Transfers

Neues Angebot für Mathys Tel: FC Bayern bietet 30 Millionen Euro für das Top-Talent!

Mathys Tel
Foto: IMAGO

Neben der Verpflichtung von Matthijs de Ligt, arbeiten die Bayern parallel mit Hochdruck an einem Transfer von Frankreich-Talent Mathys Tel. Der 17-Jährige steht ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Bayern bereit bis zu 30 Millionen Euro für den Offensivspieler auszugeben.



Dem Vernehmen nach haben die Bayern bereits zwei Angebote für den Youngster abgegeben, beide wurden von Stade Rennes abgelehnt. Demnach stand eine Ablöse von 22 Millionen Euro im Raum. Wie die französische „L’Equipe“ berichtet, lassen die Bayern jedoch nicht locker. Laut dem Blatt soll es in den kommenden Tagen zu weiteren Gesprächen zwischen Bayern und Rennes kommen.

In Frankreich machen Meldungen die Runde, wonach die Bayern ihr letztes Angebot nochmals deutlich nachbessern werden. Wie „Espoirs du Footbal“ erfahren haben will, ist der Rekordmeister bereit seine Offerte auf knapp 30 Millionen Euro anzuheben. Das Portal bezieht sich dabei auf eine Quelle aus dem Umfeld des FC Bayern, welche mit dem Transfer vertraut ist.

Tel ist vertraglich bis 2024 an Rennes gebunden, sein aktueller Marktwert wird von Transfermarkt auf gerade einmal zwei Millionen Euro taxiert.

Tel will unbedingt zum FC Bayern

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, wollen die Bayern „alles dafür tun, damit Tel nach München kommt“. Die Verantwortlichen an der Isar sehen in dem Offensiv-Allrounder eines der größten Nachwuchstalente in ganz Europa. Zudem haben die Bayern eine gute Ausgangslage. Laut „Sky“ hat der FCB bereits eine Einigung mit dem Spieler erzielt. Der 17-Jährige möchte demnach unbedingt an die Isar wechseln.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

30 Millionen ????

30 ? glaub ich nicht, selbst 20 ist viel zu hoch

5 reicht, wie bei fiete arp, dem letzten riesen talent

Ich sage euch, dieser Tel ist eine ganz krasse Granate! Er wird seinen Weg beim FC Bayern gehen. Spätestens in einem Jahr ist er 50-60 Mio wert!!! Mia San Mia 💪☑️

100 %

Hab den jungen leider noch nicht gesehen. Bei den summen muss aber was sehr positives dran sein. Klasse wenn unser scouting einen Volltreffer gelandet hat … 🙂

Arbeitest du als professioneller Scout?

wäre Wünschens wert

am besten eine Entwicklung wie Davies
aber irgendwie hab ich bei ihm das selbe gefühl wie bei Sabitzer

Abwarten ob er kommt??? 30 Mill. gibt der FC Bayern nicht aus-17 jährigen.

Viel zu viel dann lieber nächstes jahr ein too stürmer holen

Hoffentlich ist er es wert. 30 Mio sind ein Haufen Kohle. Die Franzosen spinnen

Peter glaube nicht als was da Steht.. Die Treffen si sich bei 25 Mille und gut.. +Boni..

Auch viel zu viel!

Das mit dem ligt mag man ja durchaus noch verstehen.
Das ist ein top Spieler und wie gemacht für die Hintermannschaft, die ja nicht gerade Sattelfest war….
Aber das man dann bei so einem so richtig viel Geld ausgeben will, versteh ich nicht….zumal bei Rennes ja a viel Kohle dahinter steckt und der Preis genau deswegen in riesige Höhen gehievt wird

Bestimmt auch so ein Renato Sanches. Talent ja, aber bringt diese nicht auf bayrische Straßen.

