FC Bayern News

Trotz Rückkehr nach München: Bayern droht neuer Lewandowski-Zoff

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Robert Lewandowski ist zurück in München, vorerst. Der Pole wird am heutigen Mittwoch wieder ins Teamtraining der Bayern einsteigen. Wie lange der 33-Jährige jedoch bleibt, ist offen. Alle warten auf das neue Angebot des FC Barcelona. Sollte dieses nicht zeitnah eintreffen, droht den Bayern neuer Zoff im Wechsel-Theater.



Laut dem Pay-TV-Sender „Sky“ möchte der FC Barcelona eine neue Offerte für Robert Lewandowski abgeben. Demnach sind die Katalanen bereit im vierten Anlauf die geforderten 50 Millionen Euro als Fixbetrag anzubieten. Wie „SPORT1“ berichtet, ist bis Dienstagabend aber noch nichts eingegangen in München.

In Polen machen indes Meldungen die Runde, wonach Barcelona nach wie vor die Finanzierung des Transfers nicht gesichert hat und sich die Angebotsabgabe verzögert. Das Lewandowski-Lager ist aber weiterhin zuversichtlich, dass die beiden Klubs im Laufe der Woche eine Lösung finden.

Lewandowski will definitiv nicht mit Bayern in die USA

Die Lewandowski-Rückkehr nach München ist aller Voraussicht nach nur ein Kurz-Comeback. Nach „SPORT1“-Informationen möchte der Pole spätestens am Wochenende das Kapitel FC Bayern endgültig beenden. Heißt im Klartext: Der 33-Jährige möchte weder an der offiziellen Team-Präsentation noch an der bevorstehenden US-Reise (18. bis 24. Juli) des FCB teilnehmen. Vor allem eine Teilnahme an der USA-Tour schließt der Top-Torjäger laut „SPORT1“ definitiv aus.

Zudem droht die Teamvorstellung am kommenden Samstag in der Allianz Arena zu einem Spießrutenlauf für den FIFA-Weltfußballer zu werden. Mit seinen öffentlichen Aussagen in den vergangenen Wochen ist Lewandowski bei den FCB-Fans in Ungnade gefallen. Aber auch der polnische Nationalspieler hat derzeit vermutlich wenig Lust auf ein Wiedersehen mit den Bayern-Anhängern. Grund: Lewandowski wurde in letzter Zeit stark angefeindet in den sozialen Medien und sogar mit dem Tode bedroht. Das ist mit ein Grund, warum er sich entschieden hat, ohne seine Familie nach München zurückzukehren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
108 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich freue mich auf den Tag, an dem die Lewandowski-Schlagzeilen verschwinden und Robert wieder, für den FC Bayern München, erfolgreich spielt.

Träumer!

Hoeneß – bist du das? 😁 😉

Was hast du denn geraucht? Sorry aber Söldner brauchen wir nicht

Wer ist den kein Söldner bei Bayern außer Müller alle wollen das gleich Geld

Arbeiten Sie umsonst?

So kann man sich natürlich auch blamieren.

Das glaubst du doch selbst nicht,er wird nie mehr für den FCB spielen und das ist gut so

Doch wird er nur nicht für unseren FCB 😜

Und am 24.12 ist Ostern .es wird kein Spiel mehr geben mit Lewandowski

Das gefällt aber vielen nicht,denn heute hat er lustlos trainiert und er spricht kaum mit Spieler und das beste ist ihn zu verkaufen.

Er soll wohl zu seiner Frau gesagt haben, bleibt ihr man hier, ich bin schnell zurück. Todesdrohungen, sollten nicht sein, aber mit seinen Äußerungen hat er selber Schuld.

Er ist mit seinen Äußerungen also selbst schuld, dass er und seine Familie mit dem Tode bedroht werden???
Du bist doch maximal Schwachsinnig!
Er hat Fehler gemacht und sich völlig falsch verhalten, da besteht kein Zweifel!
Deswegen für ne gute Ablöse ab nach Barcelona.
Aber Morddrohungen???

Das meine ich doch du Depp, es darf niemals Morddrohungen geben, aber es sind immer ein paar Idioten dabei. Und spiel dich hier nicht so auf du Lappen.

Da stimme ich Dir in vollem Umfang zu.

