FC Bayern News

Matthäus über die Causa Lewandowski: „Ich habe das Gefühl, dass er bleibt“

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski möchte den FC Bayern im Sommer in Richtung FC Barcelona verlassen. Ob es dazu kommen wird, ist derzeit vollkommen offen. Dem Vernehmen nach hängt dies vor allem davon ab, ob die Katalanen bereit sind die Ablöseforderungen der Münchner zu erfüllen. Ex-FCB-Profi Lothar Matthäus geht davon aus, dass der 33-jährige Top-Torjäger den Bayern erhalten bleibt.



Während viele Bayern-Fans mittlerweile nur noch genervt sind von dem Wechsel-Theater rund um Robert Lewandowski, gibt es durchaus noch zahlreiche Anhänger beim deutschen Rekordmeister, die auf einen Verbleib des FIFA-Weltfußballers hoffen. „Sky“-Experte Lothar Matthäus hält dieses Szenario durchaus für möglich: „Ich habe ein Gefühl, dass er bleibt. Ich möchte ja, dass er bleibt“, betonte dieser im Gespräch mit dem Pay-TV-Sender.

Aus Sicht des 61-Jährigen sollte man die jüngsten Aussagen von Lewandowski, wonach der FC Bayern für ihn Geschichte sei, nicht zu ernst nehmen: „Im Fußball ist schon vieles gesagt worden, was am nächsten Tag vergessen worden ist. Da wird schon viel taktiert mit Worten, auch mit Meldungen, die nach außen dringen.“

„Vielleicht gibt es ein paar Spielchen“

Nach „Sky“-Informationen sind die Bayern mittlerweile durchaus bereit den Polen im Sommer zu verkaufen, wenn der Preis stimmt. Auch Matthäus sieht in der Ablöse für den Stürmer den größten Knackpunkt: „Irgendwann ist das Geld auch für Bayern München so viel, dass sich Oliver Kahn nicht mehr an das Basta erinnern kann, dass er vor zwei Monaten gesagt hat.“

Der ehemalige FCB-Profi ist fest davon überzeugt, dass die Bayern eine finanzielle Schmerzgrenze für den Angreifer festgelegt haben: „Vielleicht gibt es ein paar Spielchen: ‚30 Millionen sind uns zu wenig.‘ Da gibt es ein Basta. Bei 35 bleibt es beim Basta. Und bei 45 sagt man: ‚Okay. 45 Millionen Ablöse, 25 Millionen Gehalt – sind 70 Millionen. Können wir in die Zukunft investieren.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Niemand will, dass er bleibt.

Doch, ich schon und zwar aus Gründen der Vernunft. Niemand garantiert dir 40+ Tore wettbewerbsübergreifend. Der Markt ist abgegrast. Jesus ist zu Arsenal gegangen, Lukaku zu Inter, Haller nach Dortmund, Nunez nach Liverpool, Kalajdzic möchte man nicht, Schick gäbe es frühestens nächstes Jahr. Alles andere ist die übliche, realitätsferne Träumerei von Hüpfern.

Naja.. 40+ Tore garantiert dir auch ein Lewandowski nicht, wenn er kein Bock hat. Oder glaubst du allen Ernstes, dass er sich den A… aufreißen wird, nach dem Theater? Glaube, es wäre vernünftiger ihn abzugeben, um Ruhe in der Mannschaft zu haben. Man kann es so oder so sehen.

Natürlich würde er alles geben. Es gibt kaum einen Spieler mit diesem Ehrgeiz. Lewy würde niemals mit 80% spielen und seinen Ruf als bester Stürmer riskieren.

Lewa hat erst einmal 40 Tore geschossen.
Wenn der neue Stürmer 20 bis 25 Tore macht, reicht es. Die restlichen, fehlenden verteilen sich auf die anderen Offensivkräfte.

Doch ich.

Das siehst du absolut richtig!!
Wer mag hier wirklich noch diesen Namen hören?!
Dazu ist einfach zu viel vorgefallen.
Soll er und Zahavi sich weg machen!
Irgendwann ist auch das Mass aller Fans Mal erreicht, wo jeder sagt ….und tschüss….
Hätte wohl niemand geglaubt, dass es mit dem Mal so endet!

Was ist vorgegangen- RL sagte, dass er den Arbeitgeber wechseln möchte und hat die Gründe genannt. Ein Vorgang, der sich am Tag tausendfach wiederholt. Werden dafür die Mitarbeiter gesteinigt? Nein. Dafür der beste FCB Spieler seit Jahrzehnten wird täglich mit Gülle übergossen.

Will ihn aber auch nicht and den Schulden Verein aus Spanien verschenken.
Würde ihn nicht unter 50 Mio Verkaufen.

