Transfers

Plan B für de Ligt? Bayern hat Jules Kounde auf dem Radar

Jules Kounde
Foto: IMAGO

Mit Matthijs de Ligt scheint der FC Bayern einen neuen Wunschspieler für die Innenverteidigung ausfindig gemacht zu haben. Während sich die Münchner mit dem 22-Jährigen bereits auf einen Wechsel im Sommer verständigt haben, bahnt sich ein zäher Ablösepoker mit Juventus Turin an. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FCB bereits einen Plan B bereit, sollte der de Ligt-Transfer platzen.



Dem Vernehmen nach fordert Juve eine Ablöse zwischen 80-100 Millionen Euro für de Ligt. Ob die Bayern so viel Geld für den Niederländer ausgeben möchten, ist offen. Laut „Sky“ liegt die (aktuelle) Schmerzgrenze bei 60 Millionen Euro. Sollte man sich noch von den einem oder anderem Spieler im Sommer trennen, hätte man etwas mehr Spielraum.

Das Problem: Mit dem FC Chelsea buhlt ein weiterer Top-Klub um de Ligt. Die Blues suchen händeringend einen neuen Innenverteidiger und finanziell schlagkräftiger als die Münchner.

Schnappt sich Bayern einen weiteren Franzosen?

Wie die spanische „SPORT“ berichtet, haben die Bayern-Bosse bereits einen Plan B parat, sollte man bei de Ligt leer ausgehen. Demnach ist Jules Kounde vom FC Sevilla ebenfalls ein Kandidat an der Säbener Straße.

Der 23-Jährige würde Sevilla im Sommer gerne verlassen. Laut der „SPORT“ wäre die Andalusier ab einer Summe von 60-65 Millionen Euro gesprächsbereit. Kurios ist: Auch Chelsea soll großes Interesse an Kounde haben. Somit könnte der „Verlierer“ im de Ligt-Poker bei Kounde zum Zug kommen.

Kounde wäre nach Dayot Upamecano, Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Tanguy Nianzou bereits der fünfte französische Innenverteidiger beim FC Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zu teuer ,leider

Schau mer mal sagt Kaiser Franz.

weiter weiter fc bayern france
der uli wollte ein fc bayern deutschland aufbauen 😉

Solch dämliche Debatten wie „FC Nationalität“ kann es auch nur im Fußball geben…

Ich bin optimistisch das Bayern es bei de Ligt schafft. Ich würde ihn sehr gerne bei Bayern sehen.

Ist eigentlich schon die Antwort auf die erfolglosen Aussichten und Ansichten de Ligt für einen Appel und Ei zu bekommen.

Nicht du schon wieder…
Na schon wieder keine Fakten und nur sinnlose Behauptungen

Die spanischen Clubs scheinen der Meinung zu sein, bei Bayern zum Schnäppchenpreis einkaufen und zum Wucherpreis verkaufen zu können…

Weil sie für einen jungen etablierten Spieler mit noch 2 Jahren Vertrag exakt dessen Marktwert als Ablöse verlangen?
Richtiger Wucher…
Lewandowski übrigens aufgrund des Alters auch nur 45M€ als MW, und bei nur einem Jahr Restvertrag war das letzte Barca-Angebot auch kein „Schnäppchen“.

Vielleicht mal bei Bayernbrille ablegen vor solchen Aussagen 😉

Kann schon sein, dass er spielerisch ein Guter ist. Aber 1,78m neben Hernandez? Ich weiß ja nicht. Bayern kassiert ja so schon zu viele Tore nach Ecken…

Ich würde auch gern mal wieder einen Typen wie van Buyten bei uns sehen.

Ganz ehrlich, finde ich die bessere Lösung als de Ligt. Hat in den letzten Jahren bewiesen wie stark er auch auf höchstem Niveau performen kann. De Ligt hat 3 schwache Jahre bei juve hinter sich, obwohl er definitiv großes Potential hat. Trotzdem sehe ich Kounde als stärker und bessere Lösung.

Kounde ist ein ganz hervorragender Innenverteidiger, aber mit 1,78m eher etwas kleiner (zumindest für einen IV ) & spricht zudem kein Deutsch. Ich weiß nicht, ob de Ligt Deutsch kann, aber von Holländisch tut man sich da normalerweise leichter, als aus dem Französischen. Wahrscheinlich wäre Kounde billiger, aber de Ligt einfach körperlich & sprachlich (man will ja einen neuen Chef) besser geeignet, das darf dann auch mehr kosten. Zumindest in meinen Augen

Mehr ja, aber keine 80 Mio €+. Würde ich nicht für ihn ausgeben. Bin gespannt, ob Bayern es trotzdem macht. Für mich ist er maximal 60 Mio € wert, da er bei Juve bis heute nicht vollends überzeugt hat.