@Stefan-2305
Kein normaler Fan würde diese Morddrohungen aussprechen. Auch wenn sie auf den Polen sauer und angefressen sind. Solche irren Drohungen kommen in der Regel immer von so jungen Fans der Jung-Fraktion, die meinen, sich damit in den Vordergrund bringen zu können und auf Mister Wichtig machen wollen. Also wahrscheinlich von genau dieser Fan-Fraktion, der du wahrscheinlich auch angehörst. Also mach mal besser halblang und interpretiere in abgegebenen Statements nicht Dinge hinein, welche so nicht geschrieben wurden.

Ich jedenfalls kann am Posting von Fcbmike absolut nichts negatives erkennen.

Das sind doch bestenfalls ein paar Trollprofile auf Insta oder Fakebook. Sowas lesen Politiker jeden Tag!
Daraus eine „Bedrohungslage“ zu zimmern, ist schon weit hergeholt.

Genau so ist es

Sag mal, bei allem Unmut über Lewandowski: Was soll denn dieser Unsinn so zu tun als wüsstest Du oder sonst irgendjemand was Lewandowski zu seiner Frau sagen würde???

Warum man seinen Kommentar so negativ nimmt wundert mich. Er hat doch recht mit dem was er schreibt.
Natürlich sind morddrohungen nicht ok, aber er ist kein kleines Kind, und hätte sich vorher schon denken können das sowas kommt, wenn man so einen Abgang erzwingen will.
Er weiss auch das er noch 1 Jahr vertrag hat.
Allerdings hoffe ich, daß die Drohungen strafrechtlich verfolgt werden, obwohl ich mir sicher bin, daß der Täter nichts machen würde, und nur droht weil er sich persönlich beleidigt fühlt weil lewi gehen will.
Aber sowas geht einfach nicht.
Fcbmike hat hier aber nix falsches geschrieben un 23 negative Beurteilungen zu rechtfertigen.

Allein der Satz: „Durch seine Äußerungen hat er selbst schuld“ sagt wirklich alles!
Und Wolfgang: Wenn du allen und jeden mit Morddrohungen kommst, geh mal zum Psychiater!
Insgesamt sind die 23 dislikes noch deutlich zu wenig!

Es ist wirklich traurig zu lesen, dass Levy und seine Familie bedroht werden.
Aber wenn ich hier die Kommentare gelesen habe, die aufs tiefste verachtend und beleidigend und voll Hass gegenüber Lewandowski waren, wundert mich gar nichts mehr.

Ja das ist echt traurig.

Jeden Bayern-Fan, der etwas auf sich hält, sollten Morddrohungen gegen Spieler beschämen. Egal wie mangelhaft das Benehmen des Spielers ist/war.

@Poldi
@Stefan-2305

Frage an euch beiden:

Hast du nicht auch schon mal in deinem Leben Dinge oder auch schon Drohungen ausgesprochen, die du in der Realität niemals tun würdest? Diese Morddrohungen finde ich zwar auch nicht schön, aber wer von uns hat in seinem Leben noch nie zu einem anderen gesagt, sei es aus Wut und Ärgernis, bei einer Scheidung oder vielleicht auch bei Problemen in Erbschaft-, Sorgerecht- oder sonstigen Streitigkeiten „ich bring dich um?

Nicht?

Also ich habe das schon paar Mal gedacht und gesagt. Zu meinem Kompanie-Chef bei der Bundeswehr, zu Freunden, zu meinem Bruder und auch in jungen Jahren aus verletzten Stolz zu meiner Freundin. Aber auch zu meiner Schwägerin, als es um die Hinterlassenschaft des Erbes meiner Eltern ging und die mich abzocken wollte. Auch zu der ehemaligen Ehfrau eines meiner besten Freunde, ebenso auch zu einem Staatsanwalt, der mir meinen Fuehrschein einziehen wollte und zu einigen anderen auch. Habe aber solche Drohungen auch schon zu meinen Freunden gesagt, wenn sie beim Schafkopf mich abgezockt oder gegen Mitspieler, die mir ihre Elfmeter reingedonnert haben.

Und stell dir vor, ich hätte diese Menschen natürlich nicht umgebracht. Alle diese Menschen leben noch! Was sagt man nicht alles aus Wut, Hass und im falschen Moment? Fahrt einfach mal etwas runter und legt solche Wörter einfach nicht auf die Goldwaage. Und diejenigen Menschen, die solche Drohungen schreiben, wollen eh nur Aufsehen erregen. Aber mehr auch nicht. Und je mehr Wertschätzung man diesen Drohungen gibt, umso mehr freuen sich solche Idioten.

