FC Bayern News

Nach Transfer-Feuerwerk: Salihamidzic-Verlängerung beim FC Bayern steht kurz bevor

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

Hasan Salihamidzic musste in den vergangenen Monaten viel Kritik einstecken. Der 45-Jährige wurde vor allem für seine „schlechte Transferpolitik“ kritisiert. Mit Blick auf die jüngsten Transfer-Coups rund um Sadio Mané und Matthijs de Ligt, hat sich die Stimmungslage in München deutlich verändert. Aktuellen Medienberichten zufolge winkt dem Bosnier, auch dank seiner guten Arbeit auf dem Transfermarkt, eine Vertragsverlängerung beim Rekordmeister.



Fans, Medien und Experten waren sich nach der abgelaufenen Saison alle samt einig: Die kommende Wechselperiode wird eine der wichtigsten in der jüngeren Geschichte des FC Bayern. Vor allem Chefkaderplaner Hasan Salihamidzic stand unter einem gewaltigen Druck. Mit Noussair Mazraoui, Ryan Gravenberch, Sadio Mané, Matthijs de Ligt und die profitablen Spielerverkäufe kann sich der Transfersommer der Bayern bis dato durchaus sehen lassen.

Salihamidzic war maßgeblich verantwortlich für das Transfer-Feuerwerk des FCB. Auch die Bayern-Bosse haben die gute Arbeit von Salihamidzic zur Kenntnis genommen. Präsident Herbert Hainer machte diese Woche deutlich, dass die Verlängerung mit Salihamidzic nur noch eine Formsache ist.

„Ich bin mit seiner Arbeit absolut zufrieden“

Im Gespräch mit „Sky“ äußerte sich Hainer wie folgt zu der Zukunft von Hasan Salihamidzic: „Mich freut es sehr für den Hasan und arbeite sehr eng mit ihm zusammen. Fast alle Transfers müssen ja vom Aufsichtsrat genehmigt werden, deswegen sind wir oft im Austausch miteinander. Wir haben gesagt, dass wir erstmal die Transferperiode abwarten, sobald die vorbei ist, setzen wir uns hin, reden miteinander und dann machen wir Nägel mit Köpfen. Ich bin mit seiner Arbeit absolut zufrieden.“ Der Sportvorstand ist vertraglich noch bis zum Sommer 2023 an den FC Bayern gebunden.

Auch die „BILD“ will erfahren haben, dass die Vertragsverlängerung mit Salihamidzic kurz bevorsteht. Demnach sind die Verantwortlichen and er Säbener Straße sehr zufrieden mit der Arbeit des ehemaligen Profis, der seit 2017 die sportliche Leitung beim FC Bayern übernommen hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

waere verfrueht…man hat durch die WM im winter 3 monte zeit, und koennte dann die eindruecke der hinrunde und der neuen (insbesondere de ligt) beruecksichtigen

Allen Mist der letzten Jahre hat man vergessen ! Ein Sportvorstand, der das Kunststück fertig bringt den damals weltbesten Trainer (Flick) und den weltbesten Spieler (Lewy) raus zu ekeln kann keine Zukunft bei uns haben ! Dieser Typ vergiftet das ganze Betriebsklima bei uns !!!
Und was hat er denn tolles in diesem Sommer gemacht ? Sadio Mane hat er mit Geld zugeschmissen – bei Liverpool hat der 12 Mio. bekommen, bei uns kriegt er 20 Mio. ! Was ist ist das für ein Kunststück ? Das hätte ich auch geschafft ! Von Massroui halte ich garnix ! Und de Ligt und Gravenberch müssen sich erst noch beweisen ! Und wo ist der adäquate Ersatz für Lewy ????? Es wurde uns versprochen, dass Lewy nur gehen darf wenn wir einen adäquaten Ersatz bekommen ! ALLES LÜGE !!!!!
Die ganze Zeit wurde gespart an der falschen Stelle ! Jetzt hat Hoeness die Schleusen geöffnet und Geld spielt plötzlich keine Rolle ! Nur damit sein Ziehsohn Brazzo gut aussieht und seinen Vertrag verlängert bekommt !!!
Brazzo ist der Untergang des FC Bayern !!!
An dem Tag wenn er seinen Vertrag verlängert bekommt trete ich aus dem Verein aus und auch meine Anhängerschaft (Fan) werde ich so lange ruhen lassen, wie dieser Nichtsnutz bei uns im Amt ist !
Hoeness Du solltest Dich schämen !!!