Viel zu viel dürfen einen 17 Jährigen

Erst hieß es 7 Millionen Angebot, jetzt bietet man 30 Millionen ? Für einen Knilch der 7 Spiele ohne Torbeteiligung in der Gurkenliga gemacht hat. Was rauchen die in der Säbener Straße? Für Laimer auch noch 25 Millionen und die Lewy Ablöse langt schon nicht mehr. Brazzo und Kahn Transferkönige 🤦‍♂️

Gurkenliga ist immer noch besser als eure Bauernliga

Ligue 1 is die schwächste Liga in europa. Danach kommt Italien dann Spanien dann Deutschland und die stärkste is momentan premier leauge

Welch kleiner Geist in dir wohnen muss, Menschen die du nicht kennst als „Knilch“ zu betiteln…

Abstruse Meldung, 30 Mio für dieses Bürschlein.

lächerlich 30 mio für so einen spieler der laut transfermarkt de einen markwert von 2 mio hat

Warum nicht, wenn die Kohle da ist. 🤔

Weil Geld da ist, sollte man die leichtfertig verschwenden?

Vielleicht ein Konstrukt wie damals bei Sanches. Die vollen 30 Millionen gäbe es dann erst, wenn er wirklich ein Kracher wird. Und in dem Fall könnte man die Summe natürlich verschmerzen. Wie bei Coman damals. Da hat man die Kaufoption ja auch mit Kusshand bezahlt.

Ohne Worte bei 20 M ist meiner Ansicht Schluss.. 30 M für einen 17 jährigen der null Profierfahrung hat? Weiß ich nicht

Erste französische Liga ist kein Profisport, oder wie?

Puh eine ganz schön hohe Summe, hoffentlich täuschen sich die Verantwortlichen bei ihm nicht.

30Mio sind viel, aber er wird sicherlich in ein paar Jahren einschlagen. Hoffentlich bekommt er seine Chancen..

30 m für ein talent, wow

Das ist ne ordentliche Stange Geld für das Alter.
Ich hoffe die Bayern wissen was sie da tun, ein ähnlicher Flop wie beim letzten Transfer aus der Ligue 1 wäre bei der Ablöse echt der Supergau.

Ich habe da meine Bedenken! Wie viele Top-Talente kamen zum FCB und gingen unter?

Genau , mit den vielen Talenten die sie in den letzten Jahren holten gäbe eine eigene Bundesliga Mannschaft. Wie viele dieser Talente hat den Sprung in die erste Mannschaft geschafft? 98 Prozent spielen in der 2 Mannschaft oder wurden weggegeben. Man gibt Millionen aus für Spieler die man gar nicht braucht.Aber ist ja nicht ihr Geld das zum Fenster raus geschmissen wird

@ Pedro
Sehr richtig was du schreibst. Exakt auf den Punkt gebracht.

Aber es geht ja noch krasser, indem man gleich drei Kinder verpflichtet und deren Papa beim FC.Bayern auch sofort eine Stelle als Trainer gegeben wird. Dauert bestimmt nicht mehr lange, bis Babys oder vielleicht auch Ungeborene einen Vertrag bekommen. Das ist sowas von krank.

Sorry aber das Sanchez Nummer, Marktwert 2 Millionen, drei Mal in der Französischen Liga Kurzeinsätze gehabt und dann so viel Kohle. Macht ihnen das Angebot mit 20 Mio und 2 Jahre bleibt er noch bei ihnen!

Dran bleiben. Kaufen. Die Zukunft gehört ihm. Ich behaupte mal sogar die Gegenwart beim FC Bayern München.

Bayern würde nicht so beharrt sein, wenn sie nicht so sehr auf ihn bauen würde. Es folgt offensichtlich ein weiteres Angebot, bis zu 30 Mio., obwohl sein Marktwert nur 2 Mio. beträgt. Das sagt schon einiges aus.

Unser neues Sturmjuwel.

Awaiting for approval

Warum das schon wieder????

Lasst mich doch endlich posten. Was stört euch an meinen Posts?

Warum werden diese direkt geblockt? Ich würde es gerne wissen, damit ich es ändern kann.

Ich möchte Teil haben an der Kommunikation bzw. Diskussion.

