Transfers

Barça ist genervt von den Bayern: Zahavi hält Lewandowski-Transfer am Leben

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski forciert einen Wechsel zum FC Barcelona, die Bayern-Bosse beharren jedoch weiterhin auf einen Verbleib des Polen. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Katalanen genervt von dem Verhalten der Münchner, vertrauen jedoch auf Lewy-Berater Pini Zahavi.



Barça ist mit seinem ersten Angebot in Höhe von knapp 37 Millionen Euro gescheitert. Ganz genau genommen haben die Bayern Überhaupt nicht reagiert und bisher keinerlei Bereitschaft gezeigt sich an den Verhandlungstisch zu setzen.

Dem Vernehmen nach verlieren die Katalanen langsam die Geduld. Dennoch hofft man weiterhin auf einen Lewandowski-Transfer und setzt dabei vor allem auf dessen Berater Pini Zahavi.

Zahavi und Finanzspritze sollen Lewandowski-Wechsel ermöglichen

Wie der Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, hält Zahavi den Transfer „am Leben“. In München ist der „geldgierige Piranha“, wie Uli Hoeneß ihn einst nannte, nicht gerne gesehen. Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona, hingegen pflegt ein enges Verhältnis zu diesem. Der 78-Jährige Israeli soll demnach den Wechsel nach Barcelona einfädeln, auch wenn mit Paris Saint-Germain und dem FC Chelsea zwei weitere Top-Klubs um den FIFA-Weltfußballer buhlen.

Offiziell wollen die Bayern Lewandowski nach wie vor nicht verkaufen. Gerüchten zufolge wäre man aber einer Summe von 40 Millionen Euro durchaus gesprächsbereit.

Aktuellen Meldungen zufolge bereitet Barça ein neues Angebot für den Polen in Höhe von 50 Millionen Euro vor. Dies ist möglich, da der Klub 25 Prozent seiner TV-Rechte veräußert und eine Beteiligung an seiner Merchandising-Tochter. Die beiden Deals sollen zwischen 600 bis 700 Millionen Euro in die klammen Kasse spülen, mit denen u.a. der Transfer von Robert Lewandowski verwirklicht werden soll.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
112 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

die ganze welt ist genervt, dass barca überhaupt noch transfers machen darf

ja genau, der fc bayern das Zentrum der Welt🤦‍♂️

Das nicht, aber du bist wohl ganz klar das Zentrum der Dummheit

das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun, mit 1,3 Milliarden Schulden würde bayern nichtmal mehr spielen
Ist einfach ne Belohnung für schlechtes Finanzmanagement für Barca

Damit hat Barcelona auf Dauer auch keinen Erfolg. Wenn man die ganzen bRechte zum großen Teil abgibt womit man wieder weniger Einnahmen regenerieren kann wird man immer tiefer in den Abgrund stürzen. Das ist wie das weltweite Finanzsystem wo immer mehr Geld gedruckt wird ohne Gegenwert. Am Ende gibt es eine Inflation und der Zusammenbruch.

Nein, ich würde sagen, Vernünftig und Liquide 👍😉

Barcelona sind es auch nicht😉
Bayern hat bei Lewandowski das Heft des Handels in der Hand,
Nur sie entscheiden!
Da kann dieser Pleiteverein aus Spanien von mir aus Platzen.

Auf dieser Seite allemal

Netter Strohmann. Mit solch einem „Argument“ disqualifizierst du dich direkt für jede Debattenführung. Weiter so!

Mann, du kapierst garnix.

Und bayern macht das genau richtig Nein zu sagen

Der Meinung bin ich auch. Dem Spieler und dem Berater müssen mal die Grenzen aufgezeigt werden. Sonst ziehen auch andere Spieler so eine Nummer durch. Siehe BVB: hier hat sich Dembele und Aubameyang den Wechsel „erstreikt“. Das geht einfach nicht.
Wenn Lewa und sein Berater jetzt einfach mal die Schnau** halten, sich korrekt verhalten und dazu noch ein schönes Angebot 40 Mio + kommt, dann würde ich ihn auch ziehen lassen.

