Transfers

Newcastle macht Rückzieher bei Hugo Ekitike: Schlägt der FC Bayern nun zu?

Hugo Ekitike
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach einem Nachfolger für den wechselwilligen Robert Lewandowski sind die Bayern allen Anschein nach in der französischen Ligue 1 bei Stade Reims fündig geworden. Aktuellen Berichten zufolge beschäftigt sich der FCB mit dem 20-jährigen Hugo Ekitike. Der Nachwuchsstürmer stand zuletzt kurz vor einem Wechsel in die englische Premier League zu Newcastle United. Der Transfer scheint jedoch geplatzt zu sein. Wagen nun die Bayern einen Anlauf bei dem Youngster?



In England machten zuletzt Meldungen die Runde, wonach sich Reims und Newcastle auf einen Wechsel von Ekitike im Sommer verständigt hätten. Im Raum stand eine Ablöse von bis zu 46 Millionen Euro. Auch zwischen den Magpies und der Spielerseite waren bereits alles geklärt. Wie das Portal „90min“ jedoch berichtet, hat Newcastle United das Angebot für den jungen Stürmer zurückgezogen.

Ekitike outet sich als Mané-Fan

Laut „90min“ droht der Deal zwischen Newcastle und Reims zu platzen, weil Ekitikes Berater zusätzliche Zahlungen fordert, welche die Engländer nicht akzeptieren. Sollte der Berater Newcastle diesbezüglich nicht entgegenkommen, wird der Transfer auf der Zielgeraden scheitern.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat Ekitike jedoch zahlreiche weitere Optionen. Neben Paris Saint-Germain, soll hierzu auch der FC Bayern gehören. Die französische „L’Equipe“ hat diese Woche enthüllt, dass der junge Stürmer ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner steht, sollte Robert Lewandowski den Klub verlassen. Vor allem Sportvorstand Hasan Salihamidzic solle in großer Fan des Angreifers sein und würde für diesen im Sommer „All-in“ gehen, wenn die Bayern eine realistische Chance auf eine Verpflichtung hätten.

Interessant ist: Ekitike scheint sich durchaus mit dem FC Bayern zu beschäftigen. Auf Twitter hat der Nachwuchsstürmer diese Woche den offiziellen FCB-Post zur Verpflichtung von Sadio Mané geliked.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ekitike hat (noch) nicht die Goalgetter-Qualitäten um bei einem europäischen Topklub Stammspieler sein zu können. Als Backup-Talent sicher vielversprechend, aber das kann Bayern auch kostengünstiger mit Zirkzee haben. Als Lewandowski-„Ersatz“ (sind natürlich nur Downgrades auf dem Markt) wären mMn aber Spieler der Kategorie Kalajdzic, Moussa Dembele oder Richarlison durchaus sinniger.

bitte lasst doch mal den Zirkzee .. er ist viel zu langsam für den Tempo-Fußball auf hohem Niveau. Ein Spieler kann sich taktisch oder technisch weiterentwickeln, aber aus einer Esel wird kein Rennpferd… ist übertrieben, ich weiss. Aber er gehörte nun mal zu den zehn langsamsten Bundesligaspielern. Da ist bei einem Ekitike eben eine ganz andere dynamik und technik vorhanden auch wenn er – im Moment – definitv nicht das Niveau für bayern hat.

Gute Analyse!

Der nächste Beweis, dass du von Fußball nichts verstehst

Mein Reden👍👍

Du hast echt keine Ahnung von Fußball.

Ich kann den Spieler nicht einschätzen, aber wenn der Transfer zu Newcastle am Geld scheitert, dann kann man mit Gewissheit sagen, dass er auf für Bayern keine Option ist…

Vielleicht ist der Transfer zu Newcastle gerade WEGEN Bayern gescheitert..! 🤔😎

ich hoffe nicht

Scherz zu billig, nicht wegen Brazzo, sondern wegen 46 Millionen + extra-zu teuer.

Gut erkannt!

