Transfers

­čÄą Bayern statt Barcelona: Robert Lewandowski ist zur├╝ck in M├╝nchen!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Ger├╝chte und Spekulationen rund um Robert Lewandowski und einen m├Âglichen Streik, mit dem der 33-J├Ąhrige einen Wechsel zum FC Barcelona erzwingen k├Ânnte. Dazu wird es aber nicht kommen. Der Pole ist am Montagabend wieder in M├╝nchen gelandet und wird sich morgen beim FC Bayern zur├╝ckmelden.



Nach knapp acht Wochen Pause vom FC Bayern ist Robert Lewandowski wieder zur├╝ck in M├╝nchen. Die R├╝ckkehr in die bayerische Landeshauptstadt war so nicht geplant.┬áDer Pole hat in den vergangenen Wochen seinen Abschied vom deutschen Rekordmeister ├Âffentlich forciert – bisher ohne Erfolg.

Die „BILD“ hat den FCB-Profi bei seiner Ankunft in M├╝nchen erwischt. Wirklich euphorisch wirkte der St├╝rmer dabei nicht. Die Gr├╝nde daf├╝r liegen auf der Hand: F├╝r Lewandowski ist das Kapitel Bayern eigenen Aussagen zufolge beendet. Der FIFA-Weltfu├čballer m├Âchte unbedingt zum FC Barcelona wechseln. Die Katalanen sind bisher aber nicht bereit die Abl├Âseforderungen der Bayern-Bosse zu erf├╝llen.

Dem Vernehmen nach sind die M├╝nchner ab einer fixen Abl├Âse in H├Âhe von 50 Millionen Euro gespr├Ąchsbereit. Das letzte Barca-Angebot lag bei gerade mal 40 Millionen Euro. Der Transferpoker ist jedoch noch nicht beendet. Ger├╝chten zufolge k├Ânnte Barcelona in den kommenden Tagen nochmals nachbessern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

V├Âllig Zwecklos da Barca ja offensichtlich nicht mit Zahlen umzugehen wei├č, wie sonst kann man so viele Schulden anh├Ąufen.

Vielleicht, ganz vielleicht, war er auch nicht so euphorisch, weil er am Flughafen von der Presse abgefangen wurde. Nur so eine Idee…

Vielleicht aber auch, weil der Urlaub vorbei ist und Arbeiten wieder angesagt ist.Ich denke, da ist so gut wie jeder von uns nicht gerade Euphorisch in so einer Situation, vorallem dann, wenn man kein Bock auf seinen Arbeitgeber mehr hat aber trotzdem Antanzen muss^^

Hoffentlich ist dieses Kasperltheater bald zu Ende,das kotzt doch einen nur mehr an.Schickt diesen undankbaren Ichmenschen endlich in die W├╝ste.

Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass Lewandowski das vorher schon das eine oder andere Mal passiert ist, dass die Presse auf ihn gewartet hat… Das sollte ihn eigentlich nicht mehr gro├č ber├╝hren, insbesondere weil es ja hier sehr dezent und zur├╝ckhaltend war.

H├Ârt sich brutal motiviert an ­čśé

Das Lewandowski streiken w├╝rde haben sich die Medien mal wieder aus dem Arsch gezogen sowie 95% aller Ger├╝chte und Zahlen. Man sollte jetzt speziell diese Woche abwarten und gucken was die finalen Entscheidungen sein werden.

Ich w├╝rde dem S├Âldner in den Arsch treten

Lewandowski hat in letzter Zeit sehr viel Hate abbekommen, ist auch nicht verwunderlich, da er sich nicht so professionell verhalten hat, wie wir ihn sonst kennen. Aber jeder hat eine zweite Chance verdient. Und er ist immer noch so professionell trotz seines Fehlverhaltens (er hat Vertrag bis n├Ąchstes Jahr!) wieder p├╝nktlich anzukommen. Ich denke nicht dass er sich einen faulen Lenz machen wird. Er wird seine Chancen in der neuen Mannschaft nutzen und n├Ąchstes Jahr abl├Âsefrei gehen. So wie er es einst in Dortmund tat.
Das Bayern ihn nicht gehen l├Ąsst bei der momentanen St├╝rmersituation ist doch verst├Ąndlich. W├╝rde man Lewandowski ersetzen, dann w├Ąre kein Mane oder de ligt Transfer m├Âglich gewesen.
Warum versteht das hier keiner?????
Alle guten St├╝rmer h├Ątten unglaublich viel Geld gekostet. Deswegen Hut ab vor der Tranferpolitik dieses Jahr.
Ich bin fast schon geneigt zu sagen dass es die beste werden k├Ânnte die der FcB jemals get├Ątigt hat. (Lewandowski wird GEPLANT erst n├Ąchstes Jahr ersetzt).

