FC Bayern News

Brazzos Verkaufskandidaten: Bayern könnte mehr als 150 Mio. Euro im Sommer einnehmen

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat in dieser Wechselperiode nicht nur bei den Neuzugängen geglänzt, sondern auch bereits den einen oder anderen Euro durch Spielerverkäufe eingenommen. Aktuellen Medienberichten zufolge planen die Münchner weitere Spieler zu verkaufen. Demnach möchten man den finanziellen Spielraum im Transferpoker um Wunschspieler Matthjis de Ligt erhöhen.



Durch die Verkäufe von Marc Roca (12 Millionen Euro), Lars Lukas Mai (1,6), Ron-Thorben Hoffmann (0,3) und Christopher Scott (1,4) hat der FCB diesen Sommer bereits mehr als 15 Millionen Euro eingenommen. Durch den Verkauf von Omar Richards, der kurz vor dem Abschluss steht, wird man weitere zehn Millionen Euro einnehmen.

Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ berichtet, möchten die Bayern-Bosse weitere Profis gewinnbringend verkaufen, um die Transfer-Kasse aufzufüllen. Primär geht es darum, die Verpflichtung von Matthjis de Ligt zu finanzieren. Der Niederländer gilt als absoluter Wunschspieler von Julian Nagelsmann & Co. und soll der neue Abwehrchef in München werden. Dem Vernehmen nach liegt die Ablöse für den 22-jährigen Innenverteidiger irgendwo zwischen 70-90 Millionen Euro.

Pavard, Sabitzer & Co. könnten weitere Erlöse bringen

Laut „Sky“ gibt es mit Robert Lewandowski, Benjamin Pavard, Bouna Sarr und Marcel Sabitzer vier konkrete Verkaufskandidaten. Auch bei Serge Gnabry könnte es zu einem Abschied im Sommer kommen, sollte dieser eine Vertragsverlängerung an der Isar ausschlagen. Aktuell machen jedoch Meldungen die Runde, wonach die Verantwortlichen durchaus optimistisch sind in Sachen Verlängerung.

Bei Lewandowski liegt die Schmerzgrenze der Bayern bei 50 Millionen Euro plus X. Demnach möchte man mindestens 50 Millionen als fixer Sockelbetrag und ggf. weitere Bonuszahlungen. Marcel Sabitzer würde man für 15 Millionen Euro vorzeitig im Sommer ziehen lassen. So viel haben die Münchner vor knapp einem Jahr selbst an RB Leipzig überwiesen.

Bouna Sarr würde man bereits für fünf Millionen ziehen lassen, obwohl die Bayern im Herbst 2020 selbst acht Millionen bezahlt haben. Durch einen Verkauf würde man aber immerhin noch 2,5 Millionen Euro an Gehalt einsparen.

Benjamin Pavard
Foto: IMAGO

Etwas überraschend ist diese Woche Benjamin Pavard auf der Verkaufsliste der Bayern aufgetaucht. Der Franzose könnte demnach Platz machen für de Ligt. Laut dem „kicker“ liebäugelt der 26-Jährige selbst mit einem Abschied von der Isar. „Sky“ hält eine Ablöse für 30 Millionen Euro für den Defensiv-Allrounder realistisch.

Ein Verkauf von Serge Gnabry könnte indes 40 Millionen Euro generieren. Auch wenn der DFB-Star deutlich mehr wert ist, drückt die geringe Restlaufzeit seines Vertrags die Ablöse nach unten. Zudem ist Gnabry, stand heute, kein Verkaufskandidat. Erst wenn die Vertragsgespräche platzen, könnte dies zu einem ernsthaften Thema beim FCB werden.

Was passiert mit Zirkzee und Chris Richards?

Zwei weitere Kandidaten, welche in der „Sky“-Liste fehlen sind Joshua Zirkzee und Chris Richards. Die beiden Youngsters sind nach ihren Leihen wieder nach München zurückgekehrt und werden dort vorerst an der Sommer-Vorbereitung teilnehmen. Der Niederländer und der US-Amerikaner gelten jedoch ebenfalls als Verkaufskandidaten. Bei Zirkzee erhoffen sich die Bayern eine Ablöse zwischen 10-12 Millionen Euro. Richards würde man für 15 Millionen Euro dauerhaft ziehen lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Chris Richards ist besser als Süle!

