Transfers

Endspurt im Laimer-Poker: Leipzig setzt Deadline für Bayern-Wechsel

Konrad Laimer
Foto: IMAGO

Der Transferpoker um Konrad Laimer geht in die heiße Phase. Zwei Angebote haben die Bayern bisher für den 25-jährigen Mittelfeldspieler abgegeben, ohne Erfolg. Aktuellen Meldungen zufolge hat RB Leipzig nun eine Deadline für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister gesetzt.



Wie die „BILD“ berichtet, soll in der kommenden Woche eine finale Entscheidung im Laimer-Poker fallen. Demnach möchten die Leipzig-Bosse Klarheit bis zum DFL Supercup am 30. Juli, bei dem es pikanterweise zum Duell zwischen RB und den Bayern kommen wird.

Leipzig und Bayern liegen sieben Millionen Euro auseinander

Dem Vernehmen nach haben die Bayern zuletzt 23 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen für Laimer geboten. Die Sachsen hingegen fordern mindestens 30 Millionen Euro. Somit liegt man noch sieben Millionen Euro auseinander. Eine Lücke die sich durchaus schließen lässt. Das Problem: Die Fronten zwischen den Klubs scheinen derzeit jedoch verhärtet zu sein. Während RB nicht gewillt ist seine finanzielle Schmerzgrenze runterzuschrauben, sehen die Münchner keinen Grund ihr Angebot nochmals nachzubessern. Dies liegt vor allem daran, dass man sich mit dem Spieler bereits auf einen Wechsel verständigt hat und dieser in knapp 12 Monaten ablösefrei zu haben wäre.

Laimer selbst drängt auf einen Abschied und möchte selbst so schnell wie möglich Klarheit haben, wo er kommende Saison spielt. Der 25-Jährige hat sich bereits gegen eine Vertragsverlängerung in Leipzig entschieden und möchte unbedingt zum FCB wechseln.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

es gibt nicht den Schatten eines Zweifels, dass Hasan einen 2023 ablösefreien Spieler, der Bayern nicht verbessert, ohne Sinn und Verstand kaufen wird. RB muss nur abwarten

an diesem Transfer-Amoklauf „Salihamidzic 2022“, ohne jegliche finanzielle Vernunft und mit dem Ziel eigene Vertragsverlängergung, wird Bayern lange zu knabbern haben

So ist es.
Da wurden irgendwelche Geldreserven angezapft, nur damit man Hasan den Kopf retten kann.

Dann kennst du den FCB nicht.

Was redest du da?

Dieser Kommentar von Babette würde das Vorurteil bestätigen, dass Frauen nichts von Fußball verstehen…..

…so Babette, die Nette, denn überhaupt eine Frau ist… vielleicht auch irgendwo entsprungen und auf der Suche nach dem eigenen Mantra, sich ohne Wissen über andere zu stellen und das eigene Ich vor dem Spiegel zu bewundern.
Spaß beiseite: entweder eine Frau, die bei Brazzo eine Abfuhr bekommen hat oder ein männlicher Kreisliga-Fussballer, welcher nicht zum Probetraining bei den Bayern eingeladen wurde…. auf jeden Fall wünsche ich gute Besserung

😂 geil 👍

ihr Kommentar ist polemisch und inhaltlich schwach ohne Argumentation.

Mane, de Ligt, Mazroui und Gravenberch sind kein Amoklauf sondern gezielte Verstärkungen an neuralgischen Punkten. Zudem wurden Roca, die beiden Richards und auch Lewandowski zu Konditionen verkauft die vor Transferfenster unglaublich waren.
Auch als Skeptiker von Salihamidzic muss ich sagen, dieses Transferfenster war das stärkste seit 2009 – alle Achtung!

gut geschrieben ! stimme in 3/4 punkten zu…..bayern hat auf den richtigen positionen eingekauft, die verkaeufe sind gut gelungen und die argumentation wurde Ihnen vorenthalten, nur das ergebnis „Amoklauf“ geliefert

das problem ist die spielerauswahl. bayern hat 500m investiert und sich erneut nicht verstaerkt

-deligt spielt seit 3 jahren stabil schwach bis durchschnitt, preis und gehalt sind aberwitzig

-mazroui und gravenberch sind ergaenzungsspieler aus einer schwachen Liga

-mane ist gut, aber 30, kein lewa ersatz, bevorzugt linksaussen (wie coman sane) und hat konkurrent liverpool ermoeglicht, den viel besseren kauf (einen moeglichen lewa ersatz) Darwin Nunez zu realisieren

-tel ist fiete arp reloaded

-und laimer wird das sahnehaeubchen. 25+, fuer ein jahr, als konkurrent von gravenberch um MF platz 4

Gratulation

Eigentlich wollte ich ausführlicher darauf eingehen, jedoch zeigen die Aussagen:
Mane gut und de Lift schwach, das Sie Fussball wohl nur oberflächlich verfolgen und wohl nie spiele von Juventus verfolgt haben. Ja und Mane ist nur gut und 30 aiaiaia 😃😃
Gravenberch war halb Europa hinterher und Mazro passt perfekt in Julians Vorstellungen
Top Transfers mit Verstand

Dem ist nicht hinzu zu fügen!!!