Mane hat in Liverpool 12 Mio NETTO bekommen, jetzt in München 20 Mio BRUTTO, wer sich etwas mit unserem Steuersystem auskennt, erkennt schnell, dass er in München weniger bekommt als vorher.

Nur weil Du von einem Spieler nichts hältst, muss er nicht zwangsläufig schlecht sein.
Einen adäquaten Ersatz für Lewandowski gibt es zur Zeit nicht auf dem Markt. Würde jetzt wieder ein so lala Stürmer verpflichtet würde auch wieder alle Jammern. Die Offensive ist bei den Bayern, so wie sie ist, sehr stark besetzt, da muss man nicht unbedingt nachlegen.

Wer die Aussagen, vom Vorstand, im Fall Lewndowski auf die Goldwaage legt, hat leider vom Transfermarkt nicht viel Ahnung. Sie dienten einzig dazu, den gewünschten Preis zu bekommen.

Alles nur Ausreden, Ausreden, Ausreden …………… !!!
Und auf die anderen Argumente bist Du garnicht eingegangen, weil Du weißt das ich recht habe !!!

Argumente habe ich in dem ganzen Post gar keine gefunden.
Lediglich eine Hetzrede auf Brazzo mit vielen unwahren Aussagen.

Du bistn richtig grantiger kerl der echt keinen blassen schimmer hat

Das interessiert uns alle wahnsinnig,ob Du austrittst oder nicht…

Hoffentlich verschwindet du dann auch hier

Das heißt, es gibt gute Transfers dann auch erst wieder in 4 Jahren? 🤣 Nur ein Scherz.

Wer Leistung zeigt, der soll auch dafür belohnt werden! 😉👍

Heißt im Umkehrschluss, dass schlechte Leistung bestraft werden. Da hat er aber Glück! Ich sag nur Roca, Sarr, Costa…..

Welche bitte vor 2022…..

Noch in der Winterpause hätte ich die Sektkorken knallen lassen, wenn man ihn vom Hof gejagt hätte.
Inzwischen hat er sich eine Verlängerung verdient. Macht inzwischen einen guten Job.

Richtig so! Ich kann diese ganze Hate Kultur sowieso nicht leiden, geschweige denn nachvollziehen. Jeder macht Fehler klar, hat er doch auch im Zusammenhang mit Alaba gesagt. Das ist doch gut. Hätte manch einer nicht den Schneid zu. Wobei ich Alaba nicht nachtrauere. Ehrlich gesagt, ich halte Hasan für super. Er musste sich frei schwimmen, aber wer muss das nicht, wenn ein Uli Hoeneß dein Chef ist und der den Verein aufgebaut hat, wie kein anderer. Oder ein K. H Rummenigge… Lasst uns doch vielmehr von einem Traum sprechen, der in Erfüllung geht Von einem kleinen Bub, der nach Deutschland kommt und nun täglich alles das erlebt, wovon er wie gesagt, geträumt hat. Ich will ihn nicht glorifizieren, aber Hasan hat sich frei geschwommen und diese Hartnäckigkeit zählt sich aus, sowohl was die Transfers angeht, als auch in Sachen Reputation. Also ich kann keine fünf Sprachen sprechen und habe noch keinen Transfer für den FCB abgewickelt. Wie sieht das bei Euch aus? Einer dabei? Wer immer Oppositioneller ist und nie in der Regierung ist bzw. War, kann groß tönen. Wenn man es dann mal ist, wäre man wohl froh, wenn einige immer noch etwas in einem sehen und man weiter machen darf, auch wenn manches nicht läuft. Er macht nicht alles richtig und das wird auch nicht passieren. Ich würde auf jeden Fall auch mit ihm verlängern #miasanmia🙂👍

Dennoch waren einige Transfers definitiv schlecht. Da nützt es wenig, dass er angeblich 5 Sprachen spricht. Diese Transferphase ist die erste gute. Wir sollten sowohl im Guten als auch im Schlechten immer Maß halten.

