FC Bayern News

Goretzka-Ausfall könnte zur großen Chance für Gravenberch und Sabitzer werden

Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wird in den kommenden Wochen auf Leon Goretzka verzichten müssen. Wie die Münchner am Montag bekannt gaben, wurde der Mittelfeldspieler am linken Knie operiert und fällt bis auf Weiteres aus. Die überraschende Zwangspause des 27-Jährigen könnte eine Chance für Neuzugang Ryan Gravenberch und Problemfall Marcel Sabitzer werden.



Während die Bayern sich nicht zur Ausfallzeit von Goretzka äußern wollten, berichtet „Sky“ von einer Pause zwischen sechs bis acht Wochen. Damit wird der DFB-Star nicht nur den Saison-Auftakt verpassen, sondern bis zu sechs Pflichtspiele. Die Münchner starten am 30. Juli mit dem DFL Supercup gegen RB Leipzig in die neue Saison. Wenige Tage später (5. August) eröffnet man die neue Bundesliga-Saison mit einem Gastspiel bei Eintracht Frankfurt.

Wer ersetzt Goretzka zum Saisonstart?

Der Ausfall von Goretzka ist ein herber Rückschlag für den FCB, aber vor allem für den 27-Jährigen selbst, der bereits in der abgelaufenen Saison aufgrund von Knieproblemen monatelang ausfiel. Julian Nagelsmann hat mit Ryan Gravenberch und Marcel Sabitzer aber zwei Optionen zur Verfügung, die darauf brennen sich zu beweisen.

Klar ist: Durch die Abgänge von Marc Roca und Corentin Tolisso sind Gravenberch und Sabitzer die erste Wahl für Nagelsmann, wenn es darum geht Goretzka zu ersetzen. Der ÖFB-Kicker wurde zuletzt intensiv mit einem Abschied in Verbindung gebracht. Es ist durchaus möglich, dass die lange Zwangspause von Goretzka zu einem Umdenken bei den Bayern-Bossen sorgt. Sabitzer selbst möchte nach seiner verkorksten Debüt-Saison voll angreifen.

Sommer-Neuzugang Gravenberch hingegen könnte deutlich mehr Einsatzzeiten zum Saisonstart erhalten, wie ursprünglich geplant. Der Niederländer wird über diesen Umstand aber sicherlich nicht unglücklich sein.

Eine weitere Option für Nagelsmann ist Jamal Musiala. Der DFB-Youngster hat in der Vorsaison bereits des Öfteren als zentraler Mittelfeldspieler ausgeholfen und seine Sache sehr ordentlich gemacht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

yessss….gute spieler, zweite chance fuer sabitzer
und Laimer 2023 abloesefrei

Sabitzer hat seinen weniger talentierten und verunsicherten Zwillingsbruder nach München geschickt. Man kann ihm und dem Verein nur eine baldige Trennung und einen guten Start woanders wünschen.

Gravenberch, keine Frage!

Jetzt kommt die große Chance für Gravenberch, da Goretzka lange ausfällt!!

hoffentlich denken die verantwortlichen jetzt nicht, dass sie sabitzer behalten müssen. das ist ein mega flop. zu langsam, zu schlechte ball an – und mitnahme, im kopf viel zu langsam für das Bayern niveau, nach hinten zu fehlerhaft, nach vorne wirkungslos und einfältig in seinen aktionen und viel zu unpräzise. was mich am meisten negativ beeindruckt hat ist, dass er hier beim FCB auf keiner, aber gar keiner position funktioniert hat. ich habe nie verstanden, das man mit diesem durchschnittlichen spieler wollte. hier stimmt ablöse / gehalt / vetragslaufzeit nullkommanull mit der dargebotenen leistung überein. bitte schnellstmöglich abgeben.