FC Bayern News

Enthüllt: Zahavi kassiert 20 Mio. Euro Bonus für Lewandowski-Transfer

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Nach zähen Verhandlungen haben die Bayern und der FC Barcelona auf einen Wechsel von Robert Lewandowski verständigt. Während die Münchner knapp 50 Millionen Euro Ablöse kassieren, geht auch Lewandowski-Berater Pini Zahavi nicht leer aus.



Nicht nur Robert Lewandowski dürfte froh sein, dass das Wechsel-Theater rund um seine Person beendet ist, auch dessen Berater Pini Zahavi ist sicherlich erleichtert. Der 78-Jährige hat seit Monaten im Hintergrund auf einen Transfer hingearbeitet und war maßgeblich daran beteiligt, dass der Pole beim FC Barcelona gelandet ist. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Zahavi ein sehr enges Verhältnis zu Barça-Präsident Joan Laporta pflegt.

Barça stottert Lewy-Bonus in Raten ab

Zahavi hat nicht nur den Wunsch von Lewandowski erfüllt, der Spielerberater profitiert selbst von dem Transfer. Aktuellen Meldungen zufolge kassiert Zahavi einen satten Bonus. Wie Alfredo Martínez vom katalanischen Radiosender „Onda Cero“ berichtet, kassiert Zahavi 20 Millionen Euro an Provisionen vom FC Barcelona. Da der Klub finanziell jedoch weiterhin angeschlagen ist, erhält der Israeli fünf Millionen Euro pro Jahr, bis die Gesamtsumme beglichen ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass Zahavi bei einem Transfer eines Bayern-Stars ordentlich abkassiert. Auch bei David Alaba, der ebenfalls von Zahavi beraten wird, erhielt dieser knapp fünf Millionen Euro Provision von Real Madrid. Die hohen Bonuszahlungen sind mit ein Grund, warum Zahavi nachgesagt wird, dass er seine Klienten bewusst oft transferiert, um persönlich davon zu profitieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
73 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Serious Business

Das ist schlau von Barca, der ist ja schon uralt !

Unschlauer Kommentar, das geht an die Erben weiter.

Tja, im Sinne Lewandowskis war er jeden Cent wert, weil er es geschafft hat ihn loszueisen.

Lewandowski ist das egal, er zahlt das ja nicht.

Na da hat der geehrte Barca Präsident ja ein nettes Sümmchen für seinen Kumpel locker gemacht. 20 Mio……. einfach nur unglaublich. 🤦🏼‍♂️ Das unterstreicht einmal mehr, das Uli Hoeneß mit seinem „Piranha“-Zitat mehr als recht hat.

Ein 15 Millionen Steuerhinterzieher hat nicht das recht einen der Kohle mit Vereinen die es bezahlen zu richten.

Mein Gott…wie kann ein einzelner Mensch so … sein!!!
Deinen Kommentar kannst bei Deinen BVB-Freunden loswerden!

Wenn man schon seine Meinung mitteilen will dann sollte der jenige aber sich erstmals Erkundigen !!!
Unser Uli hat nicht mit Geldern vom Club Steuerhinterzogen sonder Privat Gelder !
Abgesehen davon , hat Uli alles zurück gezahlt plus einen fetten “ Bonus “ !!!
Also bitte nicht Hoeneß mit dem anderen “ Vogel “ vergleichen

Warum nicht 🤔?

Mensch, wie blöd kann man nur sein.

Damit tut man aber den Piranhas Unrecht. Die fressen nämlich nicht weiter, wenn sie bereits satt sind.
Tiere sind da viel angenehmer als Menschen.

