FC Bayern News

Bericht: Nagelsmann plant mit Sadio Mané als Lewandowski-Ersatz

Julian Nagelsmann und Sadio Mané
Foto: IMAGO

Die Suche nach einem potenziellen Nachfolger für Robert Lewandowski gestaltet sich äußerst schwierig beim FC Bayern. Die Münchner sondieren weiterhin intensiv den Transfermarkt, haben bisher aber keinen adäquaten Ersatz gefunden. Aktuellen Medienberichten zufolge hat Julian Nagelsmann bereits einen Plan B parat.



Wie es mit Robert Lewandowski diesen Sommer weitergeht, ist nach wie vor offen. Der 33-jährige Stürmer forciert mit aller Macht einen Wechsel zum FC Barcelona. Mit Blick auf die jüngsten Meldungen, scheinen sich die Verantwortlichen an der Säbener Straße immer mehr mit einem Verkauf anzufreunden – sollte die Ablöse stimmen.

Ein vorzeitiger Abschied des Polen wäre vor allem sportlich ein herber Rückschlag für die Münchner. Lewandowski gehört zweifelsfrei zu den besten Stürmen der Welt. Laut dem „kicker“ haben die Bayern bisher keinen adäquaten Nachfolger ausfindig gemacht. Dies liegt vor allem daran, dass auf dem Stürmermarkt derzeit nicht allzu viele Optionen verfügbar sind.

Lewandowski-Nachfolger: Nagelsmann setzt auf Mané

Sollte Lewandowski den Rekordmeister tatsächlich im Sommer verlassen und der FCB keinen neuen Mittelstürmer verpflichten, plant Julian Nagelsmann im Sturmzentrum grundsätzlich mit Neuzugang Sadio Mané, wie „SPOX“ und „GOAL“ berichten. Nagelsmann hat bereits unmittelbar nach der Ankunft des Senegalesen betont, dass dieser in der Lage wäre diese Rolle auszufüllen: „Sadio ist ein Spieler, der vier, fünf Positionen ohne Probleme spielen – und auch während des Spiels switchen kann.“

Für den gelernten Flügelspieler dürfte dies keine allzu große Umstellung sein, da dieser bereits in der abgelaufenen Saison regelmäßig als Mittelstürmer beim FC Liverpool eingesetzt wurde.

Klar ist aber: Mané ist keine Dauerlösung im Sturmzentrum. Auch wenn Nagelsmann durchaus offen für diese Option ist, halten die Bayern weiterhin Ausschau nach einem etatmäßigen Mittelstürmer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Amateurhafte Kaderplanung.

Wie in der Kreisklasse.
Da muss auch der Flügelspieler mal im Sturm aushelfen.

Ja genau schlaubi und Liverpool ist mit viel Glück ins Finale gekommen ! Kommentiere mal bei deinen gelben

Ich checks auch nicht. Den typischen bayern fussball gibts nimma. Am besten den Ball ins tor passen und hoffen dass Er irwann mal rein geht.

Last edited 1 Monat zuvor by Chris1900

Ja, Klopp diese Vollpfeife!
Bringt Mane immer mal wieder als 9er, was für ein schlechter Coach!
Man sieht ja das Klopp nichts kann, da er auch noch nie was gewonnen hat!

😉

Einige User sollten sich einfach wieder zur Playstation setzen und weiter FIFA zocken … 👍

@Markus Thiel

So, Jürgen Klopp kann nix und hat noch nie was gewonnen???

Hier die Titelliste des Jürgen Klopp:

— 2x Deutscher Meister mit dem BVB
— 1x Pokalsieger mit dem BVB (Double 2012)
— 1x CL-Sieger mit Liverpool 2019
— 1x Meister mit Liverpool 2020
— 1x FA-Cup-Sieger mit Liverpool 2022
— 1X Englischer Pokalsieger mit Liverpool 2022

Dazu stand er 2018 und 2022 ebenfalls im CL-Finale und 2016 im EL-Finale.

Das war doch nur Ironie.

Ich glaube dieser Herr Nagelsmann wird total überschätzt, statt den eigenen gewachsen eine Chance zu geben, geht er kein Risiko
Und hört auf Hoeneß und brazzo, von Hoeneß bin ich schwer enttäuscht

Der Sturm besteht doch nicht nur aus dem Mittelstürmer. Das ist dann wohl eher Kreisklassendenken. Im heutigen Fussball ist das Offensivspiel schon etwas komplexer. Ronaldo und Messi haben ja auch ein paar Tore gemacht und nicht nur von der MS-Stürmer-Position aus.