Also das Maß halten finde ich richtig und wichtig. Das sollten dann aber auch die, die meinen man jagt jemanden vom Hof, oder wird in einer anderen Art beleidigend. Aber schlechte Transfers hin oder her. Die haben andere auch gemacht, nur eben nicht in München beim FC Bayern, wo man medial gefühlt sofort raus ist, wenn mal etwas nicht klappt. Hasan kann das einordnen, hat er doch gesagt. Dann ist es doch super.

Er ist halt nicht Eberl. Beim Eberl schlagen alle Transfers voll ein. Hat in 3-4 Jahren aus einem Abstiegskandidaten einen CL Titel Aspiranten geformt. Eberl sofort holen, solange er noch verfügbar ist! Oder alternativ den Nuschel-Susi!

CL Titel Aspiranten?

Junge, lass doch die Drogen weg, die tun dir nicht gut!

Du topst mit deinem Kommentar jeden Müll der hier je geschrieben wurde!

Wenn du magst geb ich dir ein paar gute Adressen für deinen Entzug!

Du bist erst 12, da besteht noch Hoffnung….

Gute Arbeit, Hasan!

Mehr als verdient!

Olli Kahn hat eine Zwischenbilanz der Transfers gezogen, alles Super. Jetzt kommt hier mal eine realistische Bewertung der Transfers:
1. Sadio Mane : vor 2-3 Jahren war er auf dem Zenit und gehörte in die Top 10 der Stürmer, mittlerweile nicht mehr, für Top 20 langt es noch, er ist ein guter Spieler. Allerdings ist er 30, und bei Liverpool hat man erkannt, dass er kein Spieler der Zukunft ist. Deshalb ließ man ihn problemlos unter Marktwert gehen. Wieso sich Bayern einen weiteren guten Flügelstürmer gekauft hat, wo doch ein Mittelstürmer ersetzt werden muss , ist eine weitere Frage. Macht keinen Sinn.
2. de Ligt : eine richtige Entscheidung, einen Ersatz für Süle zu holen. Nur völlig überteuert und überbewertet. Juventus hat sich für die Ablöse den besten Verteidiger der Serie A geholt und macht trotzdem noch über 20 Millionen gut. Wenn de Ligt so klasse wäre, wie ihn viele gerne sehen, was er aber nicht ist, hätte Juventus ihn nicht so leicht abgegeben. Die Hoffnungen die man in ihn bei Juve gesetzt hatte, konnte er dort nicht erfüllen . Er war kein adäquater Nachfolger für Chiellini oder Bonucci.
3. Gravenberch: Niederländische Fußballexperten attestierten ihm in der letzten Saison einen sichtbaren Leistungsabfall zur Saison davor. Zumal die Eredivisie deutlich schwächer wie die BL ist, darf man bezweifeln ob er sich im Starensemble an der Isar durchsetzen kann. 
4. Mazraoui: Wer es als Verteidiger in die Auswahl Marokkos schafft, die traditionell ordentliche Verteidiger hervorbringt, dürfte kein großes Risiko für Bayern werden, zumal er auch ablösefrei gekommen ist.
Ausblick:
– Laimer wäre eine Ergänzung des Kaders. Für Führungsspieler im Mittelfeld zu werden, fehlt ihm die Klasse.
– Mathys Tel. Über 20 Millionen für ein minderjähriges Talent zu bezahlen, dessen Leistungsdaten eher ernüchternd sind, und dessen Marktwert mit 2 Millionen taxiert ist, wäre um ein vielfaches größeres Risiko wie einst bei Fiete Arp.
Fazit: Die Einkäufe zielen teils nicht auf Notwendigkeit, sondern darauf in der Öffentlichkeit ein gutes Bild abzugeben. Wir werden sehen wie diese riskante Transferpolitik sich auswirken wird. Das Feuerwerk könnte auch am Boden explodieren.

