Transfers

50 Millionen Euro Fixbetrag? Barcelona will Lewandowski-Angebot nachbessern!

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Während es in den vergangenen Tagen relativ ruhig geworden ist im Transferpoker um Robert Lewandowski, könnte dieser bald wieder Fahrt aufnehmen. Aktuellen Meldungen zufolge plant der FC Barcelona eine neue Offerte für den Polen anzugeben und will bei der Ablöse nochmals nachbessern.



Drei Angebote hat Barcelona bisher für Robert Lewandowski abgegeben, alle blieben bisher ohne Erfolg. Wie „SPORT1“ berichtet, wird bald ein viertes Angebot folgen. Wie der TV-Sender erfahren haben will, sind die Katalanen bereit ihre letzte Offerte (40 Millionen Euro plus fünf Millionen Bonuszahlungen) nochmals aufzustocken.

Barça und Bayern nähern sich immer weiter an

Nach „SPORT1“-Informationen soll sich der Fixbetrag diesmal auf bis zu 50 Millionen Euro belaufen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge fordern die Bayern-Bosse genau diese Summe, bevor man sich mit Barça an den Verhandlungstisch setzen möchte. Die Spielerseite hofft nach wie vor, dass der Wechsel noch in dieser Transferperiode über die Bühne geht.

Klar ist aber: Auch wenn das neue Barça-Angebot die Verantwortlichen an der Säbener Straße ins Grübeln bringen könnte, wird es aller Voraussicht nach zu keinem schnellen Transfer kommen. Heißt im Klartext: Lewandowski wird kommenden Dienstag zum Trainingsstart erneut in München aufschlagen müssen. Wie „SPORT1“ berichtet, ist ein Streik keine Option für den 33-jährigen Stürmer.

Barcelonas Präsident Joan Laporta hat sich diese Woche zu dem aktuellen Stand im Poker um Robert Lewandowski geäußert und dabei betont, dass man bisher noch keine Antwort von den Bayern erhalten habe auf das letzte Angebot. Zeitgleich bedankte sich dieser bei dem Polen, dass dieser sich öffentlich zum FC Barcelona bekannt hat und einen Wechsel anstrebt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Na endlich hat das hoffentlich mal ein Ende. Das nervt nämlich

Ich habe Zweifel. Bisher scheint die angebliche Mindestsumme von 50 Mio. reine Medienspekulation zu sein. Bayern hat angeblich auf keines der bisherigen Barca Angebote reagiert. Mir scheint, sie wollen ihn tatsächlich halten.

Wir drehen uns im Kreis. Nix wirklich neues.

Wenn dem so ist, dann 50 Millionen auf das FC Bayern Konto transferieren und weg mit dem polnischen Söldner! Bayern braucht keinen klassischen Mittelstürmer und hat mit Nagelsmann einen Trainer der ein total anderes System spielen lassen kann. Wenn De Ligt auch noch kommt, hat Bayern einen der besten Kader ever!

Und wer macht die 40+ Tore? Es nicht so, dass das Coman, Sané, Gnabry torgefährlicher werden.

Die torreichste Saison hatten wir auch ohne Lewandowski also das geht schon

Da hast Du Recht, damals hatte Bayern übrigens auf der 9 einen Mittelstürmer namens Gerd Müller.

Es geht natürlich, aber trotzdem ist er ein riesen Verlust.
Aber wenn er gerne woanders spielen möchte, sollte man das akzeptieren und nach einer Alternative suchen.
Meiner Meinung nach sollte man jetzt aber schon versuchen dass Gnabry zumindest noch ein Jahr bleibt, sonst verliert man auch noch den 2. Gefährlichsten Spieler

Platz 1, 6 und 8 der torreichsten Spielzeiten für Bayern hatten wir mit Gerd Müller. Wenn es den als Ersatz für Lewandowski gäbe, dann hätten wir wohl kein Problem…

Platz 2, 3, 5, 7, 9, 10 der torreichsten Spielzeiten für Bayern hatten wir mit Lewandowski. Platz 4 hatten wir mit Mandzukic, Gomez, Pizarro, Robben, Ribery und einem damals noch sehr viel torgefährlicheren Müller.

