FC Bayern News

Neues de Ligt-Angebot: Erhöhen die Bayern auf 75 Millionen Euro?

Matthijs de Ligt
Foto: Getty Images

Auch wenn es in den vergangenen Tagen deutlich ruhiger geworden ist, rund um Matthijs de Ligt und die Bayern, scheinen im Hintergrund die Telefone zwischen Turin und München zu glühen. Aktuellen Medienberichten zufolge stehen Juve und Bayern weiterhin in Kontakt. Demnach sind die Münchner bereit ein neues Angebot abzugeben und finanziell nachzubessern.



Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat es sich nicht nehmen lassen am Montag persönlich nach Turin zu fliegen und seinem Kollegen Federico Cherubini persönlich das Angebot für Matthijs de Ligt vorzustellen. Auch wenn die beiden Klubs keine Einigung erzielt haben, zeigte sich der 45-Jährige nach seiner Rückkehr in München optimistisch.

Dem Vernehmen nach haben die Bayern 60 Millionen Euro plus Bonuszahlungen in Höhe von zehn Millionen Euro angeboten. Die Turiner lehnten ab und verwiesen auf ihre finanzielle Schmerzgrenze, die bei 80 Millionen Euro liegen soll.

Bayern wollen schnelle Einigung erzielen

Wie die „tz“ berichtet, basteln die Bayern im Hintergrund weiter eifrig an einer Verpflichtung von de Ligt. Heißt im Klartext: Der FCB wird ein neues Angebot für den 22-jährigen Innenverteidiger abgeben. Laut dem Blatt ist man bereit tief in die Tasche zu greifen für den Wunschspieler. Demnach steht eine Ablöse zwischen 70 bis 75 Millionen Euro im Raum. Offen ist jedoch, wie sich diese Summe zusammensetzt. Sprich wie viel davon ist eine fixe Ablöse und wie viel könnte in Form von Bonuszahlungen fließen.

Klar ist aber: Die Bayern haben nicht vor so kurz vor der Zielgeraden aufzugeben. Mit dem Spieler hat man bereits eine Einigung erzielt und das spielt den Bayern durchaus in die Karten. Laut dem „kicker“ wäre es eine echte Überraschung, sollten Juve und die Bayern keine Einigung finden. FCB-intern hat man de Ligt sogar schon in den Planungen für die neue Saison mit einbezogen, wie das Fachblatt erfahren hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mit einem 5 Millionen Schritt nach oben wird man nichts erreichen. Da kann sich der Hassan den Flug über die Alpen sparen.

Man blamierst du dich, wie immer.
Musst du immer trollen?

Zum Glück sind so Leute wie du kein Sportvorstand 😉. 0,0 Plan hast du wie man verhandelt

Mal ehrlich, was bist Du eigentlich für ein Voooochel?

Na dann aber los, die USA warten 😅

Vor 3 Monaten war man Pleite.

Schlotterbeck war mit 20 Mio Euro zu teuer.
Man musste auf den ablösefreien Christensen hoffen.

Jetzt auf einmal ist Geld im Überfluss da.
Nagelsmann wünscht sich einen Abwehrchef.
Er kriegt seinen Abwehrchef. Egal wieviel der jetzt kostet.

Vielleicht wollten sie Schlotterbeck auch einfach nicht zu 100% und de ligt ist ihnen das geld wert! Mal darüber nachgedacht?

schlotterbeck haben sie erst verpennt…..da hiess es „nicht ueberzeugt von ihm“, „sind da mit pav upa her nian gut aufgestellt“….und das beste „wollen nicht soviel geld in die IV stecken“

dann ploetzlich haben sie gesehen wie gut der ist und hektisch versucht ihn zu bekommen….2m mehr gehalt geboten als dortmund…da er dort schon zugesagt hatte war das aber zu spaet

kann man alles hier im archiv nachlesen……

@ Bernd Mailand:
Schlotterbeck ist niemals 20Mio Wert, für eine gute Saison in Freiburg, die er gespielt hat. Viel zu teuer! Ob und wie er sich in Dortmund entwickelt ist noch abzuwarten.
Christensen ist kein Abwehrboss!
De Ligt ist der Mann den wir brauchen.

de Ligt ist meiner Meinung nach auch zu teuer…

Schlotterbeck ist auch kein Abwehr Chef 😅🤦🏻‍♂️

Schlotterbeck ist überbewertet

Pleite… Wer erzählt so eine scheisse?