Du hast leider keine Ahnung, Weltklassemannschaften wie Manchester City oder Liverpool, nur um 2 zu nennen, spielen seit Jahren sehr erfolgreich ohne Mittelstürmer! Heutzutage gibt’s viele Spielsysteme die sehr gut funktionieren. Selbst die deutsche Nationalmannschaft wird ohne Mittelstürmer erfolgreich sein.

Hatte sich gut angehört, bis du die Nati angesprochen hast. Da haste mit dem letzten Satz wieder alles eingerissen

Von was träumt ihr den sonst noch, vom fussball habt ihr nun wirklich keine Ahnung

Genau so ist es !!! Bitte BRAZZO auch nur noch auf dem Niveau der Kreisklasse bezahlen ! Noch besser : BRAZZO sofort rausschmeißen !!!

das ist was dran!

Wieder und wieder…mit Mané, Choupo, Zirkzee (endlich realistische Einsatzchancen ), Gnabry, Müller, Musiala haben wir mehr als genügend Optionen. Ich mache mir da wirklich Null Sorgen. 1-2 dieser Möglichkeiten werden zünden. Vielleicht wird Gnabry so der Knaller und kann seine Gehaltsforderung rechtfertigen. Vielleicht ist Musiala die Lösung, vielleicht Zirkzee. Mané und Choupe garantieren einen vernünftigen Floor auf der Position. Die 40 Mios für Lewa kann man getrost einstreichen. Vielleicht fällt auf IV, DM oder MS trotzdem doch noch eine Premiumlösung vom Himmel. Man hat jedenfalls keinen Druck, was sich positiv in jeglichen Verhandlungen auswirken wird.

Last edited 1 Monat zuvor by Hotte

Gnabry kannst aus der Liste streichen.
Der muss auf die Tribüne, steht zumindest hier geschrieben.

Ronaldo fällt vom Himmel

wär zu schön

Mane ist kein Ersatz für Lewy.
Hört sich Alles irgendwie wie bei Barca an.
Die haben Luis Suarez vom Hof gejagt, Messi hatte die Faxen dicke und meldete sich nach Paris ab.
Ist kein Problem, Barca hat La Masia und ein endloses Reservoir an Talenten. Und die Granate Luuk de Jong haben sie als Ersatz geholt. WOW.
Was für eine grandiose Saison hat Barca gespielt ( Ironie ).
Ich mach mir mit dem Verkauf von Lewy doch keine weitere Baustelle auf nachdem ich immer noch irgendwie versuche das Loch zu kitten welches der Süle Abgang gerissen hat.
Mane ist nur dann ein sehr guter Transfer wenn Lewy bleibt oder wir eine echte Granate für Vorne bekommen. Und dafür brauchen wir 80 Mio Ablöse für Lewy- alles Andere macht überhaupt keinen Sinn.
Aber bitte nicht so Typen wie Lukaku ( passt überhaupt nicht in Nagis System ), Jovic ( komplett außer Form ), Zirksee ( Tigges Niveau ) oder sonstige misfiring Bankdrücker von Topclubs bzw. Clubs mit großem Namen ( Cavani, Icardi, Martial ).
Wenn Lewy geht dann bitte Ersatz in der Kategorie Kai Havertz, Mo Salah oder ev. noch Lautaro Martinez. Die passen alle drei in das System von Nagi.