Ohhh bitte ja das wäre absolute ein Ersatz für lewi

Nix mehr „Lewi“. Der hat seine Mannschaftskameraden schön gearscht. Das ist jetzt nur noch „der Pole“ und das ist noch freundlich formuliert.
Weg der Dreck. Sein Ruf ist sowieso kaputt und bei seinen Mitspielern hat er auch verschissen. Dann kann er auch abhauen.

Abhauen muß hier nur einer ! Der unfähige Nichtsnutz BRAZZO !!!!!

Du schreibst mir aus der Seele

Vielleicht würdest du besser nichts mehr schreiben.

Ich sehe in Ekitike einen sehr guten Stürmer für die Zukunft, der wahrscheinlich erfolgreicher sein würde, als die Namen Zirkzee und Kalajdzic…dennoch wird Reims bei Bayern nicht weniger als 40 Millionen verlangen. Diese Summe erscheint mir dann für ein Talent doch etwas riskant, besonders in Anbetracht der wenigen internationalen Erfahrung. Zahlungsfähig wäre man hier auf jeden Fall mit einem gleichwertigen Verkauf von Lewandowski und eine schnelle echte Neun klingt super für die Variabilität, dennoch ein Transfer auf den unser Hasan so scharf zu sein scheint, dass ich erneut gewissen Zweifel bekomme 🙈

Klar, bei Bayern sind sie großzügig. Ergibt total Sinn.

Bollateng: Gute Analyse, viel zu teuer-gefordert bereits 46 Millionen

Hugo Ekitike ist ein kompletter, sehr begabter Stürmer, der auch in eins-gegen-eins Situationen in engen Räumen stets kreative Lösungen findet. So einen Spieler liegt unverkennbar die Zukunft zu Füßen. Also ich würde mich für ihn finanziell strecken. Abwarten was Oli Kahn, Hasan und Co in dieser Causa vor haben

Für einen stürmer aber zu wenig Tore. Wir brauchen jemanden von der Kategorie mandzukic, Gomez, Olic, Toni. Man das waren noch Zeiten.

Eher Elber und Makay. Und Carsten Jancker nicht vergessen 😉

Richtig, Roy wird eigentlich immer vergessen, obwohl er wirklich eine Tormaschine war. Im Gegensatz zu Lewa hat der auch viel auf eigene Faust gemacht und musste nicht immer mustergültig bedient werden.

Leider faktisch falsch

diese Gattung ist heutzutage entweder unverschämt unbezahlbar, leider zu rar oder man muss sie selbst noch entdecken und heranziehen, siehe Tilman, Zirkzee, aber sie brauchen noch ein bisschen Zeit, ein Faktor, dass man bei Bayern (leider) nicht hat

Ich sehe derzeit Zirkzee und Ekitike auf gleichem Niveau. Ekitike ist der Jüngere und könnte Josh noch überholen, wenn er einen Sprung macht.

Aber Du musst zugeben, mit den drei zusammen, also Ekitike, Zirkzee und Tilmann, hätte man drei Joker in der Hand, von denen mindestens einer zünden wird, und in der Zwischenzeit könnte man mit Mané und oder Gnabry als falsche Neunen spielsystemtechnisch agieren – nicht zu vergessen, Choupo ist auch noch da

Aber nicht vergessen, dass Zirkzee „nur“ in der belgischen Liga gekickt hat. Die hat nicht das Niveau der französischen Liga.

Gomez – Alptraum.

Da wäre kalajdzic noch die bessere Option.

Definitiv nicht!

Glaube nicht das der FCB das Geld für ihn stemmen kann wenn Newcastle die Geld ohne Ende haben wegen zu hohe Zahlungen ihr Angebot zurück ziehen. Dann lieber einen Ronaldo für zwei Jahre holen und aus der Jugend einige Spieler in die A Mannschaft heran führen.

Vielleicht ist bei Newcastle ja noch so etwas wie Anstand übrig geblieben? Das hat mit „Geld ohne Ende“ nämlich gar nichts zu tun. Dann hätten Sie ihn nämlich gekauft.