Du bestimmst also was Lewandowski möchte? 😀

Lasst ihn doch einfach gehen wenn er das möchte?!

Über 1 Milliarde Schulden, hallo da soll bei ca 600 Millionen Einnahmen (Brutto)wieder alles i.O. sein. Normalerweise müssten die wegen Insolvenz in die 4 oder 5 Spanische Liga versetzt werden. Bezahlt eure Schulden und dann könnt ihr mal wieder über Transfers nachdenken. Barca genervt lachhaft.

Wie kann man eigentlich so eingebildet sein und dem spanischen Verband vorschreiben wollen, wie er mit seinen Vereinen zu verfahren hat.

Digga, 1,3 Mrd Schulden, was muss bitte noch passieren damit der Verband Barca den Stecker zieht? 10 Mrd Schulden? 100 Mrd Schulden?
Btw, jedem anderen Club hätte man schon die Spielerlaubnis entzogen, bei Barca oder real macht man allerdings nichts, ist ja Das Aushängeschild der spanischen Liga.
Schalt mal dein Hirn ein du Lappen.

Es gibt 2 Platzpatronen: Der FC. Barcelona und DU.

Der größte Witz ist da klagen Barcelona und Madrid gegen PSG wegen Verfehlungen gegen das FFP.

Da gebe ich dir völlig recht.

Juckt keinen lass ihn doch einfach gehen niemand interessiert sich für dein Kommentar

Hahah…du sprichst mir aus der Seele🤣

Ich denke nicht, dass es in England irgendjemand interessiert.

Und ich bin genervt von deiner Dummheit

Ob Barca genervt ist interessiert keinen sollen ein vernünftiges Angebot von über 40 Millionen ohne Boni abgeben da die sowieso keine Titel mehr holen. Wird seit das das Thema Lewi und Barca ein Ende hat.

Bin auch genervt von „Pleitelona“!
Die verkünden Lautstark in der Öffentlichkeit, dass man Lewandowski zur neuen Saison verpflichtet und legen dann ein lächerliches Angebot von weit unter 40 Millionen inkl. Bonus vor. 🤣

50 Millionen Euro Sofortzahlung oder Barcelona kann sich eine Lewandowski-Pappfigur zur neuen Saison ins Camp Nou stellen … 😉👍

Des is a Witz…. barca is a pleite Geier Club……Real Madrid genauso ……die währen schon lang nimmer wenn sie nicht dauernd immer wieder irgendwie am Leben erhalten werden …….des is nicht Fair gegenüber jedem Club der normal wirtschaften tut ……und auch den ganzen Wettbewerb der in Europa herrscht……mir egal wie oft sie die championsleague gewonnen haben …..des hätten sie eigentlich nie geschafft unter normalen Umständen…..die würde es nämlich beide nicht mehr geben ……also die uefa läßt sowas passieren …..da is der eigentliche faule Zahn…..finanzielles Fairplay sieht für mich anders aus……nur Augenwischerei und unterstütztes Schneeball system…. wie ich des sehe is da FC Bayern der Beste und der wirtschaftlich bestgeführtester Verein auf dem Planeten ……ich betone Verein……nix Scheich Club oder woas da Teufel was ……..

Och, da heulst dich jetzt mal schön bei Mutti aus

Aber er hat zu 100% Recht mit seinen Aussagen.
Das financial Fairplay ist komplett für Ar…..
City, Chelsea,PSG,Barca und Real müssten demnach schon seit Jahren international ausgeschlossen sein.
Und warum macht man das nicht? Weil der UEFA Kohle entgehen würde.
Englische Clubs habe schon riesige Vorteile gegenüber anderen ligen in finanzieller Hinsicht, und trotzdem fallen die genannten beim fin. Fairplay durch.
Ich Gewinne seit 7 Jahren jedes Jahr eine wette mit einem Kumpel, der immer sagt City oder psg holt die cl. Und ich halte immer dagegen. Da könnt ich mich schlapp lachen, wenn ich sehe was die an Kohle verballern, um sich den Ehrenpreis aufm Klo anzugucken. Da habe ich tausendmal mehr Respekt vor teams wie porto, wenn sie mit kleinem Budget dis cl gewinnen, oder Ajax so weit kommen.
Fakt ist, das die UEFA ein eierloser Haufen ist, der sich nicht traut mal die grossen auszusperren, weil sie sich nicht an die Regeln halten.
Und Barca will einen der besten 2 Stürmer der Welt für peanuts, und regt sich noch auf, obwohl lewi Vertrag hat.
Auch die Berater müsste man mal an die Leine legen. Was da teilweise gemacht wird, ist unter aller sau.