Alter🙈
Nicht Dein Ernst oder?
Nur weil Süle nicht mehr bei uns spielt, muss man ihn nicht schlecht reden.

Ich will ihn gar nicht schlecht reden. Ich möchte nur hinweisen auf das m.E. große Potenzial von Chris Richards; in der abgelaufenen Saison eine absolute Stütze der TSG.
Klar ist Süle in Kopfballduellen aufgrund von Größe und Gewicht derzeit noch stärker. Aber bei anderen wichtigen Parametern sehe ich einen Vorteil bei C. Richards.

Chris Richards ist ne Flitzpiepe!Das einzige was DER kann.Ist den Ball verlieren!!! Mit Süle hat man denselben Fehler gemacht.Wie mir Jerome Boateng!Die beiden zusammen wären eine Top Innenverteidigung…

Hey Olly, was hat es mit der Aussage auf sich?

Sollte absolut bleiben der Mann. Variabler Verteidiger, der innen und auf beiden Aussenpositionen spielen kann.

Tout à fait d’accord avec toi

Wenn das alles so hinhaut wie geplant, dann müssen hier einige bei Brazzo um Entschuldigung bitten.

Quatsch ! Niemand muss sich bei Brazzo entschuldigen ! Brazzo hat doch diese Leute geholt (Sabitzer, Richards, Sarr …. ) ! Jetzt sollen wir ihn loben, dass er die verkauft ?

Flick wollte Sarr

Sicher, Brazzo hat schon viele Spieler geholt, die zu wenig Klasse haben. Sarr, Nianzou, Cuisance, Richards, etc.
Aber wenn er jetzt ausmistet und die auch noch mit Gewinn verkauft…..dann darf man ihn auch loben. Umgekehrt haben wir ihn ja schließlich auch für die Käufe kritisiert.
Ist doch super, wenn Brazzo endlich anfängt, einen guten Job zu machen. Hat auch lange genug gedauert

Man muss differenzieren:
Mikkaël Cuisance: Eberls letzter guter Deal; vom FCB mit Verlust veräußert.
Bouna Sarr: Von Flick herbeigezetert im Oktober 2020.
Omar Richards: Als Backup okay; nun mit 10 Mio Gewinn veräußert.
Tanguy Nianzou: Als Jugendspieler top, Gewinner des „Titi d’Or“ – konnte Erwartungen nicht erfüllen.

Da es sich hier immer um einstellige Millionenbeträge handelt, wiegen die Fehler nicht so schwer. Auch der gute Schnitt bei O. Richards macht den Kohl nicht fett. Bei den dicken Brocken muss man ins Schwarze treffen, sonst tut der Verlust weh.

Also Mal ganz ehrlich aber manche Spieler werden einfach nur Schlecht geredet, Nianzou ist Top es scheitert nur an der Einsatz Zeit, viele Talente sind bei Bayern einfach in ein Loch gefallen weil sie Leider nur auf der Bank sitzen und nicht an den Etablierten Stammspieler vorbei kommen. Die Spieler haben unheimlich Potential aber dafür muss man sie auch Mal Spielen lassen!

Außerdem würde ich erstmal abwarten, was jetzt noch passiert. Sarr und Sabitzer haben bislang ja keine große Bereitschaft für einen Wechsel erkennen lassen.

Dem Hans sein Wunsch war es den Sarr und Dantas nach München zu holen, er wollte auch den Werner für 60-70 Mio. holen. Nagelsmann wollte unbedingt den Sabitzer. Leimer ist auch sein Wunschspieler, den wird er auch bekommen. Ein gewisser Kovac wollte einen gewissen Vogt zum Abwehrchef in München machen, das hat Brazzo zum Glück verhindert.
Die Herren über ihn können seine Arbeit am besten einschätzen und die sind zufrieden mit dem was er bis jetzt geleistet hat.
Es gibt hier einige die Nerlingers Zeiten nachtrauern, diese sind aber zum Glück vorbei und auch ein Eberl hat in Gladbach nichts gerissen. Die könnem sich nicht mal für die Europa League qualifizieren.

Wer trauert Nerlinger nach? Ich nicht. Hoeneß ist der einzig wahre.

