Transfers

Kahn bestätigt: „Matthijs de Ligt möchte zum FC Bayern kommen“

Matthijs de Ligt
Foto: Getty Images

Auch wenn es kein wirkliches Geheimnis mehr ist, dass die Bayern sich um den niederländischen Nationalspieler Matthijs de Ligt bemühen, hat Klubchef Oliver Kahn „offiziell“ bestätigt, dass man den 22-Jährigen verpflichten möchte. Der 52-Jährige betonte zudem, dass der Innenverteidiger zum FC Bayern möchte.



Die Bayern arbeiten mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Matthijs de Ligt. Der Niederländer gilt als absoluter Wunschspieler der Münchner und soll der neue Abwehrchef beim FCB werden. Oliver Kahn äußerte sich am Samstag im Gespräch mit dem „BR“ wie folgt zu der aktuellen Lage rund um de Ligt: „Wir haben uns unterhalten. Der Spieler möchte zum FC Bayern kommen“, erklärte Kahn am Rande der offiziellen Team-Präsentation in der Allianz Arena.

„Wir werden weitere Gespräche führen“

Kahn zeigte sich jedoch sehr zurückhaltend und wollte keine wirkliche Prognose abgeben, ob der Transfer über die Bühne gehen wird: „Wir werden weitere Gespräche führen und dann sehen wir, wie es läuft. Ich bin ganz vorsichtig damit, irgendwelche Prognosen abzugeben.“

Gerüchten zufolge fordert Juventus Turin zwischen 90-100 Millionen Euro für den Abwehrspieler. Die Bayern haben Anfang der Woche ein Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro plus Bonuszahlungen abgegeben. Nach „Sky“-Informationen planen die Münchner ihre Offerte nachzubessern. „Sky“-Reporter Florian Plettenberg zeigt sich durchaus zuversichtlich, dass die Bayern bei ihrem Wunschspieler zum Zug kommen werden: „Es sieht gut aus! Ich denke, dass der Transfer stattfinden wird!“, betonte dieser auf Twitter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Heute morgen hier zu lesen: de Ligt wechselt zum FC Bayern. Man habe sich geeinigt.
War wohl ne Falschmeldung, bzw. man hat sich einfach auf jmd. unzuverlässigen berufen. Das nervt unglaublich.
Bringt doch erst ne Meldung, wenn sie bestätigt und verifiziert ist, statt jeden Furz von irgendwelchen lächerlichen Pseudoinsidern zu melden.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Es wurde von FCBInside nirgendwo erwähnt das eine Einigung mit Juve erfolgt ist!
Es wurde immer wieder erwähnt das Bayern Interesse an de Ligt hat und de Ligt nach München möchte…. „Bayern gibt nun Vollgas bei de Ligt“ gelesen usw…
Es wurde nur einmal heute kurz zwischendrin erwähnt, daß ausländische Medien berichtet haben das eine Einigung statt gefunden hat… Aber dies wurde vom FCB inside noch anderen deutschen Medien bestätigt.
Und glaub mir, wenn eine Einigung statt findet, dann wirst du es so gut wie in allen deutschen Medien als erstes lesen….
Aber wenn du schon den ausländischen schwublern mehr glauben schenkst…. Na dann Prost Mahlzeit

Ist halt nunmal viel Tratsch und Klatsch und wenn man dann noch als Schreiberling Kaffeesatz lesen und Glaskugel schauen als Hobbys hat, dann schreibt man auch bedenkenlos alles ab und nach.

Habe nirgendwo eine Done Deal Meldung bzgl de Ligt gelesen. Und anscheinend scheinen es einige Leute immer noch nicht begriffen zu haben : FCBinside fasst nur alle verschiedenen Gerüchte, Spekulationen & Meldungen über den FC Bayern zusammen und ist nicht daran interessiert, etwas selbst zu verifizieren oder nachzuforschen. Dafür sollte jeder von euch mündig genug sein, welchem Gerücht er Glauben schenkt & was er generell glaubt und was nicht. Ihr nervt mit eurem stetigen Genörgel, aber die ersten sein die es lesen und kommentieren. Dann meide doch einfach dieses Forum, wenn immer alles so schlecht ist.. 🙄

Last edited 1 Monat zuvor by Renso

Genau immer solche Gerüchte und ich glaube das er kommen könnte wartet doch lieber ab bis es bestätigt ist. Ihr macht mit euren Spekulationen nur die Fans verrückt. Ich persönlich gebe nur was auf Marks und Plettis Aussagen denn da ist viel wahres dran und drin in ihren Aussagen, da kann mann sich schon drauf verlassen auf das was sagen. Da kommt nicht so ein rumgeeiere ich glaube und könnte. Also liebe FCB Fans wartet ab bis die beiden sagen der Deal ist durch , dann könnt ihr euch auch drauf verlassen.

