FC Bayern News

Bericht: Nagelsmann ist offen für einen Lewandowski-Abschied im Sommer!

Robert Lewandowski und Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Das neue Barça-Angebot für Robert Lewandowski heizt die Gerüchte und Spekulationen rund um den 33-jährigen Polen erneut an. Aktuellen Meldungen zufolge hofft der Top-Torjäger weiterhin auf eine Wechselfreigabe der Münchner im Sommer. Die Bayern-Bosse hingegen beharren auf einen Verbleib. Wie die „BILD“ berichtet, soll FCB-Coach Julian Nagelsmann durchaus offen für einen Lewandowski-Abschied im Sommer sein.



„Am 12. Juli ist sein erster Arbeitstag, da erwarte ich ihn. Ich beschäftige mich jetzt aber nicht damit, denn wir haben andere Sachen zu tun gehabt“, betonte Hasan Salihamidzic diese Woche, als er auf das anhaltende Wechsel-Theater um Lewandowski angesprochen wurde. Auch wenn Klub und Spieler die öffentliche Schlammschlacht beendet haben, sind die Fronten weiterhin verhärtet.

Nach „BILD“-Informationen sind die Bayern erst ab einer Ablöse von 50 Millionen Euro gesprächsbereit und werden auf das jüngste Angebote der Katalanen in Höhe von 35 Millionen Euro exklusive Bonuszahlungen (fünf Millionen Euro) nicht reagieren.

Bessere Stimmung und mehr Flexibilität ohne Lewy?

Während die Bayern-Bosse strikt an ihrem Wechselverbot festhalten, soll Julian Nagelsmann das Thema etwas anders sehen, wie die Boulevard-Zeitung berichtet. Demnach würde ein Abschied des Polen im Sommer aus Sicht des 34-Jährigen auch Vorteile mit sich bringen. Aus Sicht von Nagelsmann wären die Bayern ohne Lewandowski weniger berechenbar in der Offensive und könnten deutlich flexibler spielen. Zudem würden die anderen Stürmer wie Kingsley Coman, Leroy Sane, Serge Gnabry und Neuzugang Sadio Mané mehr Freiräume erhalten.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Durch einen Abschied von Lewandowski würde sich vermutlich auch die Stimmung in der Kabine verbessern. Mehrere Bayern-Stars sollen bereits genervt von den öffentlichen Aussagen ihres Kollegen sein. In der Vergangenheit gab es zudem immer wieder Berichte, wonach viele FCB-Profis ein Problem mit der „egoistischen Art“ des FIFA-Weltfußballers haben. Laut der „BILD“ gegen die Spieler derzeit eher von einem Lewy-Abgang als von einem Verbleib aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weg mit Robert

Auch meine Meinung. Der soll abhauen und ein Barcelona glücklich werden. Vielleicht bekommt er sogar ab und zu Geld.
Ich meine wertschätzung

Last edited 1 Monat zuvor by Scholli

1 Wertschätzung ist gleich 50cent

Da hat Nagelsmann, voll ins Schwarze getroffen…..und weg mit dem!

Sorry für die Aussage, aber ich kann es auch langsam aber sicher nicht mehr hören und lesen. Soll er noch 10 Mille von seinem bestimmt prall gefüllten Konto draufpacken und gut ist! Dann hat dieses Schmierentheater endlich ein Ende. Würde bestimmt auch die Chance erhöhen, das Gnabry bleibt.

Bei allem Respekt vor dem Sportler, menschlich eine Vollkatastrophe

Last edited 1 Monat zuvor by ThomaS

„Soll er noch 10 Mille von seinem bestimmt prall gefüllten Konto draufpacken“

Für 10.000 öffnet der bestimmt gar nicht erst den Geldbeutel.

