FC Bayern News

Bayern bleibt hart: FCB lehnt neues Barça-Angebot für Lewandowski ab!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der FC Barcelona drängt mit aller Macht auf eine Verpflichtung von Robert Lewandowski und hat diese Woche ein neues Angebot für den 33-jährigen Polen abgegeben. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Bayern das neue Barça-Angebot abgelehnt.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat Barcelona ein drittes Angebot für Top-Torjäger Robert Lewandowski abgegeben. Demnach bieten die Katalanen 40 Millionen Euro fixe Ablöse. Durch Bonuszahlungen kann die Summe auf knapp 50 Millionen Euro ansteigen. Wie die „BILD“ berichtet, haben die Bayern aber auch dieses Angebot abgelehnt.

„Barcelona kann sich weitere Angebote sparen“

Wie die Boulevard-Zeitung erfahren haben will, sind die Münchner erst ab einer Ablöse in Höhe von 50 Millionen Euro gesprächsbereit. Zudem lehnen die Bayern Bonuszahlungen und eine Ratenzahlung ab und bestehen auf eine Einmalzahlung. Heißt im Klartext: Sollte Barça sein Angebot nicht nachbessern, wird es zu keinen Transfer-Verhandlungen kommen.

Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat gestern nochmals betont, dass der FCB an seinem Standpunkt festhält und auf einen Lewy-Verbleib pocht: „Ich weiß nichts von einem neuen Angebot. So wie der Stand in München ist, was ich in mehreren Gesprächen gehört habe, kann sich Barcelona eigentlich weitere Angebote sparen.“

Lewandowski-Preisschild steht fest

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, haben die Bayern das Preisschild für Lewandowski auf 60 Millionen Euro festgelegt. Laut dem Transfer-Insider ist es aber nicht ausgeschlossen, dass man eine Lösung „in der Größenordnung von 50 Millionen Euro finden könnte.“

In Spanien machen derweil Meldungen die Runde, wonach die Katalanen vorerst kein neues Angebot abgeben werden, auch weil man finanziell bereits die eigene Schmerzgrenze erreicht hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
129 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gut

So langsam wird mir der Transferpoker etwas zu „gefährlich“…Barca will Lewandowski unbedingt und das Treffen mit Xavi unterstreicht das ein weiteres Mal, aber ich könnte verstehen wenn Barca irgendwann auch keinen Bock mehr hat, bzw. eine Grenze.
Ich hoffe auf 50 mio + Boni und weg.
Noch eine Saison mit Lewi würde ich als Fan aktuell nicht mehr wollen – seinen Namen würde ich im Stadion nicht mehr rufen bzw klatschen🙈

Heul leiser! Robert Lewandowski ist neben Gerd Müller der beste 9er den der FC Bayern jemals hatten, Ich hoffe er bleibt und werde ihn auch weiterhin feiern !

Ja da hast du absolut recht wegen ihm hat Bayern überhaupt so viele Titel geholt ohne ihn wären nichts

Nicht wegen, sondern mit ihm hat Bayern so viele Titel gewonnen. Ohne die Bayern hätte Lewandowski nicht annähernd so viele Tore geschossen oder Titel gewonnen.

Genau,der arme Lewa!!!! Der FCB wäre auch ohne Lewa, ständig in der Lage,höchstes Niveau zu spielen.
Lewa sollte sich Mal fragen,mit welchen Club er die Titel geholt hatte
Bayern Vorstand Hart bleiben.

Da vergisst du aber das Müller,Gnabry,Coman,Kimmich und sogar Neuer im das Toreschiessen leicht gemacht haben und das Team in sogar alle Elfmeter hat schiessen lassen,damit er seine Torjägerkanone gewinnt!Er soll einfach seinen Vertrag erfüllen,weil den 4 Jahresvertrag wollte er haben,die Bayern haben im den gefallen getan und haben aus dem 3 Jahresvertrag nen 4 Jahresvertrag gemacht.

Na da bist du einer von wenigen. Charakterlich, seid ihr ja dann wohl, auf Augenhöhe.Ich möchte ihn nicht mehr in der Allianz Arena sehen. Was er mit Bayern erreicht hat, steht auf einem anderen Blatt. Er würde in seinem letzten Jahr, nicht das bringen, was du wohl erhoffst.

Ab auf die Tribüne mit den IDIOTEN

Das ist dann der Teuerste Besucher der Alianz Arena und der einzige der Geld bekommt weil er ins Stadion geht. 24 Mio. in dem einen Jahr.
Dann lieber für 50+/- 5 Mio. ziehen lassen und Janathan David holen.
Jetzt bekommt man noch Geld und spart sein Gehalt nächstes Jahr bekommst du nichts und du hast auch noch 24Mio. fürs nichts tun bezahlt. Das will ich auch.

Und dafür gehst du ins Stadion und zahlst für deine Karte und Lewy bekommt es.

Ich will ihn schon im Stadion sehen aber nur auf der Tribüne denn da gehört er hin. Der FCB muss da ein Exempel statuieren damit man sieht dass so etwas gar nicht geht. So ein Nestbeschmutzer!

Anscheinend wurde von manchen vergessen,warum er weg will.Brazzo hat hinter dem Rücken sich mit Erling haarland und Berater getroffen,passt zu ihm Da wollt ich auch nicht bleiben.
Ich sage sie lassen ihn nicht gehen,setzen ihn auf die Bank,wenn Mane nicht einschlägt,soll er wieder retten und im Winter wollen die Bayern ihn schnell und plötzlich loswerden,um noch Geld zu bekommen Das ist doch der Stil des FCB.

Das ist zumindest die Ausrede, die dann von Lewandowski & Co vorgeschoben wurde. Auch wenn es nie offiziell wurde, aber er wollte wohl schon im letzten Sommer weg. Das war vor besagtem Treffen. Er beschuldigt jetzt quasi den FC Bayern dafür, dass sie sich nach einem Ersatz für einen wechselwilligen Spieler umgesehen haben. Wär doch auch in seinem Interesse gewesen. Dann hätte der FC Bayer jetzt sagen können „Hey Lewy, wir wissen du willst eigentlich weg. Wir hätten jetzt hier einen jungen Spieler den wir verpflichten könnten. Wenn du weg willst, dann lassen wir dich gehen und nehmen dann ihn unter Vertrag“

Robert ging damals dahin wo viel Geld bezahlt wurde, und das war in München!!!
Es ist doch ganz logisch das sich der FC Bayern um andere Spieler bemüht, das geht doch einem Angestellten gar nichts an!
Alles Mimosen und Weicheier!! Mein Chef fragt auch nicht nach ob ich es in Ordnung finde wenn er andere Fachkräfte einstellt!!! Und ich verdiene als Wertschätzung keine 20 Mio.
Hart bleiben und nicht unter 50 Millionen+ verkaufen! Barcelona braucht neue Kräfte und frisches Blut!! Die werden sich schon melden!!!!!!!