Mach deinen Kopf zu ……dummschwätzer wie du sind mir die liebsten ….. aber wennst willst schick i da meine Adresse dann kannst a mal vor vorbeischauen und mir des ins Gesicht sagen

Seit wann wird der Punkt am Satzende durch mehrere Punkte ersetzt?

Holt euch Popcorn, das wird eine Tragikomödie in 5 Akten!
Vielleicht haben alle großmauligen Beteiligten jetzt endlich mal verstanden, dass die Bayern am längeren Hebel sitzen und es nicht hilfreich ist, wenn man auf ihre Kulanz bei diesem Transfer angewiesen ist, ständig gegen sie zu schießen 😀

Make my Day, das wird ein untehaltsamer Blockbuster. Zahavi hat beiden Seiten, Lewandowski wie Barcelona zuviel versprochen, jetzt müssen sie Bluten wenn es was werden soll.
Der hat versucht auf Kosten der Bayern sich eine fette Provision zu ergaunern.
Dumm bloß das da die Bayern halt nicht mitmachen, entweder es läuft nach ihren Regeln oder er bleibt halt noch 1 Jahr, das sollten doch jetzt alle kapiert haben.

Hi

Scheiß Barcelona gibt ihn Lewandowski für 40 Millionen und fertig der passt genau dahin

Für 50 Millionen und keinen Cent weniger.
Dazu Freigabe erst, wenn das Geld auf dem
Bayernkonto ist.
Und bitte lasst uns alle die Daumen drücken, dass wir den undankbaren Polen endlich loskriegen! Danke! Das

Ohne Lwandowski würde FCB in der liga im mittelfeld spielen

So ein Blödsinn dann hätten sie einen andern starken Stürmer

Zahavi sollte Hausverbot an der Sabener bekommen und Bayern einfach keine Spieler mehr von dem holen. Die sie haben Verkaufen. Schon seltsam das immer seine Spieler gehen wollen.

Einverstanden, dann aber auch kein Nkunku !
Der ist auch bei dem Geier im Nest.

Egal wer,
Bayern sollte keine Spieler mehr die von Sahavi vertreten werden holen!
Siehe Coman, er hat sich ganz schnell von ihm getrennt und sein Vertrag verlängert;)
Ich Wette das er mit Sahavi an seiner Seite immer noch pokern würde und sich über Mangelnde Wertschätzung beklagt.

Der wird so nie bei Bayern landen ,da er jetzt schon zu teuer ist.

Zum Glück ist der aasgeier schon 78.

Lach!! Da ist die Lebenserwartung nur noch begrenzt!!! Meintest du 😀

45 Millionen. Cash. Keine Ratenzahlung. Aus Ende der Diskussion.

Sehr ich ähnlich aber 45 Mio plus 5 Mio Bonuszahlungen…

Das ist verherrend und unfair gegenüber jeder Vernunft, ein Klub der kurz vor dem Aus steht strebt noch solche Einkäufe an… BARCA hast du kein Nachwuchs???

Das einzige was die noch haben ist Bartwuchs, der Nachwuchs sucht doch inzwischen auch verstärkt das weite wenn er kann.

Der Super-GAU wäre,wenn er bliebe! Bei aller sportlichen Qualität! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das ein Verbleib Robert Lewandowskis, nach den Vorfällen, Fans und Mitspielern noch vermittelbar wäre… Ich denke auch, die Fronten sind klar: zahlt Barca oder sonstwer die 50 Millionen als Einmalzahlung, erhält R.L . die Freigabe…, , für welchen Klub auch immer! Und dann sollte auch Ruhe sein. Freue mich sehr auf Zirkzee als Nachfolger…!