Ich hätte Sabitzer auch geholt. Und verkaufen würde ich ihn auch nicht. Allerdings muss man auch sagen wenn man nur 30 Mio hat aufgrund der Situation kann man damit auch nicht viel machen. Ich habe auch gemeckert aber mittlerweile sehe ich das anders. Scheinbar kann er ja Leute überzeugen und zwar gute Leute. Mit de Ligt und Mane haben wir schon besser eingekauft als Dortmund. Die werden gefeiert für ihre Transfers. Waren auch gute keine Frage aber es wird wieder nicht reichen. Denn der Bayernkader dieses Jahr wird der Hammer. Mane wird Lewandowski ersetzen dann sind wir absolut variabel. Das knallt ohne Ende

1. Brazzo hat doch nicht alleine eingekauft. 2. Und alle Genannten sind gute Spieler, es hat nur im Endeffekt nicht für Bayern gereicht. Wenn diese Spieler nicht einschlagen und dann wieder verkauft werden, ist doch in Ordnung. Es kann nicht jeder Transfer ein Volltreffer werden!

Wenn die ohne großen verlust verkauft werden und jetzt dafür gute leute kommen, hat er alles richtig gemacht. Zudem jedem aufgefallen sein sollte, dass bayern die letzten jahre sehr wenig ausgegeben hat, vermutlich war der plan eben auf den richtigen zeitpunkt zu warten um richtig einzukaufen, und der ist jetzt, demnach war es die letzten jahre schwer für brazzo, da kaum was zur Verfügung stand an geld bzw der Zeitpunkt nicht passend war.

Einige müssen sich gewaltig entschuldigen z.B der größte Bayernhasser Lothar M. Der außer fussballspielen(weltklasse) noch nichts geleistet hat. TRAINER Niete
Charakter Niete

Warum sollte sich Lothar M. entschuldigen. Er ist TV Experte und macht auch nur seinen Job so wie es ja alle machen, na ja fast alle. Und der hat wahrscheinlich mehr Ahnung vom Fußball als wir alle hier.

Nee….er hat geschaft glaube ich 4 falsche frauen zu heiraten 👰 🙈und sich von den abziehen zu lassen…Dieser TV Clown 🤡

Der Loddar kann doch nur als Sky Experte arbeiten, weil er Berater hat, die ihm sagen, was und wie er etwas sagen soll. Weil wenn man ihm das Feld alleinw lässt und er sein Mund aufmacht, kommt nur….

Ja definitiv! Weil er sie alle bislang mit einem dicken Gewinn, entgegen der hier teilweise geäußerter Häme, weiterverkauft 😎

Oh Ulrich, wie Recht du hast

WENN ER DIE SPIELER BEKOMMT DIE AUF DER LISTE STEHEN UND DIE ANDEREN AUCH VERKAUFT DANN HAT ER ALLES RICHTIG GEMACHT. JEDER HAT SCHON SPIELER EINGEKAUFT DIE NICHT IN DIE MANNSCHAFT GESCHAFFT HABEN. WAS BIST DU FÜR EIN WICHTIGTUER.

Unten links auf der Tastatur mit der “Pfeil-nach-oben-Taste” kann man die Großbuchstaben ausschalten….

@Ulrich Chmelik
Sehe ich auch so. Immer diese Lobeshymnen um Brazzo. Dem hat der Arsch gebrannt und deshalb hat er sich etwas mehr ins Zeug gelegt, als wie zuvor. Nichts anderes. Ich bleibe dabei, Brazzo ist fuer die Position als Sportvorstand des FC.Bayern der falsche Mann.

Falls, aber nur falls er noch den einen Deal bewerkstelligen könnte, würde ich ihm dafür danken. Dieser besagte Deal wäre, wenn er sich selbst verkauft. Aber fuer ihn wird es nicht viel Geld geben. Am besten er verkauft sich zum TSV 1860 München. Aber selbst diese sind nicht mehr so blöd und wuerden Brazzo nicht fuer umsonst haben wollen. Und selbst dann nicht, wenn der FC.Bayern fuer ihn noch zwei Jahresgehälter bezahlen würde.

Du bist offenbar blind vor Hass.

@Olly66
Nein, das stimmt nicht. In meinem Leben gab es noch nie einen Hass und wird es auch nicht geben. Aber bitte habe dafuer Verstaendnis, dass ich nun mal kein Brazzo Freund bin, seit er beim FC.Bayern als Sportvorstand fungiert.

