FC Bayern News

Schlitzohr Kimmich: So hat der FCB-Star Kevin Trapp ausgetrickst!

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist mit einem Kantersieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Die Münchner setzten sich am Freitagabend souverän und deutlich mit 6:1 gegen Eintracht Frankfurt durch. Joshua Kimmich leitete mit einem sehenswerten Freistoßtreffer das Bayern-Schützenfest ein. Nach dem Spiel enthüllte Julian Nagelsmann wie Kimmich SGE-Keeper Kevin Trapp ausgetrickst hat.



Es waren gerade einmal fünf Minuten im Deutsche Bank Park absolviert, als Kevin Trapp zum ersten Mal hinter sich greifen musste. Joshua Kimmich schenkte seinem DFB-Kollegen, im Pyro-Nebel, einen direkt verwandelten Freistoßtreffer aus knapp 18 Metern ein.

Während alle im Stadion mit einer Flanke gerechnet hatten, versuchte Kimmich sein Glück mit einem präzisen Flachschuss ins kurze Eck und wurde prompt belohnt.

Tapalovic und Toppmöller haben Trapp ausgespäht

Wie Julian Nagelsmann nach dem Spiel verraten hat, war der Treffer kein Zufallsprodukt, sondern vielmehr das Ergebnis einer akribischen Vorbeitung der Münchner auf das Spiel und den Gegner: „Das große Lob geht an Toni Tapalovic. Er und Dino Toppmöller haben gemerkt, dass Kevin Trapp bei Freistößen immer ein bisschen weiter vorne steht. Josh war weit weg, hat den Freistoß aber bravourös ausgeführt.“

Kimmich selbst bestätigte, dass er den entscheidenden Hinweis von Co-Trainer Toppmöller erhalten habe, der ihm empfohlen hat „es einfach zu versuchen, wenn es geht“.

Interessant ist zudem: Der 27-Jährige hat vor dem Spiel extra solche Freistöße trainiert: „Er hat es ein bisschen angekündigt. Wir haben seitliche Freistöße trainiert“, enthüllte dieser im Gespräch mit „DAZN“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das hat Kimmich – im wahrsten Sinne der Wortbedeutung . genial gemacht.Bravo.

Richtig spannend ist jetzt aber eine ganz andere Luxusfrage:
Musiala scheint auf dem Weg zur nächsten Stufe, nämlich der des unantastbaren Stammspielers, vielleicht sogar des wichtigsten Offensivspielers. Stellt sich positionsbedingt die Frage: Was wird mit Sane aber vor allem: Was wird mit Coman???

Ich vermute, dass sich Coman im Team behaupten wird, außerdem spielt er wesentlich konstanter als Sane.

Glaub‘ ich auch, aber es geht ja nicht um Sane, sondern um die ‚Magic Four‘ Gnabry-Mane-Musiala-Müller. Wie paßt Coman da rein?
Es wird wohl von JNs Taktik von Spiel zu Spiel abhängen. Comans Schnelligkeit auf Links im Zusammenspiel mit Alphonso wäre wohl ein Mittel gegen ein starkes Mittelfeld des Gegnersl Auch gegen starke IV beim Gegner könnte ein verstärktes Flügelspiel gut wirken. Coman oder Davies immer durch bis zur Grundlinie und dann zurück passen – das bricht auf!
Für mich ist Coman eine perfekte taktische Variante, die einmal für Thomas Müller, ein andermal vielleicht für Gnabry oder gar Jamal kommt. Mane sehe ich da eher nicht gefährdet.
Ein luxuriöses Problem – die Magic Four müssen nicht permanent spielen, man kann taktikbedingt durchwechseln. Es spielen 4 aus 5 Zauberern.