Glaubst du wirklich, dass der Pole diese Drohungen ernst nimmt? Falls ja, hätte er sich schon längst eine Schar von Leibwächtern für seine Familie und sich selbst zugelegt. Aber fuer ihn kommen diese Drohungen jetzt natuerlich genau passend, um damit wieder auf Mitleidstour fahren zu koennen und wieder einen Grund mehr zu haben, seinen Weggang vom FC.Bayern begründen zu können. Irgendwie kommen mir aber auch Zweifel an der Echtheit dieser Drohungen, da sie wie gesagt, sehr gut ins Bild passen, um damit die Bayern Fans verunglimpfen zu können. Denkt einfach mal darueber nach, bevor immer nur auf Moralapostel zu machen.

ne, sorry, das geht nachwievor gar nicht. Es kommt immer auf den Kontext an. Und wenn Du das im Spaß sagst und dabei grinst und es kommt im Kontext raus, dass das nur so ein Spruch ist, keine Ahnung. Aber wenn man sowas ohne zu schmunzeln sagt oder am Ende sowas noch niederachreibylt ist die Grenze völlig überschritten. Sowas sagt man eben nicht und vor allem schreibt man sowas nicht.

Ach wolfgang, du machst ein echt sprachlos. Arme socke!

Dr. Krehl
Mach‘ dir mal über mich keine Sorgen. Erstens glaubst du sowieso alles was du in der Presse liest und zweitens bist du natürlich ein Gutmensch. Lese erst nochmal mein Posting genau durch, damit du es vielleicht beim nächsten Mal verstehst, was ich geschrieben habe.

Jessas. Na sorry, ausgesprochene Morddrohungen gehen gar nicht. Auch nicht auf Socialmedia. Schon mal was von Hatespeech gehört? Kann man jetzt sogar anzeigen, nur so mal als kleine Randinfo.

Natürlich kennt jeder unterdrückte Aggressionen oder Wut auf den Chef zB. Aber wie man damit umgeht und vor allem wie man das rauslässt, dafür trägt jeder selbst Verantwortung. Vielleicht einfacv mal ne Runde Sport machen.

Sind denn es Bayern Fans oder kommen die Kommentare schw…. gelb

@Joachim
Wer weiss, wer weiss. Oder vielleicht auch von Jemanden von Tegernsee, Schliersee oder Ammersee?

Ja,dass frage ich mich auch. Gelesen habe ich sie nicht von einen Bayern Fan. Das ist inzieiert.

Ich habe noch keine gelesen. Wo nehmt ihr die Morddrohungen her???

man sollte hier aber auch nicht den moralapostel markieren
unsere gesellschaft ist so das sich irgendwelche menschen gegen andere haten zu me daheim von der alten auf die schnauze bekommen
nix neues

Ich denke, hier auf dieser Website blieb alles im Rahmen. „Briefmarke auf den Hintern und ab dafür“ kann man jedenfalls tolerieren.

Ach das ist doch nur eine neue Masche um auf die Tränendrüse zu drücken, warum ist bis heute noch keine Anzeige eingegangen? Genau weil nur noch lügen aus dem polnischen Mund und seines Berater kommen. Ich würde es gerne sehen wenn der Wechsel nicht zustande kommt, weil Barca ihn sich einfach nicht leisten kann, des wäre geil, eine Saison bei dem so ungeliebten Verein

Stimmt das,was die Lewandowski Seite schreibt??? Das ist von Seite aus gestreut, damit will er sich nur als der gute Präsentieren und wir Bayern Fans wollen ihn Töten.
Der scheinheilige Typ zieht alle register. Einfach dreckig.

Das ist die nächste Stufe von Lewi!!!Angebliche Morddrohungen!! Passt zufällig mit seinem Vorhaben!!!!

Dann soll sein Wunschverein einfach mal Wertschätzung zeigen und das Angebot auf 50 Mio fix erhöhen. Ist doch ganz einfach.
Das Manöver mit den Morddrohungen ist allerdings sehr durchschaubar.

Barcelona hat aktuell selbst grösste Schwierigkeiten die 50 Mio Offerte zu garantieren, das ist das Problem, nicht der Fc. Bayern oder Lewandowsky.