Schotterbeck ist ja ein Lappen

so ein riesentransfer macht natuerlich spass….aber wir zahlen den doppelten preis

ca Ratings:

7 upamecano mavropanos
6.95 hernandez gvardiol
6.9 suele tah de ligt
6.85 tapsoba simakan

alles gute spieler, alle eng beieinander……weltklasse ist das nicht…..und mavropanos gvardiol tapsoba bekommt man sicher im bereich 40mio

im vergleich ratings von weltklasse IV

> 7.2 das karrierelevel von van dijk ramos hummels thiagosilva ….(schlotterbeck letzte saison 7.4, muss er natuerlich bestaetigen

keine chance dass de ligt da hinkommt…..wenn er etwa wie upamecano spielt (good not great) haben wir schon gewonnen

und die ratings zeigen vor allem auch, wie gross der unterschied zwischen dem wert von defensiven und offensiven ist. kein IV hatte jemals eine saison auf dem niveau von nkunku letztes jahr

> 8 toplevel von messi ronaldo,und kurze zeit auch lewandowski
> 7.4 letzte saison nkunku wirtz schick

wenn man kein scheichclub ist daher auch falsch soviel geld in die abwehr zu pumpen

Die Zahlen sagen NICHTS aus

Fussball ist ein bißchen mehr als Rankings.
Ein Schlotterbeck hat null internationale Erfahrung. Ich habe ihn live im Stadion gegen England gesehen, eine Katastrophe!
Zig Fehlpässe im Spielaufbau, Stellungsfehler und stümperhaft einen Elfer verursacht. Weit weg von einem Abwehrchef, der muss erst Mal an Hummels vorbeikommen. Amüsant, wie ein T. Krause meint europäische  Spitzenkclubs bei ihrer Tranferpolitik zu belehren. Ich wüsste nicht, dass sich Chelsea oder Manu für Schlotterbeck oder Süle interessiert hätten, aber für de Ligt und bestimmt nicht ohne Grund. Aber vielleicht haben sie nur vergessen die Rankings anzuschauen.

Es gibt da einen schönen Spruch, der auch heute noch zutrifft. Mit einem guten Sturm gewinnt man spiele, mit einer guten Abwehr Titel.
Und das war 2 Jahre das grosse Problem. Die Abwehr war nicht gut genug international.
Eine Saison komplett wie die letzte Hinrunde, und der FCB ist CL Favorit.

abwehr ist eher ein teamkonzept, sturm eher individual leistung…bayernn sah hinten schlecht aus weil nagelsmann oft zu offensiv auf- und eingestellt hat

ist auch seit jahrzehnten bekannt…..und die klare no1, real, holt deshalb abwehrspeiler (alaba, ruediger) abloesefrei….und investiert vorne

selbst wenn da mal ein hazard dabei ist (der gute ratings hatte), es lohnt sich…so holt man CL titel

Srory Marvin,
Titel werden immer noch hinten gewonnen…siehe Real Madrid.
Paris und Bayern.sind nicht geworden und Man City auch nicht.
Schlotterbeck mag etwas überwertet sein aber für 20 Mill.gubt es noch nicht mal einen Platzwart..so sind die Preise halt.

Ich freue mich echt diebisch, sollte De Ligt tatsächlich kommen und hoffe, dass ihm die Bürde dieses Transfers nicht zum Verhängnis wird, aber dennoch, angesichts solch kolportierter Summen, auch wenn diese schon seit Tagen in den Medien herumgeistern, verschlägt es einem den Atem und man fragt sich, ob das alles noch real ist, vor allem wenn man bedenkt, dass in manchen ärmlichen Ländern auf diesem Planeten das monatliche Nettoeinkommen 10,00 EUR nicht übersteigt – dies soll an dieser Stelle bitte keinerlei Polemik auslösen, sondern ist lediglich eine subjektive Selbstreflexion.

Willkommen im Kapitalismus, bitte nicht zu viel analisieren, einfach nur mitmachen und gut ist es.

Wenn der für viel Geld kommt und nicht sofort liefert, kann sich dein Namensvetter nach einem neuen Job umsehen!