+1

Das ist eindeutig zu viel was Juve verlangt. So geizen sie und dann soviel Kohle. Ich wäre dagegen

Die haben das Theater mit Lewandowskis und Bayern sowie Barcelona auch verfolgt. Nach dem Motto was die können, können wir auch

Und ganz ehrlich. Was Kahn und Brazzo grade zu de Ligt gesagt haben, das klang für mich alles andere als zuversichtlich. Grade Brazzo wirkte nicht wirklich glücklich.
Hier also meine Einschätzung, könnt ihr gerne als eigenen Artikel bringen, weil ich bin auch ein absoluter Insider. Also, hier habt ihr es zuerst gehört:
Wechsel geplatzt, de Ligt kommt nicht zum FC Bayern.

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

da ist nichts geplatzt….normale verhandlungen

wenn de ligt es sich jetzt hastig anders ueberlegt weil es paar woche dauert war er ohnehin der falsche

Last edited 1 Monat zuvor by Torsten Krause

Salihamidzic kann sich einfach null präsentieren, die Interviews sind in der Regel grottenpeinlich, von daher würde ich da gar nix reininterpretieren

Aber natürlich….

Hast du auch nicht gelernt wie Verhandlungen richtig gehen….
Sowas nennt man umgekehrte Psychologie….
Hier wird einfach hoch gepokert …
Da Juventus weiß das frisches Geld in die Kasse durch lewa kommt

Man wird sich bei einer Summe einigen so bei 75 Mio

Erinner dich doch mal wie es bei mane gelaufen ist

Ich befürchte, dass du leider recht hast.

Du bist ein Clown und sonst nix, spiel dich doch nicht andauernd so auf als hänge dein Seelenheil davon ab.
Geh mal in ein Antiagressionstraining das hast du nämlich nötig bei deiner ständigen Schnappatmung.

Deine Mutter!

Was für ein 🤡 Solche Experten braucht das Land 😂

aus 60+5 machen sie jetzt 60+10….

und dann fliegen sie eine woche in USA und warten ab….
juve wird verkaufen. glaub ich

Klar ist, dass Juve keine 90 mio bekommen wird. Ich denke Ablöse plus Bonus werden unter 80 liegen. 67,5 + 7,5 kann ich mir vorstellen

Ne 80.
Aber egal.
Der is es wert.
Und erst 22.
Ich Freu mich auf ihn

Dann warten wir mal ab. Es darf nur keine Hängepartie werden sonst verpasst er zu viel von der Vorbereitung.

So nicht richtig de ligt verlängert in Turin keine weiteren Verhandlungen. Wieder mal haben salamnix ind Kahn nixe einen möctegerntransfer nicht hin bekommen wie üblich

Woher hast du die Information?

Als Ausnahmen Deiner Theorie möchte ich beispielsweise mal Mane, Sane, Gravenberch oder Mazroui nennen…..
Glaube bei de Ligt aber auch nicht (mehr) dran.

Ahahaha…. genau

Nicht mal Quellen gibt’s hierzu….

Er verlängert und alle anderen sagen er will zu Bayern….Ja ne is klar

Maximal konstruktiver Kommentar.

Na, bis jetzt hat letztendlich ja alles vorgenommene geklappt. Also redest Du jetzt von was?😂

Hast du keine anderen Hobbys, als ständig den 🤡 raushängen zu lassen?!

Grammatik?

Wenn du so gegen das alles hier bist, warum bist du überhaupt auf dieser website? Nur um unter jeden Artikel Hasskommentare über Hassan und Kahn zu schreiben? Hast du nichts anderes zu tun?

Sprachen lernen babbel

Troll Thomas mit wieder einmal einem Sinnfreien Geschnattere das Hyroglyphen gleich kommt.
Das Orakel von Lüdenscheid Nord mit dem Dauer Bla Bla.

Du riechst

Puh also so wie Sie hier schreiben sind sie 75+ Jahre alt und sehr sehr unzufrieden. Wenn man Ihnen dabei irgendwie helfen kann würde ich das gerne tun dafür können Sie sich gerne melden.

Ach was juve will. Die wollen nur Druck aufbauen damit Bayern schneller die Ablöse drückt. Wenn ein Spieler schon vor Monaten sagt das er nicht verlängern möchte…. Warum sollte er das dann tun? Ich meine in Turin wird er nicht alt. Das wissen dort alle. Warum sollte er jetzt die Chance vergehen lassen einen der Top 3 Clubs in Europa beizutreten, weil ihn juve 3 Mios mehr zahlt nur um seine ausstiegsklausel dann auf 90 Mios zu drücken. Der kommt zu Bayern. Bekommt in 2/3 Jahren ne Verlängerung und verdient dann über 20 Mios, noch dazu kann er hier Geschichte schreiben. Ein Idol in seiner Heimat werden und muss sich nicht mehr mit einem Transfer beschäftigen. Ist bei hernandez übrigens genauso. 😉

Außerdem schaut man schon sehr viel Bundesliga in den Niederlanden.