Was für ein Manöver und was ist da durchschaubar? Also weiß nicht ob du Außer hier Online unterwegs bist aber diese Drohungen sind real! Also glaube es jeder würde für seine Familie schauen das Sie sicher ist und München ist durch seine Aussagen und die seines Beraters gerade kein gutes Pflaster! Wenn er es drauf ankommen lassen hätte, dann könnte er sagen ich werde auch bedroht und daher kann ich leider nicht zum Trainingsstart nach München zurückkehren. Nein Lewandowski ist ordentlich bei seinem Arbeitgeber erschienen also ein wenig mehr Respekt.

Lass mal die Kirche im Dorf!

Du kannst doch nicht ganz richtig sein?
Wie verblödet kann man denn sein.

Ich verstehe garnicht warum RL so eine Panik davor hat uns FCB Fans zu begegnen? 🤔 Komisch der hat sich doch total vorbildlich in der Vergangenheit verhalten….. einfach zum verlieben 😍
Lieber Robert so weit ich weiss stellt die Firma Pampers auch windeln in XL Größe her mit Auslaufschutz, damit kann man bestimmt gut Fußball spielen, außerdem bieten die auch etwas Schutz für den Fall das dir einer in den Allerwertesten tritt oder in die Kronjuwelen 😂🤣😬
Da du bei uns verkackt hast muss ja auch genügend Platz für den Scheiß den du erzählt hast vorhanden sein.

Wir freuen uns darauf dich wieder zu sehen….. du wirst es bestimmt gut krachen lassen 😝

Wie alt bist du? 12? – Manche Leute hier machen dem Vorurteil, dass Fußballfans einfach nur Bier trinkende Vollprolls sind, echt alle Ehre. Insofern: Glückwunsch zum Beweis deiner Dünnschiss-Geistigkeit. ;))

Entweder ist er 12 oder 70😂

70 ist zu jung für son Scheiß.

Ich finde es toll das es so Leute wie dich gibt die jemanden persönlichen beleidigen nur weil Sie mit der Art des Humors nicht klarkommen.
Du bist bestimmt auch privat ein Jasager und Schleimer der Personen die unloyal sind auch noch den Rücken stärkt.

RL verdient sein Geld durch die Öffentlichkeit und für so ein Gehalt muss man auch öffentlich was aushalten können.
Und nicht gleich anfangen zu heulen wenn einige berechtigte Buhrufe kommen.

Ich beleidige dich hier ja auch nicht persönlich und sage zum Beispiel das deine Mutter dich mit 12 zur Welt gebracht und du ein unerwünschtes Kind bist.
Also bitte nicht persönlich werden und sich an Tatsachen halten ☝️😎

Wer sich gegenüber anderen undankbar verhält, braucht sich nicht wundern wenn Undankbarkeit zurück kommt.

Er kommuniziert seinen Frust über die Medien, warum soll man dieses als Fan nicht tun dürfen?

Ich habe ihn ja damit nicht bedroht.

Last edited 1 Monat zuvor by Bernado1971

q.e.d.

Du setzt Morddrohungen mit „Buhrufen“ und „Undankbarkeit“ gleich? Was soll man dazu noch sagen… Mit dem „unloyal“ hast du schon Recht: Mit so moralischen Tieffliegern wie dir würde ich mich sicher nicht verbünden. Du bist doch der erste, der egal in welcher Beziehung – ob privat zu einem Verein – umkippt. Du bist kein Bayernfan, sondern nur ein frustrierter, nicht mal besonders origineller Hater. ;))

Ich hoffe mal, dass du noch ein Kind bist.
Wenn nicht, begib dich schnell in Behandlung

Kommt mal wieder auf den Teppich! Null Sinn für Ironie?
Was Bernardo zum Ausdruck bringen wollte ist, dass Lewandowski Verbalblähungen in Asozialen Medien wie Facebook oder TikTok aufbauscht zu substanziellen „Morddrohungen“ – was wohl kein Experte vom LKA oder BKA so jemals bestätigen würde.

Achso du hast mehr infos.
Lass uns mal teilhaben. Was genau stimmt denn und was nicht? Los mach es nicht so spannend!

@Dr. Krehl
Warum sollte Olly66 das tun? Du bist doch der Ober-Experte hier und bist wie immer bestens informiert.

Ich denke die Anfeindungen gegenüber Lewy und seiner Familie sind das Allerletzte. Auf der anderen Seite zeigt dies auch, daß wenn man eine Person des öffentlichen Interesse ist ( und dies ist Lewy) dann muss man genau überlegen was man in der Öffentlichkeit sagt und vielleicht in so einer emotionalen Situation einfach mehr aufpassen

Du relativierst hier Morddrohungen. Dein Ernst? Es geht hier nur um einen Sport. Alle Mordlüsternen sollten einfach mal einen Blick in die Ukraine werfen und sich dort bewerben. Dann hätte diese negative Energie vielleicht noch irgendeinen Sinn.

