FC Bayern News

Joao Felix zum FC Bayern? Atletico Madrid legt Preisschild fest

Joao Felix
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach einem potenziellen Nachfolger für Robert Lewandowski haben sich die Bayern auch mit Atletico-Star Joao Felix beschäftigt. Wie nun bekannt wurde, darf der 22-Jährige die Rojiblancos im Sommer verlassen, sollte die Madrilenen ein attraktives Angebot für den Stürmer erhalten.



Wie die „Sport BILD“ diese Woche enthüllt hat, wurde der Name Joao Felix an der Säbener Straße durchaus diskutiert. Auch wenn der Portugiese rein sportlich betrachtet eine durchaus interessante Option für die Münchner wäre, haben die Bayern-Bosse die Idee verworfen. Grund: Der FCB kann einen Felix-Transfer diesen Sommer finanziell nicht stemmen.

Laut Klubchef Oliver Kahn haben die Bayern einen „genau definierten Transferplanungsprozess, in dem auch die Budgets festgelegt sind.“ Felix ist aktuell kein Teil von diesem Prozess.

Bayern-Fokus liegt auf de Ligt, Laimer und Tel

Interessant ist: Auch wenn Atletico im Sommer 2019 knapp 130 Millionen Euro für Felix bezahlt hat, wären die Spaniern allen Anschein nach bereit diesen für deutlich weniger Geld abzugeben. „BILD“-Fußballchef Christan Falk äußerte sich wie folgt dazu: „Der Name João Felix wurde tatsächlich bei Bayern diskutiert. Der Spieler ist natürlich interessant. Doch intern ist man sich einig, dass der Transfer aktuell finanziell nicht darstellbar ist, da Atlético mindestens 70 Mio. aufrufen soll“, erklärte dieser gegenüber „FCBinside“.

Laut Falk haben die Münchner andere Spieler im Fokus, welche man diesen Sommer unbedingt noch verpflichten möchte: „Bei Bayern haben derzeit die Personalien de Ligt, Laimer und Tel absolute Priorität“, betonte der FCB-Insider.

Es wird spannend zu sehen, ob der Name Felix ggf. nochmals eine Rolle spielen könnte an der Säbener Straße, sollten die Bayern Robert Lewandowski im Sommer verkaufen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Laimer 2023 u.Felix 2022 Lw mil.50+20 Laimer=70mil.für Felix.:-)

E=mc*2

😂😂😂

Stimmt Renso, völlig verstrahlt!

a2 + b2 = c2

Veranlagung ist da, aber das Risiko für den Preis schlicht zu groß. Entweder Lewa bleibt oder man spielt mit falscher 9 – beides in meinen Augen keine sinnvollen Lösungen, aber darauf läuft es wohl hinaus.

Felix war für sein Alter immer sehr gut, hat sich zuletzt aber nicht mehr gesteigert und wird auch bald 23. Zudem war er doch recht häufig verletzt. Er hat bislang in keiner Saison mehr als neun Tore aus dem Spiel heraus gemacht. Er ist auch kein klassischer Mittelstürmer, von daher könnte Bayern auch mit Gnabry oder Mané als falsche Neun spielen. Er ist sicher ein sehr guter Spieler mit Potential, allerdings wäre ich auch unsicher, ob er tatsächlich der richtige Lewandowski Ersatz wäre. Und dafür ist der Preis dann doch tatsächlich ziemlich hoch.

Felix ist inzwischen 22 und wird 23. Für dieses Alter sind seine Leistungen zu schwach, um ein Mehastar werden zu können. Letzte Saison z. B. nur 8 Ligatore, dabei sind sogar noch Elfmeter.
Die Topspieler sind in dem Alter schon deutlich weiter: Haaland ist beispielsweise 1 Jahr jünger als er und 2 Klassen besser ( aber natürlich nicht verfügbar).

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

„Es wird spannend zu sehen, ob der Name Felix ggf. nochmals eine Rolle spielen könnte an der Säbener Straße, sollten die Bayern Robert Lewandowski im Sommer (gewinnbringend) verkaufen.“

Einen Spieler der ablösefrei gekommen ist, kann man nur gewinnbringend verkaufen!
Außer man ist Barca Fan und bezahlt ne Ablöse damit sie ihn nehmen.

Lasst Gnabry in der Mitte spielen. Ohne Elfmeter kommt der bestimmt in dieser Position auch auf 25 Tore aufwärts.

so isses!