Last edited 20 Tage zuvor by Udo

Absolut richtig. Bis auf Davies hat er auch nur so la-la transferiert

De Ligt war die einzige Konstante in der Juve Verteidigung. Wer der angeblich beste Verteidiger der Serie A sein soll, bleibt dein Geheimnis, ich hoffe du meinst nicht Bremer. Denn das wäre dann schon fast ulkig.
Klares Upgrade zum Fitnessmuffel und Fastinvaliden Süle.
Wer Mané beim Afrika Cup und auch bei Liverpool gesehen hat, der weiß, dass er noch nicht über dem Zenit ist.
Gravenberch ist 19 und für sein Alter sehr weit.
Dein Fazit ist dann tatsächlich sehr realitätsfern. Gravenberch ersetzt Tolisso, also klare Notwendigkeit. Mazraoui löst die Vakanz hinten rechts, somit klare Notwendigkeit. De Ligt ersetzt Süle und wird der benötigte Abwehrchef. Klare Notwendigkeit. Ablöse für einen 22jährigen mit seiner Vita absolut angemessen. Mané verschärft einmal den Konkurrenzkampf vorne und kann Lewandowski ersetzen, somit ein super Transfer. Laimer würde der Defensive 6er sein, der fehlt und bei Goretzkas Anfälligkeit dringend benötigt.

Ich muss sagen : eine sehr gute Beurteilung. Beim Lesen wurde mir RICHTIG bewusst wie zutreffend das ist. Ich habe hoffe trotzdem das wir erfolgreich sind

Genau richtig was du schreibst! Man muss erst sehen was dabei rauskommt!

top analysiert !

Ach der L-Udo schon wieder, er hat soviel Zeit um Quatsch zu schreiben – wann gibts wieder Hartz 4???

Welche gute Arbeit?

Er hat den Weltfussballer vergrault.

Ob der neue Kader inkl. Trainerlehrling im Stande ist, in der CL was zu reißen, muss erst noch bewiesen werden.

Auch war es keine Kunst, diese Einkäufe zu tätigen, wenn der Pate vom Tegernsee das Festgeldkonto locker macht, um seinen Ziehsohn den Kopf zu retten.

Der Weltfußballer hat sich selbst vergrault. So ein Judas weg mit dem

Genau so wie Flick, Alaba, Süle, Thiago, Peresic und Boateng?

Brazzo hat sicher einige Fehler in der Vergangenheit gemacht.

Auch ist sein Auftreten meiner Meinung nach nicht immer höchst seriös.

Man muss ihm aber lassen, dass er sich diesen Transfersommer freigeschwommen hat.

Auch was man so von Seiten der Verpflichteten hört, hatte auch seine Art und Weise, einen gehörigen Anteil an den Transfers.

Von daher…verdiente Verlängerung des Vertrages!

Er hat einen guten Job gemacht. Dennoch was wäre, wenn der Vorstand nicht weitere 100 Millionen bereit gestellt hätte? Dann wären sie ohne Mathys de Ligt und Mane und dann?
Ich denke er ist entfesselt weil er eben mehr Budget hat. Gottseidank😍😍😍😍

Man…wartet doch bitte erst mal ab ob alle Neuzugänge auch einschlagen und liefern wie man es jetzt von allen Seiten erwartet…
(Teuer) verpflichtet ist noch nicht gleich richtig angekommen
richtig angekommen ist noch nicht gleich voll integriert
voll integriert heißt noch nicht gleich die Leistung gezeigt
die Leitung gezeigt heißt noch nicht sehr gut oder herausragend
Und sehr gut oder herausragend heißt noch nicht gleich erfolgreich!
Erfolgreich bedeutet Titel – und nicht nur die Deutsche Meisterschaft!

Die sollten alle erst mal den Ball flach halten und abwarten – es drängt doch niemand.
Bist jetzt wurden nur Namen verpflichtet. Und vor der Saison werden bekanntermaßen noch keine Titel vergeben! Mit Guardiola dachte man auch nach Jupp Heynckes man ist jetzt Serienanwärter auf den Champions-League-Titel. Wir wissen ALLE das das ja nicht so geklappt hat – das Gleiche mit Ancelotti. Alles sehr große Namen

Der Bericht ist Schwachsinn und überflüssig.
Ich denke nämlich schon – stimmt die Leistung und die Erfolge nicht, rauchts auch ganz schön bei den Fans!
Und es gibt sicher auch andere Sportdirektoren und Manager die gemessen am finanziellen Background beachtenswerte Erfolge aufweisen!

Mal sehen wie die Transfers einschlagen oder eben nicht.