Frisches Blut,ist gut. Wo nehmen sie die Kohle her? Weg mit dem Pleite Verein.

Was heißt denn hinter seinem Rücken… Er muss doch nicht in jeden Planungsgedanken eingebunden sein. Er soll sein Job machen und die anderen Ihren.

Wo schwimmst du denn herum. Von Ahnung, nichts zu spüren.

In was net Welt lebst du, um so nen Kommentar zu verfassen??
Dieser Egoist hat nie einen neben ihm geduldet!
Sonst hätte man schon längst in seinem Schatten einen Stürmer hochziehen können….aber das Ego von dem Stand dagegen!
Jetzt haben wir den Salat.
Was weisst du von irgendeinem Stil?
Offensichtlich net allzuviel, sonst würdest so was net schreiben ….

Also ganz ehrlich!Es ist doch völlig legitim sich nach anderen Stürmern umzuschauen.er wird 34 Jahre,vielleicht spielt er noch 2oder 3 Jahre auf dem Niveau trotzdem muß mann sich umschauen und Gespräche führen. Sich dann so beleidigt in die Ecke stellen ist doch lächerlich.

Schöne Theorie Gott sei Dank hat Liverpool nicht so gedacht sonst würde Sadio Mane nicht beim FC Bayern sondern auf der Tribüne in Liverpool sein.

Wieso? Das war ein fairer Deal.

Wenn die nicht bereit sind 50 Mio zu zahlen soll er bleiben und hier noch einige Buden machen. Vielleicht findet ja während der Hinrunde nen Umdenken statt und er verlängert nochmal. Hätte persönlich kein Problem damit. Er kann bestimmt nicht 3Jahre auf höchstem Niveau spielen.

Fakt ist, das Barca ihn dieses Jahr schon haben will, und nicht erst nächstes Jahr. Alles nur Pokerei.

Es sollte wirklich nur noch darum gehen den Betrag X zu bekommen. Wie schon mehrfach geschrieben, Lewy ist, auf Grund seines Verhaltens in den letzten Wochen und seiner über die Medien verbreiteten Äußerungen, „unten durch“. Da kann er, sollte er gezwungenermaßen bleiben müssen, nächste Saison noch so viele Tore schießen. Also im Interesse aller, soviel Geld wie möglich generieren, und verkaufen….

Lewandowski und Gnabry auf der Bank FCB gewinnt Supercup gegen Leipzig mit Leimer, Mane, Jonathan David im Sturm und FCBARCELONA springt im Kreis und rupft sich ein Bein 😂😂😂🙈🙉🙊🤔🥰🥰🥰😍

Ich glaube ohne lewy Verkauf auch kein Jonathan David, leider

Ja wer will jetzt Lewandowski ueberhaupt noch haben?

Falls niemand, kann er ja jetzt seine Karriere auch beenden und sich voll und ganz seiner Frau in Spanien wittmen. Am Hungertuch wird er wohl kaum nagen muessen.

Seien wir doch ehrlich, realistisch und auch wirtschaftlich vernünftig!
Alles andere ist doch Kinderkram und unprofessionell!!!

Wenn Barcelona 50 Mio €uro fix direkt zahlt und rechnet man das Gehalt von Lewandowski von ca. 25 Mio €uro dazu – dann kommen wir auf schicke 75 Mio. €uro.

Also wenn der Verein dann nicht in der Lage ist einen adäquaten (oder gerne auch 2) dafür abzuwerben und auch so hinzubekommen und einzusetzen das diese(r) Lewandowski einigermaßen vernünftig ersetzen, dann können sich die Bayern gleich abmelden!
Was den FC Bayern immer ausgezeichnet hat, war, das sie immer wieder Spieler gefunden haben, die dann auch ziemlich gut performed haben. Und ja, es könnte auch mal eine Durststrecke in Bezug auf Titel/Erfolge geben.

Ich denke die Spielweise der Mannschaft, deren Qualität und Schnelligkeit und den ehrgeizigen Trainer wird es ermöglichen sehr erfolgreichen Fussball zu spielen – ja, auch ohne Lewandowski

Worst Case wäre: Lewandowski erhält keine Freigabe, Barcelona und Bayern erzielen keine Einigung, Lewandowski streikt! Riesen Unruhe durch Medien im ganzen Verein.
Die Mannschaft spielt gehemmt und ist nicht erfolgreich, der Stress und Druck wird noch größer, Lewandowski sitzt auf der Bank oder auf der Tribüne. Bayern bezahlt ihm dafür 25 Mio bis Sommer 2023, Es wird eines der miesesten und schlechtesten Jahre für Bayern.
Im Jahr 2023 verläßt Lewandowski ablösefrei den Verein – weitere 40 bis 60 Millionen €uro, die man dieses Jahr bekommen könnte sind zum A…einfach verbrannt.
Ist es das was wir wollen?

Evtl wird dann auch noch Nagelsmann entlassen und Bayern muss ihm eine enorm hohe Abfindung zahlen, weil der Vertrag so lange läuft. Zudem solidarisieren sich dann vllt. auch noch Gnabry und Lewandowski. Dann gehen beide ablösefrei! Nagelsmann braucht auf jeden fall Spieler die sich 100 % für das Team. den Verein und den Erfolg einsetzen. Alles andere wird nicht funktionieren, das kann ich jetzt schon sagen.

Noch dazu wirft das kein gutes Licht auf mögliche Spieler, die man dann verpflichten möchte! Wer kommt denn dann noch? Der FC Bayern ist nicht der einzige attraktive Verein auf dem Planeten. Denkt mal drüber nach.

So du Schlaumeier,dann nen mal Namen die lewandowski für 50 Millionen ersetzen können, gerne auch zwei……..

Es geht doch nicht darum Schlaumeier zu sein!
Aber eines ist klar: den Lewandowski von früher, den gibt es nicht mehr. Das ist anscheinend zu viel vorgefallen!
Und das müssen wir dann auch akzeptieren und nach vorne sehen.

Lewandowski 1:1 zu ersetzen ist erst mal eher nicht möglich!

