FC Bayern News

Reschke enthüllt: Der FC Bayern wollte Kylian Mbappe verpflichten!

Kylian Mbappe
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat diesen Sommer mit Sadio Mané und Matthijs de Ligt zwei absolute Top-Stars verpflichtet. Die Münchner bemühen sich schon seit Jahren hochkarätige Spieler an die Isar zu locken. Laut Ex-Bayern-Manager Michael Reschke hat der deutsche Rekordmeister sich auch mit PSG-Superstar Kylian Mbappe beschäftigt.



Mit Mathys Tel haben die Bayern diese Woche eines der vielversprechendsten Sturm-Talente in Europa verpflichtet. Dem Vernehmen nach zahlt der FCB eine fixe Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro plus 8,5 Millionen Euro Bonuszahlungen.

Während Tel in Deutschland noch gänzlich unbekannt ist, wird der 17-Jährige in seiner französischen Heimat bereits als „Mini-Mbappe“ gefeiert. Wie nun bekannt wurde, haben die Bayern einst versucht den echten Mbappe zu verpflichten.

„Wir haben erste Gespräche geführt“

Wie Michael Reschke, der von 2014 bis 2017 Technischer Direktor beim FC Bayern war, im Gespräch mit dem Podcast „Bayern Insider“ enthüllt hat, haben sich die Bayern aktiv um den Weltmeister von 2018 bemüht. Dank eines Frühwarnsystems für den französischen Markt, sind die Münchner auf den damaligen Stürmer von der AS Monaco aufmerksam geworden: „Wir haben erste Gespräche geführt, haben es dann aber nicht realisiert bekommen. Da war er noch ganz jung, da war er noch bei Monaco.“

Laut Reschke wurde es jedoch nie wirklich ernst zwischen den Bayern und der Spielerseite: „Das waren erste Kontaktaufnahmen, die wir damals hatten – aber es gab keine Chance.“ Mbappe wechselte im Sommer 2018 für 180 Millionen Euro von Monaco zu Paris Saint-Germain.

Mit der Verpflichtung von Tel haben die Bayern aus Sicht von Reschke, der mittlerweile als Spielerberater tätig ist, einen „interessanten Transfer“ getätigt, auch wenn man dafür ein hohes finanzielles Rikos eingegangen ist: „Natürlich geht Bayern bei einer solch kostenintensiven Verpflichtung eines Jugendspielers ins Risiko, aber man muss den Verantwortlichen – allen voran der Scouting-Abteilung um Marco Neppe und Hasan Salihamidzic unterstellen, dass sie wissen, was sie gemacht haben.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Endlich mal ein absoluter Fachmann mit profundem Sachverstand, fundiertem Hintergrund und Smartness, der einfach mal Klartext redet und keine Headlines larifari à la Hamann, Ballack, Loddar oder Sandro Wagnis. Ich bin völlig d’accord mit Reschke und seiner Einschätzung und Bewertung. Das zeigt auch, wie wichtig es ist, sich mit aufblühenden Talenten wie Musiala, Tel, Wanner, Vidovic, Phonzie, Tel frühzeitig zu beschäftigen, bevor die Konkurrenz sie wegschnappt!💪🔥🔥

reschke sagt der transfer sei „interessant“, riskant und man muesse „unterstellen, dass salihamidzic weiss was er macht“

man kann da also durchaus zwischen den zeilen etwas anderes herauslesen

aber wenn man nur mit einseitiger werbetexterei beschaeftigt ist wie du, gehen nuancen leider verloren

haha danke !

das immergleiche Pfeiffen im Walde von Brazzo4ever und seinen Claqueren

unerträglich und peinlich

Mein Gott….musst du immer und überall dein Maul aufreißen?!?

Mein lieber Freund, manchmal macht es Sinn, sich mit Dingen, die einen beschäftigen, wirklich ernsthaft auseinanderzusetzen, notfalls auch ernsthaft zu recherchieren. Es ist zwar noch nicht so dramatisch, aber ich gebe Dir den guten Rat, für Deine ständig zusammenphantasierten Behauptungen in meine Richtung irgendwann auch mal haltbare Belege zu liefern, denn zwischen scherzhafter Unterstellung und übler Nachrede ist nur ein sehr schmaler Grad, und wer weiß schon, wie lange ich mir diesen Unsinn noch gefallen lasse. Ist gut gemeint.

