Transfers

Bundesliga-Comeback von Timo Werner? Bayern hat kein Interesse

Timo Werner
Foto: IMAGO

Mit Mathys Tel haben die Bayern nun einen Mittelstürmer verpflichtet, der in der kommenden Saison voraussichtlich die Lewandowski-Position besetzen wird. Währenddessen liebäugelt Timo Werner mit einer Bundesliga-Rückkehr. Neusten Medienberichten zufolge sind die Münchner an dem deutschen Nationalspieler aber nicht interessiert.



Das Kapitel Timo Werner und der FC Chelsea könnte sich in diesem Sommer dem Ende zuneigen. Bereits in der vergangenen Woche berichtete „Sky“-Reporter Florian Plettenberg, dass Thomas Tuchel nicht mehr von dem 26-Jährigen überzeugt sein soll und einem Verkauf offen gegenübersteht. Und offenbar kann sich auch der Spieler einen Abgang vorstellen – und sieht eine Bundesliga-Rückkehr als optimale Lösung. Laut der „Leipziger Volkszeitung“ kann sich Werner einen Wechsel zu RB Leipzig vorstellen. Für die Bayern kommt ein Transfer hingegen nicht infrage.

Werner ist kein Thema für die Bayern

So soll Florian Plettenberg erfahren haben, dass Timo Werner kein Thema bei den Bayern ist. Tel war demnach das begehrte Top-Talent und das letzte Puzzleteil in der Kaderplanung für die Offensive. Dem Vernehmen nach soll dem 17-jährigen Youngster sogar Spielzeit versichert worden sein. Weiter heißt es, dass der Klub auch mit Choupo-Moting als Stürmer-Backup plant.

Somit scheinen die Kaderplanungen der Bayern in der Offensive beendet zu sein. Viel mehr steht laut Medienberichten noch ein Transfer von Leipzigs Konrad Laimer im Raum, hier gestalteten sich die Verhandlungen allerdings bis dato schwierig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zum Glück !!! Chancentod und kein Systemverständnis…Tuchel ist an ihm verzweifelt…..

werner wird unterschaetzt jetzt.

stammspieler beim CL sieger Chelsea 2021…16/8 und 4assists insgesamt in der CL fuer chelsea, darunter 2 tore gegen real

in der premier league ist das tor ein bisschen vernagelt fuer ihn, aber bundesliga ist er ne sichere bank fuer 15 tore….RB macht er deutlich besser

Wäre ja auch lächerlich, so eine Lusche zu verpflichten.

Und wenn die Lusche uns in der WM weiter schießt bist du der erste der sich n Karamalz aufmacht.

Werner kann nur eines: Rennen. Er hat keine Dribble-Stärke, keine Technik, keine Ballbeherrschung, kein Passspiel, keine Kopfball- und Zweikampfstärke und keinen Torabschluss auf Profi-Niveau. Ein Chancentod schlechthin. Für mich einer der am stärksten überbewerteten Spieler überhaupt.

Haha, eigentlich sprichst du ihm das komplette fußball spielen ab und trotzdem verdient er 16 mio. Sehr gute selbstvermarktung.😁

Stimme Dir zu. Er braucht für sein Spiel zu viel Raum. Den hat er beim FCB gar nicht, das ist das Spielfeld vor dem gegnerischen Tor hochverdichtet. Da fehlen ihm die vielzitierten und von Dir korrekt aufgezählten Basic Skills. Wäre ein schlimmer Transfer Fehler.
Aus der ganzen hochgelobten ehemalig und derzeitigen RB Leipzig Supertruppe wäre für mich einzig und allein Emil Forsberg einer, der auf engstem Raum Lücken für die Stürmer findet und selbst auch noch einen passablen Abschluss hat. Jetzt aber kein Mann mehr für die Zukunft, weil schon Ü30…

Timo wäre nun wirklich ein Rückschritt in der Bayern Planung.
Für mich auch in Bayerns dominantem System als Konterspieler nicht geeignet. Deshalb Schalke vor dem Abstieg bewahren. Da paßt er gut hin.

Kann das nicht vorhandene Interresse an Werner verstehen! Was willst mit dem???

Und wieder ein „Gott sei gedankt“, falls die Info stimmt und der teure Kelch woanders landet. Erstaunlich ist allerdings auch hier, wie lange es mitunter dauert, bis auch der Letzte erkannt hat, was der Herr kann und vor allem was nicht. Dabei gibt er sich seit geraumer Zeit alle Muehe, seine unuebersehbaren Defizite zu zeigen, obwohl er charakterlich im Vergleich zB. zu Herrn Sané durchaus eine deutliche Verbesserung waere, aber da gehoert auch nicht allzuviel dazu.

Sane ist und bleibt das größte Rätsel. Ein Spieler mit einer derartigen Veranlagung und einem derart schwachen Kopf, das gibt es vergleichsweise selten. Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass zwischen Ihm und JN es gar nicht passt und er hofft, dass sie ihn gehen lassen. Aber das ist zugegebenermaßen auch nur eine ganz schwache Erklärungsnotlage…

Warum holt man nicht für gefühlte 5 Mio für ein oder zwei Jahre Dzeko als 9er??
Der kostet nicht die Welt, kennt die Liga und weiss, wo das Tor steht. Dann kann man ganz entspannt und ohne Risiko 2 Jahre nach nem Stürmer gucken. Vielleicht entwickelt sich in der Zeit ja auch Tel so gut, dass man gar niemanden braucht. Jedenfalls fänd ich das mit Dzeko eine smarte, risikolose und günstige Lösung.