Sag mal….. Kannst Du Deinen Frust und Müll nicht irgendwo bei einem Wertstoffhof loswerden.
Stimmt… auch die haben die Annahme von Somdermüll angelehnt.
Such Dir doch ne andere Plattform für Deine Hetzkampagne (n).
Der Mann hat seine Strafe (im Gegensatz zu manch anderen Feigling) abgesessen und somit ist die Sache eigentlich erledigt.
Nur solche Miesepeter Verbohrte, Unzufriedene, Stänkerer und welche, die ihre eigene Scheiße wahrscheinlich nicht gebacken bekommen, versuchen permanent alten Mist aufzuwärmen.
Zudem finde ich Deinen Charakter äußerst dreckig und mies, wenn Du Dich auf Kosten anderer und zudem auf dessen Vergangenheit profilieren möchtest.
Du bist menschlich wahrscheinlich ein äußerst fragwürdiger Charakter und ein ganz armer Hund, der unbedingt Hilfe benötigt.

Ich denke dem sollte man die zwanzig Millionen in die Fresse stopfen damit daran verstrickt, ich denke solchen Leuten wie Zahavi gehört notwendig das Handwerk gestoppt und aus dem Verkehr gezogen,. Solche Typen machen den Fußball kaputt

Junge, Junge…, solche Typen sind der Tot des Sports!

Krank nur noch krank
warum spenden lewandowski und sein Berater nicht Gelder fuer die Ukraine, Palästinenser. Es gibt doch genug elend auf der Welt

Krank, einfach nur krank. Da Lewandowski ja sowieso immer (lol) zu Barca wechseln wollte, ist das ja rausgeschmissenes Geld. Hoffe, dass bei den Ermittlungen in Belgien was Belastbares rauskommt.

Welche Ermittlungen?

😂😂😂 mehr kann man nicht dazu sagen.

Der soll Hausverbot in München bekommen.

Beide !!!

Wieso lassen sich die Vereine darauf ein? Der muss doch vom Spieler – also dem Klienten – abgefunden werden!
Wenn ich mit einem Anwalt zum Vorstellungsgespräch gehe, kann ich die Rechnung für den Anwalt doch auch nicht meinem künftigen Arbeitgeber oder Beauftrager oder whatsoever präsentieren – der zeigt mir doch ’nen Vogel!!

Wenn Du aber der beste der Welt in Deinem Job wärst, würde er Dir nicht den Vogel zeigen.

Es gibt ja die Idee das zukünftig die Berater von den Spielern selbst gezahlt werden. Aber wir wissen alle das dann der Preis einfach nur drauf gelachlagen wird!

🤮🤮🤮🤮

20 Mille weils auf Twitter steht. Nicht glaubwürdig.

Stimmt. Er hat es ehrenamtlich. So kennt man Pini. Frag mal in Belgien nach bei der Staatsanwaltschaft.

Du bist eben in jeder Beziehung ein Amateur der untersten Klasse.

Wie schlau von Barca – er würde theoretisch bis er 82 Jahre alt wird Geld bekommen – das ist schon ein biblisches Alter dann. Möge er so lang Leben, hofft man bestimmt bei Barca – wow

Das weiß man nicht. Diese Ansprüche können auch von den Erben geltend gemacht werden.

Geld regiert die Welt (leider)

Und für die 20 Mio kann man seinem neuen Mandanten schonmal eintrichtern, dass das Leben beim aktuellen Verein einfach scheisse ist und man weg muss.

Berater Honorare sollten an das Jahresgehalt gekoppelt sein. Dann wäre es vollkommen egal, ob Spieler wechseln oder nicht.

Und ja…das Vertragswerk ist vermutlich noch viel komplexer.

Tja einmal Piranha immer Piranha 🙈

Jeden Cent wert der Zahavi.

Sogar das „Basta“ vom „Titan“ ist dann nichts Wert, wenn dieser Mann seine Arbeit macht.

Schön blöd, die Spanier. Lewandowski wird in den nächsten Jahren die üblichen Verletzungen erleiden. Zum einen altersbedingt, zum zweiten weil ihm jeder Verteidiger auf die Eisen geht. Und dann ist keine FCB Kranken Abteilung mehr für ihn da.