Last edited 18 Tage zuvor by Brazzo4Ever!

du hast gestern im „die höchsten transfereinnahmen“ bericht zum wiederholten mal kritiker wie mich direkt und widerlich beleidigt

die diskussion ist uns allen noch in schlechter erinnerung

und wie schon mehrfach geschrieben: anonyme auftragstexterei ist unappetitlich

aber da wir von dir, dosenravioli usw auch informationen bekommen, ist es in gewissem rahmen erträglich

beleidigungen und drohungen jedoch überschreiten eine grenze !!!

Bis vor dem gestrigen Tag wusste ich nicht mal von deiner Existenz aber interessant festzustellen, dass du von einem Beitrag, wo du weder zitiert, noch markiert wirst dich direkt angesprochen fühlst und zum Rundangriff aufbläst 😏👌

Blablablablablablabla….du langweilst!!!
Ich les deinen Schwachsinn nicht einmal mehr…!
🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤫🤫🤫

Last edited 18 Tage zuvor by Bagaboo

Du beleidigst uns alle, mit deiner Anwesenheit und deinen schwachsinnigen Kommentaren…!

Manchmal ist es vielleicht auch besser nicht ständig Leute zu beleidigen nur weil du deren Meinung nicht akzeptieren willst.

Ich finde deine Kommentare im großen und ganzen völlig in Ordnung, allerdings finde ich dich auch zu aggressiv und beleidigend wenn dir was nicht gefällt!
Das könntest du dir sparen.

Und zu HS, der wurde die letzten Jahre (oft auch zu hart und ungerechtfertigt) kritisiert.
Da haben ganz viele blind draufgehauen!

Und jetzt wo noch nicht einmal ein Spiel gespielt ist wird er als Held gefeiert!?

Das ist mir alles zu unausgewogen, da sollte jeder vielleicht auch mal versuchen fair zu bleiben, auch wenn’s mal nicht so gut läuft.

Also abwarten, sich auf die Saison und die Mannschaft freuen und vor allem anständig miteinander umgehen.

Ja und immer ein schräger Satz am Schluss,warum bitte FC Bayern/FC Bayern??hallo ihr seit Bayernfans, dann sei freundlich zu den anderen Bayernfans ,Meinung ja ,Beleidigungen nein

Also wenn sogar du ihm zustimmt, muss er ja ein absoluter Fachmann sein 😏

Wenn jetzt noch die dusseligen Kommentare a la „da hat Salihamidzic/der FC Bayern wieder gepennt“, wenn mal jemand nicht kommt (Erklärung „Frühwarnsystem“) – das wäre schon sehr fein 🙄😵‍💫

Alles über allem hat HS keine schlechte Arbeit geleistet. Schlechte Leistungen können nicht immer auf Manager/Trainer geschoben werden, da stehen die Spieler mit in der Verantwortung.
Bin gespannt, wie SH und JN angefeindet werden, wenn es in der Saison nicht so richtig läuft. In der Anonymität kann ich schon drauf hauen, mir kann da ja nichts passieren. Die meisten „Fan’s“ halten die normale Umgangsform ein, leider fallen aber immer einige aus der Reihe. Hoffentlich fühlt sich jetzt keiner angegriffen, das war nichts persönlich Bezogenes.
Allen ein schönes Wochenende und immer brav bleiben.

Stimme dir absolut zu. Manchmal muss man ins Risiko gehen. Nicht jedes Talent schlägt ein, aber bei Tel habe ich ein gutes Gefühl.

das denke ich auch 🙂

Genau, er wurde sehr gut in Frankreich ausgebildet und hat alle Jugendnationalmannschaften durchlaufen.

Ein guter, detaillerter Bericht.
Das hat Brazzo und der Vorstand gut gemacht!

Man muß immer ins Risiko gehen, wenn man einen Spieler verpflichtet.
Egal wie teuer und gut er sonstwo war, weil er muß dort einschlagen,
wo er gekauft-jetzt hingeht.
Dazu zählt die Entwicklung, wie er sich wohlt und wie er in der Mannschaft ankommt, Verletzungen u.s.w.
Viel Glück allen Sportlern-Sportfans für die neue Saison, und das Tel ein guter, großer Star wird!

Ja die Bayern wollten auch Messi und Ronaldo verpflichten, auch Uwe Seeler und Fritz Walter. Kam halt immer was dazwischen hätte aber fast geklappt.
Ich frage mich was Reschke damit sagen will.
Er hat Pep von Kimmich überzeugt, das war’s dann auch

OHNE RISIKO ,
KANNST DU
NICHTS GEWINNEN
STECKE GELD IN
TALENTIERTE SPIELER
VIELLEICHT WERDEN
SIE ZU WELTKLASSESPIELER
ER WIRD GARANTIERT IN
DREI BIS FÜNF JAHREN
IST ER MEHR WERT ALS
60 MILLIONEN WERT SEIN.
SCHAUEN WIR OB ICH RECHT HABE !!