Und nächstes Jahr wird Lewandowski angekettet? Irgendwann sind Veränderungen unvermeidlich. Über die Leistung von Lewandowski, mache ich mir weniger Gedanken. Das Problem, ist die Stimmung die er verbreiten kann. Schon zum Ende der letzten Saison war ihm seine Lustlosigkeit deutlich anzumerken. Durch die Verpflichtung von Mane, ist doch eine gewisse Aufbruchstimmung entstanden. Die muss man nutzen. Das Thema Gnabry, sollte jetzt auch mal vom Tisch. Die Transferperiode ist ja auch noch lange nicht zu Ende. Vielleicht kommt ja da auch noch etwas. Das Wichtigste ist, dass die Mannschaft funktioniert. Ob ein Verbleib von Lewandowski da wirklich hilfreich ist? Warten wir mal ab, was noch so alles passiert. Spätestens nach der nächsten Saison müssen die Karten dann sowieso neu gemischt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Lewandowski seinen Vertrag doch noch verlängert. Seine Frau, will wohl auch nach Spanien in die Sonne. Dagegen ist auch der FC Bayern chancenlos.😉
PS: Messi ist für Barca einfach unbezahlbar geworden. Man musste ihn wegschicken. Kai Havertz ist nur ein Not-Mittelstürmer und auf dieser Position kein Ersatz für Lewy. Martinez und Salah (100 Mio + x) sind kaum zu bekommen. Preis und Konkurrenz sind da zu hoch und zu groß. Wünsch Dir was, spielen wir hier alle gern, die Realität hat aber meistens etwas dagegen.

Du kannst mit Chupo, Zirkzee und Musiala nix grossartiges gewinnen – boah, das sind und bleiben Ergänzungsspieler

Du hast keine Ahnung, geh Brötchen backen

Diesen Artikel hättet ihr euch sparen können.

Ihr Schreiberlinge werdet auch immer unmöglicher.

Ich verstehe nicht so recht weswegen nirgends Lautaro Martinez ins Spiel gebracht wird.
Er ist jung, definitiv noch weiterentwicklungsfähig und sowohl im Tempodribbling, als auch im Ballbesitz stark…

Sicher nicht die günstigste Lösung, aber sicher keine schlechte!

Der will wohl nicht wechseln und ist unter 100 Millionen auch nicht zu bekommen.

Kein 9er für eine Einzelspitze

Gib ich dir recht. Von Inter ein super Stürmer, aber teuer. Oder Richarlison von Everton finde ich noch sehr interessant. Klar Dybala ist ablösefrei, verstehe auch nicht warum man sich nicht um ihn bemüht ….

Wieso denkt keiner mal an Dybala der Ablösefreu und im besten Fußballer alter ist.

Wieso steigt ihr nicht einfach mal ab, damit dieser Mummenschanz endlich mal aufhört? Mia san Mia…. da lachen ja die Hühner 🐔🐔

Es ist erwieseneTatsache , eine Mannschaft ohne 9er ist berechenbarer und nicht so gefährlich, schaue dir nur unsere nationelf an

Kein 9er

Dybala hat es mehrfach mit Covid erwischt. Der hat eine rabenschwarze Saison der Marke Jovic bzw. Lukaku oder Werner hinter sich.
Dybala ist grundsätzlich ein super Kicker und würde in das laufintensive fluide System von Nagi passen.
Aktuell deutlich stärker einzuschätzen ist Lautaro Martinez.
Wir haben aber Nichts in der ARG / BRA Fraktion vorzuweisen die da mal bei dem Argentinier vorfühlen könnten.
Bei Bayern scheint man eher ein Auge auf Spieler wie Anthony von Ajax, Ekitike von Reims, oder Scamacca von US Sassuolo geworfen zu haben. Man sagt sich, die kann Nagi dann zu Weltklasse Kickern entwickeln – hat ja noch ewig lange Vertrag.
Auf diese Weise wird der FC Bayern dann eher zu einem Ausbildungsclub der Marke RB Leipzisch.

Der Nagi entwickelt nix! Wollte das nur mal gesagt haben, aber wirklich nix, der hat gerade eingerissen was der Flick aufgebaut hat und das war nicht soooo viel. Dr Nagi wär gut für die Amateure, das ist seine Liga

Jetzt wird erst mal die nächste Pressingmaschine Laimer verpflichtet, nachdem der Sabitzer voll eingeschlagen hat…
Das war eine Meisterleistung vom Nochtrainer Nailsman und Brazzo…

so ist es, das Bayern Mittelfeld vom Supercoach: Gravenberch, Sabitzer, Laimer und Sane (auf der 10)! Gute Nacht, da sieht man schon auf dem Papier, dass das nicht mal für den Meistertitel reicht, CL erwähn ich da gar nicht. Er hat ja noch seinen Weltklasse IV Upamecano.