Lewy hat jeglichen Kredit verspielt. Unglaublich sein Verhalten. Für 50 Mio verkaufen, aber für keinen Cent weniger. Ansonsten auf die Bank oder Tribüne! Dann wird er spüren was er angerichtet hat. Sein Ansehen hat auch außerhalb Münchens gehörige Kratzer bekommen. Ich bin brutal enttäuscht von ihm!

Robert ist menschlich eine Vollkatastrophe. Weg mit Ihm.

De Jong gegen Lewy, plus 25 Mio.
Dazu Jovic kaufen, plus einen IV.
Gnabry halten, und der Kader steht.
Sollte finanziell machbar sein.

Ne is klar, der Tigges vom BVB wäre neben de Jong + Jovic auch noch eine Option- käme als mega Schnäppchen.
Nagi möchte ein anderes System als Lewy spielen lassen. Deshalb gab es letzte Saison bereits Knatsch.
Nagi möchte das 4-2-3-1 mit Lewy + Müller abwählen.
Deshalb bleiben Sane + Gnabry.
Nagi wird sein Konzept mit 6 Offensiven beibehalten wollen – und bekommt dementsprechend den „Saal“ Hinten vollgeschossen- von Teams die ein bisschen Kicken können.
Wenn sich Gore wieder verletzt ist der Tag der offenen Tür eingeläutet.
Mit Boa, Alaba, Süle, hat man in den letzten Jahren 3 IV verloren. im DM dann noch Javi + Rock abgegeben.
Volle Offensive, es wird offensiv verteidigt und Gebetet dass sich Gore nicht wieder verletzt…..

Du hast nen aküfi

Kannst du keine Na schrei? Ma ka de Tex ni les

Und wer geht für de Jong auf die Bank? Kimmich? Goretzka? Oder spielt Musiala künftig noch weniger als bisher? Oder verzichtet Neuzugang Gravenberch gleich mal auf Einsätze für die nächsten 2 Jahre und wird verliehen? Oder geht de Jong für 75 Mio selbst auf die Bank?

Wüsste nicht, welches Sinn dein Transfer von Frenkie de Jong für Bayern hätte – auch wenn wenn ein toller MF Spieler ist. Aber davon gibt´s auch einige bei Bayern.

Jovic hat die letzten 3 Jahre 36 von möglichen 114 Ligaspielen gemacht mit 7 Torbeteiligungen – wüsste nicht, was er bei Bayern sollte. Dagegen wäre ja Kalajdzic eine echte Rakete.

Beim Thema IV und Gnabry bin ich bei Dir.

Ich würde Fenkie de Jong starten lassen, neben Kimmich. Goretzka auf die Bank, kann mich in letzter Zeit kaum an ein gutes Spiel von ihm erinnern.
Und sollte Kimmich sich nicht direkt steigern, muss sofort Gravenberch den Platz übernehmen.
Ist ja das Schöne an einem guten, breiten Kader. Dann müssen auch die heiligen Kühe Goretzka und Kimmich mal wieder Leistung bringen. Oder eben auf die Bank, werden als 6er beide gnadenlos überschätzt. Ausserdem kommen mir die beiden immer zu gut weg, die sind nämlich auch Schuld dran, dass unsere Abwehr oft schlechter aussah, als sie eigentlich ist.
Ich gehe jede Wette ein, dass wenn de Jong im MF gesetzt ist, wir auf einmal eine ganz andere Stabilität hätten, weniger Gegentore bekämen und generell einfach besser Fussballspielen würden.
Zu Jovic: der hat bei Real kaum gespielt. Was Wunder bei Benzema. Aber Jovic kennt die Liga, ist jung, technisch gut und nicht teuer. In Frankfurt war das ein Killer, und ich bin felsenfest überzeugt, dass wenn der bei uns dauerhaft gesetzt ist, dann macht der auch seine 30 Buden. Überschaubares finanzielles Risiko obendrein.