Aber: spätestens nächsten Jahr hast Du das gleiche Problem: aber eine ganze schöne Stange weniger, wenn Du ihn in diesem Sommer nicht verkaufst.
Ein Prophet bin ich doch sicher eher nicht: wer funktioniert bei Bayern noch am ehesten? Das ist reine Spekulation.
Gehst Du da mit?

In einigen Sachen, bin ich voll bei dir. Außer bei dem Ersatz für Lewandowski nicht. Auch Lewandowski, hat die ersten Jahre keine 30+ Tore geschossen. Erst die letzten 3-4 waren so enorm erfolgreich. Also muss ein Spieler her, der sich wie Lewandowski weiterentwickeln kann.

@Club Manager
Ja, da ist schon viel Wahres dran, was du so schreibst. Mein Respekt dafür.

Kein ungefährliches Spiel, was Bayern da spielt.

Wenn sie hart bleiben und Lewi dann streikt und den Muffel in der Kabine abgibt, dann verliert auch Bayern in vielen Bereichen.

Auch die 50 Mio Euro Ablöse sollten gerade nach den Coronajahren nicht verschenkt werden.

Aber Streik = Arbeitsverweigerung = kein Gehalt… Oder?!?!

Ist doch gar nicht so schlecht…

Der Typ ist bei der Mannschaft wahrscheinlich auch unten durch… Wenn er nicht trainiert, dann spielt er auch nicht, dann bekommt er auch kein Geld… Kommt er nicht zu festgelegten Terminen, gibt’s ne Geldstrafe oben drauf…

Könnte ein günstiges Jahr mit nem Dauertribünenplatz werden…

aber das ist doch Kinderkram – Wer das gut findet – in der heutigen Zeit. Und so einfach ist das rechtlich nicht mit Geld einbehalten – informiere Dich erst mal!!!

@Club Manager
Natürlich hast du recht. Nur weißt du, ich stelle mir das einfach cool vor, wenn die neue Saison beginnt und unser gutmütiger Trainer gibt den Polen doch noch eine Chance und würde ihn in einem Spiel einsetzten. Da muss ich nicht gehässig oder schadenfroh sein, aber dieses Szenario wäre schon ein einmaliger Fall, wo es sich lohnen würde, es zu sehen, wie ihn die Fans willkommen heißen wuerden.

Auf der anderen Seite muss man, wie du auch richtig schreibst, die beste Variante fuer den FC.Bayern sehen. Und das wäre zweifelsohne bald eine einvernehmliche Lösung fuer beide Parteien zu finden. Scheiss auf das Basta, was Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic mal gesagt haben. In ein paar Jahren fragt sowieso keiner mehr danach. Aber der finanzielle Verlust von 80-100 Millionen wäre da schon weitaus tragischer, als ein verletzter Stolz und ein bisschen Einsicht.

Vielleicht sollten alle nochmal in sich gehen, nachdenken und sich dann noch einmal gemeinsam an einen Tisch setzen. Es wäre doch gelacht, wenn man, trotz allem was in den letzten Wochen auch alles vorgefallen ist, sich so trennen würde.

Das regelt die Kabine selber. Kimmich macht ihm dann schon Beine…. Und er will Erfolg für sein Ego…

@Schorsch
Wieso Muffel in der Kabine.

Den Polen würde ich gar nicht mehr in die Kabine lassen. Und falls doch, dann ihn erst einmal mehrere Minuten im Tauchbecken unter Wasser drücken, bis die Sprudelblasen aufsteigen. Da wird der Pole dann schon kirre werden.

Ich verstehe das man das Maximum für Lewandowski rausholen möchte, aber es wäre fatal sich jetzt zu verpokern und am Ende mit einem lustlosen Stürmer in die neue Saison zu gehen,
Man sollte evtl den Markt sondieren, ich würde gerne einen Jonathan David sehen, schauen was da fällig wird, mein stand waren 50 mio.
Auf Laimer Pfeifen und die 40 plus Boni für lewy nehmen, David holen und easy

Weshalb auf Laimer pfeifen?

Sehr gute Verhandlungstaktik der Bayern. Ich denke Barca wird 50 Mio. Zahlen und das zurecht. Zahavi wird sich auch sagen mit dem FCB will ich nichts mehr zu tun haben. Lewy will ich persönlich nicht mehr im Bayern Trikot sehen. Wenn er bleibt kann er zusammen mit Gnabry auf die Tribüne.

Ich schätze mal, dann darfst du dir nächste Saison kein Spiel ansehen.
Aber 1860 macht auch Spaß.

50 Millionen Euro Sofortzahlung + 10 Millionen Euro Bonus

😉 👍

ich hoffe wirklich das es nur um die 50 Mio geht, denn nach dem ganzen Drama wäre ein verbleib pures Gift für den Verein und die Mannschaft

Es ist einfach nur noch zum totlachen. Barca weiss doch mittlererweile welche Forderungen die Bayern haben, dann sollen doch 55 Mill. € als Einmalzahlung auf den Tisch gelegt werden, denke die haben einen haufen Anteile verkauft? Oder haben da die Gläubiger der Schulden schon ihre Hände drauf.
Und wenn es im Fussball noch Gerechtigkeit geben würde, dann gehört Barcelona aufgrund ihrer Schulden schon mal vom spanischen Verband die Lizenz entzogen und ab in die unterste Spielklasse.

Das Ding sogar mit Schulden ist Barcelona viel flüssiger mit Geld als Bayern

Rauch mal nicht so viele Pilze, denn bei dir Verflüssigt sich schon der Verstand

wie schade dass auch der FCB die Kohle braucht. Sonst würde ich vorschlagen: 2 Tribünenplätze für die Saison 22/23 für Levi und Gnabri reservieren. Dann würden auch Spieler wieder die ‚Wertschätzung‘ ihren Vereinen gegenüber wiederentdecken!!!

Nein, nicht auf die Tribüne, ab in den Fanblock der Schickeria…

@An Schu
Und ich dachte, nur ich bin so gehässig. Aber dein Vorschlag grenzt schon an…….
Nein ich sag’s nicht! Das kann sich jeder selbst ausdenken.

Aber allein der Gedanke, wenn der Pole da zwischen all den vielen Ultras stehen würde.
Und dann vielleicht auch noch in seinem nagelneuen Barca-Trikot. Also da würde er sich dann im Fanblock bestimmt keine Wertschätzung erwarten dürfen.