Aber sicher doch. Du hättest Dich gefreut wie Bolle wenn Lewy 2-3 weitere Jahre bei Bayern geblieben wäre und da hättest Du nichts von üblichen Verletzungen gequatscht. Lewy achtet auf seinen Körper und er wird fit bleiben wie CR7. Also bleib realistisch. Mir passte das ganze Theater um Lewy auch nicht und werde meine Trikots von ihm abgeben. Nichtsdestotrotz wird er eher an der Mannschaft, System und La Liga scheitern. Das denke ich wird eher passieren.

Schade, dass ich das als Bayern Fan jetzt hier mal schreiben muss, aber…

Traurigerweise sind die Texte mit den meisten negativen Bewertungen jene mit dem grössten Wahrheitsgehalt auf dieser Seite.

Die Wahrheit tut oft weh.
Sie ist lästig, weil man an eigene Fehler und Unzulänglichkeiten erinnert wird, die man gerne vergessen machen würde.
Aber nur weil so etwas hier negativ bewertet wird, ist es nicht weniger wahr.

Mit eigenen Fehlern offen umzugehen, anstatt den Finger immer in anderer Leute Wunde zu legen, ist ein Zeichen wahrer Grösse.
Aber auch eine Tugend, die fast schon ausgestorben ist.

Ich hab heute die Präsentation von Lewa vorm Barca microfon gesehen, er hat erwähnt das er nun den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen will und das er in laliga spielen will aber er hat nicht gesagt das er schon immer von Barca geträumt hat, es wirkte fast so daß er an real dachte und den Schritt zu Barca einen Funken bereut aber ich glaube er hat sein Geld verdient, jetzt noch schön das mediterrane leben genießen und in laliga spielen aber ob er mit denen in der Champions League was reißt halte ich für nicht garantiert, in der liega wird es wohl zwischen Barca und real eng werden, wenn Lewandowski in Spanien funktioniert aber in der Champions League, werden wir sehen, ich bin gespannt ob er da funktioniert und ob das bei Barca läuft…

In 2 Jahren kann er für x Millionen nach Saudi-Arabien wechseln. Dort kann er seinen Alters Wohnsitz mit Zahavi seinen Lebensabend geniessen.

Da haben ja die CSU oberen mehr für die Vermittlung von FFP2 Masken bekommen.
Der alte Mann sollte nochmal das Business wechseln,😏

Na da wird der Herr Lewandowski zweifelsfrei vollkommen neutral beraten worden sein 😉

Nicht zu vergessen, dass Lewandowski wohl auf einen Teil seines Gehalts verzichtet hat, damit Barcelona die Ablöse stemmen kann. Gleichzeitig macht sich sein Berater dann die Taschen voll ^^

Demnach bekommt dieser Pyrahnas Raubfisch die letzte Rate wenn er satte 82 J ist. Wie geldgeil krank muss man denn sein? Da wäre sogar Dagobert Duck nur noch neidisch 🤢🤑

Was ein Lappen!

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte……..

Die Bayern sind selber Schuld . Hätten sie dem besten 9 Spieler auf der Welt vor einem Jahr eine Vertragsverlängerung angeboten. Und zwar um 3 Jahre. Aber sie sind halt super klug und unfehlbar

Wird schwierig Benzema den Vertrag zu verlängern der bei Real spielt. Aber vllt könne wir ja dem alten Perez sagen das er mal den Vertrag mit dem.besten Neuner der Welt zu verlängern 🤣🤣🤣

Und zudem, natürlich sind wir unfehlbar weil wir Deutsche sind und keine Spanische oder katelonische Bohnenfresser. Ich wette das Spanien noch schneller mitgenommen worden wären als Polen. Ups deswegen passt das ja 🤣🤣🤣

Absolut richtig. Da haben sie einen sauschlechten Job gemacht.