Ohne Lewandowski gibt es im aktuellen Kader aber keinen echten starken Knipser wie in allen anderen torreichen Spielzeiten für Bayern. Gnabry und Mane sind noch die einzigen Topspieler, die im Schnitt mehr Tore schiessen als vorbereiten. Und Gnabry könnte auch bald weg sein…

Dann haben wir mit Sané, Coman, Davies, Müller, Kimmich sehr viele Spieler, deren Stärke vor allem Vorlagen sind und die auch gerne mal hohe Bälle hereingeben. Und ohne Lewandowski fehlt dann ein torgefährlicher Spieler in der Spitze, der insbesondere auch hohe Zuspiele gut verarbeiten daraus Tore schießen kann. Man sollte in einer Mannschaft immer im Gleichgewicht gute Vorbereiter und gute Knipser haben und bei Bayern gibt es ohne Lewandowski eindeutig mehr abschlussschwache Vorbereiter.

Bayern spielt meist mit vier sehr offensiven Spielern. Da sollten schon mindestens zwei abschlussstarke Spieler dabei sein. Und auf der Bank sollten dann auch noch zwei sitzen. Wenn Lewandowski und vielleicht noch Gnabry weg sind, dann fehlt schon ordentlich Torgefahr. Nachdem Ronaldo von Turin weggegangen ist, konnte Vlavovic die Lücke nicht füllen und Turin war in der kommenden Saison deutlich weniger torgefährlich, hat in der Liga 20 Tore weniger geschossen und dadurch auch deutlich weniger Punkte geholt.

In der letzten Saison waren es weniger als 40. Muss auch nicht! Das muss kein einzelner Spieler kompensieren, sondern die gesamte Mannschaft, die – insbesondere auch durch Mane – weniger ausrechenbar wird! Und dazu eine stabilere Abwehr, dann klappt das schon!

wir vergessen bei seiner Torquote, dass er auch alle Elfmeter geschossen hat!!!!

Erstens waren da einige Elfmeter dabei und zweitens haben ihm seine Mitspieler sie perfekt aufgelegt anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Ich bin da zuversichtlich….

Dann wird das Spiel eben nicht mehr nur auf den Polen ausgelegt sein, man wird flexibler und Tore schießen können die alle, außer vilt gnabry dem fehlt dazu die Wertschätzung

Alle!

Ist doch Egal ob sie 40 Tore machen oder net. Gibt auch Tore ohne Lewa. Und wenn nicht auch Egal. Davon geht die Welt nicht unter✌️

Ich bezweifle auch, dass einer der vorhanden Spieler im Kader 40+ Tore erzielen wird. Das heißt jedoch nicht, dass sie nicht dennoch mehr Tore schießen könnten, wenn Lewy nicht mehr da ist. Das Spielsystem ist ja schon stark auf die 9 ausgerichtet. Lewy hat auch eine ganze Menge einfache Tore machen dürfen, für die seine Mitspieler die Vorarbeit geleistet haben. Wenn man mal eine Saison ohne echte 9 spielt, wären die anderen Offensivspieler gezwungen sich selbst noch häufiger in gute Abschlusspositionen zu begeben, statt nach Lewy zu schauen. Ich denke schon, dass die Spieler genügend Qualität dafür hätten, dann entsprechend mehr Tore zu schießen. Sollte man eine neue 9 holen, wird auch diese von der Stärke der Bayern profitieren und viele Tore machen.

Es behauptet ja niemand, dass lewi ersetzbar ist. Die 40 Tore wird wohl kein anderer stürmer derzeit schaffen. Aber wahrscheinlich schafft jeder halbwegs brauchbare aus 25+ und das wird reichen. Auch vor lewi hat es funktioniert und mancher hier tut so, als wäre Bayern ohne ihn nicht mehr in der Lage Tore zu machen oder hätte die ganzen Jahre keine Chance auf die Meisterschaft gehabt… Es ist jedes Mal aufs neue erstaunlich, wie bei einem Abgang des langjährigen Star stürmers bei Bayern die Medien und einige Fans jedes Mal in Weltuntergangsstimmung verfallen.

Echt jetzt bei der Top-Offensive die Lewa die ganze Saison mit zahlreichen Vorlagen füttern und auch noch 10 Elfer rausholen. Da kannst den 17-jährigen Tel reinstellen und der macht auch bei 34 Spiele 20 Buden+

Und Tel hätte mit 18 Jahren einen Marktwert von 100 Millionen das wäre mal rentabel

So wie ich das sehe, ist langfristig Mathys Tel dafür vorgesehen. Hab lange Zeit mit Ekitike gerechnet; aber wie’s aussieht, soll Tel auf lange Sicht als Goalgetter aufgebaut werden.