Last edited 18 Tage zuvor by Tom Meier

Ich hoffe sogar das Zirkzee sein Nachfolger wird👍

Ich hoffe auf Kalajdzic oder Haller

Der FCB hat einen riesigen Fehler gemacht, das man nunez nicht geholt hat. Zirkzee ist ein guter, aber lange nicht ein lewi Nachfolger, was aber nicht heisst, dass er es nicht in 3-5 Jahren werden kann.

Ich mein, er soll ja auch kein Lewandowski Double sein. Er soll Zirkzee sein, mit all seinen Qualitäten und Fähigkeiten die er hat. Und die sind schon wirklich gut. Um das nächste Level zu erreichen, muss er spielen! Und das nicht bei einem Club wie dem VfB Stuttgart, sonder n beim FC Bayern. Dort hat er die Mitspieler, die ihm diese Qualitätssprünge ermöglichen. Und er hat den nötigen Erfolgsdruck, der ihn entweder beflügelt oder lähmt. Eine Leihe ins sportliche Mittelmaß wäre für ihn nicht besonders förderlich. Klar, er ist noch jung und wird Täler durchlaufen, aber ich traue ihm das Lewandowski Erbe schon zu! Vertraut ihm mal,der packt das!

Der Mittelstürmer vom fc bayern muss ja auch nicht 40tore jede Saison schießen, die Hälfte langt auch!! Werden trotzdem Meister 😀

Den würden wir im ersten Spiel in Frankfurt gnadenlos aus pfeifen.

Genau und beim ersten Tor in der AA wider hochleben lassen.

Weiß nicht, was Ihr mit Zirkzee habt? Zu langsam, zu wenig Finesse. Gut für irgendeinen Bundesligaclub, aber nicht tauglich für Bayern.
Wäre besser gewesen, sie hätten den Nunez für 80 mios gekauft statt Liverpool. Der hats drauf und kann mit Sicherheit wieder gut verkauft werden. Wäre nicht so ein finanzielles Problem geworden, da er noch sehr jung ist.

Bayern hat’s in der Hand , unter 50 Millionen geht gar nix ,ist sowieso als amtierender Weltfussballer ein Schnäppchen !Nicht verschenken.
Andere Vereine schlagen auch enorme Ablösesummen auf.
Barca hat ja jetzt genügend Kohle . Und buhlen um ihn .
Bloß nicht schwach werden Olli !

Wenn ich jetzt 700 Millionen Einnahmen Gegenüber 1,3 Milliarden Schulden Stelle dann hat Pleiterona immer noch 600 Millionen Euro Schulden!
Abgesehen davon können sie die laufenden Kosten auch nicht bedienen!
Dieser Verein muss erstmal vernünftig Wirtschaften und seine Kosten schrumpfen,
So wie Bayern das gemacht hat die letzten zwei Jahre;),
Verkaufen würde ich Lewandowski nicht!
Und wenn er zicken macht dann wird sein Gehalt gekürzt und ab mit ihm auf die Tribüne,
So kann es einfach nicht weitergehen!
Und da ist es mir Persönlich schon wichtig das hier ein Exempel statuiert wird;)

Last edited 18 Tage zuvor by Vla

Schönes Sommertheater und am Ende spielt RL9 doch in Barcelona, weil den Bossen in München, das fehlt, was Herr Kahn einst als TW eingefordert hat: Die Eier! Schade.

Diesen Kerl wollen wir nicht mehr!

Lewandowski soll doch einfach den fehlenden Betrag, aus eigener Tasche bezahlen und gut ist. Dann sind alle beteiligten zufrieden und der Deal, geht schnell über die Bühne. Aber wenn er Paris als Plan B parat hat, sieht man ja, was sein Traumziel Barcelona ihm wert ist. Er ist noch nichtmal dort und man weiß sofort, dass er dort auch nicht mit dem Herzen bei der Sache ist.

Schulden die eigentlich dem FCB nicht noch Kohle ???