Schon mal in den Sinn gekommen dass man ihn von Anfang an weg haben wollte und ihn in dieser Situation einfach hinein gelockt hat? Bis zu 60 Mio Euro für einen 34 jahrigen mit 1 Jahr Restvertragslaufzeit das gab es noch nie.. THINK BEVOR YOU SPEAK HOMY… 🙄

Um jetzt ohne alternative dazustehen? Das glaubst du doch selber nicht. Man hat hoch gepokert (Haaland) und alles verloren. Wäre das der Plan gewesen, hätte man zumindest ein paar Alternativen im Kopf haben müssen. Ich bin nach wie vor der Meinung das es einen hochklassigen 9er braucht. Haben Klopp und Guardiola jetzt auch verstanden

Last edited 29 Tage zuvor by Kaiserfranz

Da wurde Barcelona ja von allen Seiten mal so richtig über den Tisch gezogen:

  • von Bayern München mit einer (bei einjähriger Restlaufzeit von Lewandowskis Vertrag) fast schon unanständig hohen Ablösesumme,
  • von Zahavi mit einer krassen Provision für den Transfer und
  • nicht zuletzt von Robert Lewandowski, der für sein Alter einen in Laufzeit und Vergütung unglaublich attraktiven Vertrag bekommen hat.

Sollte Lewandowski nun nicht richtig gut performen, fliegt der Barcelona-Führung der ganze Deal wahrscheinlich kräftig um die Ohren…

Ungewöhnlich wäre es ja nicht, dass ein Weltklassespieler im Hernst bzw. Spätherbst seiner Karriere nochmal wechselt, dann aber nie mehr die vorherigen Leistungen bringt….man hat ja dann schließlich ein letztes großes Ziel erreicht und die Fussballer-Rente vor Augen 😉

Tja, das geschieht diesen Nimmersatten Pleitengeiern zurecht!! 🤓

Bin froh das Lewandowski weg ist. Bayern noch das Maximum für einen Gaul bekommen. Der wird in Spanien nichts reißen und auch nichts großartiges gewinnen. In Spanien gibt es viel mehr technisch versierte Spieler die ihn ohne Probleme ausschalten. Wer so Geldgeil ist und kein Charakter hat sollte man ziehen lassen. Ich wette, dass er kein 20 Tore schiesst und auch die Meisterschaft nicht holt!!! An Sadie Mane kommt er spielerisch und auch charakterlich niemals ran. Zu zahavi werden wir noch einiges hören bezüglich Steuerhinterziehungen !!! Bayern Top Entscheidung getroffen

Und in 3bis 4 Jahren geht er noch nach Amerika und er bekommt noch mal 20 Millionen die Enkelkinder freuen sich

Alsba und Lewi wären heute noch bei Bayern, wenns den Hai nicht geben würde

Ja, der eine 30 und der andere 34. Spieler für die Ewigkeit.

Natürlich will ein Berater transferieren….so macht er am meisten Kohle! Deshalb sollte es ganz klar eine neue Reform geben, die besagt dass die Spieler dafür aufkommen müssen! Dann überlegen die sich zweimal, was das sinnvollste ist und das „Piranha“ gehabe der Berater hat endlich ein Ende!

Die alten Männer halten eben zusammen. Würde mich nicht wundern, wenn Zahavi sein Geld einklagen müsste.

Da kann man doch mal sehen das die in Barcelona nichts aber auch über Haupt nichts dazu gelernt haben!!!…wenn die zahlen stimmen, haben die für einen fast 34 jährigen 70 – 80 Millionen ausgegeben 🤣🤣…sorry dazu kann ich nur sagen,die sind bekloppt 🙈🙈…viel Spaß bei Barca ich hoffe ihr bekommt alle euer Geld 🤭

….“über Haupt“ …. 🤣🤣😃😂

Na ja einen Raiola hat’s ja schon erwischt . Jetzt wäre ja der nächste dran.In der heutigen Zeit so mit den Millionen umherschmeißen der blanke Wahnsinn

Die uefa müsste wirklich einen festen Betrag festlegen, den ein Berater für sowas kassieren darf. 20 Mio dürften es echt nicht sein. 0,1 Promille vom Gehalt des Spielers (hier 3000€), mehr sollte es nicht sein