Kein Cash in de Täsch – kein Lewandowski. Hätten sie sich den guten Aubameyang mal nur ausgeliehen und nicht überteuert gekauft.

Dembele will sich auch wegstreiken!!Das Problem hatte doch Dortmund auch?Komisch diese zufälle.Und im WM Jahr streiken würde dem Polnischen Nationaltrainer Woll auch nicht so gefallen!

Servus beinander,

Oliver Kahn und Hasan Salihmidzic beweisen Eier!!!

Respekt vor dieser Haltung, so verschafft man sich Respekt in der Branche.

Her Lewandowski sollte sich das Büßergewand anziehen und sich auf dem Weg nach Canossa machen, und am besten nimmt er seinen Berater gleich mit.

Ansonsten wünsche ich Ihm viel Spaß beim ersten Heimspiel!!!

100% – Absolut. „Money rides, Bullshit walks!“

Kasperletheater ….
Erst 30m dann upps die Zahlen das, OK 40m upps das zahlen sie auch? OK, dann 50m … Oh, jetzt zahlen die auch 50…na OK, dann eben 70m ….
Man mag zu Uli stehen wir man will aber so ein Theater hatte es da niemals gegeben

Red kein Quatsch…

Die Zahlen sind doch aus den Medien und die Angebote von Barcelona!
Du solltest das trennen!

Man merkt bei dir gleich das du kein älterer Bayern Fan bist, ich bin seit 1972 dabei und glaub mir es gab bei Hoeness jede Menge Aktion und Show und Theater.
Der Unterschied ist lediglich das es halt damals kein solches Medienecho gab, und vor allem auch nicht die Pfeiffen mit den 4 Buchstaben die ständig hintenrum gegen Bayern anstänkern.

Ich bin ehrlich gesagt gar kein FCB Fan darum finde ich jetzt auch irgendwie witzig wenn Herr Plettenberg erzählt dass Bayern angeblich 60m will …. SECHZIG … Wie kann man nur 😂

Recht hast Du… 59+1 muss es heißen…🤣

Am Ende guckt Bayern blöd aus der Wäsche, wenn Lewandowski im August den Paragraph 17 nutzt und ablösefrei zu Barca wechselt!

Soll er es doch mal machen…laufendes Verfahren bedeutet keine Spielerzulassung. Ich denke das die Bayern Anwälte haben die sich dafür schon gewappnet haben. Der Präzedenzfall liegt ja schon etwas zurück und die Clubanwälte haben auch daraus gelernt. Dann sitzt er eben in Barcelona auf der Tribüne ohne Gehaltsanspruch und ohne Spielberechtigung. 33 Jahre und ein Jahr Tribüne…Rente danach.

Auweiah da war aber einer lange in Urlaub, Mensch das Thema ist Durch falls du es immer noch nicht kapiert hast, dafür gibts Firsten die Herr Lewandowski aber Vertreichen lies.

Es besteht die große Gefahr, dass der FC Bayern verpokert:

Wenn ein 47 Millionen-Angebot ausgeschlagen wird und Lewandowski 24 Millionen im Jahr verdient (falls es stimmt, was geschrieben wird), dann kostet die eine Saison 71 Millionen für einen einzigen Spieler (denn nächstes Jahr ist er ablösefrei)! Das würde nur Sinn machen, falls Lewandowski nach der Saison verlängert oder der FC Bayern die Champions League gewinnt und enorme Einnahmen garantiert. Das Problem des Ersatzes hat man dann nächstes Jahr immer noch, falls er dann geht – also nochmal geschätzte 80 Millionen für einen adäquaten Ersatz.

Das Problem der Unzufrieden von Lewandowski und der schlechten Teamstimmung kommt noch dazu, wenn er bleibt.

Wenn Gnabry seinen Vertrag „aussitzt“, also nicht verlängert, wären nochmal 70 Millionen weg. Vor diesem Hintergrund kann sich der FC Bayern das nicht leisten.

Ich hoffe, das Management ist sich dieser Zahlen bewusst. Langsam wird es wirklich gefährlich.

Die wissen das. Die wollen bloß nicht als Erste zucken!

Hyperventiliert doch nicht ständig mit Zahlen und Szenarien als ob der Bestand des FC Bayern von Lewandowski abhängen würde.
Allein der Halland Transfer hätte viel mehr gekostet, das man sich damit intensiv befasst hat Bedeutet ja auch das offenbar auch Geld da ist.
Bayern wird sich jedenfalls nicht Verbiegen wegen diesen finanziellen Abenteurern aus Katalonien, daher nochmal wer nicht die Ablöse Zahlt die er Wert ist soll es bleiben lassen.
Alter ist da völlig Egal, wenn er bleibt dann schießt er auch keine Tore für Konkurenten in Europa.

Hätte er nicht solche Sprueche gemacht, wäe billiger geworden.

Nach dem BASTA zuerst von Brazzo, dann von Kahn und jetzt von Hoeneß spielt Lewy nächste Saison in München und geht dann nächstes Jahr ohne Ablöse. Dann gibt’s nur noch einen 2 Jahres Vertrag 😏
Wenn hier alle konsequent sind, gibt’s dann viele leere Plätze im Stadion.
Aber die verpassen dann was, denn Lewy, Gnabry und Mane sind sicher ein geiler Sturm

Wenn lewy bleibt wird er definitiv nicht gut spielen und das wird Bayern viel kosten vielleicht sogar den Champions leauge Platz

Das zeigt wie gut die PR Masche von der Vereinsführung funktioniert.
Man verzockt die Verlängerung, man verzockt den Haaland Transfer und am Ende ist Lewandowski der Depp.
Du bist ja ein toller Fan 🤮

Verzock du mal nicht dein letztes bischen Verstand

Unprofessionelles Geplänkel

Sauber. Zeigt der Welt das sich Bayern nicht unter Druck setzen lässt.
Dann noch eine saubere und faire Lösung mit Gnabry (am besten verlängern) und alles ist Bongo

Dem geht es doch auch nur noch um das Handgeld was er bekommen würde wenn er ablösefrei ist. Ablöse muss dann nicht an den Verein bezahlt werden aber die Spieler wollen dann einen Signing Bonus haben. Es dreht sich nur noch ums Geld und die Ego-Befriedigung der Spieler. Insta follower, eigenes Brand, usw….

Trotz allem Theater – ich finde es einfach nur geil dass der fc bayern bei seiner Linie bleibt
Wenn barcelona ihn haben will sollen sie auch ordentlich löhnen. Es interessiert doch keinen Menschen wo barcelona das Geld hernimmt

Das Ding ist sogar mit diesen Schulden ist Barcelona flüssiger als Bayern

Junge Du hast mal echt keine Ahnung.
Und davon recht viel!

Sehe ich auch so, mal richtig zeigen, dass man sich nicht am Ring durch die Manege führen lässt.

Der FCB kann mit seiner Verhandlungstaktik finanziell böse auf die Fresse fallen. Oder spekuliert man auf ein besseres Angebot von PSG, dort soll ja Neymar jetzt gehen. Es bleibt spannend. Aber Barca wird auf keinen Fall 60 Mille für einen 34-jährigen berappen, so blöd sind die auch nicht

Na Blöd sind die allemal weil sie meinten sie könnten Bayern über den Tisch ziehen, und wer dem Geier Zahavi glaubt der ja von Anfang an Behauptete die Bayern würden bei einer Summer um 30 Mio+ einknicken ist dazu selten Blöde.

Warum nicht ? Juve hat für Ronaldo 117.000.000 € gezahlt !!!

Heult leiser! Ich hoffe unser bester 9er der Welt bleibt noch mindestens für eine Saison!

Wenn er bleibt wird er nicht gut spielen und das wird Bayern viel kosten vielleicht sogar den Champions leauge Platz

@Thomas
Von welchen „besten 9er der Welt“ sprichst du denn?
Jetzt sag‘ aber ja nicht, dass du damit den Polen meinst.

Sofern du in Zukunft deinen Polen wieder einmal sehen willst, dann musst du aber deinen Polen an seinem Pool bei sich zu Hause besuchen. Denn bei Barcelona wird der Pole nicht spielen. Nicht in diesem Jahr und auch nicht nächstes Jahr. Aber vielleicht wird ja der Pole in Zukunft als Autoverkäufer tätig. Im In-/ und Export. Das machen viele Polen sehr erfolgreich.

🤣🤣🤣Der war spitze…

@An Schuh
Danke dir, sehr nett. Dafuer gibt’s auch ein Like fuer dich:-)
Ich versuche immer mein bestes hier fuer euch zu geben.

Jeder der denkt dass es schnell gehen muss,wenn der Verein Lewandowski verkaufen will, dann soll er sich erinnern, das Zeitfenster geht noch 2 Monate 🤔🥰🥰🥰.
Erst Mal ob 50 oder 60 Millionen ist ein Unterschied und zweitens wir sollten auch dafür sorgen, dass FCBARCELONA keine reibungslose Vorbereitungszeit mit dem Judas hat oder?😱😭😛😛😍😍😍😍

Last edited 1 Monat zuvor by NSD

Was soll man da noch sagen, nur noch traurig

Man das ist aber doch auch ein Schwachsinn was Du da von Dir gibst!

Dann ist Mane, Gravenberch und Mazraoui auch Jeder von denen ein Judas?
Auch hier hätten diese Spieler allesamt bei ihren Vereinen bleiben können.
Liverpool wollte Mane behalten, aber eben nur nicht mehr bezahlen, Gravenberch wollte mehr verdienen und weg und Ajax hätte sehr gerne mit Mazzraoui verlängert. Sind das jetzt auch alle Verräter? Auch diese Verhandlungen gingen nicht an einem Tag vonstatten. Und auch Liverpool und Ajax hätten das noch lange rauszögern können.

Man sollte hier immer die gesamte Situation im Auge behalten. Fast KEIN Vereinswechsel geht reibungslos über die Bühne.

Nein es ist die Art und Weise wie man sich verabschiedet. Thiago hat sich ehrlich verabschiedet und er war sehr wichtig. Lewandowski macht einen öffentlichen Schlammschlacht daraus.

Lieber NSD ..wir wissen alle nicht wirklich, was da von den Medien erfunden wurde oder dazu gedichtet oder nicht.
Lewandowski war und ist sauer, weil er sich jung genug gefühlt hat, bei Bayern verlängern wollte (3 Jahre min.) und dann die Bayern mit Haaland verhandelt haben.

Ist schon ein blöde Situation (ich weis ja nicht, ob Du das auf einer Arbeitsstelle schon mal erlebt hast. Du bringst Top-Leistung, bist der Benchmark in der Welt – und Deine Bosse überlegen Dich auszutauschen. Obwohl sie DEINE Leistungen in den höchsten Tönen loben!!!
Ehrlich gesagt, es ist ein „Scheiss-Gefühl“ !!!
Ich kann das dem Lewandowski nachempfinden. Ich hatte so was „Ähnliches“ auch schon erlebt.
Ich möchte ehrlich gesagt auch nicht mehr in einer Firma arbeiten, die mich eigentlich gar nicht mehr haben wollte! So genau sieht es nämlich aus! Und nur weil es mit Haaland nicht geklappt hat (also nicht falsch verstehen: eine Firma oder der FC Bayern darf sich sicher danach umsehen, ob sie auf dieser Position einen anderen bekommen könnten, der das kann – das ist völlig ok) – wollen sie jetzt das er unbedingt bleibt!.
Ist für beide Seiten ehrlich gesagt verdammt blöd gelaufen!

Das Beste für beide Seiten:
Bayern bekommt ziemlich schnell das Geld , welches sie sich vorstellen.
Lewandowski läßt man gehen (hätte es mit Haaland geklappt, hätten die Bayern Lewandowski ziemlich schnell los werden wollen!

So – und ganz genauso wäre es nämlich gelaufen.
Persönlich hatte ich ehrlich gesagt immer irgendwie vermißt, da sich Lewandowski 100%-ig zum FC Bayern bekennt Aber in dieser „Causa“ muss man beiden Seiten gerecht werden

Wenn du keine Kohle hast, wird es schwierig mit dem Ferrari. 😉 Das sollten sie bei Barca mittlerweile verstanden haben.
Gute Haltung von unserem Verein!

Ich finde das es endlich einmal an der Zeit ist dass ein Verein den Spielern zeigt wer am ende das sagen hat. Sodass kein Spieler mehr auf den gedanken kommt so ne Show abzuziehen wie jetzt Lewandowski und in der Vergangenheit Dembele, Aubemeyang und wie sie nicht alle heißen. Irgenwo sage ich das Geld wäre top doch ich habe dazu auch keine lust mehr auf Lewy, dabei war ich einer seiner größten Fans . Doch dann würde ich mir wünschen das Bayern der Verein ist der dem Spieler zeigt.. KOLLEGE NICHT MIT UNS. Vertrag ist Vertrag…und wenn jemand kommt und sagt den Gnabry wollen sie ja auch verkaufen wenn er nicht verlängern möchte…finde ich das es etwas ganz anderes ist. Denn wenn einer nicht Verlängern möchte, heißt es das dieser Spieler den Verein verlassen möchte, also dann geh jetzt und ich nicht in einem Jahr…aber da spielt dann die Geldgier der Spieler eine große Rolle, Handgeld etc.. Aber das ist dann ein anderes Thema. Am ende des Tages egal ob der Kerl weg kommt oder nicht…hoffe ich das ein vielversprechender Spieler kommt…und in dem Fall das Lewy bleibt er die hälfte der Spielzeit auf der Bank verbringt so dass der neue richtig eingegliedert werden kann.

Dortmund wollte Lewandowski auch halten,er hat dann im Champions League Spiel gegen Bayern nicht mehr getroffen.

Ich glaube das kommt nicht gut, gar nicht gut.
Das Vertrauen ist doch gar nicht mehr da. Da geht es doch längst nicht mehr darum, ob Lewy ein Super-Fussballer ist, wenn die Chemie nicht mehr stimmt.
Die Bayern-Bosse hingegen wollen ihr Gesicht wahren, weil sie aus Unerfahrenheit Dinge gesagt haben, die sie besser für sich behalten hätten – Basta!

Mit dem FC Bayern treibt man keine Spielchen. Nicht wahr Herr Berthold? Der Robert sollte sich schon mal ein paar Golfplätze in der Region anschauen.

Was hätte Herr Lewandowski denn davon, den Muffel zu geben und sich trotzig zu verhalten? Richtig, gar nichts! Ein Jahr lang so eine Tour zu fahren hat ganz zwangsläufig auch Auswirkungen auf die eigene Leistungsfähigkeit, was dann durchaus dazu führen könnte, dass Barca sich im nächsten Sommer eben für jemand anderen entscheiden wird. Meines Erachtens können wir deshalb insgesamt Beine hochlegen und abwarten. Entweder Barca zahlt, was wir verlangen oder wir gehen halt mit ihm in die Saison und werden garantiert keine schlechten Leistungen erleben, sondern einen Torjäger, der einer bleiben wird 🤷‍♂️ Insofern: Warten wir entspannt ab. Verlieren könben wir meines Erachtens aus den genannten Gründen nicht.

Klar kann man verlieren! Ne Menge Geld. Besser, er generiert Ablöse.
Der FCB muss sich klar machen: Eigentlich ein Geschenk, dass noch irgendein Verein in Europa so viel Kohle für einen Rentner berappen will.

Seh ich anders! Sie unten!

Völlig Richtig, und wenn er Bleibt schießt er zunächst mal zumindest keine Tore für Konkurenten.
Für Bockige Spieler gibts eine große Tribüne, liegt ja an ihm selbst ob er sich seinen Ruf dann völlig Ruiniert.

Absolut! Kohle ist zum einen nicht alles, zum anderen ist die Wurzel derselben in erster Linie sportlicher Erfolg und den erreichen wir ganz sicher mit Lewandowski + Mane. Für mich hat das Ganze aber zumindest noch eine weitere Dimension, nämlich das Beharren auf Prinzipien eines guten Miteinanders von Spieler und Vereinen: Unser FC Bayern kann es sich leisten, ein priminentes Exempel zu statuieren, das eine ganz klare Botschaft an Spieler sendet, die sich wie trotzige Kinder verhalten, anstatt ihren vertraglichen Pflichten nachzukommen. Die Botschaft lautet: So nicht! Zumindest nicht mit uns!

Bayern sollte mit Barça in den Ring steigen und face2face verhandeln. Ziel: Get the transfer done! Lewandowski muss weg.
50 Mio ist ein guter Preis. 50 Mio einmal fix ist besser als 40 Mio + flexible Bonuszahlungen. Aber wenn die 50 Mio garantiert sind, sollte man keine Steinderl mehr in den Weg legen.

Für jeden halbwegs Vernünftigen steht fest: „The Big Lewandowski“ ist die Vergangenheit; und die sollte man hinter sich lassen.
Wir haben eine klasse Offensive ohne Neuner; und wenn man David oder Ekitike holt, könnte man auch nach und nach einen Neuner aufbauen. Kalajdzic ist ja ausschließlich für die Kopfbälle im dritten Obergeschoss brauchbar; spielerisch und technisch eher mau. Zirkzee ist auch nicht der Schnellste und Wendigste.

Lukaku ist außer Reichweite; wäre aber auch bloß für maximal 4-5 Jährchen ein Ersatz gewesen. Schwamma’s obi!

In jedem Fall gilt: Die Zukunft findet ohne Lewandowski statt.

Ah, Lukaku, der hat gerade bei Chelsea grandios performt. Und zudem, der läuft wie eine Gazelle über den Platz und pumpt nach 3 min Angriffspressing wie ein Maikäfer auf dem Rücken. Ja wirklich, der passt perfekt in Nagis Konzept der fluiden offensiven Verteidigung.
Dafür ist der 98 Mio Mann so beweglich in der Hüfte wie einst Schalk-Golodkowski vom Tegernsee. Und er wäre „nur“ für 3-4 Jahre eine Lösung gewesen? Suchst Du eine Lösung für eine Dekade oder was?
Gehaltsmäßig ist Lukaku auch sehr pflegeleicht. Da passt er wunderbar rein in das Sane Gehaltsgefüge beim FCB : viel abzocken aber ganz wenig leisten- siehe auch Cavani, Icardi, Pogba, Dembele ( der von Barca – heute letzter Tag seines Vertrages ) oder auch Messi bei PSG.
Und falls Du es noch nicht gehört hast, Lukaku wechselt nach Mailand- nur so ganz nebenbei.
David oder Ekitike? Was haben die bisher gerissen? Ah, junge Talente früh verpflichten, Nagi bildet sie dann aus und in 3-4 jJahren sind sie Weltklasse. Cool.
Da musst Du dann den Bayernfans nur noch erklären dass sie die nächsten 2-3 Jahre nach dem Aus in der CL Gruppenphase Karten für die EL kaufen sollen- siehe auch Barca in der letzten Saison.
Der Höhepunkt dann: „Wir haben eine klasse Offensive ohne Neuner“
Ja ist klar, rechne Lewys Tore mal raus und zähle zusammen was die Spezl Gnabry + Sane + Choupo auf die Kette bekommen haben.
Lewy ist aktuell die Benchmark auf der MS Position im Clubfussball.
Sane + Gnabry + Choupo und Zirksee sind gar nichts.
Lewy is the boss, so einfach ist es.