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

Na, du hast ja eine komische Einstellung. Alle Deutschen Nationalspieler auf die Bank und ausländische Spieler einsetzen? Bist du noch gescheid? Wie sollen die Deutschen Spieler denn bei der WM abschneiden? Setz dich lieber hin und kehre in dich!!

In Zukunft nur noch einen Verteidiger, ansonsten viel Mittelfeld und Sturm 😉

Brauchen keinen Verteidiger…macht Manuel alles allein.

Richtig, finde Luuk De Jong würde sich super machen bei den Bayern

Ich habe ja eigentlich kein Problem mit Nagelsmann, aber so ein bischen wird er immer mal zum Eiermann weil er herum Eiert und sich immer mal selbst seine Autorität untergräbt.
In dem Fall hätte er einfach mal Schweigen sollen, umgekehrt müsste er mal bei Gnabry klare Kante ansagen falls der seinen Vertrag nicht verlängert.

.

Wohin das „flexible System“ in der Rückrunde geführt hat haben wir ja gesehen.

Das sehe ich genau so.

Ich habe das Gefühl, sowohl Brazzo als Nagelsmann wollen den FCB komplett umkrempeln.

Alte, verdiente Spieler werden nicht gut behandelt.
Neue werden dafür alle mit Geld überschüttet.

Der Trainer will nicht das erfolgereiche Spielsystem weiter führen, sondern macht ständig Experimente.

Ich bin sehr gespannt, wie die nächste Saison so verlaufen wird.

Und die alten Hasen spielen für ein Taschengeld? Müller, Neuer, Kimmich, Goretzka….
Sie werden nicht gut behandelt? Welch ein Stuss! Lewandowski verdient 25 Mio, Gnabry wurden 19 Mio geboten, Süle waren 12 zu wenig. Weg mit diesen Typen.
Neue Spieler bekommt man eben nur mit Geld. Wenn du nichts bezahlen willst, gehen sie eben nach England, Spanien, Italien oder zu PSG.

Spanien und Italien bezahlen auch nicht so üppig…das ist nur England, die Millarden aus ihren PayTV verträgen kriegen, und von den Milliardären aus Amiland und Arabien.

Und England wird auch nicht alle Deutschen Spieler haben wollen…..nur die, die auch werbewirksam für das PayTV sind.

Das flexiblere System im Angriff war weniger das Problem in der Rückrunde, immerhin haben die Bayern 41 Tore geschossen. Problematischer eher die Verteidigung bei 21Gegentoren – 1/3 mehr als Leipzig und Leverkusen und auf dem Niveau von bspw FC Köln. Haben nur 4x in der RR zu Null gespielt – das ist einfach zu wenig.

Kindergarten, mehr ist nichts sagen!

Ja trotzdem muss Ersatz her und falls Gnabri noch geht möglicherweise auch für diesen… Ich denke ein Ersatz Stürmer muss kommen

Ich finde man sollte schon alles versuchen, um einen entsprechenden Preis für Lewandowski zu bekommen. Aber am Ende sollte man ihn unehrenhaft verabschieden. Herrn von Sahne sollte man allerdings hinterher schicken

lukas nmecha einen deutschen nationalspieler holen ihn zu barca lassen und ruhe is

Ein deutscher Nationalspieler wäre genial!

Nur trifft der ja leider das Tor nicht. Und nicht jeder, den Flick mit zum Betriebsausflug nimmt ist auch wirklich Nationalspieler.

Lasst ihn doch endlich gehen im Endeffekt war das schon so als wir der cl verloren haben so das der Lewandowski seine Mitspieler runtergezogen hat

Pay TV wäre zu empfehlen, die Spiele ansehen und dann kommentieren. wenn ich mich erinnere, war er der einzige, der aus unmöglichen Position ein Tor gegen Villareal geschossen hat. wie kann man solche offensichtliche Lügen verbreiten?

Richtig….er soll gehern….aber nicht umsonst.