Macht weiter so. Dann spielt bald die gesamte französische Nationalelf in München.

Sind immerhin amtierender Weltmeister. 🤷🏽‍♂️

Die sind zumindest amtierender Weltmeister

Der Transfer macht in meinen Augen keinen Sinn, selbst wenn der nur 20mio kosten würde, wäre das aus sportlicher sicht sinnlos. Kounde wäre wieder ein relativ kleiner Innenverteidiger, von denen Bayern eh schon 3 hat…. Da macht de Ligt einfach mehr sinn, weil er mehr physis hat und einfach diese führungsmentalität.

Nicht schon wider ein Franzose

Ob 60 oder 80 Millionen für einen IV auszugeben ist warnsinn haben genügend Defensive Spieler. Beide Spieler sind sind schlecht aber nicht diese Summen Wert. Haben für Hernandez schon viel zu viel bezahlt. Der einzige IV der eine solche Summe Wert war ist van Dijk gewesen bei Liverpool. Sollen lieber das Geld in einen Mittelstürmer investieren. Würde erstmal Lewi loswerden und Klarheit um Gnabry schaffen danach kann man den Transfermarkt sortieren und vernünftige Spieler für vernünftige Summen verpflichten.

Richtig ist das Hernandez das nicht Wert war. Das Wort „Ausstiegsklausel“ sagt dir dann vermutlich nichts. Deswegen hat Bayern nämlich so viel zahlen müssen. Und er war zu dem Zeitpunkt schon Weltmeister, Stammspieler bei Atletico und Frankreich. Van Dijk war zum Zeitpunkt des Kaufes seine Ablösesumme, übrigens ebenfalls eine Ausstiegsklausel, auch nicht wert. Er hat diese aber wieder eingespielt bzw sich gelohnt, weil er sofort das gebracht hat, was man sich von ihm erhofft hatte. Stabilität und ein Abwehrchef, was Liverpool nach Agger nicht mehr hatte. Hernandez hat sich noch nicht vollends gelohnt, da leider viel verletzt gewesen. Mittlerweile zeigt er aber, warum ihn viele europäische Topteams wollten.
Van Dijk spielte nämlich lediglich bei Southampton und kannte internationales Geschäft nur vom Hören -Sagen. So einer ist dann einfach nicht über 80 Mio € wert, was Liverpool ja an ihr Nachwuchs-Leistungs-Zentrum in Southampton 🤣😅 überwiesen hat. Hoffe du checkst warum ich den Spruch bringe. Kleiner Tipp. Schau mal auf die Transferliste von Liverpool und wo die Spieler so her kamen.

Gibt es irgendwo Müll oder Schrott für teuer Geld zu verkaufen wie Upamecano, Cousiance, Hernandez, Tolisso, Sarr, Arp, Nianzou, Sane, Rocca, usw., …. unser Brazzo mit unserer super Scoutingabteilung ist zur Stelle, nebenbei sind wir auch noch mit Bayern 2 in die Amateurliga abgestiegen….sehr peinlich…

Man blamierst du dich

Du bist wirklich auf der brennsuppe daher geschwommen oder? Ich hoffe du bist kein Mitglied des FC Bayern. Upa braucht Zeit. Luki ist top! Tolisso wenn nicht verletzt überragend. Roca als er mal spielen durfte war sehr stark. Und ein paar Flops darf man haben. Aber bei Sane hat wirklich jeder gesagt wie geil der Transfer ist. Und das dieser dann so schwach wie bisher überwiegend Performt konnte man nicht ahnen.

Peinlich sind „Fans“ wie du. Erspar uns die Peinlichkeit und Supporte den BVB oder Barca.

Joa, solche „Fans“ wie du sind auch eher peinlich für den Verein…

Ja klar, alle kauften große Kopfballstarke 9er. Und wir setzen einen IV mit unter 1,80 m dagegen?
Das kann doch nicht euer ernst sein.

Wegen eines Gerüchts? Das ist jetzt der gefühlt Zehnte IV, der mit Bayern in Verbindung gebracht wird…

Kounde bester IV in Spanien über die letzten 3 Jahre 👍!!! laut rating seiten

de ligt war in italien nicht mal top 5

und spanische liga ist besser als italien

ist kein van dijk aber würde sagen aktuell der beste den man bekommen kann. wir brauchen JETZT unbedingt einen, also:
YES BITTE KAUFEN !!! 😀

aktuell verletzt, also vielleicht kann man bisschen runterhandeln

Bitte um Mitteilung, wenn laut der gut unterrichteten Medienkreise die nächsten 10 Spieler Bayern verlassen und die nächsten 30 dort angeheuert haben.