Da müsste er ja seine Spieler monatlich wechseln lassen 🤣🤣🤣🤣🤣

Boah lewa ist ein toller Spieler aber… für einen 34 Jährigen (wird im aug 34!) .. 60 mio Ablöse… 20 mio Gehalt jährlich bei 4 Jahresvertrag.. und 20 mio für zahavi.. das ein Brett.. einfach krank.. dann sollen die den haben…

Last edited 29 Tage zuvor by Judd

Einfach nur widerlich !! Man kann kann gar nicht so viel essen wie man kotzen könnte wenn man das liest !
Der FC Bayern sollte froh sein, dass diese Geld-gierigen Piranhas, wie sie Uli Hoeneß treffend bezeichnete, weg sind !!!!

Zudem ist es höchst bedauerlich, dass Lewandowski den Tor- Rekord des Ehrenmannes Gerd Müller knacken konnte, was ihm nur gelang, weil er alle Elfmeter schießen durfte und Thomas Müller ihm ständig Bälle serviert hat. TRAURIG !!!!

Spieler wie Alaba und Süle verlassen den FC Bayern ohne Ablöse, bekommen die dicken Handgelder und werden nicht angegriffen.
Für Lewandowski bekommen wir noch bis zu 50 und Alle schlagen auf ihn drauf.
Seid Ihr eigentlich noch bei Trost der Mann hat 8 Jahre den FCB anständig und gut vertreten?
Jetzt ist die Situation so, dass der Laptop Trainer Nagelsmann seine Wünsche erfüllt bekommen hat und soll zeigen warum er eigentlich geholt worden ist!
Meine volle Verachtung ist Euch sicher!

Ach und dann sollten die Bayern auf Ablöse verzichten? Oder wahrscheinlich hat Zahavi noch auf 5 Mio verzichtet, damit der Deal zu stande kommt 😂

Tja das zeigt das traurige Gesicht von diesen berater der nochmal geld für seinen schützling raus holen will bevor er nur luft bekommt. Manche denken nur an sich und das liebe geld. Aber lewi wird selbst merken wenn wir in der champions league aufeinander treffen und der fcb sie raus schickt aus den pokal. Wünsche ihm alles gute aber so erfolgreich wie in der Bundesliga wird er dort nicht sein. Neuer weltfus. Wird dann mane und balon o dore. Dann wird lewi nachdenken.

Zweifle daran ob es so richtig ist. Ich denke, dass Barca ein Gesamtpaket für Lewandowski geschnürt hat mit einer festen Summe für alles zusammen und Zahavi, je billiger er geworden wäre um so mehr verdient hätte und der nun ein wenig in die Röhre schaut. Die wollten doch zuerst nur 30 Mio. zahlen bei einem Marktwert von 60 Mio.
Wie wäre es mit der Idee, dass sie insgesamt diese 60 Milo ausgeben wollten und Zahavi den Rest bekommt?

Allein de Jong schuldet Barca 17Millionen Pfund an ausstehenden Gehältern. De Jong scheint nicht der einzige Spieler zu sein, dem Barca Gehalt schuldet.
Lewa würde sofort mit seinen schlauen Agenten einen neuen Verein suchen, wenn es nichts zum abgreifen gibt.
Das man unter diesen Umständen überhaupt den Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten kann ,funktioniert wohl auch nur in Spanien.

da sieht man das es ihm nur ums geld geht …. armes barca mit dem 🤡 holen die nix leider

Ursprünglich standen m.W. 10 Mill. Beraterhonorar im Raum. Wenn es jetzt plötzlich doppelt so viel ist, nährt sich doch der Verdacht, daß da eine nicht unbeträchtliche Summe in die Taschen eines – nennen wir ihn einmal Leaders – eines bankrotten Vereins auf nicht nachvollziehbaren Weges fließt.
Eine Hand wäscht die Andere heißt es doch.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.