Transfers

Nottingham drängt auf einen Richards-Transfer: Bayern winken 10 Mio. Euro Ablöse

Omar Richards
Foto: IMAGO

Die Zeichen verdichten sich, wonach Omar Richards den FC Bayern im Sommer verlassen wird. Aktuellen Medienberichten zufolge drängt Nottingham Forest auf eine Verpflichtung des Linksverteidigers und möchte den Transfer im Laufe der Woche über die Bühne bringen.



Nach Marc Roca könnten die Bayern mit Omar Richards einen weiteren Reservisten gewinnbringend verkaufen. Wie „Sky“ gestern berichtet hat, stehen die Münchner mit Nottingham Forest bereits in konkreten Verhandlungen. Passend dazu berichtet „The Athletic“, dass der Premier League-Aufsteiger Vollgas gibt und den Außenverteidiger so schnell wie möglichen verpflichten möchte.

Verlässt Richards die Bayern nach nur einem Jahr?

Richards wechselte im Sommer 2021 ablösefrei vom englischen Zweitligisten FC Reading nach München und wurde als Backup für Alphonso Davies verpflichtet. 17 Spiele hat der Linksverteidiger in der abgelaufenen Saison für den Rekordmeister absolviert, musste sich jedoch zumeist mit wenigen Einsatzminuten zufriedengeben.

Laut „Sky“ fordern die Bayern 10-12 Millionen Euro Ablöse für den 24-Jährigen, was mit Blick auf dessen aktuellen Marktwert in Höhe von sieben Millionen Euro durchaus eine lukrative Summe wäre. Das Geld könnten die Bayern gut gebrauchen im Wettbuhlen um Matthijs de Ligt.

Offen ist jedoch, wer in der neuen Saison als Backup von Alphonso Davies agiert. Neben Lucas Hernandez könnte auch FCB-Eigengewächs Josip Stanisic diese Rolle übernehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

für 10M verkaufen, aber eine 50% Klausel der Beteiligung beim Weiterverkauf einbauen .. er wird bald für ein vielfaches zu einem anderen Engl. Verein wechseln.

Reden wir über den selben Spieler? Es geht hier um Omar, nicht um Chris Richards.

Es ist einfach Wahnsinn, was die Premier League für Bankdrücker bezahlt, toll 10 Mio Gewinn für FCB…

Ein Aufsteiger wohlgemerkt

Sollte er für mehr als 7 Mio gehen, wäre das nach Roca wieder ein klasse Transfer von Brazzo. Das Geld bitte 1:1 auf das de Ligt Angebot draufschlagen.

Guter Junge, aber für den FCB langt es nicht.

Geld einstreichen und kostenlos Zagadou als Ersatz holen

Zagadou ? Der ist IV und nicht LV. Zudem bringt er 0,00 der notwendigen Skills für diese Position mit.

Was wollen wir mit dem ??? IVs haben wir bereits massig und sind angeblich an weiteren interessiert.

Wollen wir mehr grobe Patzer in unserem Aufbauspiel einbauen ? Dann paßt er. Können gleich noch Brand und Can im Paket dazu holen. Dann haben wir 3 neue Spieler die Torchancen für den Gegner kreieren…und der BVB 3 Sorgen weniger.

Zagadou?! Biste narrisch?? Das ist auch so ein Fehlerteufel wie Nianzou.

🤮

Ich schätze der Wechsel wird nicht durchgehen da er nicht gehen will aber als Backup wäre Bensebaini oder Sosa meine erste Wahl.Letzte Saison hat gezeigt wie wichtig ein guter Backup für Davies ist.Davies fehlte lange und wir mussten das ganze System ändern weil Richards nicht genug für die Start 11 war.

Bensebaini und Sosa ersetzen Davies aber auch nicht 1:1. Sosa wäre eine gute Wahl.

Ich erinnere mich an ein Statement aus einem Podcast in welchem Michael Reschke den Spieler als völlig unbekanntes, unterschätztes Riesentalent auf seiner Position beschrieb.
Ich gebe zu, er hat bisher nicht nachhaltig überzeugen können, bekam aber auch nur wenige Möglichkeiten. Grundsätzlich schätze ich Reschkes Meinung sehr.

Was seine Bewegungsabläufe, Geschwindigkeit, etc. angeht, sehe ich mit meinem Amateur-Eytest schon Potenzial bei ihm.

Bin dementsprechend sehr unschlüssig wegen des Verkaufs. 10-12 Mios sind für die gezeigten Leistungen ein sehr guter Preis und erhöhen das Transferbudget. Trotzdem ist er für mich kein eindeutiger Verkaufskandidat. Sarr und Sabitzer hätte ich lieber von der Payroll. Vielleicht ärgern wir uns in 2-3 sehr über einen potenziellen Richards-Verkauf.

Klar, wir haben Phonzie auf dieser Position. Der könnte noch 10 Jahre + X dort die Nummer 1 sein. Aber auch kommt irgendwann der Vertragsauslauf, höhere Gehaltswünsche, vielleicht Wechselambitionen. Ein günstiger Backup ( Richards verdient verhältnismäßig wenig ) mit hohem Potenzial könnte dann Gold wert sein.

Da ist was dran.

