Transfers

Bericht: Bayern beschäftigt sich mit Kiew-Youngster Samba Diallo

Samba Diallo
Foto: IMAGO

Mit Sadio Mané haben die Bayern ihre Offensive diesen Sommer bereits verstärkt. Aktuellen Medienberichten zufolge beobachten die Münchner den Markt aber weiterhin aufmerksam. Allen Anschein nach beschäftigt sich der deutsche Rekordmeister dabei auch mit dem 19-jährigen Samba Diallo von Dynamo Kiew.



Bereitet sich der FC Bayern auf einen möglichen Abgang von Serge Gnabry vor? Laut Hasan Salihamidzic ist man nach wie vor gewillt, mit dem deutschen Nationalspieler zu verlängern, dieser lehnte aber das letzte Vertragsangebot zwischen 17 und 19 Millionen Euro ab. Sollte der 26-Jährige die Münchner tatsächlich verlassen, hat man scheinbar schon eine Alternative ins Visier genommen. So berichtet das Portal „Fussball Transfers“, dass der deutsche Rekordmeister an Samba Diallo von Dynamo Kiew interessiert sein soll.

Zahlreiche Top-Klubs haben Diallo auf dem Radar

Einfach wird es der FCB bei Diallo aber nicht haben: Dem Vernehmen nach buhlen zahlreiche europäische Top-Klubs um den Flügelstürmer, darunter auch der AC Mailand und der FC Barcelona. Auch Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen ein Auge auf den 19-jährigen Angreifer geworfen haben.

Diallo wechselte im Sommer 2021 aus dem Senegal vom Hauptstadtklub AF Darou Salam nach Kiew und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2026. Bis dato konnte er für die Osteuropäer jedoch noch keine Partie für den ukrainischen Traditionsklub bestreiten. Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine ist ein Verbleib des senegalesischen Youngsters in Kiew ausgeschlossen.

„Sie waren beeindruckt von mir“

Interessant ist: Die Bayern haben Diallo schon seit geraumer Zeit auf dem Radar. Der Youngster hat in der Champions League Youth League bereits gegen die Münchner gespielt und beim 4:0-Sieg von Kiew einen Doppelpack erzielt. Im Gespräch mit dem TV-Sender „ITV Senegal“ äußerte sich Diallo Anfang des Jahres wie folgt dazu: „Nach dem Spiel gegen Bayern wurde ich von Vertretern des deutschen Klubs kontaktiert. Sie waren beeindruckt von mir und mochten meine Leistung sehr.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die sollen einfach mal so welche holen und nach Holland oder Belgien verleihen

Heute noch gelesen der FCB will Florian Wirtz holen, 100 Mille Preisschild. Will den der Uli dem FCB spendieren? Also entweder wird hier den Lesern jeder Mist der in irgend einem Cafe gequasselt wird unter geschoben, oder der FCB will noch ein Dutzend Neue Spieler holen. Das kommt mir so vor, wie ein Kind vorm Schaufenster Spielwarengeschäft, drückt sich die Nase platt und bekommt dann von Mama nur eine Brezel gekauft.

War das bei dir so?

Glaube der hat eher mehr als einmal zuviel einen auf den Kopf bekommen, wenn ich so lese was für Müll von dem kommt…

Die wollen Zeitungen verkaufen oder Klicks haben. Man hat es an der Meldung von Ronaldo gesehen wo SKY längst von einer Ente sprach.Trotzdem wurde es weiter auf anderen Portalen gezeigt. Es ist nun einmal genügend Zeit um zu spekulieren. Bayern kann nicht mit jedem Top Stürmer mithalten weil es eh nicht fair im europäischen Fußball abgeht. Entweder muss man gegen verschuldete Vereine kämpfen oder gegen Scheichs und Staaten.Vor ein paar Jahren hätte Haaland oder Schick noch vielleicht 20 Millionen gekostet und auf für Bayern keine Probleme gegeben. Sie müssen eben hoffen ein super Talent zu ergattern der sich weiter entwickelt.

Brauchen wir ned. Warum nicht einen Christensen oder vestergaard? Die haben Intl Erfahrung und mischen wahrscheinlich die wm auf.

dann passt doch der Transfer von Mane. Der kann ja ein gutes Wort bei seinem Landsmann einlegen

Leicht hat Bayern es nicht? Mit Mane haben wir da vllt einen Trumpf in der Hinterhand.

Prost Mahlzeit. Ein 19jähriger aus der international erstklassigen ukrainischen Liga, dazu ohne Spielpraxis? Gute Idee!!! 😉
@ Joshua Zirkzee: Wenn es so kommt,dann such dir bitte schnell nen anderen Verein, denn spätestens DANN weißt du was beim FCB Eigengewächse Wert sind.
Ironie Ende