@Poldi
Ganz genau. Gut das man jetzt immer die Ukraine für etwas heranziehen kann. Warum schreibst du nicht auch von China, Nordkorea, Katar, Irak, Gaza Streifen, Ägypten, Mali, Südsudan, Nigeria, Kongo? Weil du dich nicht auskennst und nur immer nachblabberst.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es ernstzunehmende „Morddrohungen“ gibt. Das Gequake auf Facebook nimmt eh keiner ernst.

Die Bedrohung könnte vor einem Arbeitsgericht als außerordentlicher Kündigungsgrund akzeptiert werden: „Nicht immer möchte der Arbeitnehmer jedoch die Kündigungsfrist von vier Wochen abwarten, sondern möglichst schnell das Unternehmen verlassen. Da kann eine außerordentliche Kündigung helfen, um das Unternehmen möglichst schnell zu verlassen. Für diese muss jedoch ein wichtiger Grund vorliegen. Als ein solcher zählen u.a.:

Die wiederholte verspätete Zahlung der Vergütung / Das wiederholte Ausbleiben der Vergütung
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Die Nichteinhaltung geltender Arbeitsschutzbedingungen durch den Arbeitgeber
Mobbing / Bossing
Wichtig ist, dass die außerordentliche Kündigung innerhalb von zwei Wochen ab Kenntnis des Kündigungsgrundes erfolgt. Sobald die Kündigungserklärung zugeht, gilt das Arbeitsverhältnis als aufgelöst.“ In diesem Fall könnte es auch keine Ablösesumme für den FCB. geben. Es wäre weder Geld für einen Nachfolger und auch kein Geld für de Ligt dann vorhanden. Man könnte sich dann bei den zahlreichen Lewy-Hassern bedanken, die diese Stimmung mit aufgeheizt haben. .

Also sorry das ist so nicht richtig, er wird nicht von seinem Arbeitgeber bedroht also ist das hinfällig! Wenn das so einfach wäre hätten schon viele andere Fußballer diesen Weg gewählt.

Was ein Blödsinn, man mam man

Ich musst mir das jetzt nochmal durchlesen. Also, dass was Du hier so schreibst ist sowas von falsch! Bitte verbreite nicht weiter dein Halbwissen.
Ich als Jurist im Arbeitsrecht, kann hier nur die Hände über dem Kopf zusammenlegen.

Udo wieder!
Du nimmst dir so viel Zeit um Blödsinn zu schreiben, echt unglaublich!
Such dir doch einfach ein Hobby!

Das ist kompletter Nonsens. Der FC Bayern hat sich ihm gegenüber mal gar nichts zuschulden kommen lassen.

Egal was war, Beleidigungen oder Drohungen jeglicher Art gehen gar nicht!!! Gegen niemanden!

Last edited 1 Monat zuvor by Tom Meier

Zumindest nicht von Angesicht zu Angesicht oder per Brief mit Unterschrift…

Niemand der klar bei Verstand ist bedroht einen Fussballspieler, nur weil er den Verein wechseln möchte.

Ob und was wirklich an der Sache dran ist können wir nicht beurteilen.

Das er hier kaum noch Freunde hat, hat er sich mit seinem Verhalten jedoch einzig und allein selbst zuzuschreiben. Kann mich nicht erinnern, das hier schon mal irgendwelche Spieler angefeindet wurden bei Wechselabsichten. Da waren die Pfiffe gegen Robben damals schon das Bedeutendste was mir einfällt und das hatte andere Gründe ( die nicht gerechtfertigt waren ).

Wenn die Nummer an 5 Mio +/- liegt, dann soll Robert diese zahlen, dann ist er aus der Nummer raus. Wäre ein Zeichen von Anstand statt Geldgier. Würde ihm gut zu Gesicht stehen.

er spielt bei barcelona für weniger millionen als bei bayern. Wenn er Geld wollen würde könnte er zu PSG, Newcastle oder Al-Shabaab gehen. Es geht um eine neue große Herausforderung auf die er jetzt mit fast 34 das letzte Mal die Möglichkeit hat.

Das wusste er bei der letzten Unterschrift AUCH schon und die Laufzeit hat er ja wohl SELBER angeregt?!