Last edited 1 Monat zuvor by Bernd Einhoff

Der ist gut aber da Liverpool Mohamed Salah für 70 Millionen freigegeben hat, muss der FCB zuschlagen was besseres kann denen nicht passieren.

Salah und Mane sind schon seit Jahren miteinander eingespielt und würden im Sturm auf Anhieb funktionieren.

Laut Focus fordert er 24 Mio. Euro Jahresgehalt (glaube sogar Netto) und ist überraschenderweise kein Mittelstürmer. Warum sollte Bayern so viel Geld für eine Position ausgeben, die aktuell mehr als gut besetzt ist, während es im Sturmzentrum eine deutlich größere Baustelle gibt?

70 Millionen von Deinem Konsolenspiel oder in echt?

bruh wie kann man ernsthaft soetwas fordern??

Yes of course!

Bale wäre auch ablösefrei und erst 33. Wenn er fit ist wäre er sicher für 2 Jahre eine Hilfe.

Der würde lieber mit Thomas Müller Golf spielen, als sich für Fussball den. A… aufzureissen. Vergiss es, ein richtiger Söldner. Bin froh, dass Bayern nicht so handelt, wie die meisten hier schreiben. Weder kalaidcic noch Ronaldo (schwachsinn) noch zirkzee (viel zu langsam). Man kann es nich übers Knie brechen und muß vernünftig bleiben. Wenn dann für Patrick Schick übernächste Saison investieren.

Geht in die USA. Wäre dann so etwas wie CR 7 light.

Ekitike hat 10 Tore in Ligue 1 geschossen und das mit 20 und nur drei weniger als Neymar. Er könnte die Zukunft darstellen. Daher könnte bei 50 Millionen für Lewandowski FCB die Zukunft des Vereins für vorbereitet haben. 🥰🥰🥰🥰.

100% agree!

Du musst die Tore zur Anzahl der Spiele ins Verhältnis setzen. Es geht um Minuten pro Tor.
Neun Tore in neun Spielen ist mehr als zehn Tore in sechsundzwanzig Spielen.

Neymar ist ja auch fast nur verletzt oder hat keine Lust.

Ha ha, Lewandowski hat 0 Tore in Ligue 1 geschossen, so gesehen hat er 10 Buden mehr als Lewandowski 🙂 nee, das ist keiner für die CL und damit kein Stammspieler für Bayern. Krass, kostet mehr als Haller

>>weil Ekitikes Berater zusätzliche Zahlungen fordert, welche die Engländer nicht akzeptieren.<<
So, und was die Saudis nicht akzeptieren, die mehr Millionen Dollars als Datteln und Trinkwasser haben, soll der große FC Bayern akzeptieren?? Sind wir die Pendejos des Europäischen Fußballs?
Ekitike ist ein Nachwuchsstürmer mit Perspektive – nicht weniger, aber auch nicht mehr. Dafür eine Ablöse wie für Lewandowski zu fordern (und zu berappen), ist schon reichlich durchgeknallt.
Okay, von den Metzgern und Körperzerlegern aus Er Riad erwartet niemand Vernunft – vom FC Bayern schon.

Also Brazzo: cool bleiben! Lass dich nicht berauschen wie von Hudson-Odoi…

Wenn der Transfer zu Newcastle am Geld scheitert, wird der Spieler nie in München landen. 46 Mios und dem Berater reichts nicht? Zahavi 2.0??? Ich glaube es hackt!!!!
Talent hin oder her, was geht mit diesen Typen ab???

Das wäre der perfekte Deal! Diesem jungen gehört die Zukunft, wenn nicht schwere Verletzungen dazwischen kommen! In 3 Jahren können sich den nur drei, oder vier Clubs auf der Welt leisten!!!

Könnte sein, weiß man aber nicht genau.
Derzeit ist die weitere Entwicklung noch offen.

Einfach Salah und,, Basta“.
Für3 Jahre sind wir dann Weltweit die Nummer 1.

Es würde sich so anfühlen wie,, Robbery“ oder nicht?