Weg mit dem Söldner!…gehen lassen, er hat seinen Zweck erfüllt. Danke.

Genau. Er zeigt, dass er ein Söldner ist, also wird er auch so behandelt. Was die Daumen nach unten sollen, weiss ich nicht…das zeugt von kindlicher Denkweise einiger User.

Richtig, in Spanien wird er nur einen Bruchteil an Toren schiessen. Da dreht sich nicht alles um ihn. Und es gibt jedes Wochenende auf die Socken. Und dann viel Spaß in der tollen Kranken Abteilung von Barca.

Ich glaube kaum das es einen erfolgreichen Stürmer auf der Welt gibt der nicht wenigstens ein bisschen egoistisch ist. Lewy hat seit über 10 Jahren konstant geliefert und ohne Ihn glaub Ich nicht das wir 10 Meisterschaften am Stück geholt hätten.
#Lewymussbleiben#

Was sagte Hummels? Als Mittelstürmer dieser Bayernmannschaft schieße ich auch Tore. Ich bin überzeugt, Chopo Mateng oder Modeste hätten die Aufgabe auch erledigt. Waren ja viele Abstauber und Elfer dabei….natürlich auch viele Supertore…aber dafür bekam er ja auch ein paar Mark, oder?

Brazzo und Kahn die Lappen, war doch klar dass er geht wenn er will
🤣🤣🤣🥳

Du verstehst nicht, was sie erreichen wollen….also lieber nichts sagen.

Nicht nur eine Menge Spieler sind genervt…die gesamte Fussballwelt kann es nicht mehr hören. Ich sehe es auch so, dass das eine Chance für die anderen Stürmer und ein anderes System ist.

Und Tschüß

FB_IMG_1617620276240.jpg

MIA SAN MIA

FB_IMG_1616588250806.jpg

Er sollte weder spielen noch abgegeben werden,
Ab auf die Tribüne mit ihm!
Bayern München ist doch nicht irgendein dahergelaufener Amateurverein!
Diesen Sahavi würde ich erstmal verbieten das Gelände zu betreten und wenn Lewandowski nicht die Regeln einhält dann könnten sie ja als Gegenmaßnahmen seinen Millionen Gehalt kürzen😉
Letztendlich müssen die Bayern alles dafür tun einen Exempel zu statuieren!

Last edited 1 Monat zuvor by Vla

Dem ist nichts hinzuzufügen. Lewa ist absolute Weltklasse, aber die Mannschaft hätte stets noch besser sein können, wenn er sein Ego besser im Griff gehabt hätte. Und jetzt kommt mir keiner mit „Mittelstürmer müssen ein Stück weit Egoisten sein“. Müssen Sie nämlich nicht.
Nagelsmann hat also recht. Der Abgang könnte sehr wohl positive Energie freisetzen.

Ich habe bei den Bayern Mittelstürmer erlebt, die nicht so größe Egoisten waren und mindestens genauso erfolgreich wie Lewa: Rummenigge, und den anderen werded ihr kaum kennen: Gerd Müller.

Weg mit dem, Lewy ist nicht mehr tragbar… Es nervt nur noch und wird es auch weiterhin wenn er bleiben sollte. Die Fans sind es und auch die Mannschaft ist genervt von dem Thema! Dieses Thema wird die ganze Saison lang Unruhe in den ganzen Verein bringen!!! Respekt vor seinen Leistungen, aber dies ist einfach nicht mehr tragbar. BASTA

Dieses scheiss Lewi Theater geht einen auf den Sack. Der Vorstand muss verstehen das sie einen Spieler jetzt da haben der kein Bock hat hier zu spielen ausserdem muss er doch sehen das Trainer, Mitspieler und Fans Lewi nicht mehr in München sehen wollen also bitte für 40 bis 50 Millionen verkaufen und 25 Millionen Gehalt sparen. Für dieses Geld was gescheites noch verpflichten und gut ist. Habe kann Bock das wir wieder FC Hollywood werden nur weil Lewi und Gnabry doof spielen. Weg mit denen und schauen das noch gute Verstärkung kommt.

