FC Bayern News

50 Mio. Euro pro Jahr: Bayern winkt neuer Werbedeal mit Hauptsponsor Telekom

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Mehr Geld für neue Stars? Aktuellen Medienberichten zufolge steht der FC Bayern unmittelbar davor den Vertrag mit Hauptsponsor Telekom zu verlängern. Dem FCB winken künftig knapp 50 Millionen Euro pro Jahr.



Wie die „Sport BILD“ berichtet, steht der FC Bayern kurz davor einen neuen Vertrag mit Hauptsponsor Telekom abzuschließen. Das deutsche Telekommunikationsunternehmen ist bereits 2002 auf der Brust der Bayern-Trikots zu sehen. Gerüchten zufolge erhalten die Münchner 45 Mio. Euro pro Jahr von der Telekom. Nach „Sport BILD“-Informationen wird sich diese Summe nochmals erhöhen.

Telekom bessert finanziell nochmals nach

Laut dem Blatt könnte die offizielle Bekanntgabe des neuen Deals in den kommenden Tagen erfolgen.

Demnach soll der neue Sponsoringvertrag den Bayern „mindestens 50 Millionen Euro pro Saison“ einbringen, was einem Plus von mehr als zehn Prozent entsprechen wieder. Der alte Vertrag läuft ursprünglich noch bis 2023, soll jedoch bereits diesen Sommer durch das neue Engagement ersetzt werden. Die Laufzeit beträgt vier Jahre, bis 2026. Damit würde der deutsche Rekordmeister 200 Mio. Euro in Summe erhalten. Besonders erfreulich: Die jährliche Summe kann durch sportliche Erfolge noch weiter steigen.

Durch den Neu-Abschluss erhalten die Bayern-Bosse Planungssicherheit für die kommenden Jahre. Dies ist vor allem mit Blick auf die zukünftigen Transferaktivitäten der Bayern wichtig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn man sich das Ranking der Trikot-Sponsoren (ManCity 80 Mio, Real 76 Mio, Quelle u.a. Sky Sport) anschaut, sieht man mal wieder wie vergleichsweise gering die weltweite Strahlkraft der Bundesliga eingeschätzt wird. An fehlenden Erfolgen von Bayern kann es ja nicht liegen.

Lieber 50 mio „saubere“ euros eines jahrelangen Partners als 80 mio Euro Blutgeld

Da stimme ich dir leider vollkommen zu … Das liegt aber eindeutig an den anderen 17 Vereinen in der Liga. Da muss mehr kommen!

Warum vergleichst du Trikot Sponsor mit Hauptsponsor? 😳 50 Mio ist viel Geld, klar 80 Mio noch viel mehr, aber ganz ehrlich gesagt, das ist insgesamt alles viel zu viel Geld was im Fußball bezahlt wird , das ist einfach Wahnsinn. Unsereins muß sich mit 2,4% Lohnerhöhung in diesem Jahr glücklich schätzen (im letzten Jahr waren es 1.3% ) und hier wird mit Milliarden um sich geschmissen, was wir von unserem mickrigen Gehalt bezahlen.
Alles Lachhaft, heutzutage

Moin, will kurz anmerken, dass die Summen im Fußball größtenteils durch uns Konsumenten gezahlt werden. Wir alle sind am meckern, dass zu viel bezahlt wird, zahlen aber bis zu 100€ oder mehr für TV Abos nur um Fußball zu schauen. Wir pumpen unser hartverdientes Geld in den Sport. Dieses wird an die Vereine oder Spieler bezahlt, weil WIR sie sehen wollen.

Wenn wir das gleiche mit Volleyball tun würden, wären sie Summen dort auch anders. Gilt für jeden Sport dieser Welt.

Spielergehälter: ja sind für uns Normalsterbliche zu hoch, aber seht es so. Wenn ein PSG neue Sponsorings oder durch Trikot Verkäufe auf euren Namen (Messi z.B) 120 Mio € in 2 Tagen einnimmt dann will jeder von uns auch sein Stück vom Kuchen ab haben.

Für alle Arbeitnehmer: wir fühlen uns unterbezahlt und gönnen Leuten nicht das was sie sich erarbeitet haben. Ich rede hier von den Spielern nicht den Vereinen!!! Ich liebe den Sport und ein Messi hat mir die letzten 15-20 Jahre meines Lebens mit seiner Art zu spielen das Leben versüßt! In meinen Augen hat er jeden Cent verdient.

Bei Hollywood Promis meckern die meisten Menschen auch nicht und die verdienen für einen Film meisten mehr als ein Fußballer in einer ganzen Karriere.

Ich habe gerade Mal gegoogelt und Bayern ist mit dem Trikotsponsor quasi in den top 5

Sorry auf Platz 6 der Trikotsponsor Tabelle. Gar nicht so schlecht

Man City. Real, PSG bekommen aus den Scheich Staaten ihr Trikot Geld

Bayern koennte da vermutlich aufschliessen, wenn Sie auch Qatar Airways gross auf die Brust nehmen. aber wer will das schon

50+ von der Telekom ist ordentlich und wirkt serioeser

Ich weiß nicht, wer „das“ schon will, aber Quartar Airways ist eindeutig die beste Fluglinie, mit der ich jemals unterwegs gewesen bin.

Das kann ich bestätigen. Wir bevorzugen diese Fluglinie. Da kann LH nicht gegen anstinken.