Ich glaube für Vidal dürfen wir noch ein paar € bekommen.

no vuelvas mas

„Barca genervt von Bayern“
Eigentlich schon fast lustig diese Überschrift. Dabei ist es doch eher so, das die ganze (Fußball-) Welt genervt ist von Barca.
Aber zu RL, gebt ihm doch endlich her. Aber nicht unter 50 Mio. Barca hat’s ja wieder (hihihi). Denn mit einer vernünftigen Zusammenarbeit wird’s doch eh nix mehr.

Genervt von den Bayern?
Glauben die allen Ernstes dass man Lewi für 38Mio bekommen kann?
Bayern macht das richtig. Ich würde erst eine Reaktion über 50 Mio zeigen. Notfall mit Lewi in die letzte Saison gehen…

Lewy will weg Barca 50 mio zahlen wenn der Bericht stimmt. Also weg mit ihm. Und wenn Bayern 55 Mio will kann Lewy oder auch zahavi den Rest ja drauf legen. Dann kann der Mensch Lewandowski bei seinem „Traumverein“ spielen.

Barcelona interessiert uns einen Scheißdreck

Wenn Barca 700 Mio einnimmt und 1,3Mrd. Schulden hat…immer noch 600Mio in der Kreide. Da wären eigentlich keine großen Sprünge drin, oder?

Wie kann man eigentlich so wenig Ahnung von Finanzen haben? Und das auch noch so öffentlich kundtun

Was ist das für ne dämliche Antwort?
Ich denke, dass die Schulden deutlich mehr sein werden. Die 700 Mio Einnahmen müssen auch noch versteuert werden. Oder? Und in Zukunft hat man weniger Einnahmen, da man ja seine Rechte verkauft hat. Und jetzt klär mich auf du Experte!

Dem Vernehmen nach reichen Bayern 40, aber Barca bietet 50. Klingt sehr logisch.

Also eigentlich bin ich von Barca genervt,
Jeder Klub der solche Schulden hat und Ablösen und Gehälter nicht bezahlt sollte in die Versenkung verschwinden!
Stattdessen werden sie in Spanien dafür belohnt!
Für mich ist dieser Klub hochgradig kriminell und gefährlich.

jeder is genervt von dem depp

50 Mill. € auf den Tisch und diesen Söldner ab in den nächsten Flieger samt diesen Aasgeier Zahavi, aber einen Flieger mit Heckladeluke und über dem Meer die Ladeluke öffnen und beide rauswerfen.

Ich bin froh das Wiese im Büro von Laporta ein Mikro installiert hat !!!
😁😂😆

Wenn interessiert das eigentlich noch,wenn so ein Pleiteclub ,der nix mehr auf der Spule hat, genervt ist

Finde es in letzter Zeit ziemlich schade, wie die Erfolgsgeschichte von Lewandowski von einigen Fans jetzt klein geredet wird. Dass er nur dank seiner Mitspieler so krass ist, mag zwar im Ansatz stimmen.

Leider wird ihm in letzter Zeit aus vielen Kreisen die komplette Qualität abgesprochen, was ich für absolut falsch halte. Wir reden vom zweitbesten Torschütze der Vereinsgeschichte, der in den nächsten Jahren (wenn er bleibt) Gerd Müller entthronen könnte.

Klar ist sein Verhalten unter aller Sau, aber jetzt muss man eben das beste draus machen. Er hat seinen Wechselwunsch hinterlegt und daran ist per se auch nichts verwerfliches dran. Feiern tu ich es auch nicht, aber jetzt muss man sich eben als Verein damit wirklich auseinandersetzen, wer denn der geeignete Nachfolger wird. Wenn nicht diesen Sommer, dann logischerweise 2023.

Lewa ist ein Sportsmann und wird auch wenn er bleibt seine Leistung weiterhin bringen. Da ist er als Profisportler zu ehrgeizig, um jetzt dann zu streiken. Würde ihm ja auch nix bringen, weil ihn dann keiner mehr will.

Man sollte daher jetzt die ganze Story ein bisschen abkühlen lassen und sich seriös mit seinem Wechsel auseinandersetzen und die gesamte Erfolgsgeschichte zu einem versöhnlichen Ende bringen und das gemeinsam.