Ja, wenn man das Hirn ausschaltet kann man sich diebisch freuen. Brazzo wird gefeiert! Man fragt sich nur wofür eigentlich. Süle und Alaba gehen ablösefrei, weil zu teuer. Dafür wird für schlappe 120 Mio. Ersatz geholt, der erst mal beweisen muss, dass er wirklich gleichwertig ist. Bei Upa hats ja schon mal nicht geklappt. Bei de Ligt vielleicht. Klasse gemacht! Schlotterbeck wurde verschlafen, weil wahrscheinlich auch zu billig. Dann geht der ach so böse Lewa, nur Weltfussballer, aber das ist nicht viel wert, wenn man ohne mit seinem bisherigen Torgaranten vorher zu sprechen, von Haaland träumt. Also, Lewa böse! „Ersatz“ wird gefunden in dem man einen weiteren Außenstürmer holt, bei dem man das Gehalt so sehr anhebt, dass er kaum nein sagen kann. Also Weltfussballer verloren, Weltklassestürmer geholt. Ablöse und Jahresgehalt in der Summe mindestens genau so teuer wie der Weltfussballer, der in dem Alter so fit ist wie kaum ein anderer… Schick von Leverkusen verschlafen, weil ja (noch) kein Weltklassestürmer. Adeyemi kein Thema, weil… Keine Ahnung. Also, alles super. GELD VERBRANNT OHNE NOT, wie toll der Brazzo ist. Wow! Auch in diesem Sommer wird der Kader unseres FCB nicht stärker, nur merkt das diesmal auch wieder keiner!

Der Spieler hat eine Ausstiegs-Klausel von 120 Millionen, aber für den FC Bayern scheinen Verträge nicht zu gelten. Oder nur wenn es um eigene Spieler geht? …

Verstehst du den Vorgang nicht, oder willst du nicht verstehen???
Die Ausstiegsklausel kommt nur dann zu Geltung wenn der Spieler entgegen den Willen des Vereins wechseln will.
Wenn der Verein (hier Juve) einverstanden ist, ist die Ablöse frei verhandelbar.

Schämst du dich nicht, dich so zu blamieren?

Was ich nicht verstehe:
Vor 4 Wochen hat unser Sportvorstand mehrmals öffentlich kundgetan, dass der FC Bayern München 4 der besten Innenverteidiger (Hernandez, Pavard, Upamecano und Nianzou) hat….. dass kein anderer Verein 4 so gute Innenverteidiger hat.

4 Wochen später will man unbedingt für 70 Millionen einen neuen Innenverteidiger holen???

Von den 4 kann keiner den abwehrchef. De ligt war das mit 17 schon.
Ausserdem muss man ab und zu was sagen gegen unqualifizierte Kommentare, auch wenns nicht wirklich zutrifft was man sagt.

🤫🤫🤫

Lewi hat keine ausstiegsklausel. Man kann also verlangen was man will für ihn.
De liegt hat eine, und man kann verhandeln.
In Spanien gibt’s Spieler mit einer ausstiegsklausel über 1 Milliarde, aber der Club ist ab 100 Mio gesprächsbereit. Blaffen sie den Verein auch an, wenn man den Spieler für „nur“ 100 Mio gehen lässt, oder nur wenns um bayern geht?

Muss man sich Sorgen machen, ob der Transfer klappt?

Ich glaube am Montag geht Lewi nach Barcelona und de Ligt kommt. Alles bevor es nach Amerika geht.

Wäre mein Wunsch.

Einfach 90 Mio plus Bonus die Bayern sollen nicht beschweren das die keine Kohle haben die haben genug Kohle

Ganz genau. So ist es richtig, und elon musk in 6 Wochen pleite wenn er so wirtschaften.

Der ist doch schon längst pleite, also echt jetzt !!!!

Zu teuer. Einfach dann abwarten bis er Ablösefrei gehen kann. Dies vorzeitig mit Ihm und seinen Berater besprechen und unter Dach und Fach bringen.

Das wird nix mit de Ligt. Dauert schon zu lange. Ich hoffe, mein Bauchgefühl trügt, aber mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass wir uns da verhoben haben und de Ligt nicht kommt.

Ich denke er kommt. Abwarten halt. Wäre ein top Transfer.

Meldet euch wieder wenn es Vollzug zu Vermelden gibt, das Finanzielle Regeln doch eh die Vereine, ich hab eh nicht soviel !