Er hat sich diesen Posten nicht aufgrund seiner Ausbildung, Schulbildung oder sonstiger Faehkeiten verdient oder erarbeitet, sondern er hat ihn nur Dank Uli Hoeness bekommen. Und jetzt bildet er sich ein, ein ganz Grosser zu sein.

Wenn andere Fans ihn in den Arsch kriechen, bitteschoen. Alles ok. Aber erwarte das nicht von mir.

Brazzo kann froh sein, dass ich nicht mehr in Muenchen wohne und in die Geschaeftsstelle komme. Weil ich wuerde dieden Affen schon was erzaehlen. Das ist der Unterschied zwischen Brazzos Jungvolk-Fans und mir. Taeusche dich mal nicht in mir.

Ich glaube kaum, dass du oder so manche meiner Hater die Geschaeftsstelle und die Buroes des FC.Bayern von innen so gut kennen wie ich. Aber Hauptsache diese Deppen koennen ihr Maul aufreissen. Mir aber egal.

Du willst ein Roter sein.. Geh zu den Blauen so einen wie dich brauchen wir nicht.. Schäme dich.. Und weg mit dir..

@Stefan Fraunholz
Zu dir eruebrigt sich ohnehin jeder weitere Kommentar. Moechte dich und ein paar deiner Brazzo-Juenger mal sehen, wenn ich vor euch stehen wuerde, ob ihr dann immer noch die grosse Lippe macht. Nur glaube mir, eine grosse Lippe kann mal ganz schnell zur dicken Lippe werden. Und jetzt geh mir vom Acker. Geh lieber zu deinem Brazzo und puder seinen Hintern du Arsch.

Nun vielleicht waren zu dieser Zeit einfach nicht die Spieler da die man hätte gebraucht um eine Mannschaft wieder stark zu machen darum wurden es nur lückefüller …es dauert halt und grosse Vorbereitungen um solche grossen Spieler zu holen

Da hast Du vollkommen Recht mit Deiner Aussage 👍👍👍 Klasse Beitrag.
Was ich gerne nochmals so nebenbei erwähnen möchte….
Man kann auch schlechtes aus der Vergangenheit schön reden und es zudem als gut verkaufen.
Es wurden definitiv in der Vergangenheit gravierende Fehler von den Herren OK, HS gemacht.
Dies ist keinesfalls wegzudiskutieren….
Beispiel Abwehr.
David Alaba Ablösefrei gehen lassen….
Warum nicht mit 1 Jahr Vertragslaufzeit für mindestens 35 Mio verkauft.
Gleiche gilt bei N. Süle… hätte man auch mit 1 Jahr Restlaufzeit für mindestens 25 Mio verkaufen können…
Also schon mal 60 Mio durch den Säbener Kamin gejagt.
Dann Upa für 42 Mio gekauft
Leistung……. Bewertung sollen andere machen.
Dann evtl de Ligt für 70-80 Mio….
Sind dann gesamt ca 180.. Mio…. Na ja… Doch ein wenig viel, wenn ich Alaba und Süle jeweils 2 Mio mehr gegeben hätte. Glaube Süle wäre geblieben, wenn man ihn entsprechend besser behandelt hätte.Man hat einfach immer etwas an ihm auszusetzen gehabt.
Daher wäre ein objektiverer Journalismus, welcher auch die geschossenen Böcke der beiden auflistet, mehr als angebracht,bzw mehr als gerechtfertigt.
Es hilft uns allen nichts, wenn über Fehlentscheidungen der Deckmantel rübergelegt wird, so dass nach außen hin eine heile Welt entsteht.
Dass Bayern in der Abwehr das Scheunen Tor schließen musste war klar….
Um einen N. Schlotterbeck hat man sich auch nie so richtig bemüht. Trotz der überschaubaren Ablöse von ca. 25 Mio….
Aber ca. 180 Mio (ohne Gehälter ) ist schon ne Hausnummer wo man langsam zu zucken beginnt.
Denke, dass man hier auch mal kritische Fragen dahingehend stellen darf.

Alaba ging 2020. Da war Rummelfliege noch CEO.