Vor dem Hintergrund seiner Leistungen bei Chelsea und in der N11 wird sich Bayern dreimal überlegen, ihn zu holen.
Anscheinend kommt er mit derartigen Drucksituationen nur schlecht zurecht.
Brazzo lag anscheinend mit seiner Entscheidung, ihn nicht zu verpflichten, obwohl ihn Flick angeblich haben wollte, richtig.

Gut so. Werner funktioniert nur als reiner Konterspieler. Als Backup fände ich Zirkzee besser als Choupo

Stimmt eben nicht, er hat in seinem letzten Jahr in Leipzig unter euerm Trainer, der ja bekanntlich kein Freund vom Konterfussball ist, 28 Buden gemacht…

Dann hast Du leider keine Ahnung. Choupo ist der meist unterschätzte Spieler. Er ist technisch stark, kann Bälle gut festmachen und im Kopfballspiel ist er der beste Stürmer von Bayern. Hoffe, das er noch ein Jahr verlängert und mehr Einsätze bekommt.

Werner sollte zur SGE Frankfurt.

Den brauchen wir nicht. Passt nicht zu uns.

Zum Glück. Werner bei Bayern geht gar nicht.

Ich weiß gar nicht, was diese Negativität gegen Werner soll. Unter Nagelsmann hat er in Leipzig damals funktioniert. Wäre für kleines Geld also das Risiko vielleicht mal wert. Zumal man ihn auch mal als Einwechselspieler auf dem Flügel bringen könnte. Im Gegensatz zu Sane hat er zumindest den Willen zu spielen.

Werner funktioniert einzig und allein als Konterspieler, wenn er mit Tempo kommen kann und viel freien Raum vor sich hat. Das Problem ist nur, dass kein Topteam Konterfußball spielt…

Atletico Madrid vielleicht

Na das wär doch noch einer für den BVB, da würde er gut hinpassen …und die versuchen doch derzeit eh alles zu kaufen, was sich nicht schnell genug in Sicherheit bringt!

Das sagen ausgerechnet die Bayern? 😂

Selten so einen Schwachsinn gelesen.
Der BVB hat sich, und das muss man einfach auch mal anerkennen, punktuell sehr gut verstärkt. Wenn die Jungs auch noch zusammen spielen können, was gut passieren kann, ist das eine starke Mannschaft mit sehr hoher Qualität.

Im Vergleich zu früheren Jahren hat sich der BVB kaum verstärkt und das alles hat schon damals nicht funktioniert.

Aha, versuchen sie das?
Wie kommst du zu dieser aussage?

Na genau wie sich der BVB die letzten 10 Jahre so „erfolgreich“ immer wieder, vor allem von deutschen Mitbewerbern verstärkt haben!
Der BVB hat seit 2011/12 29 Spieler von deutschen Bundesligamannschaften für eine Gesamtsumme von 386,2 Mio
Der FC Bayern im gleichen Zeitraum 21 Spieler für 232 Mio …Unterschied satte 148 Mio!
… über den Erfolg lässt sich diskutieren – das bringt mich zu der Aussage, kaufen alles…

Ok, wenn du aber nen zeitraum von 10 jahren meinst, finde ich „derzeit“ nicht ganz passend.
Hast du mal ne quelle, wo dann die 29 spieler stehen? Würde dann gerne mal drüber lesen.
Sicher wird jeder bauern fan drüber lachen, wenn ich jetzt sage, das dortmund in den letzten 10 jahren nicht so schlecht war.
Es gab aber immer noch ein fc bauern, der halt ne nummer stärker war, das kann und muss man sich halt eingestehen. erfolglos waren sie nicht. Es gibt halt den fcb, der gefühlt in seiner eigenen liga spielt.

Google einfach mal, dann findest es schon
…schau mal festgeldkonto bvb

Bloß nicht!!! Absolut untauglich beim FC Bayern!!!!

Werner ist der beste Beweise für trügerische Statistiken. In der Bundesliga 28 Tore. In der Premier League 6. Wieviele wollten den bei Bayern sehen und wäre dort genauso gescheitert.

Also erst habe ich gedacht: warum holen die Bayern den Kostenlosen Werner nicht. Mittlerweile kenne ich den Grund. Obwohl er anscheinend ein ganz guter Kerl ist . Aber Chancentot bleibt Chancenlos

anders als beim VfB, Chelsea u. DFB,-
hat es aber in Leipzig gepasst !

Werner ist das beste Beispiel, wenn man dem Ruf des Geldes folgt, muß das nicht gut für die Karriere sein. Wäre er bei RB geblieben, würde er heute sehr viel besser dastehen!

Rennen und verstolpern. Das ist Werner.

Ich glaube auch daß es bei Bayern funktioniert – aber to be devils advocate – der einzige Trainer unter dem Werner funktioniert hat und Tore geschossen hat war Nagelsmann – wer weiss im richtigen System???? aber daher ist m.E. auch nicht gegeben daß eine Rückkehr nach Leipzig erfolgreich wäre unter Tedesco – und die Erwartungen an ihn wären so hoch – daß er daran endgültig zerbrechen könnte…..

Bei den Kommentaren hier schämt man sich in Grund und Boden. Unfassbar.

Dann mach das!!!!!!

Mann bist du Assi!!!!