Im Übrigen bin ich der Meinung, der FC Bayern braucht einen neuen Vorstand!

Was laberst Du? Keine Ahnung, Ruhe!

Was die „gute“ Babette hier schreibt, ist ohne Worte.
Das muss man nicht kommentieren, könnte fast von ner Zecke stammen

Es wäre bayernlike zu sagen: nein, wir steigen aus. Und kaufen stattdessen de Jong.
Ich würd’s feiern.

De Jong ist der am meisten überschätzte Spieler der Welt. Selbst in einem taumelnden Barca hatte er keinen Stammplatz.

Kicker Noten Frenkie de Jong in den letzten 3 Spielen gegen Bayern:

Beim 2:8 eine 5! Und das als 6er. Weia!

Beim 0:3 in München eine 4 und beim 0:3 in Barcelona eine 5,5.

2:14 Tore in 3 Spielen mit de Jong auf der 6.

In der Europa League gegen Frankfurt zweimal auf der Bank.

Und für diesen Spieler sollen dann 70 Mio fließen? Um Himmels Willen.

Nein, Du hast recht. De Jong kann nix.
Mein Fehler, völlige Fehleinschätzung dieser Frenkie de Jong.
Dann lieber auf den dauerverletzten Goretzka setzen, dem permanent schlechten Kimmich den Arsch pudern und 30 Mio für ein Talent ohne große Profierfahrung verpulvern.
Stimmt schon, das ist auf jeden Fall klüger.

Ja die haben ja nur die Champions League geholt 😃😃😃

Frenkie De Jong wahr mir a lieber, anderer Seitz wenn Barcelona Ihn nicht los wird, dann darf Lewi nicht Spielen und Die was Barcelona sonst a noch so Eingekauft haben auch nicht, das würde mich dann noch mehr freuen, am besten Frenkie De Jong in Winter dann erst holen für Deutlich weniger Geld , dann könnten Die FCB Fans Lewi so lange auslachen wahr doch noch besser wenn Er nicht Spielen dürfte für Barcelona oder etwa nicht?

Lernt mal alle richtig deutsch

Klar wieso nicht?85Millionen haben wir ja einfach so rumliegen😂
Leon ist laut Nagelsmann in 6 Wochen zurück und Sabitzer und Gravenberch haben mich bisher voll überzeugt.Nächstes Jahr ihn ablösefrei holen wäre Bayernlike!

FdJ muss bei Barca von der Payroll. Wenn die keine Topspieler loswerden, haben die ein echtes Problem. Wenn er wechselt, will er nur zu uns.
Sollte man es jetzt geschickt anstellen, bin ich sicher, dass man den für 40 Mio bekommen kann. Weil Barca muss, und die Zeit knapp wird. Das wäre ein echter Steal.
Zumal der besoffen und auf einem Bein unsere Möchtegern Chefs Kimmich und Goretzka in den Schatten stellt.

Und ja: wenn wir 30 Mio für ein vermeintliches Supertalent ohne grosse Profierfahrung verpulvern…dann muss Kohle da sein.

Last edited 16 Tage zuvor by Martin Hagemann

Mukiele aber für 15 Mio nach Paris verschenken. Ich würde das Angebot minimal nachbessern auf insgesamt 25 Mio. Das wars dann. Dann kommt er nächstes Jahr eben ablösefrei. Auch gut.
Wenn Sabitzer und Gravenberch ihre gute Form bestätigen, wäre das ja top.

Du hast soo Recht, hat mich auch gewundert das die Brause Panscher Mukiele für Lau her geben.
Mitnzlaff scheint also auch ein bischen Größenwahnsinnig zu sein, Hauptsache bei Bayern den starken Markieren und bei Paris nix wie weg mit dem Spieler.
Das Angebot steht, aber besteht überhaupt kein Anlaß da noch was zu machen nachdem bisher das Mittelfeld von Bayern guten Eindruck hinterlässt.

Die Mukiele Ablöse ist wirklich ein Witz.
Hätten wir statt Masraoui bei RB für Mukiele angefragt, hätten sie mindestens 25 Mio aufgerufen.

Gute RV wachsen aktuell nicht auf den Bäumen. PSG hat mehr als genug Geld und da verschenken sie den Spieler fast.