Ich denke auch, dass so der Plan ist. Mich würde am Ende nichtmal wundern, wenn Gnabry und Brazzo sich schon längst grünes Licht gegeben haben, aber Stillschweigen vereinbart wurde um bei Lewa den letzten Euro aus Barca rauszuquetschen

Also wenn der Typ, natürlich einem Abschied von Lewa vorausgesetzt auch noch kommt, haben wir eine Brutale Mannschaft die auf Jahre wachsen kann. Dazu mit Neuer, Müller und Mane 3 Führungsspieler im richtigen Alter… Erst hat man von Mane geträumt, dann von deLigt und jetzt noch Joao Felix. Unglaubliches Potential

Reicht auch mal langsam wieder mit dem Name Dropping

Jetzt mal ernsthaft: Wo sollte uns Felix weiterbringen? Wen sollte er wirklich qualitativ ersetzen? Und das bei diesem Preis!

Joao Felix ist doch keine echte Nr. 9. Deshalb wird man sich nicht wirklich mit ihm als Lewandowsky-Ersatz beschäft haben.

Vielleicht sollte Bayern ihr System auf 2 Stürmer ändern. Dann bräuchte es keinen Mittelstürmer alter Schule mehr.

beste position linker flügel, wie auch für coman sane mane….und davies musiala können da ebenfalls spielen….besteht also die chance, in zukunft alle 5 wechsel pro spiel dort zu verbraten 😕

felix klingt unwahrscheinlich bis albern, aber leider ist bayern ohne uli+ kalle auch das zuzutrauen

Aufjedenfall interessant, falls lewandowski ab 50mio verkauft werden sollte. dann 20mio drauf packen und den jungen verpflichten…
Lewa ist leider nicht mehr tragbar meiner Meinung nach

70 Mio wenn man für 130 Mio eingekauft hat – dies wäre günstig für den einkaufenden Klub, aber Atletico Madrid ist bekannt dafür Hardball zu spielen.

Der Felix wäre überhaupt keine Lösung, Der ist keine 40 Millionen wert und kein klassischer Mittelstürmer

Lass gut sein
70 Mio ist der gute nicht Wert

AH HA ist er über Nacht ein Mittelstürmer geworden ?! 😅😂🤣

Musiala entwickelt sich, Felix stagniert! Nein danke! Ich mag Abraham vom AS Rom, der passt zur Flügelzange Coman-Mane‘ mit Musiala. Lewa und Gnabry und sehr gerne gehen. Am besten auch Sane‘!

Tammy Abraham ist ein echter Center.

Verkaufen wir Lewy für 50 Mio ist er durchaus bezahlbar! Und die wenigen Tore bei Atlético lassen sich auch darauf zurück führen das Simeone viel zu defensiv für Felix spielen lässt.

Ich würde versuchen das zu tun.

Wie wäre es mit Dybala? Der kostet keine Ablöse und Karl Heinz ist ein großer Fan von ihm

yes……kalle ist eben ne granate

da sie ronaldo nicht wollen die nächstbeste lösung

Ja, vor einiger Zeit! Aber was bitte sollen wir heute mit Dybala? Mittelstürmer kann er nicht. Welche Position soll er spielen, die wir nicht eh schon (mehrfach) hochqualitativ besetzt haben? Soll er für Mane spielen oder was?

Dann lieber Gnabry auf die 9 packen als den, Gnabry macht dann sicherlich seine 20+ Tore

Félix ist ein Spieler vom Typ und den Qualitäten her wie Havertz. Kein klassischer Mittelstürmer; eher kopfballschwach. Kann Lewandowski niemals 1:1 ersetzen!
Wäre eine Alternative für M(S)ané, Gnabry, Coman, Gravenberch, Musiala… von denen haben wir bereits genügend!

Als kopfballstarken Center mit spielerischer Qualität sehe ich am ehesten noch Hugo Ekitike. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass Bayern sich den für kommende Saison warmhält und noch 1 Jahr mit Lewa dranhängen will. Aber nix Genaues weiß man nicht…

Was habt ihr alle mit dem Ekitike? Der ist auch nicht besser als unser Zirkzee.

Es gibt für mich nur einen, der Lewy 1:1 ersetzen könnte und das ist Bensema, ist aber nicht zu verkaufen und auch schon recht alt.

Der Voooochel kommt zum Glück nicht. Bringt seine PS seit Jahren nicht auf die Strasse. Hier kann mal deutlich die „woanders ist das Gras grüner“-Weisheit darlegen.

