FC Bayern News

Nach sieben Pleiten in Folge: Haaland zeigt sich erleichtert nach Sieg gegen die Bayern

Erling Haaland
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat zum Abschluss seiner USA-Reise eine 0:1-Niederlage gegen Manchester City kassiert. Ausgerechnet Ex-BVB-Profi Erling Haaland erzielte den Siegtreffer für die Citizens. Der Norweger zeigte sich nach dem Spiel sichtlich erleichtert und zufrieden.



Fünf Tore und eine Vorlage hat Erling Haaland während seiner Zeit bei Borussia Dortmund gegen den FC Bayern erzielt. Für einen Sieg gegen den deutschen Rekordmeister hat es aber nie gereicht. In sieben Duellen gegen den FCB kassierte der wuchtige Stürmer sieben Niederlagen. Im Trikot seines neuen Arbeitgebers hat er auf Anhieb im ersten Spiel gegen die Bayern gewonnen.

„Gegen Bayern zu gewinnen fühlt sich gut an“

Haaland feierte gegen die Bayern sein Debüt für Manchester City und schoss sein Team direkt zum Sieg. Auch wenn es nur ein Testspiel-Erfolg war, zeigte sich der 22-Jährige erleichtert, dass er seinen Bayern-Fluch gebrochen hat: „Es fühlt sich gut an. Ich habe zum ersten Mal gegen die Bayern gewonnen. Es war an der Zeit, nach sieben Niederlagen in Folge. Gegen Bayern zu gewinnen fühlt sich gut an.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Selten so Gelacht, muß also bisher Traumatisch gewesen sein für den Jungen

Der Junge muß mächtig traumatisiert sein, wenn ihn der Sieg in so einem wertlosen Testspiel wichtig ist 🙂

Super Erling.
Ich gönne dir den Erfolg gegen die „Ohne Mittelstürmer“ Bayern.

Bayern:
Goretzka, immer verletzt aber trotzdem verlängert.

Sane, grausam.

De Ligt, zu teuer und überbewertet.
Hat in 3 Jahren Juventus viele Elfmeter verursacht.
Frag mal Ronaldo was er von De Ligt hält.

28 M für Tel der nicht mal bei Rennes regelmäßig gespielt hat.
Anstatt Vidovic und Zirkzee zu fördern wird soviel Geld für Tel ausgegeben.
Und für dieses Geld hätte man Kalajdzic holen können der sich in der Liga bewiesen hat.

Keine gute Politik vom Salihamidzic und Kahn.

Das grosse Titelsammeln ist vorbei.

Gut analysiert👍

ok, City war ne Klasse besser, aber do schlecht fand ich‘s net;
die Abwehr stand doch überwiegend gut, bis se in Hälfte zwei von Nagelsmann aufgelöst wurde.
Das wird schon, ich bin da auf jeden Fall zuversichtlich, die trainieren doch grad ma bissel mehr als ne Woche, was soll da schon großartig funktionieren;
Noch lange kein Grund zur Sorge, das wird besser werden…

Das Tor ist in der 12.Minute gefallen🥱

stimmt schon, aber danach standen sie doch recht stabil🤔

Gut und viel geschrieben aber ich muss über solche Schreiber nur lachen

Das Spiel muss man nicht überbewerten. Wenn das für Haaland persönlich so wichtig war, dann kann er sich freuen.

Super Erling.
Ich gönne dir den Erfolg gegen die „Ohne Mittelstürmer“ Bayern.

Bayern:
Goretzka, immer verletzt aber trotzdem verlängert.

Sane, grausam.

De Ligt, zu teuer und überbewertet.
Hat in 3 Jahren Juventus viele Elfmeter verursacht.
Frag mal Ronaldo was er von De Ligt hält.

28 M für Tel der nicht mal bei Rennes regelmäßig gespielt hat.
Anstatt Vidovic und Zirkzee zu fördern wird soviel Geld für Tel ausgegeben.
Und für dieses Geld hätte man Kalajdzic holen können der sich in der Liga bewiesen hat.

Keine gute Politik vom Salihamidzic und Kahn.

Das grosse Titelsammeln ist vorbei.

Last edited 17 Tage zuvor by Petz H

Nicht so viel an der Leimdose schnüffeln Zeckentroll, dein Realitätssinn ist ja völlig vernebelt.

Das Haaland sollte sich mal entspannen, das Spiel kann man nicht mal als Testspiel bezeichnen, es wurde gefühlte 20 mal Wetterkapriolen bedingt unterbrochen, die spielende Mannschaft hatte keine wirklich aussagekräftige Grundaufstellung, war zusammengewürfelt, dann nur zweimal 40 Minuten Spielzeit inklusive 5(!) Minuten Halbzeitpause, aber die Unterbrechungen hatten es in sich, auch die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, daraus kann man nur als akribisch arbeitender Trainer Schlüssel für die weitere Entwicklung und Prägung seiner Mannschaft ziehen, kurzum, viel Hektik und Rauch um nichts, alles gut

Lächerlich‼️

Die Freundschaftsspiele darf er gerne gewinnen. Das steckt noch BVB drin, wenn er sowas feiert.

Tja, nur das Freundschaftsspiele nicht mit in die Statistik mit einfließen.
Er hat also immernoch nicht gegen Bayern gewonnen.

Wenn es ihm soviel bedeutet, meinen Segen hat er.

Jeder der jetzt deligt hatet hat seine Auftritte wohl nicht gesehen gegen City war er auch top also bis jetzt sehe ich keine Grund warum er ein schlechter Einkauf gewesen sein soll und wie jetzt auf einmal wieder so viele Kahn und brazzo haten vor ein paar Tagen war jeder ruhig und jetzt nach einer Test spiele Niederlage die Mal passieren kann nerven diese hater wieder es ist wirklich schlimm außerdem muss die Bayern Mannschaft ja auch erstmal einen Spiel rythmus finden da sie ein neues System ohne klare 9vorne drinnen spielen

Weißt Du, es gibt Fans und Fans und dann noch die die das berücksichtigen. 😉

Keine Ahnung warum hier alle so Welle schieben. Er hat halt gefühlt emotionslos gesagt, dass er sich freut endlich mal gegen Bayern gewonnen zu haben. Mehr nicht. Der kann doch auch nichts dafür das der Auftritt von unseren Jungs nicht so war wie erhofft. Chillt mal alle ein bisschen und kriegt euer Ego in den Griff!

Hat er endlich eine Mannschaft gefunden mit der er mal gegen Bayern gewinnen kann. Dass er das mit dem BVB nicht geschafft hat, sollte er nicht nur an Dortmund festmachen 😉Über die Umstände seines Siegeszuges brauchen wir nicht reden. Am Ende kackt die Ente!!!😎😎😎

Kahn setzt auf Konkurrenzkampf? Ich dachte immer: Elf Freunde sollt ihr sein! Hat er noch nicht bemerkt, dass genau so unsere Gesellschaft den Bach runter geht!

Lewy dankt Dir!

Da kann man mal sehen welche emotionalen Defizite Spieler beim BVB aufbauen!
Süle tut mir jetzt schon leid – das hat er nun auch wieder nicht verdient.