Da kommt immer awaiting for approval, Das heißt nur dass die Schöpfer der Seite die Kommentare erst lesen und dann bestätigen, was auch gut ist! Auch wenn hier teilweise echt heftige Kommentare zugelassen werden, aber die lesen bestimmt auch je nach Themen knapp 1000 Kommentare am Tag, es wäre schön wenn nicht die Autoren die Hetz Kommentare auslöschen müssten, sondern die ursprünglichen Verfasser. Sei kritisch aber sachlich und greif niemanden persönlich an dann kannst du hier auch alles schreiben. Grüße eines Hannover Fans aus Stuttgart ^^

Alle Beiträge müssen warten!

Last edited 30 Tage zuvor by Olly66

Schaumer mal ob das und das mit de ligt klappt#

Was für einem Blödsinn sitzt ihr denn auf? Warum sollten sie für einen 17 jährigen mit 7 Erstligaspielen und zwei Jahren Vertragslaufzeit bei einem Marktwert von 2 Mio nun 30(!) bieten? Eure französische Quelle ist völliges Geschwurbel!

Was meinst du mit mithalten?
Indem man mit vielen Millionen einen eigenen Campus betreibt und dann 30 Mio für einen 17 jahrigen ausgibt?
Und mal ganz ehrlich, man sollte langsam mal aufhören immer vomarmen FC Bayern und den reichen anderen Clubs zu reden, das stimmt ja so nicht.
Vergleich mal die Gehälter in München mit zb denen in Liverpool.
Bis auf ein paar Ausnahmen bei PSG leistet sich kaum ein Verein so einen teuren Kader mit so vielen spitzenverdienern wie Bayern.
Ist ja auch ok, wenn sie die Kohle haben.

👍👍👍

1) Espoiredufootball hat nichts mit L‘Equipe zu tun
2) Dembele kam nach einer Saison mit 26 Erstligaeinsäzen und 12 Tore!
3) es geht nicht um den Beobachtungszeitraum. Ich bezweifle, dass sie 30 Mio für den Spieler bieten werden, das ist Quark.

Dembele hatte bei Rennes eine ganze Saison gespielt, mit 12 Toren und 6 Vorlagen. Dieser Tel hat insgesamt noch keine 90 Minuten gespielt, diese beiden möchten sie allen Ernstes miteinander vergleichen? Sie haben schon mitbekommen, dass Bayern sowieso mit den anderen mithalten kann, bei Ablöse und Gehältern? Vergleichen sie mal die Finanzen beispielsweise mit Liverpool und deren Transferbilanz über die Jahre! Der FC Bayern hat in den letzten 10 Jahren über 200 Mio mehr Transferausgaben netto gehabt als Real Madrid!

Wenn eine Sportzeitung seriös ist, dann ist es die L’Équipe. Seriöser als etwa As oder Marca aus Spanien.
Stade Rennes ist ja bekanntlich ein Biotop für Talente. Von dort kommen große Namen.

Ich trau den Bayern schon zu, dass sie wissen, was sie tun. Klar ist es ein Risiko in dem Alter! Man kann da aber probabilistisches Risikomanagement betreiben: Chance, dass er groß rauskommt ça 80%. Chance, dass er floppt, ein Fünftel. Dann werden zu 80% aus 30 Millionen irgendwann 150, und zu 20% halbiert sich der Betrag.
Bei einer solchen Abwägung wäre jeder Broker an der Börse verpflichtet, zu kaufen.