Ich dachte, Gnabry würde auch gerne in der Mitte spielen. Davon hört man gar nichts mehr. So ein Wechselspiel mit Mane und Gnabry wäre doch eine gute Option. Wenn man Gnabry wirklich halten will, wäre dies doch ein Argument mehr. Nach dem Weggang eines solchen Spielers wie Lewandowski, treten doch oft andere plötzlich in den Vordergrund. Weder ManCity noch Liverpool, hatten bisher eine klassische Neun. Auch Salah ist für mich kein klassischer Neuner. Auch wenn die Bayern bisher immer mit einem klassischen Mittelstürmer gespielt haben, muss das ja nicht bis in alle Ewigkeit so bleiben. Es kann die Mannschaft flexibler und weniger ausrechenbar machen und die anderen Spieler sind dann auch mehr gefordert. Es ist nun die Aufgabe von Nagelsmann, die beste und erfolgreichste Taktik zu finden und die Mannschaft dafür zu begeisten. Der Mann soll ja auch was fûr sein Geld tun. Mane, Musiala, Gnabry, Coman, Müller, Sane, Davies, Zirkzee, Choupo etc.. Wenn die Spieler ihr Potential abrufen und ihre Leistung bringen, ist doch genügend Offensivpower vorhanden. Einen zweitklassigen Mittelstürmer zu verpflichten nur damit man einen hat und der dann auf der Bank sitzt, halte ich für keine gute Lösung. Wenn einer kommt, muss er auch permanent spielen.

Bingo so ist es perfekt beschrieben, ich halte Gnabry mit seiner Abschluss Stärke, Technik, Schußkraft und Geschwindigkeit durchaus geeignet diese Rolle in der Mitte zu füllen. Der kann da auch 20 – 25 Buden machen. In Kombination mit den genannten immer noch sehr starke Offensivreihe, expliziten Kopfballspieler haben wir halt keinen
….

20 bis 25 Tore – Gnabry ? – ich lach mich tot. Wenn Lewy weg ist dann wird aber auch das nicht reichen, es sei denn Coman macht auch 15 Dinger, Sane 15 Stück, Mane 20 Stück, Müller, Goretzka und der Rest muss auch 27 schaffen – dann wären wir ja bei 97, wie letzte Saison. Warum glaube ich, dass es weniger sein werden? Warum würde ich mir wünschen, dass wir hinten besser aufgestellt wären? Alle Bayern-fans werden traurig an Lewy zurück denken wenn sich die 0:0 häufen ;-(

Ich hoffe, es bleibt so. Bayern sit hervorragend aufgestellt in der Offensive und das bayernsystem mit einem richtigen Mittelstürmer und zwei schnellen Außen seit über zehn Jahren unverändert. Es wird nun viel variabler, tempo- und trickreicher gespielt werden. Und bevor jetzt der große Aufschrei einsetzt: Aber wer soll denn die 50 Tore von Lewa machen? Bitte mal nachschauen, wer in den letzten zwei Jahren in den nationalen meisterschaften und in der CL die HF gestellt haben .. da war kein 30 Tore-stürmer dabei.Insbesondere ManCity, PSG, Chelsea und Liverpool spielten ohne Mittelstürmer oder waren ohne erfolgreicher.

Und Benzema spielt dann was…?!? Ich glaube den kann man recht gut als echten Mittelstürmer bezeichnen…!!!

Ha ha der Fitziballi hat ja Real absichtlich aussen vorgelassen, sonst funktioniert ja seine Theorie nicht 🙂 Aber, er gehört auch zu der Fraktion die im Dunkeln pfeifen 😉 Aber mal ehrlich Mane und Salah, das ist ne Klasse besser als Mane und wer auch immer bei Bayern. Das Offensive Mittelfeld und der Sturm von ManCity ist viel besser als das von Bayern, Chelsea hatte sich verlaufen, das hätte Bayern auch passieren können. Gemäss deiner Theorie, sieht es aber nicht gut aus für Bayern weil die letzten 2 CL Titel an Mannschaften mit weißen oder blauen Trikots gingen.

Sie hätten es besser machen können, einfach davon ausgehen dass Lewy geht und dann hätten sie Haller holen können. Wären 2 Fliegen auf einen Schlag gewesen. Aber schnelle Entscheidungen gibt es bei den Blitzbirnen an der Säbenerstrasse nicht

Marcus Thuram wäre eine Überlegung Wert, der macht sicher seine 15-20 Tore nur in der Liga in der ersten Saison.