Zum Glück gibt es hier noch Fans mit Verstand! Danke.

Ich verstehe ehrlich nicht wie der Vorstand weiterhin mit dem Transfer zögert. Das Angebot annehmen und das Geld anders investieren… Was ist denn z.B., wenn sie Lewandowski mit auf die US Tour nehmen und er sich dort verletzt? Dann kannste einen Verkauf komplett knicken und hast zusätzlich auch noch einen kranken Mittelstürmer, der vielleicht länger ausfällt. Da wird dann vielleicht, wenn’s ganz blöd läuft monatelang Gehalt bezahlt, bis er dann nächstes Jahr Ablösefrei davonzieht. Man hat’s doch damals bei Sane gesehen wie schnell sowas geht. ManCity hat gepokert, ihn aus Ego-Gründen auch noch spielen lassen und zack war’s n‘ Kreuzbandriss und nichts mehr mit Kohle. Für ManCity wahrscheinlich egal, aber für Bayern wäre das jetzt eine Katastrophe.

Also ich gehe davon aus das es eine einigung bis Freitag geben wird, und das mit Sane war blöd für ManCity aber „nichts mehr mit Kohle“, meines Wissens wurden Sie immer noch fürstlich Entlohnt!

Weniger als die Hälfte! Ist aber bei einem Club mit Geldscheißer im Vorzimmer wurscht.

@Juli
Sag‘ das mal dem an Demenz erkrankten Guru vom Tegernsee, warum er nicht sein Kk dazu gibt. Kahn und Brazzo sind ja nur seine Handlanger und persönlichen Lakaien.

Gutes Argument!

Ich finde diesen Typ inzwischen echt eklig, aber ich verstehe trotzdem nicht warum die Bayern Bosse an dem Vertrag festhalten. Was bringt uns ein Spieler der nichtmal bei uns spielen möchte.Mit einem Verkauf könnte man wenigstens noch Geld machen

Bis Freitag ist das Ding durch und Lewandowski fliegt am Wochenende zum Medizincheck nach Barcelona, mal schauen ob ich Hellsehen kann ;-). Ist doch alles nur Verhandlungstaktik von beiden Seiten, Bayern hofft das Lewy Barcelona auf die Füße steigt damit er sich die Präsentation am Samstag ersparen kann und Barcelona hofft das Bayern nachgibt um das Thema vom Tisch zu haben wegen Juve!

Das bedarf keines Hellsehens. Das sehe ich sogar im Dunkeln.

Die wollen taktisch mehr Geld-pokern-somit. Sagen sie direkt ja, wird die Summe von Barca nur gedrückt! Die meisten guten Spieler sind Egoisten, Lewi ist ein Oberegoist!

Eugen, warum ist er ein Egoist, weil er mit 34 eine neue Herausforderung sucht?

Wenn Barca nicht, ab nach England!!!! Oder Paris!!

Kein Bedarf dort.

Morddrohungen sind unter keinen Umständen zu tolerieren – darüber sind wir uns einig. Aber ist es eine Morddrohung, wenn ein Schwachkopf (davon gibt es genügend – siehe Comments) in einem Chatverlauf schreibt, dass irgendeiner den RL besser abservieren soll? Nach all seinen unsäglichen Aussagen über seinen aktuellen Arbeitgeber kommt ihm die Ausrede mit den Drohungen doch sehr gut gelegen – für mich zu gut um wahr zu sein.

Es handelt sich um lächerliche Verbalfürze in Asozialen Medien. Sowas wie „Möge der Flieger mit Lewandowski an Bord ins Mittelmeer plumpsen, bevor er in Barcelona landet!“ und Ähnliches.

Last edited 1 Monat zuvor by Olly66

Die Frage ist wie hoch ist der Warheitsgehalt bezüglich der Morddrohungen.
Ich kann mich nicht daran erinnern das jemals einem Fußballprofi mit Mord bedroht wurde nur weil er bei einem anderen Verein spielen möchte 🤔

So krank kann doch kein Fan sein immerhin ist es ja für uns Fans ja nur eine Leidenschaft und Unterhaltung.

Es ist ja nicht so das wir einen finanziellen Vorteil dadurch haben wie der Verein oder die Spieler.

Würde gerne mal eine Statistik sehen, wie viele Bundesligaspieler schon eine Morddrohung erhalten haben, nach einem Foul, einem verschossenen Elfer usw. –> da kommt sicher einiges zusammen.