Naja das man Wert auf Verträge legt gab es ja vorher schon und man stelle sich jetzt vor man hätte bei Alaba usw. die Verträge nicht eingehalten, was da jetzt Lewandowski für ein Theater mehr machen könnte. So kann halt keiner sagen, das Bayern bei Alaba und so Ausnahmen machte und bei Lewandowski aufn Vertrag beharrt. Natürlich kann ich mir zwar trotzdem vorstellen das er geht, aber man kann auch sagen ,,schau her andere haben Ihre Veträge erfüllt, also wirst du es auch“

Genau! Außerdem ist das Sturm Problem nicht gelöst! Ob Levi bleibt ist nicht sicher und ein Backup ist immer noch nicht da! Mane, sicherlich ein Top Spieler, aber kein Vollblutstürmer und was ist wenn Levi, auf beleidigt macht? Kann ich mir zwar nicht vorstellen, denn er will ja spätestens in einem Jahr, dann ablösefrei weg und auf der Tribüne macht er sich für keinen interessant ! Also Sturm Problem bleibt weiter ungelöst! Einen zweiten Levi kann man sich nicht backen, also, wo sind unsere Scouts? Es muss doch möglich sein einen jungen bezahlbaren Stürmer, mit Verbesserungspotential weltweit zu finden ohne gleich wieder 100 Mio. ausgeben zu müssen! Für mich ist die Baustelle im Sturm noch die Größte, sollte das mit de Ligt klappen haben wir wohl wieder ne gute Abwehr, Mittelfeld ja sowieso, aber im Sturm muss noch nachgebessert werden, denn selbst wenn Levi bleibt und gut spielt, haben wir das Problem nächste Saison wieder, denn er wird nicht nochmal in München verlängern! Er ist nunmal ein Söldner und Söldner tun was Söldner tun!
Deshalb jetzt schon gucken und nicht in einem Jahr, wenn wieder Zeitdruck da ist und Brazzo neigt unter Druck zu Fehlern!
Mia san Mia, auch die elfte Meisterschaft infolge geht nach München, ein europäischer Rekord für die Ewigkeit, aber ständig Viertelfinale raus in der CL kann es nicht sein! Mia san Mia und wenn der Müller aufhört, macht er Brazzos Job und alles wird gut! 😉😉

Sabitzer geht mehr auf Nagel zurück.

Wieso, weil man jetzt versucht, die vielen Fehleinkäufe wieder zu verhökern?
Die Jungen Leute werden bei Bayern behandelt wie eine Ware.

Also fürs Loben finde ich es auch ein wenig Früh!
-Erstens hat er uns die Spieler erst eingebrockt.
-Zweitens auch wenn er Sie für mehr verkauft darf man nicht vergessen das diese Spieler Gehalt und teilweise auch Handgeld gekostet haben.
Kenne keine Zahlen aber ich glaube Außer bei Omar war es nicht wirklich viel Gewinn.

10 Mio.

Ich messe das auch an dem was er verpasst, verzockt und vergrault hat.
Salihamidzic ist nicht tragbar.
Inkompetent, medial schwach, nicht geradlinig.
Er hat keine Fähigkeit einen Top20 Club in Europa zu führen

Never!!!

ja, wenn er eine gute Lösung für Lewa und Gnabry findet, DeLight für 60+20 bekommt, Laimer für 18 und Pavard für 40 verkauft, würde ich sagen er hat keinen schlechten Job gemacht. Bis dahin ist noch ein langer Weg. Passiert das aber, muss ich sagen, dass er micht überrascht hat. Und, ja, eine Entschuldigung wäre fällig. Allzu groß wäre diese zwar nicht, da er davor faktisch keinen sonderlich guten Job gemacht hat. Aber ja, ich hätte ihm das nicht zugetraut und ich war sicherlich einer, der seinen Frust an ihm ausgelassen hat.
All das muss aber erst noch passieren. Passiert das nicht, muss er sich die Causa Süle, Lewa, Gnabry, Tolisso,.Sarr, etc. vorhalten lassen.

Wird so in der Form niemals passieren. Dafür ist die Personalie Salihamidzic viel zu schwach.
Sorry für die deutlichen Worte.

Ich würde Richards behalten und dafür Nianzou verkaufen. Der hat für mich nicht die Qualität für einen WK Spieler …

sorry, aber wenn Du bei Richards mehr Potential als bei Nianzou siehst, kann ich Dich nicht ernst nehmen

Egal ib Richards oder Nianzou – die sind beide nicht Bundesligs tauglich

Tut mir leid aber sind beide in meinen Augen Topspieler

Klasse 👍👍👍👍Absolut richtig erkannt.
Ihm wird einfach keine Spielzeit gegeben.
Wie soll man sich bitte hier vernünftig entwickeln.
Mit Sicherheit ein Top Talent….