Griezmann war bei Atletico unbestritten Spitzenklasse, wollte aber unbedingt zu Barca. Die haben Unsummen für ihn bezahlt. Atletico hat ihn mit Felix ersetzt und diesen ebenfalls massig überbezahlt beim Einkauf.

Mittlerweile ist Griezmann zurück bei Atletico mit deutlich weniger Selbstbewußtsein. Felix hat bis heute nix gerissen.

Verlierer: Atletico, Barca, Felix, Griezmann, einziger Gewinner der Nummer: Benfica !

Wenn ich dermaßen viel Geld für einen Spieler ausgebe, muss er den Unterschied machen. Alles andere ist Geldverbrennung. De Ligt incoming. Hoffentlich irre ich mich…

Vielleicht hängt eine Verpflichtung von Felix nur von möglichen Abgängen bzw Transfereinnahmen ab… Wer weiß, auszuschließen ist diesen Transfersommer offensichtlich nichts.

Diese Spekulationen machen einen einfach Felix & Foxi 🙈😂🤣

Gnabry der nicht verlängert gegen joao Felix tauschen plus Ablöse. Lammert leihe mit kaufverpflichtung 2023.

Laimer ausleihen und nächstes Jahr kaufen

Laimer’s vertrag läuft nächsten sommer aus

laimer ist näschstes jahr ablösefrei, nur mal so zur info.

Warum Zirrkzee gehen lassen? Baut Ihn doch als Stürmer auf. Potenzial hat er.

Vergleicht doch nicht immer Spieler mit Lewandowski jeder hat andere Fähigkeiten es ging vorher auch ohne Lewa.

Endlich mal ein Spieler der auch Potential hat ich würde ihn gegen Sane eintauschen dann hätten wir auch wieder einen Spieler der Bock auf Fußball hat ,

Hallo zusammen.
Laimer hat bei RB eine gute Saison gespielt wie Upa und Sabitzer. Was haber sie gebracht nichts erwähnen Wertes.
So kann es auch bei Laimer gehen und wo soll er spielen? Back up für Back up?
Mittelfeld; Goretzka, Gravengerch,Kimmich.Müller Musiala,Sabitzer,etc. Man kann dort noch welche spielen lassen von schnellen!
Laimer sollte noch ein Jahr zurück gestellt werden. Nagelsmann kann nicht stetig Spierwünsche haben die 1 Jahr gut gespielt haben.. Ich denke Lewy geht, dafür einen Jungen Spieler holen Dyballa ohne Ablöse oder vielleicht doch Ronaldo er trägt sich locker zu 25 % vom Namen her. Wenn de Ligh kommt könnte er ein Riesen Loch in der Abwehr stopfen. Dann ich haben wieder eine realistisch Chance bei CL mit zu spielen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Der junge hat Talent, aber ist damals schon total überteuert gewechselt. Das Preisschild jetzt ist auch zu hoch, 40 Mio wäre realistisch denke ich aber das können die nicht machen denn dann müsste einer den Verlust von 2/3 erklären.

Also ich Denke das auch trotz des schon länger Bekannten Interesses von Bayern an dem Spieler das ziemlich Utopisch ist.
Was ich aber nicht Einsehe das hier so viele ihn als ewiges Talent oder schlechten Spieler sehen.
Joao Felix ist Technisch Brillant und ein riesen Fußballer, auch Guardiola wollte ihn ja schon haben.
Er hat lediglich das Pech das er zum völlig Falschen Verein Wechselte, nämlich zur Italienischsten aller Spanischen Vereine Atletico.
Da wird halt ein System praktiziert das einem Offensiven Spieler überhaupt nicht liegt und ihm die Luft und Kreativität nimmt.
Klar ist er kein Klassischer 9er und schon gar kein Brecher Typ, aber als falsche 9 ist er durchaus Ideal wenn man eben dieses System preferiert.
Und mit Simone hat er auch noch einenTrainer der einfach nicht auf Techniker steht.

Durch die Ablöse von 127 Mio. Wurde der Druck für den Felix zu groß. Es könnte sein das ein Wechsel gut wäre aber es kann auch das der Junge vorher zu hoch gelobt würde!? Meiner Meinung nach, wird es bei dem keine großen Sprünge mehr geben!

Völlig überbewertet. Lieber zirkzee und vladocic ne Chance zu geben. Warum gibt es den campus? Eier haben und auch Talenten die Chance geben.

Atletico braucht das Geld, um seinen Trainer weiter bezahlen zu können. So haben mir das spanische Fußballfans gesagt. Er ist der teuerste Trainer der Fußballwelt.