FC Bayern News

Offiziell bestätigt: Omar Richards wechselt zu Nottingham Forest

Omar Richards
Foto: IMAGO

Omar Richards verlässt den FC Bayern nach nur einem Jahr. Wie die Münchner am Sonntag bekannt gaben, wechselt der 24-Jährige zu Nottingham Forest.



Der Transfer von Omar Richards hat sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, seit heute ist dieser nun perfekt. Der FC Bayern hat im Rahmen einer Mitteilung auf seiner Webseite bestätigt, dass man sich mit Nottingham Forest auf einen Wechsel verständigt hat.

„Es war der Wunsch von Omar“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Es war der Wunsch von Omar, dass wir ihm den Wechsel zu Nottingham Forest ermöglichen. Er sieht die Chance, Stammspieler in seinem Heimatland bei einem Premier League-Klub zu werden. Nottingham bekommt einen sehr guten Spieler und wunderbaren Jungen, der seinen Weg machen wird. Wir wünschen ihm alles Gute.“

Dem Vernehmen nach kassiert der FC Bayern knapp zehn Millionen Euro Ablöse. Zudem sollen sich die Münchner 15 Prozent bei einem Weiterverkauf des Linksverteidigers in der Zukunft gesichert haben.

Der 24-Jährige wechselte im Sommer 2021 ablösefrei. vom FC Reading zum deutschen Rekordmeister und hat in der vergangenen Saison insgesamt 17 Pflichtspiele für den FCB absolviert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Damit ist immerhin die Hälfte der verbrannten Arp Kohle wieder drin

😴 🥱
Alter, leg dich wieder hin, dein inhaltsloses Geschwätz will keiner hören!

Nicht wirklich.Was da verbrennt wurde kriegen wir nie wieder da man diesen Transfer ja nicht rückgängig machen kann.Wir werden sogar mehr als 10Millionen brauchen um einen guten Linksverteidiger Backup zu verkaufen.Meine Favoriten wären Bensebaini oder Sosa.

Du meinst sicher man braucht mehr als 10 Mio um ein Linksverteidiger backup zu kaufen oder? Ich finde da sollte man für solche Fälle auf den Campus zurück greifen und bei einer Dreierkette kann man mehrere auf links einsetzen!

Also die Arp Kohle ist ja schon ein paar Jahre her, da haben wir andere Kandidaten in dem Zeitraum. Und Arp war einfach Pech so wie bei Deisler damals. Man vergisst oft das es immer noch Menschen sind die sich verletzen können oder Krank werden! Also zähle ich solche Transfers nicht als Fehleinkäufe!

Top Deal, Hassan! Alles gute, Omar. Forrest ist ein Verein mit ganz großer Geschichte unter dem damaligen Clubmanager Brian Clough.

Wenn das so weitergeht muss ich meine bisherige Meinung über Brazzo komplett revidieren.
Junge umworben Nachwuchstalente (Tel, Gravenberch.. etc.) wollen unbedingt zum FCB.
Zusammen mit Mane und de Ligt ist er wohl in der Lage das Projekt Bayern überzeugend darzustellen.
Zusätzlich versteht er es andere Spieler aus dem Kader gewinnbringend zu verkaufen.
Top Job Brazzo 👍

10 Mio und vor allem 15 Prozent bei einem Weiterverkauf sind TOP

Alles Gute !! Hat sich immer tadellos verhalten und versucht sein bestes zu geben.

Würde jeder von uns auch. Und trotzdem wären auch wir beim FCB falsch.

Du bestimmt

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.