@ JoJo: Aber wer soll für ihn raus:
Müller, Mane oder Gnabry?
Ist natürlich ein Luxusproblem und zeigt wie enorm sich der Kader in der Breite verbessert hat…

werden alle gebraucht, jeder bekommt 30 Einsaetze

auch Messi sag ich schon….Musiala….braucht Pausen
sonst Gefahr ihn zu verheizen wie Leverkusen es ein bisschen mit Wirtz gemacht hat

es ist immer noch eher die frage, ob wir genug spieler auf dem Level Coman/Sane im Kader haben….Mazraoui Gravenberch deLigt muessen sich noch beweisen

Die werden sich beweisen.
Ich muss den Bayern-Verantwortlichen besonders Kahn und Brazzo ein Riesenkompliment machen. Seit etlichen Jahren scheint es das erste mal, dass die Transfers fast ausnahmslos richtige Granaten sind. Aber das noch erstaunlichere ist, das seit dem Lewandowski-Weggang einige Transfers der letzten 2, 3, Jahre einen regelrechten Sprung in ihrer Entwicklung und ihrem spielerischen Selbstbewusstsein gemacht haben.
Ohne Zweifel ist Lewandowski ein Weltstar. Aber solch ein Weltstar kann andere, besonders junge Spitzenspieler in ihrer Entwicklung auch hindern oder gar erdrücken. Vielleicht ist gerade das die Ursache für deren positive Entwicklung

Tippmöller.. da wurde der Text wohl nicht mehr auf Toppfehler überprüft

Oder Absicht weil ein Wortspiel? Tipp kam vom Topp!
Oder gar ein Freud’scher Versprecher?

Das beste Spiel, was ich seit langer Zeit von Kimmich gesehen habe. Solche Spiele würde ich mir von ihm öfter wünschen.

Top Spiel von Kimmich. Nach vielen, vielen Monaten mal wieder eine klasse Leistung.
Warum nicht immer so? Dann gäbe es auch keine Kritik und es bräuchte auch keinen neuen 6er. Vielleicht kriegt er ja jetzt die Kurve. Irgendwie spielt das ganze Team besser, seit Lewandowski weg ist. Zufall? Wer weiß…..

Das hab ich gestern Abend schon nicht verstanden.

Trapp stand nicht zu weit vorne. Er stand zu weit rechts aus Torhüter-Sicht. Wie wenn er eine Mauer stellen wollen, es aber nicht tat und dann fast im Eck verharrte. Dadurch war der Weg zu weit und die Zeit den Ball zu erreichen zu kurz. Was das mit zu weit vorne zu stehen hat, versteh ich null Komma nix aber vielleicht kann mir das mal jemand bitte erklären.

Dafür sehe ich bei Neuer seit einiger Zeit einiges was mir nicht passt. Jetzt wurde es 2x bestraft aber auch schon Ende letzter Saison sah man ihm schon an, dass er abbaut und dasRiduko wascercimmer eingeht mit seinem offensiven Spiel weitaus zu knapp und mit zu girl Risiko in seinem Alter ist.

Na ja, ob das das Alter ist, wage ich zu bezweifeln.
Dass er ‚mental etwas angefasst‘ ist, konnte man schon im Supercup-Spiel sehen ( Halstenberg Kopfball falsch eingeschätzt, beim 3:5 die kurze Ecke nicht dicht bekommen).
Unnötig hohe Risiken ist er ja schon immer eingegangen – warum auch immer. Aber da war er dann wenigstens voll konzentriert.
Wenn man die Fernsehausschnitte ansieht, sieht man, dass er wahrscheinlich gerade an etwas anderes denkt. Vielleicht hat er wieder die Geldbörse im Taxi vergessen? Oder Ärger mit der neuen Frau?

Es ist gerade mal etwa 1-2 Woche her, als Kimmich mehrfach in diesem Forum massiv angegriffen wurde.
Beispiele gefällig: ? Von den Bayern und in der Nationalmannschat viel zu hoch bewertet – Hat das Geld nicht verdient – sollte verkauft werden – etc. etc. Als ich dem widersprochen habe wurde auch ich ziemlich derb angegriffen.,

Und wo sind diese Kritiker denn jetzt ? Ich habe keinen einzigen Kommentar gelesen, bei dem einer geschrieben hat das seine Einschätzung falsch war. Ich nenne das: Keinen Ar… in der Hose