Ironie an
Mane gewinnt den Ballon d’Or 2022 weil Lewandowski ihn ja , wenn er den bei Barcelona ist gewinnen wollte .
Ironie aus
Lasst die Diva gehen , er wird sehen was er davon hat spätestens wenn Barca die Gehälter nicht mehr zahlen kann
Dann wünsche ich mir noch CL Finale Bayern – Barca Mane macht 3 Tore Diva geht leer aus .

Die Bayern können sich doch zurücklehnen und auf die Angebote der Katalanen warten. Zahavi wurde von Lewandowski geholt, damit der ihn von den Bayern loseist. Also ist Zahavi in der Bringschuld und muss Barcelona die Millionen aus den Rippen leiern. Dafür wird er schließlich von Lewandowski und Barcelona bezahlt.

Ach Gott Barca verliert die Geduld und ist genervt vom Verhalten der Bayern ?
Die Armen , krieg Mitleid .
Also lieber brazzo und Olli schenkt doch den Weltfussballer einfach her !
Aber nur mit Ablöse 50 Millionen in bar , basta

Alleine schon wegen dem
PIRANHA “ ZAHAVI “ LEWANDOWSKI “ NICHT ZIEHEN LASSEN. NOTFALLS AB AB AUF DIE TRIBÜNE . FÜR .DIE GANZE SAISON MIT STARKER
GEHALT – KÜRZUNG . DAMIT WENN, FALLS ANDERE SPIELER AUCH MAL AUF DIE IDEE KOMMEN SOLLTE MIT STREIK USW. DEN VEREIN VERLASSEN ZU WOLLEN , WAS DANN AUF SIE KOMMT. SIE MÜSSEN VON VORNHEREIN LERNEN
WENN SIE KOMMEN , DAS MAN SICH NICHT MIT DEM # FC BAYERN # ANLEGEN KANN. EGAL WIE GUT MAN SPIELT. SIE SOLLTEN DEN LEWANDOWSKI ALS ERSTES ZEIGEN, DAMIT , WEIL ES LANGE DAUERN WIRD DAS DER # FC BAYERN # EINEN SPIELER WIE DEN # LEWANDOWSKI # NOCHMAL BEKOMMEN WIRD.

Lewandowski hätte in München noch bequem 2 mal 25 Mio verdient, aber trotzdem will er weg.
Also ums Geld geht’s ihm sicher schon mal nicht.
Ich denke es ist ok, wenn er nochmal was neues erleben will und sein Traum ist Barcelona. Im Gegensatz zu Mane, der sich sein Gehalt verdoppelt hat wird Lewandowski in Barcelona nicht annähernd so viel verdienen wie beim FCB.
Er ist ein unglaubliche kompletter Stürmer und das war er bereits beim BVB. Einfach freuen, dass er solange in der Buli war und jetzt würde ich ihn anständig verabschieden.
Und lt. Kahn bleibt er ja noch ein Jahr, das wäre ein Traumsturm mit Mane und Gnabry.

Jetzt kann man auch 60 Millionen verlangen wenn das die UEFA noch nicht mal hin bekommt so einen Verein für die nächsten Jahre aus dem Wettbewerb zu streichen alles Mafia Methoden sieht man doch bei PSG Paris so ein Scheich dürfte keinen Posten mehr begleiten siehe Real gegen Paris

Hoffentlich hat Barcelona bald die 50 Millionen beisammen! Das Hickhack nervt nur noch! Lewandowski muß weg! Dann kehrt auch mehr Ruhe im Verein ein. Bayern war nie ein Verein, bei dem ein Spieler den Unterschied macht. Bayern München wurde ein Weltverein der die Konkurrenz im Kollektiv bekämpft. Ich schätze den FCB in der nächsten Saison wesentlich stärker als aktuell ein!