Das schöne bei uns Bayern Fans, wir können immer so wunderbar euphorisch sein und im nächsten Moment ist alles scheiße.
Ob Trainer oder Spieler, oder eben auch Brazzo.🙂

Mir hat vieles auch nicht gefallen die letzten Jahre. Aber wenn es Olli und Das Bürschchen nicht schaffen, wer soll kommen?
Uli und Karlheinz zurück?
na klar!😂

ich lass mich überraschen!

jetzt noch weit her geholt:

die Leute die über Katar schimpfen, freuen sich meist am lautesten über die teuersten Spieler!😉

Man muss sagen, dass er es sich verdient hat. Es wurde viel mehr über seine Arbeit im Hintergrund berichtet. Ich denke, er genießt nun ein besseres Ansehen, auch in der gesamten Branche. Die Transfers sind zudem allesamt sinnvoll

In dieser Transferperiode hat er VOLL und GANZ überzeugt, denke aber mal da war auch viel Nachdruck und Hilfe der Führung dabei. Die letzten Jahre hat er leider sehr viel MIST gebaut, so das ich sehr vorsichtig bin und hoffe das dies keine Eintagsfliege war. SCHAUN MER MAL und mahne zur VORSICHT.

Last edited 20 Tage zuvor by David

Die „Stimmungslage“ war in München immer hervorragend. Kahn wurde nie müde zu sagen, das Salihamidzic „hervorragende Arbeit leistet“.
Die Stimmungsmache gegen Salihamidzic kam und kommt ausschließlich von den Deppen von außen.

Wenn Bayern 1 Spiel verliert dann kommt der sogenannte Experte (Bayernhasser und Flicks Pressesprecher )Lothar M. und redet wie schlecht Hasan ist.Den polnischen Mittelstürmer hat keiner vergrault.Da sieht man die Wertschätzung gegenüber dem Verein den Fans Geschichten erzählen ..

Dieser Inkompetente Pseudo Vorstand ist der Totengräber des FC Bayern

Was stimmt denn mit dir nicht …

Über gestorbene Menschen macht man keine Witze….
Das is dermaßen asozial

Er hat jetzt eine, vermeintlich, gute Transferphase gehabt. Über die davor reden wir mal lieber nicht. Ist meiner Meinung nach zu früh für eine Verlängerung. Erstmal die Saison und den nächsten Sommer abwarten

Ich finde das es ganz bestimmt viel bessere für diesen Posten gibt. Mir war immer schleierhaft das er überhaupt diese Stelle bekommen hat. Wenn ich mit Brazzo verhandeln müsste hätte ich immer das Gefühl der Überlegenheit. Ich fürchte das geht den tatsächlichen Verhandlungspartnern ähnlich. Egal….. was zählt ist der Erfolg und der zweite ist der erste Verlierer. In diesem Sinne hoffe ich einfach auf ein gutes Jahr des FCB.

Ein Schock für alle Hansi Fan Boys 😁!
Die hätten gerne den Trainer, der mit Hasans Mannschaft 2020 Sixtuple holte, behalten 😔.
Hans hat zwar auf unseren Verein geschißen 💩, wollte unter allen Umständen zum DFB, das ist aber den Hansi Fan Boys, bzw. den Brazzo Hatern egal.

Viele Vereine hätten gerne einen so hochwertigen und auch aufgeräumten Kader. Natürlich müssen dafür auch viele Rahmenbedingungen stimmen. Trotzdem ein verdienst unseres kaderplaners und des sportvorstands. Never change a winning Team … 🙂

Aufsichtsrat und Vorstand können die Arbeit von Hasan Salihamidzc ganz sicher richtig
beurteilen.
Hansi Flick hat versucht für seinen Abgang zum DFB Hasan S. verantwortlich zu machen und
das war nicht fair.
Flick wollte unbedingt Bundestrainer werden, auch weil er wusste,dass er die Erfolge mit
dem FCB so niemals wiederholen könnte.
Außerdem ist Bundestrainer bei weitem nicht so aufreibend wie Chefcoach beim FCB.
Flick hat dies aber nie ehrlich gesagt sondern so getan, als ob er mit H.S. nicht mehr
zusammenarbeiten könnte und dieser ihn nur behindern würde.
Damit hat er die Enttäuschung der Fans über seinen Abgang in Wut auf Hasan Salihamidzic
umgelenkt.
Allmählich dämmert den meisten, dass sie da getäuscht wurden !