Großbuchstaben sind keine Herdentiere, sinnvolle Zeilenumbrüche sind keine Dekoration.

Aufgrund der Schreibart ist Dein Beitrag nur ganz schlecht lesbar – schade drum

Vielleicht sehen so die Texte im Deutschrapp aus?

@No Streich-Ich denke: Das kann schon in 2-3 Jahren sein, mit 19-20, wenn er den Durchbruch geschafft hat,
so einer aller Wirtz!
„Viele Sportfans“ sind ja hier nur negativ, wissen alles oft besser, haben aber…..Ahnung vom Fussball?
Noch nie gespielt, kein Ball in der Hand gehabt, schauen keine Spiele, aber urteilen ohne ……..

Habe den Podcast gerade gehört. Reschke berichtet dabei vom Frühwarnsystem besonders für den französischen Markt im Scouting, bei dem damals u.a. Coman, Mbappe und Dembele aufgefallen sind. Bei Mbappe wurde wohl jegliche Anfrage der Bayern seitens Monaco im Keim abgebügelt, bei Dembele war man in konkreten Verhandlungen. Bei Dembele und Coman ist der Ausgang bekannt. Das Frühwarnsystem scheint also anzuschlagen.

Reschke geht gegenüber Falk davon aus, dass sein Ex-Mitarbeiter Neppe noch auf dieses System zugreift. Und das hat eben nun Tel ausgespuckt.

Er sagt weiterhin, dass die Bayern absolut überzeugt von Tel sind udn sich das in der Transfersumme widerspiegelt. Auf die Höhe der Summe sagt er zurecht, dann dies nunmal die Forderung von Rennes gewesen sein und der Verein nun zwei Möglichkeiten hat.

In Summe ein guter Einblick von Reschke in die Arbeitsweise und die Rahmenbedingungen bei solchen Transferüberlegungen.

Ob nun die Einschätzung des im Podcast zugeschalteten LÉquipe Journalisten über Tels überdurchschnittliche Reife für sein Alter zutrifft und ob die Beobachtungen von David Fährhoff mit extrem guten und selbsbewussten Auftreten von Tel in den ersten Bayern Trainings zutrifft, werden wir selbst sehen.

Tels Entwicklung kann keiner absehen, es bleibt eine Wette auf die Zukunft. Aber ich halte es schon mit Reschke: wenn Du daran glaubst dass Tel ein Großer werden kann, dann ist jetzt der Zeitpunkt für Bayern ihn zu holen – wenn er in der kommenden Saison 10-15 Buden für Rennes in der Ligue 1 macht – dann rennt sein Marktwert in eine Dimension, die für Bayern dann zu groß wird.

aendert alles nichts daran, dass tel mit 20+8,5 jetzt zu teuer ist

aber das zieht sich leider wie ein roter faden durch die letzten jahre

Zu teuer – für was? Zu seinem derzeitigen Leistungsstand wahrscheinlich ja.

Wenn er eine ordentliche Saison spielt und 10 Tore macht ist er das nicht.

Musiala wäre mit 17 auch für 20 Mio fix zu teuer gewesen – heute wäre das angesichts seiner 60 Mio Marktwert ein schnapp.

Er ist eine Wette auf die Zukunft und keine Soforthilfe.

P.E.R.F.E.K.T analysiert! Danke

@Dosenravioli: Tel ist schon da, Vertrag unterschrieben-Montag, brauchen ihn nicht mehr zu holen-mal lesen-für 28,5 Mill incl. Boni!!!

2014-2017, das ist doch Schnee von vorgestern.

Bei all dem Geplapper ist doch eines wichtig: Auch ein Mbappe hätte den Bayern nicht mehr Tore gebracht als Lewandowski in seiner Zeit beim Rekordmeister!

Und tatsächlich beschäftigen sich die Bayern permanent mit dutzenden von Spielern, das bedeutet aber noch lange nicht, dass diese auch transferiert werden oder derbTransfer auch nur eine Wahrscheinlichkeit von 5% hat!

Grundsätzlich ist die Strategie, gleichzeitig auf Weltstars und junge Talente zu setzen aber sicherlich die Beste!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.