30 Mio für einen Spieler, welcher erst wenige Pflichtspiel-Minuten aufm Tacho hat und dessen Marktwert auf 2 Mio taxiert wird.. währenddessen lehnen wir Ronaldo ab, der wohlgemerkt unbedingt zu uns kommen will und sogar weniger Ablöse kosten würde als dieser Tel. Und klar ist Ronaldo auch nicht mehr der jüngste. Aber seine Mentalität, Fitness und körperliche Verfassung sagen was anderes. Zudem hat er letzte Saison in der stärksten Liga der Welt 18 Tore geschossen, obwohl er nicht annähernd so gute Mitspieler hatte, wie er hier bei Bayern haben würde. Zudem 6 CL-Tore in 7 Spielen sprechen auch für sich. Und ich betone nochmal, dass er bei uns nochmal deutlich bessere Mitspieler hat und dementsprechend auch noch besser „gefüttert“ werden kann. Zudem was wäre das für ein Ausrufezeichen, wenn man einfach den neben Messi besten Spieler der Welt der vergangenen Jahre verpflichtet. Und viele unterschätzen auch was für eine unglaublich große Fan-Base Ronaldo mitbringt. Der FC Bayern und die Bundesliga würden an diesen Transfer noch weiter wachsen. Und bevor hier wieder welche kommen und meinen Ronaldo wäre ein Ego. Nein, beschäftigt euch mal lieber etwas mit ihm. Ronaldo ist ein absoluter Leader und Mentalitätsmonster. Ich habe schon einige Videos von ihm gesehen, u.a. ein Video wo er seinen Mitspieler bei Portugal ermutigt seinen Elfer zu übernehmen und ihn richtig mental gepushed hat. Ergebnis: der Ball ging gekonnt ins Netz. Und ich glaube genau so einer könnte uns richtig gut tun. Einer der mehr internationale Erfahrung hat, als jeder von unseren Spielern. Einer der vorangehen kann, egal wie schlecht es läuft.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Machen!

Vllt kommen beide???

@Max E
Sehe ich wie du.

@Bayern Monaco
Mir wäre Ronaldo weitaus lieber, als für 30 Millionen einen 17-jaehrigen zu holen.

Scheinbar muss irgendwas in den Köpfen bei Hainer, Kahn und Brazzo vorgehen, weshalb sie plötzlich mit aller Gewalt all diese hohen Summen ausgeben. Aber die jungen Spieler und eigenen Talente bleiben wieder einmal auf der Strecke oder finden allenfalls auf der Bank einen Platz. Am besten der FC.Bayern schliesst seinen Campus fuer immer.

30 mio sind definitiv zu viel meiner Meinung nach

Kann mir jemand etwas über den jungen sagen? Warum bieten die Bayern 30.00 Mio für ihn? Da erinnere ich mich gerne an Sanchez. Würde er nicht für eine ähnliche Summe gekauft? Lieber zirkzee spielen lassen und das Geld zur Seite legen. Der Junge hat Potenzial. Gibt ihm Vertrauen.

Last edited 1 Monat zuvor by FCBully

Bitte nicht noch einen Franzosen… Das Geld lieber sparen und dafür nächstes Jahr bei Leverkusen für Wirtz anklopfen!

Hab den àngeschaut. Typ wie Davies. Problem ist wie bei vielen Talenten die zum FCB kommen, dass erwartet wird, dass sie den Durchbruch schaffen ohne Spielpraxis von der Bank aus. Das geht halt nicht. Siehe R. Sanchez der aufblüht nachdem er wechselte. Der FCB hat im Grunde kein Konzept zum Heranführen von Talenten an die Mannschaft. Davies schaffte den Durchbruch nur, weil er eben spielte und das war eine Ausnahme.

Entweder lässt man Tel spielen oder man spart sich 30M, packt 40 oben drauf und holt für 70M einen fertigen Spieler.

Perfekt zusammengefasst. Genauso ist es eben. Wenn ich eine solche enorme Summe ausgebe, dann muss ich Spielzeit generieren für den Spieler. Ansonsten ist es völlig Banane. Daran hapert es seit van Gaal. Wir landen nur Zufallstreffer wie Phonzie, weil eben gerade alle anderen Alternativen verletzt sind. Konzeptionell läuft es beim Übergang in den engeren Kader seit Jahren Kacke.