In meinen Augen eine Bodenlose Frechheit was Lewa abzieht!! Ich bin dafür ihn nicht gehen zu lassen!! Bei Bayern geht es nicht sich so aus seinem laufenden Vertrag heraus zu stehlen!!
Er sollte Bayern mehr als Dankbar sein!!
Seine ganzen Erfolge hätte er bei keinem anderen Verein erreicht!!
Klar ist auch die Ablöse von 50 Mille wäre gut!! Aber so nicht!!
Und Hallo!! Barca der Pleite Verein!!
50 Mille??
Falls er Doch wechseln sollte wird er sich bald nach Bayern zurück sehnen!!
Spätestens wenn sein Gehalt nicht pünktlich gezahlt wird!!
Und seine evtl neuen Teamkollegen freuen sich bestimmt wenn sie Gehaltskürzungen hinnehmen müssen und der neue zum Topverdiener wird!!
Lewa Du warst für Bayern sehr wichtig!
Aber das Verhalten ist das Letzte!!
Er soll bleiben!! Damit klar ist bei Bayern werden Verträge erfüllt! Meine Meinung!!

Soll er doch selber 10 Millionen dazu zahlen – dann kann er bei seinem Traumverein spielen

Keiner weiß,ob er solche Morddrohungen bekommen hat. Wenn ja,ab zur Polizei und Anzeige erstatten. Weil solchen Idioten muss man Paroli bieten. Wer so etwas gut heißt, der ist nicht normal. Wer am Ende Schuld hat, bei dem ganzen Theater, sollte nie und nimmer bedroht werden. Unmut kann man äußern, aber alles darüber hinaus ist total dämlich! Man sollte sich jetzt einigen und fertig!!

Also sollte es wirklich Drohungen dieser Art geben haben, ist das nicht zu tolerieren da muss der Verein einschreiten und sich vor den Spieler stellen, auch wenn er sich noch so falsch verhalten hat…was mich an der Aussage stört, ist das sie erst jetzt kommt wo er in München ist…sollte das ein neuer Trick seines Manager sein um aus seinem Vertrag zu kommen geht das überhaupt nicht!!!…mein Vorschlag ist es das zur Anzeige bringen und schauen was da hinter steckt…ist es eine falsch Meldung seitens Lewandowski und seinem Berater gehören beide auf Lebenszeit gesperrt…ist etwas wahres dran muss der FCB sofort einschreiten, denn das wirft kein gutes Licht auf den Verein und seine Fans.!!!

Was soll dieses Theater? Er hat einen Vertrag. Wenn fcb nicht will, dass er geht, hat er Pech gehabt. Im umgedreht Fall, würde ja auch keiner freiwillig ohne Verein dastehen wollen, wenn der Verein hau ab sagen würde. Kindergarten.
Und die uefa muss mal ein Machtwort sprechen. Barca hat kein Geld für Lewandowski. Wie wird da wieder schöngerechnet?

Todesdrohungen gehen überhaupt nicht. Da sollten sich alle Bayernfans einig sein. Dafür darf es null Toleranz geben.
Es ist jetzt das 2 mal, dass sowas passiert. Erst bei Brazzo und jetzt bei Lewandowski.
Ein paar Vollidioten gibt es leider in jedem Verein.

Es geht doch bloß um Blähungen in Asozialen Onlinemedien. Das sind doch keine echten „Drohungen“!

Leute, wir sollten real bleiben. Es ist super wenn Lewy bleibt aber nach mein bauchgefühl und all das was ich In den letzten Monate gelesen habe ist Lewy über alle Berge. Er wird es schon merken was am FcB hatte wenn es schon zu spät ist 😂

Hört doch endlich auf mit euren Kommentaren vor 6 Monate war es Salli und jetzt ist er der größte ihr schreib nur sch….ße