Wie die Fans reagieren und was die Medien ├╝ber ihn schreiben kratz den doch 0,0. Der lebt als Multimillion├Ąr auf einem anderen Stern. Jetzt lockt ihn Barcelona mit viel Geld und dem Glanz der alten Zeiten. Er soll endlich verschwinden.

Du schreibst hier: „sonst w├Ąre kein De Light -Transfer m├Âglich gewesen“! Woher wei├čt du ob der schon verpflichtet ist???

Der Transfer befindet sich auf der Zielgeraden. Und wenn man einen ad├Ąquaten St├╝rmerersatz geholt h├Ątte, dann w├╝rde die M├Âglichkeit des Transfers nicht bestehen.

Ich denke der De Light wird nur verpflichtet wenn Lewi heuer nach Barcelona f├╝r mindestens 50 Mille wechselt. Denn woher sollten sonst die mindestens 90 Millionen f├╝r De Light herkommen?

Ich w├╝rde mal sagen das es nicht ganz so gelaufen ist, wie Lewandowski und sein Piranha-Manager sich das erhofft haben. Oder ganz deutlicher gesagt. Die ganzen unversch├Ąmten Spielerein mit Falschbehauptungen, angeblich fehlender Wertsch├Ątzung bis hin zu offener Erpressung ist ganz gr├╝ndlich in die Hose gegangen.
Aber selbst wenn das mit Barca noch klappen sollte, hat Lewa trotzdem unglaublich viel Ansehen, Wertsch├Ątzung und Reputation in der Fu├čballwelt verloren. Und dies haben er und Zahavi ganz alleine selbst verursacht. Vertrauen wird den beiden in Zukunft noch kaum jemand entgegen bringen.
Aber vielleicht w├Ąre es f├╝r Lewa und sein Manager eine gute Idee wenn sie eine S├Âldner-Schule f├╝r Fu├čballer zu er├Âffnen w├╝rden.

Ja, as ist die harte Realit├Ąt. Barca hat genau so wie Bayern Geldzw├Ąnge. Und auch dort ist nicht alles eitel Sonnenschein. und sonimmt man dort in Kauf, dass Lewa nUn einem kleinen Spiesrutenlauf in Bayern absolvieren miss. Wird Lewa nicht schmecken. Sicherlich auch keIn PluspUnkt f├╝r Barca, wenn sie ihm das antun um 5-10 Mio zu sparen, wo sie ihm doch sicherlich 25Mio im Jahr ├╝r 3 Jahre zahlen. Viel Spa├č Lewa in der Realit├Ąt. Nun kann er erstmal die Konsequenzen genie├čen aus dem Theater, das er aufgezogen hat. Dann schaun mer mal.

W├Ąre lewandowski zu den Bossen gegangen und h├Ątte gesagt ich m├Âchte nochmal was anderes erleben in einem anderen Verein. Und nicht so ein eiertanz veranstaltet dann h├Ątte ihn der Verein bzw. die Fans ihn dieses oder n├Ąchstes Jahr aus der Arena getragen.

Zu wrlchen Bossen h├Ątte er denn da gehen m├╝ssen, Kahn oder Hoene├č.
Von welchem der beiden hast du denn die Info bekommen?

Au weija Tom
Ihre FCB-Ablehnung trieft nicht nur sie flie├čt geradezu aus Ihnen heraus.
Lewandowski w├Ąre doch verpflichtet gewesen entweder zu Hoene├č oder Rummenigge und sp├Ąter zu Kahn oder Brazzo und nicht zuerst zur Presse zu gehen. Er muss seinem zig-Millionen zahlenden Arbeitgeber zumindest die Chance geben zu vern├╝nftigen Bedingungen aus seinem laufenden Vertrag aussteigen zu k├Ânnen.
Und um Info ├╝ber die Lewandowski/Zahavi-Tiraden zu erhalten konnte Manu, ich und auch Sie beinahe t├Ąglich ├╝ber die Presse, Internet Radio und TV erfahren.

In dieser ganzen Posse gibt es nur Verlierer.

Sehe ich anders. Lewa kam f├╝r 0 Euro, hat in den Jahren viele Tore geschossen und wenn es gut l├Ąuft, kassieren wir f├╝r den 34-j├Ąhrigen jetzt 50 Mio. Wer ist der Verlierer?

er ist nicht euphorisch weil er einen Teil der Abl├Âse selber zahlen muss wenn zum pleite Verein will

Reisende soll man nicht aufhalten so verdienen die Bayern auch noch Geld