Bundesliga

Bundesliga-Auftakt 2022/23: Frankfurt vs. FC Bayern – Vorschau, Team News und Prognose

Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern
Foto: IMAGO

Heute Abend fällt der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison 2022/23. Eintracht Frankfurt und der FC Bayern eröffnen ab 20:30 Uhr (live auf Sat.1 und DAZN) die neue Saison im deutschen Oberhaus. Die Fußballfans können sich auf ein packendes Duell der beiden Champions-League-Teilnehmer freuen.



Nach einer Mini-Vorbereitung und dem Erfolg im DFL Supercup vor knapp einer Woche, startet der FC Bayern heute Abend mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt in die neue Bundesliga-Saison. Die Spiele im Deutschen Bank Park waren für die Münchner in den vergangenen Jahren stets ein echter Härtetest, den man nicht immer bestanden hat.

„Das wird ein spannendes Spiel“

Julian Nagelsmann betonte auf der Abschluss-PK vor dem Spiel, dass die Vorfreude auf den Saisonstart in der Bundesliga extrem groß ist auf Seiten der Bayern. Der 35-Jährige weiß jedoch, dass das Gastspiel bei den Hessen alles andere als ein Selbstläufer wird: „In Frankfurt zu spielen ist nicht leicht. Frankfurt ist eine gute Mannschaft, sehr emotionales Stadion, gutes Publikum, Freitagabend, Auftakt Bundesliga – das ist für beide ein besonderer Moment. Das wird ein spannendes Spiel.“

Team News FC Bayern: De Ligt steht vor einem Startelf-Debüt für die Bayern

Matthijs de Ligt
Foto: IMAGO

In Sachen Personal kann Nagelsmann nicht ganz aus dem Vollen schöpfen. Eric Maxim Choupo-Moting (Nierenstein-OP), Leon Goretzka (Knie-OP) und Coman (Sperre aus Vorsaison) muss der FCB auf drei Spieler verzichten. Hinter Manuel Neuer (Magen-Darm) stand zuletzt noch ein Fragezeichen, der 36-Jährige ist aber mit nach Frankfurt gereist und wird laut Nagelsmann aller Voraussicht nach spielen.

Bouna Sarr hat indes nicht den Sprung in den Spieltagskader geschafft. Dafür ist Sommer-Neuzugang Mathys Tel diesmal dabei. Der 17-Jährige hat seine Spielberechtigung von der UEFA erhalten und feiert sein Kaderdebüt für die Bayern.

Auch Matthijs de Ligt könnte heute Abend ein Debüt im FCB-Trikot feiern. Der Niederländer ist laut Nagelsmann ein Startelf-Kandidat. Gegen Leipzig im Supercup wurde der Innenverteidiger erst in der Schlussphase eingewechselt. Das Fitness-Defizit hat der 22-Jährige in dieser Woche aber aufgeholt und ist startbereit.

Team News Eintracht Frankfurt: Götze trifft auf seine alten Kollegen

Mario Götze
Foto: IMAGO

Oliver Glasner hat keine wirklichen personellen Probleme. Mit Buta (Knie-OP) und Smolcic (Gelbsperre aus Kroatien) fallen nur zwei Spieler aus. Es wird spannend zu sehen wie sich die SGE taktisch präsentiert. Glasner hat zuletzt des Öfteren auf eine Dreierkette gesetzt. Ex-Bayern-Profi Sebastian Rode könnte dafür in die erst Elf rücken, um die Defensive besser abzusichern. Denkbar ist zudem, dass Lindström oder Kolo Muani statt Borre in der Spitze aufzubieten, um ganz vorne noch mehr Tempo zu haben.

Zudem feiert Mario Götze nach zwei Jahren sein Bundesliga-Comeback. Der 30-Jährige wechselte im Sommer von der PSV Eindhoven zu den Hessen und hat im Pokalspiel gegen Magdeburg einen guten Eindruck hinterlassen. Für Götze ist das Duell gegen die Bayern sicherlich ein ganz besonderes Spiel, da er viele alte Bekannte aus seiner Zeit beim Rekordmeister treffen wird.

Direkter Vergleich

Eintracht Frankfurt hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer Art Angstgegner für den FC Bayern entwickelt. Die Bilanz gegen die SGE in den vergangenen Jahren ist sehr ausgeglichen, beide Teams haben aus den letzten sechs Spielen jeweils drei gewonnen. Schaut man etwas weiter zurück, hat der FCB dennoch die Nase vorne. Aus den letzten zehn Duellen ging man sieben Mal als Sieger hervor. Das letzte Spiel im Februar dieses Jahres konnten Joshua Kimmich & Co. mit 1:0 in Frankfurt gewinnen.

Voraussichtliche Aufstellung

Eintracht Frankfurt: Trapp – Toure, Tuta, Ndicka – Knauff, Sow, Rode, Kostic – Kamada, M. Götze – Lindström

FC Bayern: Neuer – Pavard, De Ligt, Hernandez, Davies – Sabitzer, Kimmich – T. Müller, Musiala – Gnabry, Mané

Prognose

Beide Teams sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet: Die Bayern haben sich im DFL Supercup gegen RB Leipzig durchgesetzt, Frankfurt feierte einen 4:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen Magdeburg. Das Eröffnungsspiel heute Abend ist für beide Mannschaften eine echte Standortbestimmung.

Die Bayern haben sich gegen RB vor allem in der Offensive effizient präsentiert, waren defensiv aber erneut sehr wacklig. Das Team von Julian Nagelsmann verfügt jedoch über die größere individuelle Qualität und genau diese könnte am Ende auch den Unterschied ausmachen. Wir rechnen mit einem 3:1-Erfolg für den FC Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments