FC Bayern News

Das Sorgenkind der Bayern: Lustlos-Sane sorgt für Frust bei den FCB-Stars

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Das Fußballjahr 2022 lief für Leroy Sane bisher alles andere als rund. Nach einer starken Hinrunde fiel der Flügelstürmer in der Rückrunde in ein tiefes Formtief. Nicht nur die Bayern-Bosse erwarten deutlich mehr von dem 26-Jährigen, auch die Teamkollegen in München hoffen auf eine Kehrtwende bei dem deutschen Nationalspieler.



29 Torbeteiligungen in 44 Spielen klingt nach einer soliden Bilanz, dennoch musste sich Leroy Sane in den vergangenen Monaten viel Kritik anhören. Grund: Während der Außenstürmer in ersten Saisonhälfte noch bärenstarke 22 Scorerpunkte sammelte, waren es in der zweiten Saisonhälfte nur noch sieben.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat den deutschen Nationalspieler vor kurzem in die Pflicht genommen und deutlich gemacht, dass dieser in der neuen Saison „explodieren muss“: „Wir sprechen immer von Potenzial. Und das möchte ich sehen, dann muss es auf dem Platz knallen. Das erwarten wir alle von ihm. Nicht nur wir in der Führungsetage, sondern auch die Trainer und die Mannschaft.“

Sane zieht mit seiner Ausstrahlung die Mannschaft runter

Wie die „Abendzeitung München“ berichtet, ist nicht nur bei den Verantwortlichen und Fans in München der Sane-Frust groß, auch die Teamkollegen verlieren langsam, aber sicher die Geduld. Laut dem Blatt sind „einige Stammspieler“ von den „lustlosen Auftritten“ des DFB-Stars genervt. Demnach zieht der 26-Jährige mit seiner Ausstrahlung die Mannschaft runter, heißt es.

FCB-Coach Julian Nagelsmann hat Sane immer wieder den Rücken gestärkt zeitgleich, aber auch mehr von dem Flügelflitzer eingefordert. Der 34-Jährige wirkte zuletzt aber rat- und machtlos. Klar ist: Durch die Verpflichtung von Sadio Mané wird der Druck auf Sane nochmals zunehmen. Laut Klubchef Oliver Kahn erhofft man sich durch den Mané-Transfer neue Impulse innerhalb der Mannschaft. Mit anderen Worten: Der neu entfachte Konkurrenzkampf soll Sane, aber auch andere Spieler wie Serge Gnabry, wieder zur Topform treiben. Es wird spannend zu sehen, ob dieser Plan aufgeht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
113 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ein verwöhnter Rotzlöffel, der genial Fussball spielen kann, jedoch die meiste Zeit keine Lust dazu hat. Unglaublich, wie man mit einer solchen Einstellung auf den Platz gehen kann.

Das hat aber auch seinen Grund in der Bezahlung. Dort sollte mal angesetzt werden und den Herrschaften kein exorbitantes Monats-/Jahressalär zahlen sonder einen Mindestlehn und der Rest kommt über die Leistung.

Auch richtig!

Der MARKT macht den Preis!!
Nach deinem Vorschlag kriegste halt nur noch Kreisliga-Format!
Die Stars diktieren den Preis!

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Lustlosigkeit bei Sane vorliegt. Auch wenn es den Anschein hat. Wir wissen nicht erst seit Deissler, daß permanenter Druck einen jungen Spieler völlig ausbrennen kann.

Körpersprache und Gesichtsausdruck von Sane sprechen eher dafür, daß man sich um diesen Jungen kümmern muß. Bevor hier ein erneuter Millionenausfall droht.

Man muß nicht immer warten, bis es zu spät ist. Man kann auch mal anfangen, aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Am Ende lohnt sich das für alle Beteiligten…

Keine Lust bei Schalke, keine Lust in England, keine Lust in der Nationalmannschaft und keinen Bock bei uns. Das ist Fakt. Von Beginn an ein verhätscheltes Bübchen.

Genau, man sollte ihn in Watte packen, und noch ein paar Mio. mehr geben.

Genau so sehe ich das auch. Echte Anhänger unterstützen die Spieler und machen sie nicht runter!

Gute Trainer erkennen schnell, dass irgendwas nicht stimmt und setzen den Hebel an. Das bedarf großer und langer Erfahrung!

Bei Deißler wurde auch viel gelästert, bis es zu spät war.

Jeder der selbst mal Fußball gespielt hat, weiß wie schwer es ist aus einem Tief herauszukommen, egal welche Liga und welches Alter es war.

Wenn Zuschauer und Mitspieler einem helfen, geht es schneller, sich wieder zu fangen.

Also feuert Leroy mal an, und helft ihm – damit helft ihr der Mannschaft!

„Hopp hopp Leroy go, scheiß dir nix. Du kannst es!“

Hat aber schon mal funktioniert, ihn runterzumachen.

Das hat nix mit echte Anhänger zu tun dieses Argument ist einfach nur lächerlich! Bei Lewandowski z.b. ist es vollkommen klar das man hinter dem Verein stehen muss aber bei Sane ist es mittlerweile eine beleidgung nur noch das er überhaupt noch Bundesliga spielt weil oft ist das nur Kreisklasse und mehr nicht!

Wieder so einer man muss behutsam mit Ihm umgehen…..
Nein den Schuh in den Arsch!… denn wenn er Geld abhebt, weiß er genau was zu tun ist.

Oder ein Fall von Depression? ACHTUNG helft dem Jungen bevor etwas passiert!
Ich erinnere an Robert.

Er ist und war komplett überbewertet!

Ich glaube wir sind alle Träumer weil wir dachten mit Sane kommt die Erlösung aber der hat in keiner einzigen Sekunde hier in München überzeugt deswegen würde ich selbst Sane noch eher verkaufen als einen Sabitzer der sich wenigstens hier durchsetzen will! Ich denke auch Sane sollte zu einem Mittelklasse-Klub wechseln.

Die Spieler haben recht ! Sane zieht das gesamte Team runter ! Am besten wäre es wenn wir diesen Typ loswerden !!! Wenn er bei uns bleibt dann muss er seine Einstellung ändern oder er sollte einfach nicht nominiert werden ! Er ist alt genug und der Trainer muß ihn nicht wie einen 14-jährigen behandeln !!!

Unglaublich, wie man so Profi werden konnte.

Er KONNTE mal genial Fussball spielen.
Jetzt kann er es offenbar nicht mehr, Denn seine Auftritte zeichnen sich nicht durch Lustlosigkeit aus, sondern hauptsächlich durch Limitationen und technische Fehler.
Nach hinten arbeitet er doch engagiert mit, aber nach vorne kommt halt gar nichts mehr, er kann doch kaum einen Ball vernünftig annehmen.

Ok, Leroy Sane ist in einem Formtief – wie es viele Fußballer schon hatten aber ganz sicher wird er das gedreht bekommen – er hat ja nicht das Fußball spielen verlernt!

Es geht nicht darum das er das Fussballspielen verlernt hat ! Er zeigt keinerlei Einstellung und wirkt komplett lustlos ! Eine vernünftige Einstellung ist das mindeste was wir erwarten können ! Und genau das erwarten auch seine Mitspieler ! Und das zurecht !!!

Der hat leider kein normales Formtief…. Er ist nur zu sehr mit sich, Kleidung, Aussehen und was weiß ich noch beschäftigt, so dass er das EIGENTLICHE…. BERUF…..
LEIDER VERGISST…..
Wir können auch ned bei unserem Arbeitgeber mal schnell zwei, drei Monate keine Leistung bringen.
Dies dann noch unter den Denkmantel…. Formtief zu verkaufen, finde ich irgendwie dreist und schon fast unverschämt.
Jeder von uns wäre seinen Job los….. Die Folgen wären für uns normal sterbliche fatal. Würden dann Harz IV bekommen und wären dann irgendwann von der Bildfläche verschwunden.
Hat er keine Selbstreflektion Frau, Freunde oder Eltern, welche ihn auf seine Null Bock Körpersprache und auf seine äußerst dürftigen Leistungen hinweisen. Wenn man etwas sagt, oder seine erbrachte Leistung zurecht mit Pfiffe quittiert, dann ist zudem beleidigt wie ein kleines Kind.
Wie ne Zicke oder Diva.
Manchmal frage ich mich wirklich, ob der Begriff MANN hier angebracht ist. Schuld sind neben den Eltern, auch ein Stück weit die Vereine selbst, weil sie solchen Selbstdarstellern auch noch Puder in ihren faulen A……… blasen.
Mein Gott, der arme soll mal eine Woche im Straßenbau, Krankenhaus Altenpflege, oder als Maurer arbeiten….
Schlagartig wäre die abhanden gekommene Körpersprache, Wille und Bereitschaft wieder vorhanden.
Sind solche Herren Stars überhaupt im Stande, sich mal in die Situation eines normalen Arbeiters zu versetzen, damit sie endlich begreifen, dass das Leben der Fans nicht aus Watte, Kohle,Ruhm und Wohnfühloase besteht.
Ich würde es ganz ehrlich als Realitätsfremd betrachten.

Stimmt…👏👍👋
Vielleicht doch irgendwie fehlende Wertschätzung….
Komisch jedoch……. Wenn sie dann ihre Gehaltsabrechnung anschauen, ist ihnen der Begriff Wertschätzung scheiß egal…

Perfekt geschrieben!

Da würde halt dann auch mal der Besuch in einem Bergwerg, Pflegeheim, in einer Fleischfabrik oder in einer Montagefabrik der Automobilindustrie sehr sehr helfen. Vor allem wenn sie dann erfahren,das diese Menschen 8 Stunden schere oder schwerste Arbeit leisten müssen und das Geld oft mal nicht bis zum Monatsende reicht – geschweige denn genug da ist für Markenklamotten oder Urlaub.

Du hast völlig recht, alles andere im Kopf, auch dass viel Geld regelmäßig auf das Konto fließt. Übrigens ähnlich war es auch eine Zeit lang bei Niclas Süle, zu viel anderes im Kopf und Übergewicht. Allerdings hat der sich wieder selbst auf die Reihe gebracht.

Unterschreibe ich zu hundert Prozent. Diese Null Bock Mentalität ist ein gesellschaftliches Problem nicht nur im Sport. Sicher es gibt Ausnahmen, diese Spezies ist aber am aussterben.

🥱

Und wie lange soll das noch dauern?

Doch, langsam glaube ich er hat es verlernt !
Andere Spieler sind auch in einem Formtief, aber trotzdem wissen sie noch wie man einen Ball stoppt und einen Pass spielt.
Sané dagegen bekommt selbst die einfachsten Dinge nicht mehr hin.
Nach seiner schweren Verletzung ist er einfach ein anderer Spieler geworden.
Früher war er ein mega Dribbler, mittlerweile kann er nicht mal mehr einen Stuhl umspielen …

Genau so sehe ich das auch. Sané kämpft mit sich und seiner Form. Jeder, egal in welcher Liga oder welchem Alter er sich befindet oder befand hat das schon mal erlebt.
Irgendwann hast du das Gefühl, du kannst es gar nicht mehr, obwohl du trainierst und dich quälst.

Gute Trainer sehen so etwas schon wenn es beginnt, nehmen dich zur Seite und fragen was los ist.

Meist sind es kleinere Probleme, welche mit Fußball gar nichts zu tun haben, sich aber durch ihre Häufigkeit zu einem psychologischen Berg auftürmen.

Bei Deißler war es ähnlich, bis Uli den Stecker gezogen hat. Leider war es da zu spät.

Ich glaube Leroy braucht etwas Zuspruch, auch innerhalb der Mannschaft, wenn ihm die „Scheiße an den Stiefeln klebt“.

Er hat sich noch nie negativ geäußert oder sich über seine Kritiker beschwert, obwohl manches unter der Gürtellinie war.

Der Junge frisst das in sich hinein, das belastet.

Wenn die echten Fans der Mannschaft helfen wollen, sollen sie Leroy anfeuern oder rufen „Leroy hopp, scheiß dir nix,

Seltsam dass bei so vielen Fußballern die Leistungskurve in der Rückrunde nach unten gesackt ist. Sehr seltsam und sehr auffällig.

genau das sollte der Ansatz sein!
es war ja tatsächlich nicht nur Sane, der nix mehr hingebracht hat.
Nur wurde das alles an Sane festgemacht🤔
was haben denn alle anderen für ne Entschuldigung gehabt🤔

So sehe ich das auch… Das ist so typisch, ein Opfer suchen und dann draufhauen. Die Leistung hat in der Rückrunde bei ALLEN nachgelassen. Vielleicht wisst ihr noch, dass die Rückrunde mit vielen Coronaerkrankten gestarter ist. Sane guckt nicht gelangweilt sondern traurig. Weil er aber Millionär ist MUSS es Langeweile oder Verwöhnteritis sein !!!!! Wer Bayernfan ist hilft ihm indem er ihm den Rücken stärkt. Der Rest soll sich um die eigenen Problemfälle kümmern.

Ursache? Lewandowski?

Wegen Lewandowski stand die Abwehr noch unsicherer, hatte Kimmich eine Formkrise und Sane, Gnabry haben nichts mehr getroffen???…Ohne Worte

Ja… sowas nennt man MAN Team

Habe ich mir auch schon oft gedacht, genauer gesagt seitdem Nagelsmann mit seinen ständigen Systemwechseln angefangen hatte.

Meine Güte, jetzt macht mir den Sane nicht zum Sündenbock für eine Rückrunde, in der die gesamte Mannschaft schwach war.
Von wegen, er würde die Truppe runterziehen.
Das wäre eine billige Ausrede seiner Mitspieler und ich hoffe, sie ist so nicht gefallen.
Sane hat Klasse. Und ich bin sicher, er wird sie nächste Saison konstant zeigen.

Ja klar und die Welt ist eine Scheibe.

Wird so wie nicht spielen.

Dann denkt einfach mal daran dass fast alle Spieler corona hatten und jeder Mediziner sagte schon vorher dass Berufsfußballer die Corona hatte Leistungsprobleme über 2/3 Monate bekommen werden
Jetzt ist die Zeit herum jetzt müsste es wieder aufwärts gehen

Ich glaube, der Junge ist viel ehrgeiziger als viele glauben. Darum setzt er sich oft selbst zu sehr unter Druck. Ein paar Aktionen die nicht funktionieren und er hadert mit sich selbst. Das interpretieren dann viele als Lustlosigkeit. Da er auch außerhalb des Platzes polarisiert, ist er dann für die Medien und die Fans der ideale Sündenbock. Man kann ihm und dem FCB nur wünschen, dass er dies in den Griff bekommt.

Da warten schon seit längerem sehr viele drauf…
Bin mir sicher, dass die erhoffte Klasse ned wie angedacht kommen wird.
Nicht umsonst hat ihn Pep verscherbelt.
Aber das Wort Königstransfer………

Es gibt schlimmere nichterfüllte Königstransfers in der BL :-))))). Immerhin hat er in der sehr guten Hinrunde mit dafür gesorgt, dass der Vorsprung so groß war, dass WIR MEISTER werden durften !!!!!

Sane hatte überall Leistungsabfälle, die anderen nicht. Deshalb ist er zurecht der Sündenbock.

Stimmt… Süle war der BESTE :-)))))))))))))))))))))))))))

Das ist genau der Grund, warum ihn Guardiola oft aus- bzw. nur eingewechselt hat und gerne abgegeben hat. Und das noch für viele Millionen.

so schaut’s aus!
Futbalisto, Du hast es auf den Punkt gebracht.

Wenn Herr Salihamidzic clever wäre, hätte er Herrn Sane nie für dieses viele Geld gekauft, und Ihm auch niemals dieses hohe Gehalt gegeben.
Wenn Herr Salihamidzic dazu gelernt hätte, würde er Herrn Sane jetzt für gutes Geld verkaufen.

Hört doch mal auf mit dem Quatsch das immer allein Salihamiciz für die Transfers verantwortlich ist.
Da Entscheidet ein Vorstand, und der jeweiligeTrainer wird dabei auch noch Gefragt.
Du kannst gerne sagen der Verein hat sich in dem Spieler geirrt, aber das Personenbashing ist auf Dauer einfach primitiv und dämlich.
Im übrigen gabs solche Problem Transfers früher unter Hoeness und den damaligen Vorständen auch schon, der FC Bayern ist nicht Untergegangen und wird es auch wegen Sane nicht.

Alter, tu mal nicht so als seist du nicht aus dem Häuschen gewesen, als sane geholt wurde

Das jetzt wieder am salihamidzic raus zu lassen ist echt reudig von dir, schäm dich!
Unnötig
Als ob er alles beim FC Bayern steuert

Früher noch die Kritik, Sali ist nur da weil man ihn so gut kontrollieren und formen kann von der Chefetage aus, und jetzt ist er wieder an allem schuld und er hätte an sane sehen müssen, dass das in die Hose geht.

Ist ja auch nicht so dass das ein Transfer war vor dem sich alle gefürchtet haben
Euphorie war groß, jeder hat sich gefreut dass der junge Spieler wieder zurück kommt und sich bei uns weiterentwickelt.
Echt alter, dein Kommentar hat wieder alles zerstört – schäm dich du Hetzer!

Salihamidzic macht ja auch alles FALSCH. Wieviel Titel haben wir seit er beim FCB ist?????????????????????????

NOchmal weils so schön ist. Wem glaubt ihr hat der FCB die gute Hinrunde mit zu verdanken???

Gardiola macht ja auch ALLES richtig…. ? Wo bleiben denn seine CL Titel ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Er sollte für FCB nicht mehr spielen. Er ist auch kein Schlüsselspieler wie z. B. Gnarby
Alemannia aachen sucht noch junge Talente 😀🙄

Gnabry und Schlüsselspieler? 😂 Er hat genau so wenig Konstanz

Gnabry ist doch auch weit weg davon Schlüsselspieler zu sein

Luschen mit Topgehältern. Zwei im Bericht genannt.

Kann sich ein normaler Arbeitnehmer auf die Dauer beruflich nicht erlauben was die Herren da an „Input“ bringen.

👍👍👍Klasse formuliert 👋👋👋

Die Herren sind in der Summes das BESTE was Deutschlands Fußballwelt zu bieten hat !!!!

Lustlos trifft es leider. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so einen unmotivierten Spieler gesehen zu haben. Vielleicht hat er irgendwelche privaten Probleme oder Depressionen. Keine Ahnung, aber das scheint mehr normal. Für seine bisherige Leistung wäre ein Gehalt von 4 Millionen angemessen. Er verdient leider das Fünffache. Schade, wir haben sicher alle mehr von ihm erwartet. Rückblickend hätte Bayern besser Havertz holen sollen.

Havertz ist ein 10ner und kein Flügelspieler!

Genau und richtig erkannt…
Doch im Punkt Gehalt muss ich Dir widersprechen…..
Keine 4 Mio sind angemessen…..
Für die Leistung max 40 TSD…. ABER BRUTTO…. MEHR WAR SEINE GEBRACHTE LEISTUNG IN MEINEN AUGEN NED WERT….

Auf Partys, im Sportwagen, beim Friseur oder in den Nobelpreis Boutiquen hat er jedenfalls keine Depressionen.

Erkundige dich mal was Depressionen sind und dann erkläre mir mal diesen Zusammenhang

Sag mir bitte, warum sind 4 Mio. angemessen. Für die lustlosige Kickerei wären schon 4000 Euro im Monat zuviel.

Einer der größten und teuersten Fehleinkäufe der historie! Ich verstehe nicht warum man ihn nicht verkauft! Aber wer soll ihn denn auch kaufen wollen…

Ablösefrei verschenken….

Vielleicht könnte man ihn schon eintauschen? …vllt zum FC Chelsea für Werner?
Also es muss auf jeden Fall etwas gemacht werden. Vielleicht hilft da ein Psychologe oder ein Motivationstrainer – Wenn es wirklich so gewesen ist mit Lewandowski`s Starallüren und dann das demotivierte Auftreten von Sane – genauso so etwas zieht die ganze Mannschaft runter.
Das kann so und darf so nicht gedulden werden und bleiben.
Für die Ziele die der FC Bayern hat ist das Gift!

Schalke….. 🤔🙋‍♂️

Die Erfahrung lehrt, dass einzelne Personen eine intakte Gruppe nicht „runterziehen“ können. Eine solche Dynamik weist eher auf ein tieferliegendes Problem innerhalb der Gruppe hin. Die betreffende Person ist dann nur der Indikator, der das Problem sichtbar macht. Meistens handelt es sich dabei um besonders sensible Menschen, was ja auf Leroy Sané zutreffen soll. Weniger sensible Gruppenmitglieder tun sich oft schwer mit solchen Situationen. Oft wird die Indikatorperson dann zum „Sündenbock“ und/oder aus der Gruppe ausgeschlossen, obwohl sie für die Gruppe eigentlich (auch) sehr wertvoll ist.

So ein Schmarrn!

Natürlich kann ein Spieler, der immer wieder einfach stehen bleibt…. nicht mit verteidigt…. aber doch immer wieder in die Startelf kommt…. und (wie alle wissen) 20 Millionen verdient….. die anderen Spieler runterziehen. Und wenn er Ihnen nur ein bis zwei Prozent der Leistungsbereitschaft nimmt…. verlieren sie gegen einen starken Gegner

Bei solchen Fans kann man doch nur runtergezogen werden. Aber ich vermute, wie immer, dass sich hier viele aus den Loserclubs der Liga versammeln.

Sane ist auch nicht schlechter als z. Bsp. Coman, er wird nur anders wahrgenommen und viel kritischer betrachtet. Welche deutschen Superstars gibt es denn? Toni Kroos kann noch 5mal die CL gewinnen und bleibt doch ewig der Querpass-Toni. Thomas Müller hat in Europa eine beeindruckende Scorer-Quote ist aber in Deutschland für viele zu alt, zu langsam und nicht gut genug. Ob deutscher Meister, Double oder Triple, nichts ist wirklich genug. Ein Unentschieden gegen Italien, England oder Ungarn ist zuwenig. Einfach, ist es in Deutschland wirklich nicht.

Sane ist ein sensibler der ständig gehätschelt werden muss und Kritik nicht verträgt. 🤔 Lewandowski hat ihn runter gezogen nachdem er spürte Haarland könnte ihn beerben.
Als Profi bei dem Gehalt sollte er darüber stehen. Ich denke es wird sein letztes Jahr bei FCB sein, wenn er nicht dauerhaft in die Gänge kommt. Wahrscheinlich wird er 2023 verkauft

Tja deswegen hatte ich nie verstanden, das einige Bayern Fans gegen Haaland waren. Haaland war ein echter Anführer und ein Motivationsmonster, der das auch ausgestrahlt hat. Die ist, obschon seiner jungen Jahre vorangegangen. Ich ärgere mich noch immer, das das mit einem Wechsel zum FC Bayern nicht geklappt hat. Es hätte super gepasst.
So Jemand mußt Du lange suchen – das haben Einige hier nie kapiert

Ja… total… hat auch in JEDEM wichtigen Spiel getroffen !!!??????

Nein aber sei einfach mal neutral:
https://www.youtube.com/watch?v=IHXXU4L6el8
https://www.youtube.com/watch?v=lXK9WxYkZ3Y

..und dann zeig mir mal einen anderen der mit 20 schon so treffsicher, eiskalt und abgezockt trifft – das gab es noch nie!

Ach ja ist ja Sommerloch! Die Saison beginnt in ca.4 Wochen schon wurde wieder einer ausgewählt der durchs Dorf getrieben wird.Wer war bei bayern in den letzten Wochen der rückrunde bei Normalform? Es waren einige die sich unserer 10 angepasst haben.kimmich und gnabry z.B.
Es beginnt eine neue Saison da sollten Sie wieder fussball spielen und nicht wandern..

