FC Bayern News

Pavard ist offen für einen Chelsea-Wechsel: Bayern zeigt sich (noch) zurückhaltend

Benjamin Pavard
Foto: IMAGO

Nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt könnte es für Benjamin Pavard eng werden beim FC Bayern. Aktuellen Medienberichten zufolge liebäugelt der Franzose mit einem Wechsel zum FC Chelsea. Die Bayern hingegen sind noch unentschlossen.



In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach Benjamin Pavard beim FC Chelsea auf der Shortlist stehen würde. Thomas Tuchel sucht händeringend einen neuen Innenverteidiger, nach dem die Blues bei Jules Kounde zuletzt leer ausgegangen sind.

Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk berichtet, ist Pavard durchaus gewillt den FC Bayern im Sommer zu verlassen. Demnach soll der FC Chelsea eine Option für den französischen Nationalspieler sein, sollte dieser ein „ernsthaftes Angebot“ aus London erhalten.

Bayern wollen Entwicklung von Mazraoui abwarten

Nach Informationen der „L’Equipe“ ist Chelsea bisher noch nicht bei den Bayern vorstellig geworden. Laut Falk ist es offen, wie die Verantwortlichen an der Säbener Straße reagieren, sollte eine Anfrage für den Franzosen eintrudeln. Grund: Neuzugang Noussair Mazraoui, der Pavard künftig auf der rechten Abwehrseite ersetzen soll, ist FCB-intern noch nicht unumstritten. Die Verantwortlichen möchten zunächst die Entwicklung von Mazraoui zu Saisonbeginn abwarten, bevor man mit Pavard den Stamm-Rechtsverteidiger der vergangenen Jahre ziehen lässt.

Auch wenn die Bayern einen Pavard-Verkauf nicht kategorisch ausschließen, wird es aller Voraussicht nach zu keinem schnellen Deal kommen. Gerüchten zufolge liegt die finanzielle Schmerzgrenze der Bayern bei Pavard bei 30 bis 35 Millionen Euro. Der Defensiv-Allrounder ist vertraglich noch bis 2024 an den Rekordmeister gebunden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich denke, er würde bei Chelsea perfekt reinpassen und wäre besser als Rüdiger, der ja gewechselt ist. Allerdings bezweifle ich sehr, dass Bayern ihn für 30-35 Mio. gehen lässt. Eher für 50.

Rüdiger ist ein absoluter Spitzenmann inzwischen.

Manche hier sind echt sowas von abgehoben.

Sorry, aber Rüdiger ist nun wirklich kein Spitzenmann.

Andreas Christensen um den sich Bayern lange bemüht hat ist kein Spitzenmann.
Rüdiger war unumstrittener Abwehrchef bei Chelsea – wenn auch Thiago als TT s Liebling ( TT kannte Thiago ja von PSG her + holte ihn zu Chelsea ) einen fast noch höheren Stellenwert besitzt.
Leistungsmäßig war Rüdiger in der letzten Saison insgesamt stärker als Thiago.
Rüdiger ist auf Weltklasse Niveau weshalb Real ihn- zudem noch ablösefrei -geholt hat.

Natürlich ist Rüdiger auf Weltklasseniveau und deshalb kam Bayern ja auch nicht an ihn heran und muss ins super teure Risikoinvestment für einen Spieler der seit Längerem einfach nicht mehr seine Topleistung abruft – de Ligt hat 2 schwache Jahre in Turin hinter sich. Verletzt?
In der Zeit hat Rüdiger als Stamm IV die CL gewonnen und in den letzten 2 Jahren einen absoluten Leistungssprung gemacht.
Die Bayern konnten seinen Gehaltsforderungen nicht nachgekommen und deshalb hat Agent Rüdiger dem FCB abgesagt. So einfach ist es.

Pavard besser als Rüdiger als IV ???
Diese Meinung hast Du wohl ganz exklusiv.
Schon mal ein Chelsea Spiel in den letzten beiden Jahren geschaut?
Fast jeder will für Real oder Barca spielen. Und wenn Real dann einen Rüdiger holt dann ist dies ein klares Indiz für die Extraklasse dieses Spielers.
TT hat Pavard als Ersatz RV bei einem möglichen Azpilicueta Wechsel nach Barcelona im Visier.
Den Ersatz für Rüdiger hat Chelsea längst im Kader: Koulibaly.

wenn er doch geht, wonach es aussieht bleibt auch kimmich als option

mit ihm als RV haben wir das CL Turnier 2020 gewonnen

und bei aller top top klasse die er unbestritten hat gibt es immer wieder probleme mit der defensiven balance wenn er als 6er spielt. erinnert an kroos

und mit goretzka laimer de jong in der mitte ist es konservativer, gleichzeitig hat man die klasse kimmichs weiter dabei

Der BVB zerlegt gerade die Löwchen!
Genau das wird auch euch Bayern diese Saison passieren.
Mit euren überschätzten Mittelklasse-Transfers! Und dem schwerst überheblichem Nagelsmann. Im Oktober fragt ihr bei uns an ob ihr Terzic haben könnt!

Sorry, aber die Löwen zu zerlegen ist nun wirklich keine Kunst. Außerdem war das erste Tor ein Duseltreffer und das dritte ein krasser Torwartfehler. Zerlegen sieht für mich ganz anders aus.