Hier geht es nur ums Prinzip aktuell, Bayern nicht zu stärken.

Sollen sie halt…dann kommt Laimer nächstes Jahr für lau und bekommt fürs Warten 1 Mio on top auf das Jahresgehalt.

25 Mio ist auch schon zu viel wenn man bedenkt, dass man Goretzka, Gravenberch, Sabitzer und Musiala hat die Spielzeit wollen und benötigen.

Gebt RB seinen Willen und holt den Laimer nächsten Jahr ablösefrei 👍🏻

Angebot annehmen oder ablösefrei, Entscheidung liegt bei RB, ich hoffe nicht das der FCB nochmal nachbessert

Sehe ich auch so!!! Sollten mal lieber über Kalajdzic nachdenken!!!

Würde warten, bis RB einschlägt. Ansonsten kommt er halt nächstes Jahr ablösefrei. Oder er macht es wie Levi, zum Training gehen und lustlos den Ball treten. Mal schauen, was Leipzig dann macht

nicht nach bessern das Angebot und a Frenkie De Jong dann erst in Winter holen das Lewi a und Die wo Barcelona sonst noch so Eingekauft haben auch nicht Spielen dürfen wahr doch noch besser, oder etwa nicht?

Wäre cool wenn es ein Club mal schafft den Bayern Paroli zu bieten! Bleibt Laimer bei Leipzig wird die Liga hoffentlich etwas spannender.

Last edited 17 Tage zuvor by Paule

Da gebe ich dir Recht. Nicht nur das man Laimer zur nächsten Saison ohne Ablöse bekommen kann, es wird ohnehin eine gewisse Zeit brauchen die Neuen zu integrieren. Auch muss ein Spielsystem ohne klassische 9 erst mal funktionieren.
Also immer schön Step bei Step.

falsch gar nicht holen wäre das beste

Der Brazzo macht das schon.
Barcelona lässt grüßen

Ich glaube das der Transfer bis Freitag in trockenen Tüchern sein wird. Würde aber hoffen das Laimer nächste Saison Ablösefrei kommt. Man braucht ihn aktuell nicht unbedingt.

wäre schön wenn der FCB der Arroganz des Herrn Mintzlaff dem FCB gegenüber mit einem „NO“ begegnet!
maximal 25 Mio!!!

Ich lese gerade Leipzig will bis zum DFL Supercup Klarheit im Fall Laimer haben. An wem liegt es denn. FCB hatt 23 Millionen geboten , RB brauch doch nur annehmen, dann haben sie Klarheit. Wenn ihnen das nicht genug ist dann bleibt er in Leipzig und kommt nächstes Jahr ablösefrei . Liegt doch nur an Leipzig Geld kassieren und Ruhe ,oder einen abwanderungswilligen Spieler behalten der dann unzufrieden ist und nächstes Jahr keine Ablöse generieren. Siehe Lewandowsky. Das muss jetzt Leipzig entscheiden. Punkt aus das sind die zwei Möglichkeiten. Diese Aussagen hin und her sind für mich Kindergarten Kram .

Dann ruf mal Brazzo an und berate ihn. 😂

Niemals kaufen, ihn ablösefrei im nächsten Jahr oder fürn Appel und Ei im Januar 2023..

WEGLASSEN den braucht man aktuell nicht !😴😎😬

Babette Babatte was du alles weisst – wäre besser wenn du dir dein gelb schwarzen Trikot überziehst.

Warum braucht der FC Bayern aktuell Konrad Laimer? Die Ersatzbank ist doch schon top besetzt. Die aktuelle Investitionssumme ist enorm. Der Verkauf von Sarr, Sabitzer und Pavard hat Priorität um Verkaufserlöse zu erzielen und Kosten zu sparen. Sollte bis zur Winterpause festgestellt werden, dass die Torquote nicht passt, dann braucht man die Mittel für einen echten Torjäger.

Ich sehe auch keinen großen Transferbedarf im Mittelfeld…
Sabitzer kommt endlich zu seiner Form, also nicht verkaufen! Pavard ist zu verdient im Team und vorallem felxibel einsetzbar, also perfekt für das neue Nagelsmann System, ergo auch nicht verkaufen!
Sarr ist durch Stanisic auf der rechten Seite einfach zu ersetzen…
Könnte mir sarr aber auch hinten links als Backup für Davies vorstellen…. außerdem ist er ein guter Buddy von Mane, das zwar nicht entscheidend…aber, ich würde ihn als Backup für hinten links umschulen bis Wanner soweit ist und auch nicht verkaufen! 😉

Last edited 16 Tage zuvor by FCB Familie

Qualität hat seinen Preis, dass sollte der Hasan wissen. Nächste Saison ist vom Konkurrenten bestimmt einer interessanter um ihn zu Schwächen.