Hier geht es um die Einstellung eines Fussballprofis!!!!!!
Ich weiß ja nicht wie viele Spiele hier die Allgemeinheit von Sane gesehen hat, aber ich habe ihn bei jedem Heimspiel und auswärts über Pay-TV gesehen.
Aber sowas von Lustlosigkeit wie in der Rückrunde habe ich noch nie gesehen.
Ein super Kicker aber was er sich erlaubt mit seiner phlegmatischen Einstellung ist eine Frechheit gegenüber dem Verein und uns (Fans)
Unsereiner würde gekündigt werden!!

Einfach verkaufen. Ein Abnehmer wird sich schon finden.

Warum wird er nicht verkauft????

Weil ihn keiner will und kein Trainer mit ihm was anfangen kann.

Ihr hättet Müller damals auch verkauft…. als er nicht DIE Leistung erbrachte und LOW ihn ausmusterte. Einfach tolle Fußballbeobachter.

Er hat Vertrag bis 2025. Es sollte jetzt nicht wieder diskutiert werden bei welchem Spieler ein Vertrag gilt und bei welchem nicht.

Sanés anhaltende Lustlosigkeit nervt genauso, wie das ewige und leidige Wechselthema um Lewandowski!!

Wenn wir ganz ehrlich sind . Er ist der größte Fehleinkauf der vereinsgeschichte!

What???? Warst du die gesamte Hinrunde im Dornröschenschlaf?????

Herr Sane ist unterbezahlt….

Pep hat schon gemerkt das viel Dunkel im Kopf von Sane ist und hat Ihn gerne ziehen lassen,er gehört zu der Kategorie die irgendwann im Dschungelcamp landen,in loszuwerden wird schwierig.

Dieser absolut lustlose und überbezahlte Hollywoodstar hat gar keine Berechtigung in der Bayern-aber auch in der Nationalmannschaft zu spielen. Hier hilft nur eine schnelle Lösung, den Burschen schnell loswerden bevor die komplette Struktur in der Mannschaft verloren geht. Irgendwie erkennen das die Verantwortlichen nicht 🤔

Sane: 90 Torschüsse, Platz 4 in der Statistik und 14 Scorerpunkte.
Gnabry: 68 Torschüsse und 20 Scorerpunkte.
Coman: 48 Torschüsse und 8 Scorerpunkte.
Coman ist angeblich Weltklasse und wird von Verein , Presse und Fans ständig gelobt.
Ich möchte weder Sane noch Gnabry verteidigen aber jeder sollte mal darüber nachdenken. Bei den Niederlagen des FC Bayern, hat fast immer die ganze Mannschaft versagt. Es stehen allerdings immer nur bestimmte Spieler in der Kritik. Kein Spieler, zwingt zudem den FCB oder einen anderen Verein dazu, dieses oder jenes Gehalt zu zahlen. Diese Spieler sind junge Männer und bereits mehrfache Millionäre. Das sie sich teure Autos und chice Klamotten kaufen, ist nun wirklich kein Wunder. Wer von uns, wäre wohl in derselben Situation zum Klosterschüler geworden. Letzendlich ist man auch mit 10 oder 20 Millionen Gehalt auch immer noch Mensch. Wer möchte schon ständig öffentlich beschimpft und kritisiert werden? Die Fussball-Romantik, die es vielleicht in den 70ern noch zum Teil gab, ist längst Geschichte. Ein Thomas Müller ist eine selten gewordene Ausnahme. Die Bundesliga ist voll von Spielern aus aller möglichen Ländern. Wenn man so will, sind das alles Söldner. Wer arbeitet heute noch von der Ausbildung bis zur Rente beim selben Arbeitgeber? Sind wir nicht alle diesbezüglich Söldner? Würde ein Mane nach München kommen, nur weil Oli Kahn so gut ausschaut. Jeder Spieler auf diesem Niveau möchte gewinnen und auf dem Platz glänzen. Das Sane will und es auch kann, hat er in der Vorrunde bewiesen. Man kann ihm aus bayerischer Sicht nur Wünschen, dass er seine mentalen Probleme in den Griff bekommt. Noch ist es nicht zu spät. Wie lange stand ein Lothar Matthäus in der Kritik und galt als ewiges Talent? Als Fan, sollte man meiner Meinung nach die eigenen Spieler unterstützen. Alles andere ist Sache des Trainers und des Vereins.

Sorry…… Mir fällt wegen Arroganz, fehlender Einstellung, Kampfbereitschaft und fehlender Wille schlichtweg die Mutation einen solchen Menschen zu unterstützen….

wenn Herr Salihamidzic seinen Job als Sportvorstand die letzten Jahre unzureichend erledigt hat…. dann soll ich seine Arbeit auch noch loben?

Stefan, das sehe ich anders!