Und der sieg gegen einen drittligisten ist der Maßstab fur die neue Saison. Denn der BvB hat ja auch nur Weltklasse verpflichtet.
Ratschlag: bitte setzen sie bei der Beurteilung der Situation ihre Hassbrille ab. 🤮

O, ein BVB-Fan im FCB-Chat. Viel „Feind“, viel Ehr‘. Wäre gar nicht auf die Idee gekommen, in einem BVB-Chat mitzumachen. Scheint interessanter hier zu sein. Na dann, geschätzter Fußballfan, bis zum CL-Finale, hoffentlich seid Ihr wieder dabei.

Laimer ist defensiv stärker als de Jong.

🥱😴

ja ja zzzZZZZ 👎

Wenn Pavard zur WM will muss er spielen. Da sich Nagelsmann noch immer nicht mit einem Abwehr Konzept im Klaren ist und starke Verteidiger verpflichtet wurden wird die Luft für Pavard richtig dünn.

Sicherlich würde es ein gewisses Risiko bergen, einen gestandenen Routinier wie Pavard vor der anstehenden Saison ziehen zu lassen, zumal Mazraoui offensichtlich noch etwas Zeit braucht, um sich zu akklimatisieren, aber wäre das nicht auch eine Chance für Backup/Allrounder Stanisic, sich endlich mehr zu zeigen? Sicherlich kann diese Frage nur der Trainer beantworten, der über die dafür nötige Expertise verfügt, da er die einzelnen Charaktere jeden Tag auf dem Trainingsplatz begutachten und bewerten kann. Aber vor dem Hintergrund der in dieser Transferperiode getätigten Zukäufe kann man sich sehr gut vorstellen, dass Julian nun selbst in der Bringschuld ist, so ist zumindest aus der Ferne betrachtet meine Meinung nach dem Zaudern der Verantwortlichen in Bezug auf Pavard zu deuten. Wie dem auch sei, das Transferfenster ist ja bekanntermaßen noch eine ganze Weile geöffnet, lassen wir uns einfach überraschen

Ja, der Julian muß diese Saison richtig liefern. Und ich gehe davon aus das er dies nicht kann, denn aus meiner Sicht wird er völlig überschätzt.

Aus deiner Experten-Sicht?

Überall musst du die Leute wegen ihrer Meinung anpöbeln und deinen Senf dazugeben, wer bist denn du? du bist einfach nur lästig. Schreib einfach deine Meinung zu den Themen in die Kommentare und mach dich dünn

Es würde Sinn machen, auch wenn er wahrscheinlich nicht als Rechtsverteidiger spielen könnte bei Chelsea, was er aber ohnehin nicht möchte. Für mich als Chelsea Fan also denkbar, jedoch wird man sich beim Preis nicht einig werden denke ich.

EK lag bei 35 Mio. Bisserl mehr darf’s scho sein.

blablabla das Lästermaul wieder. wie peinlich

Wieviel Ablöse hat Bayern für Pavard bezahlt? Vollhorst!

Bitte bleib bei uns Benji, wir brauchen dich😭😭😭

Servus beieinander,
Pavard bleibt beim FCB. BASTA!!!
wer s glaubt wird selig

Den Pavard würde ich auf alle Fälle behalten. Er war die letzten Jahre aktuell stets der beste Verteidiger (zusammen mit Davies). Er ist immer noch besser als Hernandez und ein Upamecano. Beide stehen fast jedes Spiel zwischen Gelb und Rot und vorallem ist der Upa fast jedes Spiel für 1-2 Gegentore verantwortlich. Und den Nianzou kann man eh vergessen. De Light und Mazraoui müssen sich erst mal beweisen, wobei ich bei letzterem so meine Bedenken habe. Und Kimmich gehört ins Mittelfeld, denn er ist viel zu langsam und auch deshalb als Verteidiger nur ein Mitläufer.

Ganz toll. Soviel Meinung für unendliche Ahnungslosigkeit. 👍👍

De Ligt heißt der. Hernández ist defensiv stärker als Benji. Upa hat viel mehr Talent, hat aber manchmal Flausen im Kopf.
Bei Mazraoui heißt es abwarten. Ich denke, der wird kommen.
Und als Sechser ist Kimmich nun wirklich zu schwach!

du hast ja voll die Ahnung 💤😴

Halt doch einfach die Klappe, du geistiger Tiefflieger! Dein Geschreibsel ist eins: Total entbehrlich!
Geh und spiel mit deinem „Steckenpferd“… 😆

Servus Gisi,
vielleicht gibt des auch deshalb keinen Markt für Upamecano.
Mal darüber nachgedacht?

TT sucht händeringend einen neuen IV ??? Ja tatsächlich ?
Koulibaly.
Falls es hier noch nicht angekommen zu sein scheint, Pavard wäre eine Option für TT falls er Azpli seinen Kapitän an Barca verliert. Ja, Pavard kann auch mal in der IV aushelfen falls der Baum brennt. Aber TT hat Pavard ganz sicher nicht als festen IV im Blick sondern als RV.

Richtig so. Erst abwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Am Ende wird er außen und auch innen als Einspringer gebraucht, und man bräuchte eigentlich zwei von ihm.
Dann wird es gut sein, dass er noch da ist.

blablabla 👎👎👎

Du musst mal lernen, beim Pinkeln die Kloschüssel zu treffen. Ist gar nicht so leicht, Depperle! 😉

Er ist zwar gut hat aber nur noch 1 oder 2 Jahre Vertrag und 30 oder 35 Mio ist viel Geld da finden die ein Ersatz auch wenn Raum zu Leipzig geht

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.