Turin macht’s wie Bayern ( Lewandowski) den Preis hochhalten

Mal sehen….,bei Gnabry haben sich ja auch einige verschätzt.

De ligt wechselt zu Bayern…

So was machst du jetzt?….

Der FCB hat jetzt ein Transferplus von 17 Millionen. Das langt bei weitem nicht für de Ligt. also gibt das nichts.

Wieder ein komplett sinnfreie Kommentar der dazu noch komplette fake news beinhaltet…

Das kannst du doch besser

Na Udo da hast dich aber gewaltig verschätzt….

90-100 Mio. für einen Abwehrspieler sind vollkommen überzogen. Meines Erachtens hat De Ligt diese Höhe bislang noch nicht gerechtfertigt.

Warum überzogen? Stürmer gewinnen Spiele. Verteidiger gewinnen Titel!

Wenn er unbedingt kommen will soll er was zur Ablöse dazu legen.

Wie wäre es für 15mio Maripan von Monaco diese Saison 2022/2023 holen anstatt Laimer.maripan kann den defensiven 6er machen guter chilene 1,93 groß.nächste Saison2023/2024dann ablösefrei holen laimer u mit sabitzer nochmal gnadenfrist geben für diese Saison.Bayern soll versuchen Zirksee,B.sarr,chopo moting verkaufen.für richards gibt es auch noch mal 15-20mio.bouna sosa auf Links hinten noch holen 2022/2023 damit davies Weiter vorne wirbelt mit coman,Goretzka.ob Pavard noch gehen muss für 40Mio verkaufen,dafür vielleicht nikola milenkovic von Florenz Verteidigung..oder das Geld sparen und noch ein herausragenden Mittelstürmer finden für 2023/2024.ein neuer Mandzukic,Dzeko,Ronaldo,lewandowski,haaland,schick finden so Spieler Typen.Wirtz,Nmecha,Raum werden auch irgendwann bei München spielen.mein fc Bayern München.

De Ligt wäre eine Top Verstärkung. Das Geld von Lewy 50 Ablöse+ 25Mille Gehalt sollte reichen. Gnabry Mane Müller Chupo sollten jeder 20 Tore schaffen, das reicht für die Meisterschaft,
Und mit de Ligt sind wir hinten dicht

servus beieinander,

was soll man auf solche Aussagen noch geben?
Lewandowski bleibt BASTA!!!
Einen Stürmer abgegeben und keinen Verteidiger bekommen!!!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er mal die Wahrheit spricht.

Wer soll dem Vorstand nich glauben?

Nach mittlerweile 3 Jahren beim FC Bayern ist es schon längst überfällig, dass endlich der Lucas Hernandez einmal zeigt warum der FCB ihn für 80 Mio. € geholt hat, er war bei Atletico Madrid unter Diego Simeone auch der Abwehrchef, so dass der ihn gar nicht zum FCB gehen lassen wollte.
Dann könnte man sich die 80 oder 90 Mio. € für Matthijs de Ligt sparen, außerdem was will man dann machen, wenn sich der de Ligt auch nicht als Abwehrchef eignen sollte, dann hat man 4 Innenverteidiger für gesamt ca. 240 Mio. € und keiner will oder kann der Abwehrchef sein. 
Also wenn man den Matthijs de Ligt unbedingt holen will, dann sollte man aber einen der 3 anderen IV verkaufen, denn man hat ja auch noch die 3 sehr talentierten jungen Spieler Josip Stanisic, Chris Richards, Tanguy Nianzou, vor allen Dingen dem „Stanisic“ traue ich eine große Karriere zu, wie die im Länderspiel gegen Frankreich den Kylian Mbappe abgemeldet hat, das war schon vom aller Feinsten.! ! ! ! ! ! !

Ich glaube das ihr vergessen habt das Juventus über 80 Mio für de ligt bezahlt haben .
Er war 3 Saison immer unter den besten Abwehrspieler in Seria A.
Und jetzt wo er einer der stärksten in Europa ist soll Juve in an Bayern für 60 verkaufen ? Obwohl da eine Klausel von 120 Mio ist und er noch ein 2 Jahresvertrag mit Juve hat.
Also bitte 🙈🤦‍♂️
Realistische Einschätzung sollte man ein bißchen haben.
Er wird mit Sicherheit nicht unter 100 Mio verkauft.
Davor bleibt er und sein Vertrag wird verlängert.
🤷‍♂️

Immer die gleiche Leier. Und wenn Juve sich in Sachen Ablöse nicht bewegt, bleiben sie eben auf de Ligt sitzen. Und dann haben sie einen top motivierten Spieler für die nächsten Jahre.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.