Falls du die Titel der letzten Jahre aufgezählt bekommen möchtes sag BESCHEID… Kann ja sein, dass DU das nicht mehr weißt …-…

Da ist viel Wahres in deinem Kommentar.
Aber ich befürchte, dass Sane einfach maßlos überschätzt würde.
Er hat sich super verkauft.
Woher diese Lustlosigkeit kommt, die er ausstrahlt kann ich nicht sagen, aber ich finde ihn auch technisch zu schwach. Diese vielen stockfehler die er beim letzten Länderspiel gezeigt hat sind ernüchternd. Kaum eine Ballannahme die klappt, keine Pässe die ankommen, da braucht man nicht von Weltklasse sprechen, das sind Basics.
Und da ist er unter dem Durchschnitt in seiner Mannschaft.

Ja und Nein, ich möchte mich auch gar nicht zum obersten Verteidiger von Sane aufschwingen. Die ganzen französischen SuperSuperSuperstars waren in der Nations League auch nicht besser. Was hat ein Neymar, Mbappe und wie sie alle heißen, denn auf Vereinsebene international schon gewonnen? Oder ein Griezmann, kennt den überhaupt noch jemand? Das die Spieler im Fussball völlig überbezahlt sind, muss man doch gar nicht mehr diskutieren. Wieviele Sportler in anderen Sportarten, bringen ständig Topleistungen und kriegen nicht einmal einen Bruchteil der „Wertschätzung“ eines durchschnittlichen Fussballers. Ein Nunez und auch ein Haaland sind auch noch lange keine Superstars. Das müssen sie die nächsten Jahre auf höchstem Niveau erstmal nachweisen. Das ein Verein wie der FC Barcelona, derzeit gefühlt jeden Spieler auf dem Markt anbaggert, ist doch ein schlechter Scherz. Auch wir Fans, müssen uns da mal an die eigene Nase packen. Solange wir brav alles bezahlen und mitmachen, wird es immer so weiter gehen und die Gehälter und Ablösesummen weiter steigen. Im Prinzip, ist der Fussball einfach kaputt und nichts anderes mehr als eine riesige Abzockmaschine. Die FIFA und UEFA, sind mehr Mafia als Verbände und Welt-und Europameisterschaften mehr Werbeveranstaltung als Wettbewerb. Für die CL gilt das gleiche. Der deutsche Fussball, hat selbst den Mittelstürmer ausgerottet und Flügelspieler, die keine präzisen Flanken mehr vor das Tor bringen können. Ganz zu schweigen von guten Freistoßschützen. Komisch, die ehemaligen „Rumpelfussballer“, haben das noch irgendwie hingekriegt, die großen Techniker heute nicht mehr. Ein H.P Briegel oder ein Guido Buchwald würden heute höchstens noch in der 3. Liga landen. Sie hatten aber wenigstens das Herz am richtigen Fleck und unbändigen Kampfgeist. Diese Tugenden, sind leider ebenfalls grösstenteils ausgestorben. Heute möchte man ja alles spielerisch lösen und Nationalstolz ist ja etwas ganz schlimmes. Sorry, schon wieder ein Roman. Es ist aber auch ein schier unerschöpfliches Thema.

Ich denke auch so und glaube, dass sich hier viele verbitterte BVB Fans rumtreiben 😉

Sané, Gnabry und Lewandowski verkaufen!
Villeicht Mal über Viktor Osimhen, Alexander Isak oder Patrick schick nachdenken;)

Stimmt. Er läuft sehr oft nicht nur lustlos, man sieht selten das er in Zweikämpfe geht. Also sonst wenn er so weiter macht kann ich nur sagen „“ Jeder kann so ein Fußball spielen. Auch einer der 70 Jahre ist. Nur dann spielen wenn er den Ball hat. Sonst faul hin und her laufen bzw. zusehen was die anderen machen. Habe ich recht ?? ?? ??

Das wäre für mich ein Verkaufslandidat. Permanent lustlos, Stockfehler, Fehlpässe und ne Körpersprache wie ein toter Seeigel.
Pep hat den ja nicht ohne Grund gehen lassen. Keiner, der mal Voran geht, wenn es schlecht läuft. Der ist nicht zu gebrauchen, einfach nur ein verwöhnter Schönwetterkicker.

Der Mann kennt nur eine Einstellung zum Leben, viel Spaß mit wenig einsatz

Man macht sich so viele Gedanken um einen Spieler, dem seine Leistung völlig egal ist. Die besten Positionen ist auf der Bank oder Tribüne. Es ist den anderen Spielern gegenüber völlig unfair, wenn man die gesamte Aufmerksamkeit nur einem völlig unmotivierten Hollywoodstar schenkt.

kommentar eines city-fans zu den vielen kommentaren, sané soll zurückkommen: I for one do not miss his inconsistency where he gives you 3 games of 2/10 performances then drops a 10/10. There was no in between for him. …..und ich hab, bevor sané zu bayern kam, MEHR solche kommentare gesehn – die englischen fans scheinen auch ein gutes gespür zu haben für leute, denen es an einstellung fehlt..