Fraglich ist nur, ob die Mitspieler ihn immer noch so selbstlos anspielen wie in den Jahren zuvor. Und ob er nach wie vor jeden Elfmeter schießen darf. Sein Torrekord war nur möglich, weil ihm die Mitspieler im Hinblick auf den Rekord viele Bälle mundgerecht serviert haben.

Stattdessen hat man ja dann die beiden Söldner von Juve und Liverpool, die sich von Brazzos Millionen überzeugen haben lassen.

Immer schön Vorurteile abspulen! Mane hat in seiner Zeit bei Liverpool immer Topleistungen gebracht! Davon ab, ist auch Lewy ein Söldner! 😉

Also sorry aber du hast es nicht Läuten gehört , Söldner? Das sind Klasse Fussballer ,und auch menschlich passt alles….. Also ??????? Ist ja wohl nicht dein Ernst…

Da stimme ich dir vollkommen zu, weg mit den Söldner

Lewa wird nicht nach Paris wollen. Erstens sitzt er dort eh bloß auf der Bank; und zweitens ist von dort zu weit nach Mallorca, wo er wohnt.

Der sitzt bei keiner Mannschaft der Welt auf der Bank

Weltfußballer auf der Bank?

Wenn Mbappe sagt, der sitzt auf der Bank dann ist das so.

Und ab da Fisch…..bitte!!!
Ünerträglich!!!

Wertschätzung vor dem Sommerloch, geht doch👍🏻

40 Tore wie oft denn? Und immer wieder von mir: was ist mit den überdurchschnittlich vielen Chancen die er vergibt?
Vielleicht machen andere da mehr draus.
Ein Gnabry z.B. braucht statistisch weniger Chancen pro Tor.
Ja, ein Problem gibt es schon: Wer verwandelt inZukunft so sicher die Elfmeter?

Müller ,wie vor Lewi

Sie nähern sich immer mehr. 😂😂😂 Wer glaubt das noch? Das zieht sich bis 31. August.

Blumenstrauß und gehen lassen. Ende mit dem Thema. Dann können die Journalisten das Thema „Untergang des FC Bayern“ 😂 angehen und zwanzig Spieler ins Spiel bringen. Was für ein dämliches Theater.

Abgeben und Ronaldo holen!

Ja Hoffentlich zahlen die genug damit des Thema mal nen ende hat und die Mimose Lewa gehen kann. Unnormal seit Monaten dieses Gelaber mit Lewandowski.

Bitte lass es wahr werden… Ich kann ihn nicht mehr sehen… Briefmarke drauf und weg… Kann mit seinen Boot über die Isar nach Mallorca fahren… Ciao

50 Mio. fix?
Das kann man erst glauben, wenn sie auf dem Konto von Bayern sind.
Wenn sich der Präsident von barcelona bei lewa bedankt für den ganzen Wirbel – dann sagt das doch alles.

Alle wollen eine schnelle und einfache Lösung. Das kann doch jeder. Spannender ist es wie es ist.

Wird schon werden 🙂

Jetzt werden die Berichte hier immer belanglose.
Zwischen 40 und 60mio hatten wir gefühlt die letzten Wochen schon alles.

Lewy sollte man endlich abgeben. Falls der einen Fahrer sucht werde ich ihn fahren!!! Würde nicht wissen wollen was passiert wenn der am 16.7 bei der Mannschaftsvorstellung angesagt wird,

50 Millionen, Bonus verhandeln und dann lasst ihn gehen. Gnabry ins Zentrum, aussen Mane und Coman, dahinter Müller.
Sane und Musiala als Joker. Wer hat schon so eine Offensive.

Genau, dann bleibt auch gnabry, er wollte immer zentraler spielen

Bayern braucht natürlich einen stürmer, aber auch in Jahren mit weniger starken Stürmern wie lewandowski ( Gomez Klose, elber z.b.), machte bayern fast immer die meisten Tore.

Bitte Brazzo, unterschreibe einfach einen Transfer mit den Spaniern. Egal ob 40, 45 oder 50 Millionen. Einfach weg mit ihm, wir können ihn nicht mehr sehen und das Theater um ihn herum nervt uns einfach nur noch.

Wenn wir ein vernünftiges Angebot bekommen lässt ihn ziehen! Er hat genug Tore für uns geschossen. Er möchte so oder so nicht länger bei uns bleiben. Besser jetzt noch etwas erhalten und als Danke ziehen lassen oder lieber nächstes Jahr im Streit und mit leeren Händen. Das ist nicht Bayern! Wir sind dankbar! Lasst ihn gehen……