Kann ich mir sehr gut vorstellen … welcher Trainer möchte gerne solch ein Konfliktpotenzial für ein Jahr behalten …

Dass Lewy die Bayern im Sommer verlassen wird, ist mittlerweile so sicher wie das Amen in der Kirche. Es ist nur noch eine Frage der Ablösesumme! Die Spatzen pfeifen es seit Wochen von den Dächern, vor allem wenn man vernimmt, dass sowohl Mané als auch Gnabry als falsche Neuner eingesetzt werden können und man mit Zirkzeze und Choupo auch gleich 2 weitere Stürmer für alternative Spielsysteme hat, dann kann es einem für die nächste Saison nicht bange sein und Lewy kann getrost gewinnbringend veräußert werden

Wir brauchen endlich Ruhe und dafür muss lewy weg. 60 Millionen wären da angebracht und bei 1,3 Milliarden Schulden kommt es darauf wohl nicht mehr an. ☝️

Lewandowski wird sicherlich den FC Bayern verlassen. Brazzo und Kahn versuchen in diesem Hickhack die größtmögliche Ablösesumme herauszuholen. Seine Mitspieler sind von ihm genervt und seine Reputation bei den Fans ist sowieso zerstört. Seien wir Bayern Fans doch einmal ehrlich, Lewandowski hat seine Tore hauptsächlich in der Bundesliga und im DFB-Pokal erzielt, aber bei den wirklich wichtigen Spielen in der Champions League hatte er doch zumeist Ladehemmung. Am Ende seiner Karriere wird er erkennen müssen, dass er nicht einmal im Ansatz an Messi oder Ronaldo heranriechen konnte

Lewandowski liegt in der ewigen Torjägerliste der Champions League auf Platz 3. in der Trefferquote Tore pro Spiel liegt er sogar vor Ronaldo, Messi, Benzema, Raúl….

Abgesehen von diesen sportlich (mal wieder) herausragenden Werten bin ich über sein charakterliches Verhalten aber auch entsetzt.

In der Aktuellen Rückrunde haben wir doch die Taktik-Umstellung im Stille Nagelsmann erlebt. Ergebnis bekannt.

Für mich ist es immer noch unverständlich, dass man es soweit kommen lassen hat.
Ich glaube da haben beide Seiten Fehler gemacht, sowas muss intern geklärt werden.
Da war das BASTA nicht gerade hilfreich, nur um in der Öffentlichkeit als der dazustehen der das sagen hat.
Genauso wenig wie das Auftreten von Lewy, wobei da vieles von der Presse aufgebauscht wird.
Trotzdem wird man zu einer Lösung kommen bei der sich beide die Hand geben.

Zahavi „mein Freund“ sehr hübsch eingefädelt.
Wer einen Ney für 222 Mio an PSG „verscherbelt“, wer einen 33 jährigen CR7 für schlaffe 117 Mio nach Turin verkauft, der wird schon 80 Mio für den aktuell besten Torjäger Europas irgendwo auftreiben können.
Also „mein Freund“ Zahavi, schau zu dass die 80 Mio nach München kommen.
Denk ich an Barcelona dann denk ich an Genussscheine + leere Schatullen.
Kommt dann aber das Gerücht „Lewy für 80 Mio zu PSG“ dann würde man die Sache mal wirklich ernst nehmen- weil bei den Al Thanis das Gold und Öl nur so aus dem Garten sprudelt.

Schade das es mit Lewy eventuell so enden muss er ist ja wirklich eine Legende bei FCB.

Aber dieses gestreike falls es so kommt ist wirklich zum Kotzen dann definitiv hart bleiben und auf die Tribüne mit ihm!