Hoffentlich geht Levy, dann wird die Bundesliga auch wieder spannender. Denke das Dortund und Leipzig diesmal nicht soviel Abstand haben werden. Die lezten Transfers von den Bayern sind nahezu, (nicht alle) in leere gelaufen. Kimmi wird auch irgendwann den Absprung wagen um weiter zu ziehen. Müller ist auch schon über 30. Vielleicht noch 2 – 3 Jahre dann ist da auch Ende.

PS: Ich bin kein Dortmund oder Leipzig Fan.

Jeder einzelne, egal ob Vorstand oder Fan möchte diese Egoisten loswerden. Er hat viel geleistet, auch auf Kosten anderer… Allein Coman wird explodieren, wenn er nicht mehr nach jeder geilen Aktion in die Mitte spielen muss… Thiago hat es vorgemacht wie man sich mit Respekt verabschiedet. Lewandowski besitzt davon nicht den Hauch. Alaba wäre auch noch in München, dass war kein Meisterstück vom Berater wenn der Vertrag ausläuft. Bayern besitzt Geld und Macht, wenn man will und alles zusammen passt ( s. Coman) gleiche Berater, Vertrag verlängert. Alaba und Lewandowski sind aber anscheinend schon zu weit abgehoben das die denken, sie könnten die Regeln neu bestimmen.
Brazzo hat viel Mist geholt, unterm Strich passt aber jetzt erst alles zusammen. Er erfüllt Nagelsmann seine Wünsche, bringt mit seinem Handeln auf Dauer Ruhe in die Mannschaft. Jeder einzelne war mit der Pandemie überfordert, dass sollte man nicht vergessen.

Wenn man ihn verkaufen sollte,würde ich bis zum letzten Tag der Transferperiode. Damit sich Barcelone und Zahavi noch sehr lange ärgern können.

Das genervte Barca sollte erstmal die 10 Mio aus dem Vidal Transfer überweisen. Einige Vereine in Europa bekommen auch noch Geld aus Barcelona, die hätten allen Grund genervt von Barca zu sein.

Bayern ist halt ein schamloser Club ohne Stil.

Wer wirklich glaubt, dass solche Transfers wie sie heutzutage getätigt werden, in einem überwiesen werden, hat auch nichts verstanden. Nicht mal psg oder mancity bezahlen die Kohle auf einmal sondern über Jahre Gestückelt..

Bayern ist halt ein schamloser Club ohne Stil. Sie legen gestandene Spieler Steine in den Weg obwohl er um jeden Preis Bayern verlassen will. Bettler München kriegt Mane für 35 Millionen aber verlangen 50 für Lewandowski? Bayern ist und bleibt schamlos und ehrenlos.

Bayern ist halt ein schamloser Club ohne Stil. Sie legen gestandene Spieler Steine in den Weg obwohl er um jeden Preis Bayern verlassen will. Be/tt/ler München kriegt Mane für 35 Millionen aber verlangen 50 für Lewandowski? Bayern ist und bleibt scha//mlos und e/h/renlos.

Tja Digga, das ist der Grund warum Bayern in den letzten 10 Jahren 10x Meister geworden ist, 2x die CL gewonnen hat und alle 6 großen Titel gewonnen hat.
Hat das jemals ein andere deutscher Verein geschafft? Nope!
Was kann Bayern für die inkompetenz der anderen deutschen Clubs?
Btw, würde das ein andere Deutscher Verein machen, Lewa nicht gehen lassen und sich erpressen lassen, dann würde keiner auch nur einen pups von sich geben, also halt den sabbel und geh wieder mit den anderen loosern im Sandkasten spielen.

Bayern ist halt ein sch/am/loser Club ohne Stil. Sie legen gestandene Spieler Steine in den Weg obwohl er um jeden Preis Bayern verlassen will. Bettler München kriegt Mane für 35 Millionen aber verlangen 50 für Lewandowski? Bayern ist und bleibt schamlos und eh/renlos.

Ein typischer Troll, sicher eine Zecke die sich hinter den Buchstaben für FC Liverpool versteckt.
Die Doofmunder Schwachmaten pinkeln sich schon wieder ein, weil es auch im 11 Jahr nix wird mit Meister.