„Brazzo“ der Mann der Bayern den möglichen US Investoren ausliefert.
Man gibt den besten Torjäger Europas ab und holt einen Defensiven der bei Juve eine ganz schwere Saison hinter sich hatte für „schlaffe“ 67 Mio.
Mane ist ein Topkicker, ich sage einen 15-20 % Leistungsabfall voraus – man braucht sich nur anzuschauen was der 31 jährigeex >Liverpool Kicker Wijnaldum bei PSG „geleistet“ hat.
Bayern hat eine Saison wie im letzten Jahr Juventus Turin vor sich.
Die Transfers von Mane + de Ligt haben den FC Bayern gesamt 100 Mio gekostet. Der de Ligt Transfer kann noch deutlich teurer werden wenn weitere Boni anfallen.
Mit LH + DL hat der FC Bayern gesamt knapp 150 Mio ausgegeben kam bei dem, besten deutschen Kicker Kai Havertz nicht zum Zuge – der Chelsea gerade mal 80 Mio gekostet hat.
Müller wird nach dem Abgang von Lewy eine sehr schwere Saison haben.
Sorry, Brazzo hat die Bayern in die Hände der US Sponsoren getrieben.
Im CL VF wird wieder spätestens Schluss sein- wahrscheinlich schon im CL AF.

Hartes und vernichtendes Urteil.
Ganz so dramatisch glaube ich wirds ned werden.
Aber endlich mal einer, der deutlich Kante zeigt und der ganzen Heuchelei und dem ganzen Euphorie Puder in den A….. blasen Kante zeigt.
Die Vereinsbrillle in rosa oder rot weiß ist in dem Fall nicht gefragt.
Fakten…… Und diese waren bis 06/2022 leider ned äußerst positiv und zudem äußerst spärlich.

Dann bauen sie Leonardo in Paris bestimmt ein Denkmal…😂😂😂

Ich denke das ist ein Fehler, wieviel Geld hat dieser Mann einfach zum Fenster rausgeschmissen, Arp, Sar, Cruisane, Sane, etc. Thiago halb und Toliso, Alaba, Boateng, Süle verschenkt, Flick, Klose, Gerland, Lewandowski etc. vertrieben, Nagelsmann überteuert geholt und und, und die Neuen müssen erst noch zeigen ob sie die Qualität haben um den Bayern weiter zu helfen, siehe Sane, Upamecano, Sabitzzer, Hernandez alles Brazzo Einkäufe,

Servus beinand.
Ich würde es definitiv als Betriebsblind bezeichnen.
Man muss es schlichtweg ALS GANZES BETRACHTEN…
Und von der geleisteten Arbeit die Jahre davor……. Hier spricht wegen der Euphorie leider niemand mehr.
Der Ärger mit HF, die Transfers wie D. C, M. C. B. S. O. R. und und und…. Alles vergessen, nur weil er jetzt mal den von ihn erwarteten Job mal ordentlich verrichtet hat. Man muss allerdings noch abwarten und ggf auch mal auf die Euphorie Bremse drücken.
War es nicht die Corona Pandemie, welchen ihm vor 2 Jahren seinen A…….. gerettet hat.
Die Pedition damals gegen ihn, ist leider wegen Corona schön brav unter den Tisch gekehrt worden.
Und diese hätte er zum damaligen Zeitpunkt ganz sicher ned unbeschadet überstanden.
Vergessen sind all die von ihm geschossenen Böcke und es lebe die Rosa (Rot – Weiße) Vereinsbrille.
Und genau diese Heuchei stinkt nicht nur mir.
Bleibt bitte Realistisch und betrachtet mal objektiv und völlig wertfrei Brazzo geleistete Arbeit als Ganzes, ohne dabei die jetzt getätigten Transfers in den Vordergrund zu stellen.
Bin mal gespannt, was da so an Meinungen kommen.
Bin bei Gott kein Brazzo Gegner, aber leider kritisch genug, um dessen Produktivität und Leistung völlig neutral bewerten zu können.