Ist immer schwer zu unterscheiden wer dümmer ist.
Die Führungsetage oder die Fans die jeden Dreck glauben.
Lewandowski hat klar geäußert das seine Zeit beim FCB vorbei ist.
Was für jeden Fussballfan verständlich ist nach dem erbärmlichen Verhalten von Brazzo und Kahn.
Der gewöhnliche FCB Fan feiert aktuell sogar die tolle Transferpolitik
von Superhirn-Brazzo.
Ü30 Mane geholt weil Ü30 Lewi zu alt war um seinen verdienten 3 Jahres Rentenvertrag zu erhalten.
Kost ja nix der Kerl und schießt mindestens die Hälfte der Lewi-Tore.
Dann ist da der tolle Süle – de Superlicht Tausch.
Kost auch nur 80-90 Millionen mehr.
Müsst ma nur noch fürn Alaba einen aus dem Hut zaubern.
Der glaub ich wollt laut den Aussagen der Oberen zu viel Gehalt für des was er kann und leistet.
Na mal schauen vielleicht kommt er bei Real gar ned so zum Zug.
Beziehungsweise wenn wir dem Brazzo etz erzählen dass er frischgebackener CL Sieger ist, wird der völlig heiß und bietet ihm die 5 Millionen mehr Gehalt bei einer Rückkehr.
Mit der Option von noch 2 Millionen Bonus…wenn er die CL noch 3 mal hintereinander holt.
Beim FCB natürlich.
Wobei wir wieder bei der Eingangsfrage sind.
Bin gespannt wer als erster aufwacht.

Herzlichst
Der Sir

Ich wiederhole mich gerne, FCB pocht auf Vertragserfüllung, Lewa bleibt, Basta!
Das werden jetzt noch ein paar harte Tage bis der Spieler das realisiert und sich damit abfindet, ggf, gibt es um Verständigungsprobleme auszuschließen noch ein paar Vertragsstrafen.
Wo kommen wir denn da hin, wenn ein Pleiteverein einen Spieler haben möchte und der abgegebene Verein mehrmals zu verstehen gibt, dass man diesen aber nicht abgeben will.
Ich verstehe auch den Käuferverein sowie den Spieler nicht was das ganze unseriöse Theater soll.

Liebe Leute ,ihr seid Fan des FC BAYER MÜNCHEN. Also benehmt euch gefälligst auch so.So etwas,wie manche hier von sich geben,haben wir doch nicht nötig. Es gab einen FC B. Vor Lewa,und es gibt den FC B .nach Lewa.

Und man hat auch gesehen welche Wertschätzung Barcelona z.b de Jong entgegenbringt der wird zu Manu abgeschoben

Hau ab du Kack Typ. Niemals mehr für unseren Club. Du bist einfach nur das letzte.

Das war jetzt ein Selbstgespräch, gell?

Warum kann man ihn nicht gehen lassen es sein Wunsch er hat für den FCB soviel geleistet Vertrag hin oder her und der ganz Zoff wirft kein gutes Licht auf den Vorstand und somachen der die Fäden Iin Hinterhalt zieht ich danke Robert für all tollen Tore und wünsch ihm alles Gute

Das Verhalten der lautstarken radikalen Minderheit, unsportlich und unfair bis zum Gehtnichtmehr gegenüber dem Sportler Lewandowsky, der ins unzählige tolle Momente beschert hat, ist unerträglich. Ein Mob, der besser in einer Gladiatoren-Arena im alten Rom aufgehoben wäre. Obwohl, die Menge damals benahm sich gegenüber denjenigen, die tapfer und gut gekämpft hatten, sehr anständig!

Na, wenn nicht mit in die USA will, muss er wohl seine Geldkiste öffnen!! Sein Berater und der Baca Präsident lassen ihn ja im Stich!!! Was für eine Wertschätzung!!!!

Bayern soll endlich mal sagen er bleibt und soll seinen Vertrag erfüllen und basta .Aber wenn sie jetzt klein beigeben verlieren Kahn, Hainer und brazzo ihre Glaubwürdigkeit.

Ich freue mich auf den Tag ,wo er das erreicht was er will . Bleiben oder gehen, ist sein Problem . Nur hätte er und sein Berater das viel höflicher und menschlicher anfragen sollen . Selbst ein Ronaldo bittet höflich um Freigabe bei Manu. Lewa hat viele Jahre top Leistung für Bayern gebracht . Wenn er jetzt nach fast 10 Jahre gehen will , lässt ihn gehen . Ich wünsche ihm alles gute und danke . Bleibt gesund.

Bitte schließt den Deal endlich ab, ich kann es nicht mehr lesen.

Wenn Lewy unbedingt wechseln sollte er es tun ich kann das ganze Thema nicht mehr lesen klar hat er viel für den Verein gemacht aber Reisende soll man nicht aufhalten

soll er einfach seine eigene Sparbüchse aufnachen, 50 Mio auf den Tisch legen, und er kann gehen ( aka Neymar Jr.) – hat aber Angst, dass er das Geld von Barca nicht wieder bekommt

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.