50 Mio +5 Boni und Ekitike holen

Der Patron hat klare Kante gegeben, was gibt es da noch zu diskutieren?
Barca hat in der letzten Zeit einen Rattenschwanz an vergeblichen Transferbemühungen.
80 Mille auf die Kralle oder ansonsten läuft da gar Nichts. Dabei kann Lewy durchaus 20 Mille selber blechen. wenn er denn so heiß auf Xavi + Barcelona ist.
Coole Strategie von Pep: zuerst kauft er dem FC Bayern wie zuvor auch bei KdB den Wunschtransfer ( Haaland ) vor der Nase weg und dann lässt er die Münchener auch noch über seinen alten Buddy Xavi schwach kaufen. Läuft.
Pep hat ein gaaaanz breites Grinsen im Gesicht.

Watt’n Käse! „schwach kaufen“ – eine finanzielle Stärkung ohne nennenswerten spielerischen Verlust: Für Bayern Win-Win.

Das einzig Richtige an deinem „Essay“ ist die alte Komplizenschaft zw. Pep und Xavi. Katalanische Separatisten halten zusammen wie Pech & Schwefel.

Ja ist klar, der Verlust des besten Scores in Europa ist kaum nennenswert.
Wir haben ja den Filigrantechniker Gnabry Vorne dann in zentraler Position. Und klar, Mane kann auch zentral Vorne spielen. Und bitte nicht TM übersehen der auch ganz Vorne spielen kann.
Und dann haben wir noch Choupo + Zirksee den man zurückholen könnte.
Wir haben einen ganzen Pool von Granaten die als MS oder F9 auflaufen können.
Javi Martinez könnte man auch zurück holen, der hat bei Bilbao früher auch ganz Vorne drin gespielt.
Also, ich mache mir da gar keine Sorgen falls Lewy zur Konkurrenz nach Barcelona verkauft wird.
Soll er doch seine knapp 50 Tore ( in BL + CL zusammen ) für die Sagrada Familie schießen.
Wir in München machen uns dann in der EL gemütlich und gratulieren dem BVB dass er endlich unsere Serie gestoppt hat.
Coman würde ich auch verkaufen – viel zu gut für uns.
Und Kimmich würde ich gerne mit Lewy zusammen zu Xavi wechseln sehen.
Wir haben jetzt den 30 Jährigen angehenden Weltfussballer Mane, der regelt das ganz alleine.
Und das Geld was wir für die Lewy + Kimmich + Coman Transfers einnehmen das stecken wir in Jovic- schlechter als bei Real kann es für ihn eigentlich nicht mehr laufen. Und dann stecken wir das restliche Geld in CR7 + Lukaku.
CR7-Lukaku -Jovic die perfekte Geldverbrennungsmaschine. Habe die Ehre….

Ich verstehe nicht,was Hoeneß da noch zu melden hat,er ist gerade mal Ehrenpräsident tut aber so,als wenn er noch das grosse Sagen hat. (Anscheinend ist es wohl noch so). Und bei dem vergifteten Arbeitsklima,wäre es besser für Lewa noch ein paar Millionen zu kassieren und Schluss ist mit dem Kasperletheater!

Korrekt.

@Geri
Sehr richtig was du schreibst. Genau so schaut’s aus.
Nur mach‘ das mal den heutigen Erfolgs-Fans klar.

Ich sags nochmal, Lewandowski und Gnabry verkaufen und Moh Salah holen ihm 20 Millionen im Jahr bezahlen der Sturm wäre phänomenal.

Einem verdienten Spieler, der in den letzten 10 Jahren 2 Vereine hatte und euch mit seinenToren zu vielen Titeln geschossen hat, als Söldner zu bezeichnen und am Ende seiner Karriere nochmal seinen Traum zu verwehren, das zeichnet den überheblichen Fc Bayern Fan aus und macht ihn so beliebt.

@Schere
Wirklich? Nicht Lewandowski hat den FC.Bayern zu Titeln geschossen, das war die ganze Mannschaft. Träume zu haben und sich Träume zu verwirklichen, das ist alles recht und schön. Aber es kommt auch darauf an, welches Verhalten und Charakter man dabei zeigt. Ich mochte Robert Lewandowski noch nie, denn entgegen all seinen Fans hatte ich ihn sehr schnell durchschaut und konnte den ganzen Hype um ihn noch nie verstehen. Giovane Elber Luca Toni, Claudio Pizarro und Paulo Sergio waren da fuer mich weitaus menschlicher, weitaus besser und weitaus sympathischer. Zwischen diesen Legenden und de Polen liegen Welten.

Der Pole war immer nur auf sich selbst fixiert und ihn interessiert nur seiner selbst. Nochmals zum mitschreiben. Ziehe einmal all die ganzen Elfmeter ab, die der Pole geschossen hat und ziehe dann auch noch all die vielen Vorleger ab, die Thomas Müller oder Serge Gnabry ihm aufgelegt haben, dass der Pole die Tore machen konnte. Dann wirst du die Quote sehen, was dein Pole erreicht hat. Mir geht heute noch einer ab, wenn ich nur daran denke, wie der Pole in den Jahren 2019 und 2021 im Pariser Theatre du Chatelet gesessen ist und dort hilflos und voellig frustrierend die Vergabe des Ballon verfolgt hat, wo Lionel Messi ausgezeichnet wurde.

Und weil ich mittlerweile ein Lewandowski-Hasser geworden bin, hoffe ich, dass er sich der Pole beim Treppensteigen in Spanien bei seinen Treffen mit dem Barca-Coach beide Haxn bricht und hoffentlich nie wieder auflaufen wird. Mir ist durchaus bewusst, dass es jetzt dafür wieder viele Dislikes geben wird, aber so bin ich nun mal. In Bezug auf den Polen gibt es für mich nur Pro und Contra. Und ich habe mich bei Lewandowski fuer Contra entschieden.

In solch einer Situationen haette ich den Polen solch Trainer wie Max Merkel, Otto Rehhagel, Hennes Weissweiler, Werner Lorant oder Felix Magath gewünscht. Da wäre Lewandowski vor Dünnschiss nicht mehr von der Kloschuessel gekommen.