Sanchez war während der Bayernzeit 2 mal verliehen ohne „aufzublühen“.
Ihm hat es schlichtweg sehr lange an taktischer Disziplin gemangelt um auf so einer so wichtigen Position wie im Bayernmittelfeld oft zu einsetzen zu kommen. Im Sturm kann man da etwas mehr wagen und jungen Spielern Fehler zugestehen, wenn wie versuchen auf Top-Niveau Fuß zu fassen.

30 Millionen für einen 17jährigen Nobody? Das kann nur eine Ente sein!

Nein, Mathys Tel ist Fußballer und kein Erpel.

Alles unter 100 Mio wäre ein Schnäppchen. In seinen 7 (!) Erstligapartien hatte er 0 Torbeteiligungen. Wer kauft Vidovic für 30? Oder Wanner? Leute, Leute…

Habe mich nun ausführlich über den Spieler informiert. Scheint eine echte Granate zu sein und schon in jungen Jahren einen außergewöhnlich professionellen und disziplinierten Lebensstil zu führen. Vom Talent her ist er ein hochgewachsener Coman. Ein moderner Mittelstürmer wie er im Buche steht

Seltsam: Fast 30 Millionen Ablöse bei einem Marktwert von 2 Millionen. Das sieht nach einer riskanten Wette aus. Passt auch nicht zu den anderen Transfer-Aktivitäten, bei denen man versucht, jede Million zu sparen.

Bisserl vui für 17. Zwei Jahre warten und dann mit 19 ablösefrei?

Nie im Leben geben die für einen Jugendspieler 30 Mio aus. Das ist auch völlig übertrieben. Wenn der so der absolute Knaller wäre, hätte ihn PSG schon vor 2 Jahren abgegriffen.

Schwachsinn!
Erstens gibt PSG Juwele ab: Siehe Nkunku, volle Granate! Siehe Nianzou, Rohrkrepierer. Und zweitens ist die Prognose für einen 17jährigen zwanzig Mal belastbarer als für einen 15jährigen.

30 Millionen für ein Talent?
Hoffentlich geht das nicht in die Hose

2 Jahre warten, dann ist er ablösefrei und man kann seine Entwicklung noch beobachten. Und er bekommt Spielpraxis…

Meine Güte, wo soll das hinführen. 30 Mille für einen 17 jährigen der noch gar nichts geleistet hat. Hoffentlich ist nichts dran an der Story.

Also Talent schön und gut aber 30 Mio. für einen Spieler, der grade mal eine Hand voll spiele for das Profiteam gemacht und einen Marktwert von 2 Mio hat?
Wirkt für mich irgendwie nicht Bayern-Like
Vor allem wenn man bedenkt dass Mane nur ein paar mios mehr gekostet hat 😂

Wenn er einschlägt, alles richtig gemacht aber wenn nicht würde ich immer hinterfragen wieso nicht Jonathan David ?

Hat David im letzten halben Jahr denn wirklich besser performt als Tel?

30 Mill. € für einen 17-jährigen?
Warum gibt man Zirkzee und Vidovic nicht die Chance sich mal über einen längeren Zeitraum zu bewähren?

Ja, jetzt wird’s langsam krank! 😱
80 Millionen oder so für de Ligt und 30 Millionen für Tel, wenn das alles stimmt, dann prima!
So kann man das Festgeldkonto auch plündern.

Meine persönliche Meinung ist, das ich es schade finde. Das ein talentierter junger Spieler mit 17 Jahren jetzt für eine Unsumme an Ablöse. In ein fremdes Land mit fremder Sprache geholt wird. Und dann gemessen an seiner hohen Ablöse Summe und der neuen Umgebung sehr wahrscheinlich, nicht sofort wieder den hohen Erwartungen entsprechen wird, die dann wieder alle haben. Ich persönlich würde es viel besser finden. Wenn wir schon 30 Millionen für ein neues Talent Über haben. Das wir uns eher um Youssoufa Moukoko bemühen. Der Junge hat ein Wahnsinniges Potential. Spricht Deutsch, Wohnt schon in Deutschland und ist auch schon Deutscher Nationalspieler. Und er hat nur noch 1 Jahr Vertrag. Ich würde es wirklich viel lieber sehen wie ein zukünftiger Deutscher Nationalspieler. Eingebettet von seinen zukünftigen Nationalspieler Kollegen Gnabry , Sane, Musiala, Müller usw. Gepuscht und die nächsten 2 Jahre an die Welt Spitze heran geführt wird. Und das wir dann hoffentlich endlich mal wieder einen Deutschen Weltklasse Stürmer im Besten Deutschen Verein haben. Das würde ich viel besser finden als wider mit 30 Millionen 17 jährige talentierte Teenager im Ausland zu Wilderern