Geht’s den einigen überhaupt gut hier, oder was ? Wenn hier höre wenn sie so viele Millionen geben können sie ihn haben. Für sind alle die für einen Verkauf sind haben keinen Stolz für den Verein. Meiner Meinung nach würden sie bei einem passenden Angebot auch dafür sein , den Verein verkaufen verkaufen. Alle Vereine sollen sehen, daß wenn der Fc Bayern = einmal nein # sagt bleibt es dabei. Auch Spieler – Berater = Erstrecht ein =
EIN SPIELER = BERATER = WIE DER # PIRANHA SOLL SEHEN UND ERLEBEN DAS DER == FC BAYERN == NICHT KÄUFLICH IST

„Barca vertraut zahavi“ .. Wow wer vertraut schon einem geldgeilen Berater? Aber wer seine Haupteinnahme verscherbelt und glaubt damit voran zu kommen, glaubt auch über Wasser laufen zu können.

Genial wäre es, wenn Bayern Barcelona bei Lewy so weit ausnimmt, dass die sich nicht zusätzlich noch Christensen leisten können

…was interessiert es den Baum, wenn ein Schwein sich an seiner Borke reibt. Ruhig bleiben, sollten die kolportierten 50 Mio zutreffen, könnte man aber durchaus über die Abgabe des wechselwilligen 34 Jährigen nachdenken. Wir sprechen ja dann über 50 Mio, die einen Mitbewerber näher an den finanziellen Abgrund bringen (und richtig: In den nächsten Jahren werden durch den Teilverkauf der Merch-Tochter weniger Einnahmen generiert). Meine bescheidene Meinung (die vermutlich quasi keinen interessieren wird): Reisende soll man nicht aufhalten, ich denke, dass Stimmung und Zusammenhalt deutlich besser werden und man wieder als Manschaft auftreten wird (anders als gg.Villareal). Schau‘ mer mol!

Ich hoffe nur das dieses Thema echt bald durch ist.

Ihr Bazis solltet einfach froh sein, dass Liverpool so schnell klein bei gegeben hat. Ihr selbst macht es ja nicht.

Aha ein Insider 😂… Du vergisst da schon den Wechsel vom Thiago! Also Kopf zu!

Für dass was jetzt passiert ist meine meinung lewandovski überhaupt nicht schuld sene Berater ist für das alles für diese Theater ist zahavi schuld geld Geier ist er nur geld hat im kopf geben sie nicht schuld lewandovsi sonder zahavi lewandovsiki macht alles was zahavi sagt er forsiet barselona wechselt weil zahavi weiß nachste jahr ist lewandovsikiablösefrei und dann gibt’s ganzes geld nur lewandovski das wegen wenn lewandovski bleibt bei Bayern bitte nicht pfeifen

Schon Witz haben ca. 1,3 Mrd. schulden generieren ca. 700 Mio.
und wollen wieder Spieler kaufen obwohl noch ca. 600 Mio. Schulden echt ein schlechter Witz

Ich weiß eigentlich immer noch nicht,
was in lewi gefahren ist? Wie kann man in einem Verein, wo man alles gewonnen hat, so eine Schlammschlacht anzetteln und soche Aussagen im öffentlichen Fernsehen treffen?
Wieso ist man als spieler beleidigt, wenn Bayern sich um andere Spieler kümmert (z.B. Haaland) das geht ihm im Grunde gar nichts an, für wen sich der fc bayern bemüht. Mein Personalchef fragt mich auch nicht, ob ich mit dem neuen Kollegen einverstanden bin.
Wäre er wie Thiago an Bayern rangetreten und hätte mit den Verantwortlichen gesprochen, hätte man wie bei Thiago eine Lösung gefunden. So hat er eine sehr schlechte Lösung gwählt und Bayern muß fast am Vertrag festhalten um nicht das Gesicht zu verlieren.
Dennoch wäre es für alle besser er geht und wenn ein Verein 50 mios bietet sollten sie Ihn ziehen lassen, aber einen guten Abschied hat er sich selbst vermasselt. Schade aber an dieser kompletten PR Kampagne zeigt sich das ihm der FC Bayern als „sein“ Verein völlig Wurscht ist.