Bitte FCB verwöhne uns.
Bitte, Bitte, bitte

Alle anderen (speziell Dortmund) machen uns vor wie das geht. Es braucht Vertrauen und Spielzeit um solche Talente zu Weltstars werden zu lassen. Lewa verkaufen und auf ihn setzen. Dann haben wir auch mal ein Marktwert Gewinner 😅. Wenn er nach 10 spielen richtig loslegt reicht es doch. Am Anfang zieht er halt die Abwehr mit und schafft Räume für die anderen . Zumal er auch seine Buden machen wird wenn unsere Flügel funktionieren. Davon bin ich überzeugt.

Was, wie Dortmund ? Die machen uns höchstens vor wie man ewiger 2ter oder 3ter wird.
Immer der Quatsch mit Jugendarbeit, Bayern ist kein Ausbildungsclub, eine Junger Spieler wie Musiala wird immer mal mit eingebaut werden, und weil er halt auch außergewönliches Talent hat setzt er sich durch.
Aber 30 – 50 Millionen für ein Talent auszugeben wäre übertrieben, die besten Talente kosten halt Lau und arbeiten sich von unten hoch.
Ekitike ist ein großes Talent, aber das waren Martial, Lemar, Renato Sanchez und andere auch, aber die wenigsten setzen sich halt am Ende durch.

Renato Sanches setzt sich gerade durch.
Thomas Lemar war bei den Monegassen überragend; bei Atleti nur noch mau. Martial hat einige Jahre gut performt bei den Red Devils.
Insgesamt geb‘ ich dir recht: In dem Alter muss man noch viele Fragezeichen hinter den Namen machen. Wenn Zirkzee bei 15 Mio liegt, liegt Ekitike korrekterweise bei 20.
Wenn die Bayern aber gaaaaaanz sicher sind, dass er in zwei Jahren so performt wie Darwin – ja dann dürfen sie auch bisserl tiefer in die Täsch greifen. Denn ob von 20 auf 100 oder von 40 auf 100 – allemal ein großer Wertzuwachs!
(Falls man Fußballer als Geldanlage betrachten will…)

Der muss aber noch körperlich einiges zulegen. Ist 1,90m groß aber extrem „knochig“. Positiv gesehen, wie bei Müller kaum Muskeln und da schon mal nicht anfällig. Er hat aber schon seit geraumer Zeit Probleme mit einer Kniesehne. Wenn die Profis im Verein der Meinung sind er passt ins Raster, holt ihn.

Vorher noch orthopädisch durchchecken!

Lasst doch auch MANÉ mittelefonieren.

Man ich träume schon

Wie wäre es denn mit Jovic?Mittelstürmer,Jung und weiß wo das Tor steht

Geht zu Firenze.

Wenn nix passendes auf Markt ist, dann sollte man auch nix kaufen. Notkäufe gehen nur in die Hose.

Ohje.. Brazzo ist ein Fan.. Hallo Sarr.. na dann Gute Nacht.. wir haben Zirkzee… was soll der Schrott..?!

Last edited 1 Monat zuvor by LazyBen

🤦‍♂️

Jetzt mal vernünftig bleiben. Der hat 26 Erstligaspiele in Frankreich gemacht, war ein halbes Jahr nach Dänemark ausgeliehen und hat 10 Mal getroffen. Und er spielt „nur“ in Reims.
Marktwert wird mit gut 20 Mio ausgegeben. Der braucht noch viel Erfahrung.

Der einzige, der noch Sinn macht-Sturm, ist Salah, nächstes JAHR ABLÖSEFREI. Jetzt schon ran an den Beraterater bieten, mit Mané ihn locken! Jetzt 70 Millionen-ca.

Hallo ich finde Etikite gut aber zu teuer für Bayern, genau so Salah, wenn ich höre 70 Millionen, bleibt doch bei Zirkzee, oder wenn ein besonders günstigee Spieler infrage kommt, dann Mal ein ganz günstige Variante Thuram von Gladbach für 5 Millionen und das war’s! Was meint Ihr

Wieso schlagen die Bayern nicht bei Gabriel Jesus zu oder Lautaro Martinez versteh ich nicht.