Der Omar Richards ist gemeint

Welchen Richards meinst du?

AUSMISTEN 👍👍👍👍👍

so viel verkaufen dass man sich felix leisten kann.

Den braucht nun wahrlich keiner.

Das stimmt, Felix Kroos wäre ein klasse Transfer!

Also ich finde Brazzo macht einen Super Jop und wenn solche granaten wieder zu uns kommen dann muß er es auch drauf haben oder er hat dazu gelernt . Ich glaube wenn der de Ligt noch kommt haben wir eine Bomben Mannschaft die Champions League tauglich ist und den gelben aus Doofmund den schweiß auf die Stirn treibt,weil die haben gemeint sie haben gut eingelauft haben sie ja auch nur wir besser . Also danke Brazzo jetzt schon hol den de Ligt noch und dann geht die Party ab auf gehts Jungs Mia san Mia

Sieht ganz gut aus für Bayern..Gute Spieler geholt und andere abgegeben oder kurz davor und das wichtigste nicht ohne Ablöse…das können sich nur Vereine erlauben die einen gold Esel haben ..im Vorstand

Die halbe U 23 ist schon verkauft, jetzt will man auch noch bei den Profis den halben Kader veräußern. Und das alles für de Ligt zu finanzieren. Was Brazzo und Kahn hier abziehen bringt zwar Geld, aber wenn dann mal Spieler ausfallen hat man keine Ersatzleute mehr. Das wird eine Katastrophen Saison wie 91/92.

Du scheinst über die Kaderbreite schlecht informiert zu sein.

Sauber brazzo! Alle die nicht gezündet haben wieder verkaufen! Das finde ich persönlich gut und auch richtig….aber bitte pavard behalten!
Lewa, sabitzer, Sarr weg…de ligt und Felix holen…dann geht ein Traum in Erfüllung und du verdienst absolut die 1 plus diesen Sommer!!

Zirkzee verkaufen obwohl man einen guten Stürmer mit noch mehr Potenzial sucht. Klasse Idee.

Ob Käufe oder Verkäufe,diese Lobhudelei auf Brazzo kann ich nicht mehr hören,sorry Was er hinterm Rücken,mit dem Treffen mit haarland und Berater gemacht hat ist unter aller Kanone.Paßt zu ihm.Und das jetzt alle auf Lewandowski draufhauen ,und die Fans ihn nicht mehr haben wollen.Hoffe es wirkt sich aufs Team und die Bundesliga aus .

Wie kann man nur Lewandoski verteidigen, der hat nach jeder Saison gesagt, daß er zu Real wechseln will. Und jetzt wo Bayern versucht hat, einen haaland zu bekommen, spielt er die beleidigte leberwurst und möchte umbedingt zu Barcelona wechseln. Jahrelang erzählt er von seinem Traum in Madrid zu spielen und möchte jetzt nach Barcelona? Einfach nur lächerlich. 50 Millionen für ihn kassieren und dann aus allen Geschichts Büchern entfernen. Und dieses ganze schlecht machen von diesen geilen Verein kann man sich nicht mehr anhören, in den letzten 10 Jahren :10 mal Meister 2x champions league Sieger! Kein anderer Verein in Europa hat das geschafft.

Ich kann es auch nicht mehr hören wie der Brazzo hier vergöttert wird. Was har der bisher geleistet: Fehleinkäufe wie Roca, Sarr, Richards, Couisance, Nianzou und die verpennten Vertragsverängerungen bzw ablösefreien Abgänge von Boateng, Alaba, und Süle. Womöglich nächstes Jahr auch noch Lewi und Gnabry ablösefrei. Dann Schlotterbeck verschlafen und einen mittelmäßigen Verteidiger namens Upamecani rür 42 Mille geholt . Kann mir ernsthaft einer sagen was hier gut an all dem war?