Boa…. Geil formuliert 👍👍👍

Saisonvorbereitung abwarten, und wenn er da nicht mitzieht direkt verkaufen.

Es frustriert mich, wenn ich hier lese ,wie man über einen unserer Spieler herzieht.
Es ist nicht nur Sane der in der Rückrunde leistungsmässig eingebrochen ist.. Ich bin jedoch überzeugt, das es bei Sane nicht an der Motivation liegt. Es gibt keinen Spieler auf der Welt, der immer auf höchstem Level performt. Es ist relativ normal, das die Leistung schwankt. Es ist halt wichtig, das man sich als Spieler damit arrangiert und
nicht den Glauben an sich verliert.
Ich finde es auf jeden Fall nicht
Förderlich, wenn man als Anhänger den Druck erhöht und den eigenen Spieler auspfeift.

Weg damit, Problem erledigt.

Mit der Schlagzeile “ „Lustlos-Sane“ sorgt für Frust….“, hetzt man die Meute auf
ihn.

Ich weiß nicht, welcher aktuelle Vorfall und ob überhaupt ein aktueller Vorfall dazu Anlaß
gibt.

Egal wie, so sollte man mit Menschen nicht umgehen.

Mir hat seine Spielweise in den letzte Monaten auch nicht gefallen, aber ich glaube nicht, dass er lustlos ist. Vielleicht hat er psychische Probleme und bräuchte Hilfe?

Als FC Bayern Fan hatte ich leider von Beginn an kein gutes Gefühl als Sane zum Verein kam.Habe ihm für mich persönlich immer eine gewisse Zeit eingeräumt.Aber mit zunehmender Spieldauer konnte man feststellen,dass er bei weitem NICHT dieses Bayern Gen in sich hat und diese Sieger Mentalität. Lustlos über den Platz schleichen zB. speziell nach verlorenen Bällen usw. ist schon ein Armutszeugnis.

Er ist eventuell gar nicht lustlos. Er ist wohl vielmehr einer der vielen in Deutschland komplett überschätzten Özils und Götzes. Eine gute Saison in jungen Jahren und dazu hin und wieder ein gutes Match machen längst noch keinen Weltklassefußballer. Auch für einen Timo Werner trifft dies zu.
Bei solchen Spielen habe ich die Hoffnung längst aufgegeben

Unglaublich das er es mit so einer Einstellung so weit gebracht hat. Leider muss ich sagen hatte ich das so erwartet, denn das ist kein Phänomen das er erst jetzt bei Bayern zeigt. Das gab es vorher auch schon. Traurig und wenig professionell!

Ich glaube jeder der ein Arbeitspapier unterschreibt und dafür hohen lohn verlangt, muss seine leistung bringen.

Egal ob Fussballprofi oder Koch in einer Kantiene.

Wer verlangt muss leisten und das immer.

Ein Sane Unterschreibt einen Fetten Vertrag und geht in den sogenanten Teilzeitjob.

Für mich die Fristlose Kündigung!!

Mia san Mia

Der zieht sogar mich runter mit seiner Ausstrahlung….

Er ist in seinem Auftreten immer noch ein Schalker. Dort hat es gereicht einen Gegner zu tunneln und das Stadion hat getobt. Jetzt wo er nicht mehr everybodys darling ist zeigt sich sein Charakter. Beleidigt lustlis eingeschnappt und gegen jede Kritik immun

Ich bin normalerweise auch der Meinung, eigene Spieler nicht so runter zu machen, das fällt mir bei Sane allerdings extrem schwer und das hat nichts mit Neid wegen seiner vielen Millionen zu tun! War hier noch jemand beim letzten Spiel in WOB? Während alle Spieler inklusive Ersatzspieler sich warm machten kam der großartige Herr Sane Divenhaft 10 Minuten später, feixte etwas mit den Kollegen Ersatzspieler, klickte 2 oder 3 mal den Ball, verharrte dann 2 Minuten mit einem Fuß auf einem Ball, schlug diesen dann lustlos weg und ging tatsächlich auch als aller erster wieder vom Platz. Als Belohnung wurde er für diese Einstellung auch noch in der 2. Hälfte eingewechselt und zeigte wie häufig eine unterirdische Leistung. Ne, da fehlt dann bei aller Empathie von meiner Seite jedes Verständnis.
Gott sei Dank kommen nächste Saison sehr gute neue Talente, die hoffentlich mehr Engagement zeigen werden.

sane hat das problem von oezil…..koerpersprache sieht schlecht aus, aber dafuer kann niemand etwas

guter spieler, auch wenn die abloese zu hoch war….bisschen mehr in den arm nehmen und ansonsten in ruhe lassen

und insgesamt war er bisher auch bei bayern besser als es in der wahrnehmung der zuschauer ankommt

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.