Ich teile Lothars Gefühl. Auch wenn ich Lewa gerne loswerden wurde und finde, dass er es nicht mehr verdient, dieses Trikot zu tragen, findet Bayern offenkundig keinen brauchbaren Ersatz. Nachdem Nunez, Lukaku, Romaldo und Jovic aus dem Spiel sind, wird es langsam eng.

Glaub ich auch, wenn Barcelona weiterhin so verhältnismäßig niedrige Angebote abgibt. Allein, dass man diese ignoriert, spricht doch Bände darüber, wie „nah“ dran Barcelona an der Preisvorstellung für einen Lewa Verkauf seitens Bayern ist. Ich kann mir einen Verkauf unter Minimum 40 Millionen Sockelablöse (sofort zu zahlen) und einfach zu erreichende Boni, die das Gesamtvolumen auf mindestens 50 Millionen anheben, nicht vorstellen.

De Jong geht für min. 60 zu Manu dann ist Geld genug für Bayern vorhanden ,
darauf warten doch ALLE !!!

Das hat Loddar damals bei Lolita auch gedacht.

Lollida hat ihn richtig gedisst

Serge Gnabry will ja im Zentrum spielen, Vertrag verlängern und dann auf der 9er Position einsetzen. Mit Mane hat man einen Spieler, welcher diese Position ebenfalls bespielen kann.
Klar sind das andere Spielertypen als eine Lewandowski, aber bevor man 30-40 Millionen Euro in eine Wundertüte steckt, sollte man auf eine Alternative setzen.

Hugo Ekitike für 35-40 Millionen Euro kann funktionieren, kann aber auch schief gehen …

Nee nee Loddar genau dat Gegenteil ist der Fall und die Truppe ist auch froh wenn er weg ist ! 😅

Kaum ist der Schlagzeilenmacher Lodaar aus dem Urlaub zurück, schon gibt es wieder Unsinniges zu debattieren 🤦‍♂️

Loddar ist Single, der hat Langeweile. Keine Freundin die er zur Schule fahren muss

Bist du neidisch
Weil du keine hast

Lass unseren Lothar in ruhe!!

Wird es überhaupt eine Bundesligasaison geben ?? – Gasknappheit: Deutschland prognostiziert die Schließung bestimmter Industriezweige.

Wirtschaftsminister Robert Habeck erklärt, wenn die russischen Lieferungen weiter sinken, müsse die Bundesregierung handeln und Industriezweige stilllegen.

„Alle marktwirtschaftlichen Prozesse würden dann ausgesetzt. Für einige Branchen wäre es katastrophal. Wir reden von einer langen Zeit.

Wir sprechen hier von Menschen, die arbeitslos würden, von Regionen, die ganze Industriekomplexe verlieren würden.“

Während des Corona Lockdown, war die Bundesliga auch im Spielbetrieb. Alle anderen Sportvereine mussten schließen nur die Bundesliga durfte spielen. Da gibt es wieder Sonderrechte und Sonderregelungen für die Herren. Also mach dir da mal keine Sorgen.

Da muss ich dir Recht geben, in Nordkorea wird ja auch gespielt, obwohl die Leute hungern.

Der Lothar und seine Gefühle… haben ihm schon 4 Scheidungen eingebracht. Darauf würde ich nicht viel geben, letzte Woche hat er noch das Gegenteil erzählt. Nicht ernst zu nehmen.

Er kann sich das erlauben du auch

Lewandowski wird den Verein verlassen, denn es ist zu viel vorgefallen. Er ist bei den Fans und seinen Mitspielern unten durch und hat keine Reputation mehr. Endlich kann Bayern anders spielen und es ist nicht alles und jeder Spielzug auf Lewandowski fixiert!! Ohne Lewandowski ist man flexibler und es wird den einen oder anderen Spieler geben, der ohne Lewandowski befreiter aufspielen wird. Ich freue mich und bin sehr gespannt auf das neue Nagelsmann System ohne diesen polnischen Egomanen.

[…] Matthäus über die Causa Lewandowski: „Ich habe das Gefühl, dass er bleibt“ […]

Ach Lothar, ich hab das Gefühl du warst schon 20 x Verheiratet

Ich denke auch das das Blatt noch lange nicht umgedreht wird. Lewy wird zwar evtl viel kosten ,aber auf Gehalt wird er bei Barca verzichten müssen. Ich hoffe bzw wünsche mir das zum Start der Saison Frieden herscht, denn wenn nicht wird das eine Mental & Psychische Herausforderung. Mia San Mia❤️🤍

Das möchte ich sehen das Herr Lewandowski im Weltmeister Jahr nicht performt!Und wenn Barca in so gerne haben möchte können sie ja die 65 Mio die sie für de Jong erhalten haben direkt auf das Bayern Konto überweisen,und dann heisst es Tschüsikowski.Und wenn er wirklich so fit ist,würde es reichen wenn er nächstes Jahr wechselt und wie Modric der 37 ist und immer noch Top ist,seine 3-4 Jahre Spielen bei seinem geliebten Schuldenlona!!