Dann hätte er eine ganze Saison als Fußballer verloren wäre nur gerecht in meinen Augen!!!

Er hätte sich das verlorene Jahr verdient!
Habt Ihr die zurückliegende Wechselperiode schon vergessen? Da hat er doch auch schon Theater gemacht. Er wollte doch zu Real oder?
Weg mit dem, und wenn’s nur 35 Mios sind.
Die 25 Mio Gehalt kommen ja auch noch dazu.

Da merkt man es, Julian Nagelsmann fehlt die Bayern DNA.
Er ist hier nicht in Hoffenheim oder Leipzig, bei diesen Vereinen gehört es zum Geschäftsmodell das Spieler verkauft werden um den Geschäftsbetrieb zu finanzieren, das ist beim FC Bayern anders.

Und es ist legitim auf einer Vertragserfüllung zu bestehen.
Wenn Julian Nagelmann der Meinung ist, dass Lewandowski nicht in sein System passt, denn steht es ihm ja frei, Lewandowski nicht aufzustellen.

Aber es nicht die Aufgabe des Trainers über die Abgabe von Spielern zu entscheiden.
Das es nicht im Interesse des Vereins ist, wenn man sich bei der Abgabe von Spielern nach der Meinung des Trainers richtet, beweisen die Transfers von Toni Kros, und Bastian Schweinsteiger.

Endlich kommt das mal ans Licht, der Ego Pole soll gehn . Der hat doch keinen Bock mehr.

Sportfans-Lewi ist ein totaler Egoist, man kann sein Verhalten-u. weiteres nicht mehr hören, also weg mit ihm,-richtet nur noch Schaden an!(Gleiche Spiel in beim BVB!) Sicheres Geld-Lewi gegen de Jong tauschen+ x….Summe.
Kimich Abwehr spielen lassen, Probleme gelöst.
Gnabry Mittelstürmer+Choupo Moting-Ersatz, im Moment gibt´s kein Ersatz, der einzige-Lukako ging-geht nach Italien-Inter.

50 Mio. und Ciao!!!!

Was willst du einem Spieler , der absolut nicht mehr will. Man sollte ihn gehen lassen und eine Doppelspitze mit Mane und Gnabry bilden

Ich denke mal, bei 50 Mio. kann er gehen.

Lewa für 45 mio verkaufen
Suarez für ein Jahr holen und ihm 10- 14 € Mio geben.

Damit hätte man 45 mio gemacht , lohn von 24 mio gespart.
Und sagen wir mal 14 mio an Suarez.

Hat man 55 Mio plus gemacht und hätte einen gleichwertigen ersatz.

Söldner-Individuum, mehr kann man dazu nicht sagen.

Ich verstehe die Emotionen überhaupt nicht. Lewa ist Top, er will gehen, Bayern können noch kassieren. Super! Egoistisch? Bullshit, habe kein Match gesehen wo er nicht abspielt wenn einer besser steht. Ich versteh auch diesen „Hate“ überhaupt nicht…. oder denkt ihr die Bayern Verantwortlichen sind immer Top Fair? Alaba Abgang war auch voll strategisch :). Also wenn man mich fragt ist Nagelsmann weder ein Top Trainer noch hat er genug Erfahrung um einen FCB weiter zu bringen. Da sehe ich den größten Transferbedarf. Ich weiss da gibt’s viel Gegenwind aber ist halt meine Meinung. Lg

Sein Biograf schreibt : „Lewandowski hält nichts und niemand mehr in München“.Wir Fans sehen das anders:
„Nichts und niemand will ihn mehr sehen in München.“

Lewa hat ja vollmundig erklärt, er würde notfalls selber einen Teil der Ablöse tragen. Soll er nich rumtönen: Barca will 35 geben, Bayern will 50, also soll Lewa 15 dazu geben….ein Mann ein Wort!!!! Lewa, zeig, dass du ein Mann der Tat bist.

Je eher desto besser