Fääät!!! Wieder mal ne Wertsteigerung eines No-Name-Spielers generiert und möglicherweise ASAP gewinnbringend veräußern! Gut gemacht Brazzo! 🤓 😎

Aber jetzt im Ernst, Omar ist wirklich ein Edeltechniker und ein feiner Linksfuß, mit tadellosem Charakter. Sein größtes Manko ist seine Schnelligkeit, vor allem in der Rückwärtsbewegung und der Restverteidigung, da sah er schon ab und an ganz schlecht aus… Er ist ähnlich wie Nianzou keine Sprint-Rakete, dazu kommt, dass er hinter Stanisic und Hernandez nur Backup Nummer 3 für Phonzie ist, also macht ein Verkauf durchaus Sinn. Schade eigentlich. Jetzt noch Bouna Sarr gewinnbringend abgeben, dann ist die Welt wieder (fast) i.O. an der Säbenerstraße, München 🔥 🔥 🔥

Last edited 1 Monat zuvor by Brazzo4Ever!

>>Neben Lucas Hernandez könnte auch FCB-Eigengewächs Josip Stanisic diese Rolle übernehmen.<<
Ich sehe Stanisic nun wirklich auf rechts und dort wird er auch gebraucht mit Mazraoui. Es geht doch um den Flankenfuß, wenn ich richtig informiert bin. Bei Stanisic und Pavard ist das der rechte; bei Davies und Omar Richards (oder auch Borna Sosa) ist es der linke.

>10 Mio in jedem Fall ein guter Deal für den FCB.

Last edited 1 Monat zuvor by Olly66

Stabiles Back up 💪🏼 Schickt den anderen Richards, vlt peilen sie es nicht 🙂 Wir dachten auch, es kommt Salah und dann stand Sarr auf der Matte… und der klopft jetzt die staubigen CD‘s im Mannschaftsbus ab, damit Müller auflegen kann🙌

Den anderen Richards brauchen wir!

Ich fand Richards garnicht so schlecht wenn er gespielt hat, noch ein bisschen ungestüm in einigen Aktionen aber er ist auch noch jung. So schlecht wie er hier gemacht wird ist er nicht. Wenn er mal 10 Spiele nacheinander machen kann, wird er zeigen was er drauf hat

Mit C. Richards und Stanisic haben wir gleich 2 Alternativen als Backup. Entscheidung wäre deshalb durchaus nachvollziehbar. Beide sind aus meiner Sicht auch einen Tick stärker als O. Richards.

>>Mit C. Richards und Stanisic haben wir gleich 2 Alternativen als Backup.<<
Keiner der beiden ist linker AV.

Der Backup sollte schon ein Linksfuß sein auf der Position. Er soll ja die Flanken von der linken Seite reinschlagen.

Gut, dass Brazzo endlich den Kader aufräumt. Jetzt sieht man mal, was die letzten Jahre für ein Schrott gekauft wurde.
Allerdings hab ich vermutlich viel zu viel Schuld an der schlechten Performance am Transfermarkt auf Brazzo geschoben. Schätze, der wurde vom AR komplett ausgebremst. Wenn er aber mal ordentlich Budget hat, so wie dieses Jahr, macht er wirklich einen ordentlichen Job.

Aber mit dem Schrott wie du ihn nennst kann man gutes Geld verdienen
Siehe Roca und Omar
Brazzo hol mehr solche Backup Jungs
Ablösefrei holen, kleines Gehalt und nach einem/zwei Jahren um 5-10 Mio verkaufen
Bekommst nirgendwo bessere Rendite und vielleicht explodiert ja hin und wieder mal einer

Man kann mit da mit etwas Glück etwas Geld verdienen, stimmt.
Man kann aber auch drauf sitzen bleiben, siehe Sarr, siehe lange Zeit Cuisance und Arp.
Ich für meinen Teil wäre froh, wenn wir uns diese „Misttransfers mit Ansage“ sparen würden. Und stattdessen nur gestandene Spieler holen würden. Mane, Gravenberch, Mazraoui sind prima Beispiele dafür.

Ich würde Omar Richards nicht als „Schrott“ bezeichnen. Eher Bouna Sarr (Torschlusspanik wg. Hansi Flick) und evtl. auch Nianzou.

Ja, hast Recht. O.Richards ist kein Schrott. War sowieso ein selten dämlicher Ausdruck von mir. Sagen wir statt Schrott einfach Spieler, deren Qualität hinten und vorne nicht reicht. Und ja, als Backup hätte Richards evtl. noch was werden können, zumindes in BL Spielen . Mehr zwar nicht, aber immerhin.
Aber bei Sarr und Nianzou ist die Sache doch klar, hier wird es nie zu irgendwas reichen.

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

Stimme voll zu.

klingt gut omar nach eng und chris + x für raum zu tsg

Wieder so ein Scheiss Brazzo Transfer, für nix geholt und gut verkauft. 😉
Aber immer drauf auf Hassan.

Ich würde einen gewissen Herrn Raum verpflichten, ich finde er spielt links sehr gut,und kann Davids auch mal ersetzen, auf der Seite, und was ich noch glaube die Herren vom Biene Maja Club würden richtig abk…….!

Vielleicht erst einmal verleihen. Obwohl 10 Mios. sind nicht übel. Dafür hat man immer noch Sarr an der Backe.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.