Das ist doch Quatsch!

10 Mio und sie kriegen Sabitzer dazu zurück.. .

Den Leipzigern würde ich keinen Schritt mehr entgegennehmen. Es ist gut. Der Bedarf beim FCB ist nicht derart groß vielmehr dem vorhandenem Kader Vertrauen schenken. Musiala, Sabitzer und Grevenberg machen das schon im Mittelfeld! Sie brauchen sowieso ausreichend Spielpraxis. Und Laimer ist kein 6er…

Laimer ist viel zu gut für die Bayern. Sollen erstmal Richtung Sabitzer schauen, bevor sie den nächsten Spieler ruinieren.

Diese Nonsens Aussagen immer. Warum sollen es immer die Bayern sein wo die Spieler ruinieren? Nur weil Sabitzer bei RB der Einäugige unter den Blinden war, heißt es noch lange nicht das er sich bei einer Top Mannschaft durchsetzen kann. Mal davon abgesehen brauchen wir Laimer nicht für Ü20 Mio.

Nix mehr mit „Driver Seat“. In 10 Monaten for free und die Blechdosen gehen leer aus. Mateschitz sei Dank wird das aufgefangen. Einen anderen Grund, das die Blechdosen große Schnauze haben können, gibt es nicht.

Ich würde begrüßen wenn Bayern den Transfer, zumindest in diesem Transferfenster, ablehnen .. die Fronten sollten nicht weiter verhärtet werden. Lasst Laimer noch eine Saison in Sachsen und alles ist gut…
Ich habe gelesen, dass Barca de Jong loswerden will und dieser, wenn er denn wirklich wechseln soll, nur zum FC Bayern möchte! Wenn das was dran ist, dann holt lieber ihn zu uns!
Nur mal so am Rande…wir wollen eine spannende Saison, also lassen wir die Topspieler doch einfach mal bei den Topklubs in Deutschland und holen uns dafür die Topspieler von internationalen Topklubs 👍

nochmals eine österreich niete kaufen? nein Bayern München bitte nur das nicht!!!

Evtl. auf 25 Mille. Vielleicht ist das sogar so geplant seitens der Bayern Verantwortlichen.

Nach dem Motto Abwarten, dadurch Druck bei Leipzig aufbauen lassen, dann um 2 Mille nachbessern und damit den Deal festmachen.

Leipzig steht unter Druck, da sie bereits einen Spieler für Laimers Position geholt haben. Sie wissen allerdings, dass Bayern eben mit Laimer plant, dadurch ebenso unter Druck steht.

Es ist spannend.

Ich würde auch sagen, nicht erhöhen. Entweder Leipzig nimmt an oder eben nächstes Jahr Ablösefrei holen. Mit Laimer ist man klar.

Die Frage für die Bayern stellt sich, wie sehr wollen Sie ihn jetzt schon haben, um die Pläne umzusetzen.

Wartet Bayern ab bis der Deal durch ist und haben vielleicht bereits einen Käufer für Sabitzer?

Wenn nicht, Laimer nächstes Jahr ablösefrei holen. Kein allzu großer Druck seitens der Bayern.

Soll sich doch RB freuen, das die Bayern überhaupt so viel geben. Mehr als
18 Millionen hätte ich nicht gegeben. Entweder nehmen oder er kommt nächste Saison ablösefrei sagen. Bayern hätte den eine Deadline setzen müssen. Ganz andere Situation. Glaube sowas habe ich noch nicht gesehen. Hätte gerne das Ergebnis gesehen, da der Spieler sowieso nach Bayern will. – Sollte er nach seinem vertragsende bei seinem Wort auch bleiben. Heutzutage weiß man ja nie.

Nicht noch ein Mf-Spieler!

Brazzo bitte RB keine 25 Millionen schenken den Spieler bekommst nächstes Jahr umsonst !!!!!!!!🤑🤗

Angebot steht, Kaderalternativen sind vorhanden – dann eben ablösefrei 23. Auch gut!

Die Witzbolde von der Roten Brause Filiale wollen ja für den Nationalspieler Raum von Hoffenheim auch nicht die aufgerufen Ablöse zahlen.
Also Bayern sollte hier mal gar nix mehr machen, nächstes Jahr dann reicht auch noch wenn er Ablösefrei kommt.
Dafür ist mehr Geld für einen 9er dann da, also wäre doch wesentlich besser am Ende.

Ganz klar warten und nächstes Jahr um sonst!!!

FCB ist im Mittelfeld gut aufgestellt, außerdem kommt Goretzka wieder, da brauch ma kein Laimer