Den gibt Dortmund auch nicht für 200 Millionen ab. Den behalten die selbst. Sollten die mal daran denken ihn zu verkaufen dann sicher nicht innerhalb der Bundesliga

Nun ja natürlich geben die in nicht gerne an Bayern ab. Aber der hat nur noch 1 Jahr Vertrag und will bei Dortmund stand jetzt nicht verlängern. Deshalb werden es eher nicht 200 Millionen. Hätte er noch 4 Jahre Vertrag. Hätte ich mir auch gar nicht die Mühe gemacht denn Artikel zu schreiben. Aber ich verstehe schon grundsätzlich was du meinst. Gerne lassen die ihn nicht zu Bayern ziehen. 😉

Bin ein Optimist, aber ein 17 jähriger mit 30 Mill., wenn dies stimmt (?), das wäre sehr viel.
Nur paar Tore-7, dann ist er schon ein super Talent. Das muß er erst mal in einer besseren Liga beweisen! Aber der FC Bayern muß es ja wissen, wenn sie ihn beobachtet haben.
Aber ein Talent wird noch kein Star, oder ein sehr guter Spieler,-ein langer harter, steiniger Weg.
Im allgemeinen verkaufen sie die französichen Spieler zu hoch-Preis, viele überbewertet,so auch Pogba!
De Ligt kommt guter Deal, der FC Bayern holt seinen 11 Titel!

Er hat noch überhaupt kein Tor geschossen bei den Profis! Die wenigen Tore hat er in der 2. Mannschaft erzielt,,in der 5. Liga.

Pogba war in 2016 Weltklasse. Hat Deutschland im EM-Halbfinale fast im Alleingang abgeschossen.

Bayern 2 will endlich wieder in Liga 3 da muss man doch was tun und die Sensationsreporter müssen auch mal was erfinden und ein bisschen Märchen erzählen sonst verdienen die nichts
Keine Story keine Kohle

Ich würde sagen die Treffen sich bei 25 Mille +Boni und das Glaube ich auch in Ordnung.. Da ist dei eine Seite zufrieden und die andere auch.. Habe ein Paar Videos gesehen von im der Junge kann schon was.. Den Ball kann er gut mitnehmen und Abschirmen.. Technisch ist er auch nicht ohne.. Also Brazzo auf geht’s.. 👍👍👍👌👌🤗🤗🍻🍻

Bis zu 30 Mio! Das kann doch nur ein verspäteter Aprilscherz sein!

Hallo, wenn ich den Nonsens lese, das ein französisches Talent für diese Summe verpflichtet werden soll, stellen sich mir die Nackenhaare. Offensiv ist der FCB nun ziemlich gut aufgestellt. Warum ist das so schwer einen Deutschen Stürmer aufzubauen und zu integrieren??? Wie gesagt, Offensivpower ist vorhanden…

Last edited 30 Tage zuvor by Schaengel35

Ganz schön heftig für ein Talent was noch nicht viel gezeigt hat. Vidovic und zikzee warum bildet man solch Spieler im teuren campus aus? Und dann traut man ihnen nix zu? Andere spitzenteams tuen es auch!!!! Schade toller Transfersommer, aber wenn soviel Geld noch in Tel investiert wird, schade dann reißt man sich wieder vieles ein

Marktwert 2 Millionen. Einfach 28 drauf. Krass

Wer legt den „Marktwert“ fest? Einfache Frage!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.