Was ist falsch bei Haaland anzufragen? Wenn man das nicht macht dann macht man einen scheisseJob. Einfach Mal nachdenken. Haaland war diesen Sommer auf dem Markt nicht davor und nicht danach. Wenn du heute eine Frau siehst musst du Sie auch ansprechen sonst ist Sie vielleicht auch nicht mehr auf dem Markt. So ist das Geschäft eben

Nianzou würde ich auf jeden Fall behalten, ggf. ausleihen

Wir sind alle Menschen und Brazo auch bin kein fan von ihm er hat viele fehler gemacht ganz richtig aber jeder verdient ne zweite bzw. Dritte chance er hat für mich den geilsten job der welt!
Aber jetzt muß er verdammt nochmal liefern nur Mane reicht nicht!
1-Fall Lewa muß er klären 50mio +x verkaufen viele fans wollen ihn nicht mehr sehen egal wie gut er war kein spieler ist größer wie Bayern.
2-Fall Gnaby alles daran setzen zu verlängern!
3-Spieler wie Sabitzer und Sarr verkaufen, für beide muß min. 20mio. Raus springen.
4-Chris Richards ne Chance geben der ist flexibel
5-de Ligt muß her
6-Nianzou verleihen
7-kein conrad leimer dafür Wanner die Chance geben
8-ersatz für Lewa –>joao felix

Verkauf 25mile bis jetzt eingenommen plus lewa 75mile das reicht für joao felix und de ligt vom Festgeld Konto!

Jetzt habe ich bißl Manager gespielt so würde ich es machen.

Wurden und können sind zwei Paar Schuhe.
Wenn es funktionieren würde, wie es sich wünscht, dann wäre er der Größte. Leider spielen immer zu viele Dinge dagegen und es klappt halt nicht so.
Wenn solche Geier wie Zahavi kommen, hast du kaum eine Chance den Spieler zu halten oder zu bekommen.

Man liest hier sehr vieles,darunter auch viel Müll. Aber eines steht doch mal fest, jeder Club hat schon Spieler verpflichtet die nichts gebracht haben. Man braucht nur den griezman nehmen, bei Athletico Madrid der topmann und was hat er bei Barcelona gerissen??? Nichts.

Also wieder 70- 80 Mios für nen Verteidiger? Was soll das? Wenn Lewa geht, was ja spätestens nächstes Jahr der Fall ist, sollte man vielleicht mit richtig Geld für gleichwertigen Ersatz sorgen.
Dafür ist man scheinbar zu arm. Habe ich kein Verständnis für.

Last edited 1 Monat zuvor by Alex

Na dann musst du denen das Geld geben ^^ Wenn die zu arm sind, dann musst du das ja haben. Fatzke

Ein super,…super Verkaufsergebnis , Bravo Brazzo, nur das Tafelsilber Sabitzer und Sarr will keiner haben…

Es ist ein schmaler Grat: es ist immer gut, wenn man seine Einkäufe gegenfinanzieren kann, auf der anderen Seite braucht man eine bärenstarke Bank, die auch noch zufrieden sein muss, wenn man um den Champions-League-Titel mitspielen und auf diese Art und Weise Einnahmen erzielen will.

Auf der Liste vermisse ich den Trikotträger und Hollywoodstar ohne Ambitionen, Herrn von Sahne

Also nette sachen hier zu lesen oba einige fehlt es etwas vom Verstand her, recht gebe i den di des zu brazzo sagen I bin seid 45 jahren Bayern Fan oba me interessiert immer weniger früher würde uns Fans oft oa ruf gefolgt heid entscheidet oa brazzo. Fehler süle Fehler alaba usw grosser Fehler schlotterbeck usw… Me kotzt der Verein lei no an… Das is nid moa Verein… 70.mille fia oa Spieler oba fia Andre nid des Geld hoam…. Geht da Levi geh I a den er macht uns alle glücklich und der is zu halten egal woas er verlangt und kommt ma nid mit dem alter olwei rettet der uns den oasch!!!!

Wer immer davon redet Süle ist Weltklasse versteh ich nicht ….. unter Flick spielte der langsame Boateng und Süle auf der Bank…..Süle verhält sich nicht proffesional Übergewicht, nicht immer in Form usw. Richard ist jung, hat bei Hoffenheim gut gespielt und lernt noch dazu, Nianzou entwickelt sich unter De Ligt weiter ….warum immer jammern wegen Süle und Schlotterbeck …….FCB ist super aufgestellt

Ich wünsche mir einfach wieder Spieler die entwickelt werden. Dafür würde ich auf Titel verzichten. Spieler die mit Emotionen und Demut für den Verein kämpfen. Keine Egos mit Gott Komplex.
Ich habe es auch nicht so mit Brazzo, wir können es nicht ändern das er da ist.

Also mit der C-Jugend in die Regionalliga absteigen. OK.