Bei den Legenden darfst ruhig noch Miro Klose und 2 Marios (Gómez und Mandzukic) erwähnen!

@Olly66
Lach…. sorry, ja, da hast du natürlich recht. Natürlich gehört zu den Legenden auch Miro und die beiden Marios dazu. Keine Frage. Schoen, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Aber in meinem Alter kann man schon mal was vergessen. Nochmals Danke fuer dein Posting.

Die bisher veröffentlichten Angebote zeigen den „mangelnden Respekt“ des FC Barcelona gegenüber Robert Lewandowski.
Da werden für eine normal guten Spieler aus der Englischen Liga mit einem Jahr Restvertragslaufzeit von einem Jahr 80.000.000,- Euro geboten von einem spanischen Cub geboten und der beste Mittelstürmer soll nur 40+X Mio. wert sein.
Da würde ich mir bei den angebotenen Ablösesummen aber für ziemlich wenig wertgeschätzt vorkommen.
DANKE BARCA für die Offenheit!

@funcruiser
Sehr richtig was du schreibst.

Vielleicht erinnert sich noch jemand daran, als ich vor etwa drei Monaten geschrieben habe, dass Barca den Polen nicht verpflichten wird, da sie das Geld nicht haben und auch nicht beschaffen koennen. Ich hatte zudem auch geschrieben, dass das alles nur Bluff ist und ein abgekartetes Spiel ist, welches man keiner Beachtung geben sollte. Nur man hat mich damals immer nur verhöhnt, ausgelacht und ständig disliked und als Lewandowski Hasser hingestellt.
Fast niemand, bis auf ein paar wenige Gefolgstreue und alten Bayern Fans wollte auch nur ein boeses Wort ueber den Polen kommen lassen.

Aber ich habe Recht behalten. Auch war ich einer der Ersten hier, der sich damals fast allein mit wenigen Ausnahmen demonstrativ gegen den Polen stellte, als dieses ganze Gezeter und Gejammere begann. Immer wieder erhielt ich Dislikes und keiner wollte wahrhaben, wie sich das Ganze entwickeln und enden wird. Nur jetzt, jetzt wo sich das Ganze auf der Zielgeraden befindet, jetzt schreiben plötzlich fast alle das gleiche, was ich seinerseits schon schrieb. Nur jetzt ist es aber alles plötzlich voellig legitim. Und auch verständlich und erlaubt, dass man an dem Polen kein gutes Wort mehr lässt.

Daher werde ich es auch weiterhin so pflegen, immer und überall meine Meinung zu sagen und zu vertreten. Ganz egal ob ich dafür Befürworter finde oder nicht. All meine bisherigen Erfahrung gaben mir recht, besonders was den FC.Bayern betrifft und haben mir gezeigt, dass ich in (fast) allen Dingen noch immer Recht behielt.

Das heißt nicht RESPEKT, sondern WERTSCHÄTZUNG…🤣

Frei nach Calmund: Briefmarke auf den Po … und … ab nach Barca … 🙂 … Ich hoffe mal, es geht nur um die Kohle. Ein Jahr mit Zoff und Ärger wird unserem Team nicht gut tun. Nagelsmann mit Sicherheit auch nicht. (übrigens … herzlichen Glückwünsch zur neuen Liebe und alles Gute) Wie soll da ein Schritt nach vorne möglich sein. Und … markante Sprüche in die falsche Richtung haben bereits in der Vergangenheit nicht genutzt (Alaba … Zahavi). Ob Barca pleite ist kann nicht unsere Sorge sein. Herr Hoeneß. Wobei seine Worte im Kontext auch etwas anders geklungen haben.

Ratenzahlung und Bonuszahlungen vom FC Barca vom Pleiteclub geht gar nicht!!!!

Das nennt man Wertschätzung aus der Sicht des Vereins!! Gelernt von seinen spielenden Angestellten!!!! 😀

Warum eig. nicht lewa gegen depay tauschen?

Ich kanns nicht mehr hören bzw. lesen! Mir langsam scheißegal was der macht…

Wenn er nach Barcelona will soll er denn Rest selber zahlen hat doch genug bei Bayer verdient

Verkaufen, des is ja fast vereinsschädigend, was die Herren da veranstalten! Wenn er nicht mehr will, dann verkaufen. Top-Stürmer hin oder her, er ist ablösefrei gekommen!!

Sorry, aber niemand weiß doch wirklich, was alles vorgefallen ist. Lewy war immer höchst professionell und jetzt auf ein Mal das ganze Theater? Glaube niemals dran, dass das nur an den Verhandlungen mit EH liegt. Er war damals schon enttäuscht das Hansi ging od gegangen worden ist.. denke in paar Jahren, wenn einer von den Beteiligten seine Memoiren nieder schreibt kommt da noch das ein oder andere bei raus.
Fakt ist jedoch, Robert hat Bomben Leistungen verbracht. Er wird immer eine Ikone in München bleiben. Fakt ist aber auch, Julian spielt anderen Fußball als im lieb ist. Ehrlicherweise paßt er da nicht ganz rein, denke auch dass er der merkt. Und wenn dann ein Barca kommt, why not. Bitte. Alle die hetzen oder jetzt beleidigt sind haben doch keine Ahnung vom Business oder sind in ihrer Fanehre angegangen worden. Schlusswort, er soll gehen. Der FcB braucht eine Neuerung vorne. Allein schon wegen Julian, wie oben erwähnt. Alles Beste ihm und dem FcB.

Moin! Man sollte hart bleiben da sonst der nächste Spieler meint (siehe zb Dembele) ach ja so klappt das bei dem Verein xyz. Da wird nich ein Streik kommen und 1 oder 2 andere spielchen und dann ist Ruhe
Gruss
Sven

Das will ich sehen das er im WM Jahr nicht alles gibt,will ja noch den Ballon D’Or gewinnen und den gewinnt er sicherlich nicht wenn er nicht Performt.Sie haben ja 65 Mio für de Jong bekommen,dann können Sie gleich 60 Mio überweisen,wenn er die gleiche Power wie Modric hat der mit 37 Jahren noch Top ist,kann Lewy locker noch 3 Jahre für sein Barceschulda kicken.Am meisten schuld trifft sein Rentner Berater,der ihm den Kopf verdrehen hat,will seine Provision bevor er 80 wird der Raffzahn!!!!

Schade und zum kotzen finde Ich , dass Levi so erbärmlich sich von seiner FCB Familie verabschiedet ..Pfui 🙈😡😢🤬😤🤦‍♀️🥺😳