Hast Du vollkommen Recht…. Den Stellenwert der Bundesliga spiegelt solches Zahlenwerk.
Dann muss man halt die Anzahl der Sponsoren erheblich steigern und somit Kohle generieren.
Denke generell, dass man in Deutschland zuwenig Geld für TV Rechte bekommt. Hier sehe ich allerdings Handlungsbedarf.
Doch die Premier League ist halt auch um einiges attraktiver.

Dem kann ich leider nicht zustimmen. Wenn man sich mal die Namen der Sponsoren anschaut, die ManCity und Real vorne drauf haben, kann man sich denken, warum die besser bezahlen. Hätte wir solch einen Sponsor vorne drauf wäre die Diskussion wieder groß, dass man schmutziges Geld annehmen würde. Die Doppelmoral hier ist mal wieder einmalig (außer sie sind großer Befürworter des Qatar Airways Sponsorings). Lieber Telekom mit 50 Millionen, was für ein deutsches Unternehmen die absolute Spitze ist, als fett QatarAirways/FlyEmirates/EtihadAirways vorne drauf und 75 Millionen bekommen. Wirklich Leute, entscheidet euch mal und regt euch nicht jedes Mal über alles auf, wenn es euch irgendwie in den Kragen passt, ohne einmal weiter als bis 3 zu zählen. Es liegt sicher nicht an der Strahlkraft der Bundesliga bzw. der Strahlkraft des FC Bayern (zumindest nicht hauptsächlich)…

Kanns genau das Sehe ich auch So

Finde dein Vergleich hinkt, Emirates hat einfach die Kohle locker, und zwischen ihnen und der Telecom liegt ja keine Kommastelle das man da so übertreiben muss. In den Top 15 sind 4 Bundesliga Vereine, also bleiben noch 11 übrig wo sicher nur 2 aus Spanien kommen einer aus Frankreich und Italien und der Rest aus England wo einfach mehr Geld für die Fernsehrechte rein kommt! Also in den Top vier Ligen sind wir mit 4 Vereinen auf Platz 2 neben den Engländern die überall mehr haben!
Wo siehst du da die Stahlkraft verloren?

Finde da die Telekom aber weitaus besser als deren Sponsoren.
50 Mio. sind ja schon ganz ordentlich. Glaube trotzdem dass die Telekom prozentual mehr von Bayern profitiert als andersrum…aber das kann ja noch werden.
Am besten wäre nach 2026 weiterhin Telekom mit etwas mehr Geld

Da gebe ich Ihnen recht, aber dennoch, mit Geld allein gewinnt man nichts. Jahr für Jahr kauft City Spieler und schafft es wieder und wieder nicht die CL zu holen. Real war letzte Saison definitiv nicht die beste Mannschaft (sowohl taktisch als auch spielerisch) und besteht nicht mehr nur aus Superstars (manche auch in die Jahre gekommen). Sie waren einfach on point da und haben gezeigt, was man mit Mannschaftsleistung/Willen schaffen kann. Auch wenn ich von dem Verein kein Fan bin, beachtlich wen sie letztes Jahr alles rausgeworfen haben.

Nee liegt es nicht! Es ist die Schwäche der Liga allgemein und das tut auch den Bayern nicht gut! Erst wenn in der Liga entsprechende Konkurrenz aufläuft sind die Bayern auch gefordert! Nur wenn BVB, RB, Bayer und so stark genug sind die Bayern auch mal zu schlagen werden die Bayern erst ihr volles Potenzial abrufen müssen und klappt es auch wieder in der CL! Man konnte letzte Saison wirklich sehen, dass die Bayern Dienst nach Vorschrift gespielt haben und sobald außergewöhnliche Umstände,wie letztes Jahr,als der Levi verletzt war, hatten sie keinen eingespielten Plan B. Das war bisher das Problem! Trotz der ganzen Blumen zum Saison Auftakt, sollte man nach wie vor die Augen offen halten nach einem 9er und sich mit der Rente von Neuer beschäftigen! Die Fehler werden immer häufiger und fataler! Das darf kein Tabu sein, jetzt und nicht wieder auf den letzten Drücker sich mit dem Thema zu beschäftigen! Seine Zeit läuft ab und das weiß er auch!

Arroganter und respektloser kommentar gegenuber neuer,komm mal runter.frechheit!!!!

Kann man nicht vergleichen, in der Premier League gibt es keine 50/1 Regel. Bayern und Real ist da, wenn es um sauberes Geld geht klar die Nr.1

Ich hatte mehr erwartet. Wie sollen wir gegen die Scheichs mit dieser Summe bestehen?

Ist dass der Telekom nicht mehr Wert?

Komische Welt in der wir leben…

Mit Intelligenz… kluge Transfers und einem top Mannschaftsgefüge + Leistung und Willen zur richtigen Zeit auf den Platz bringen.

Naja es müssen ja üppige Vorstandsgehälter bezahlt werden!😉😉
Aber im Ernst: wer bezahlt das denn am Ende?
Alle Telekom-Kunden – vor allem die kleinen mit überteuerten Telefongebühren für Festnetz und Handy. Und allen bezahlen das auch in dem wir (sicher auch durch Regierungsversagen bei Vertragsabschluß > Stichwort Angela Merkel < durch die weltweit schlechteste Netzabdeckung aller führenden Industrieländer.
Sogar Albanien hat eine bessere Netzabdeckung als `schland!

Und Du möchtest den Profis noch mehr Geld in den Hintern schieben? Nicht Dein Ernst!

Welche Spieler sollen die denn noch holen?

Es kommen doch schon jetzt manche Spieler, die aber bezahlt werden müssen, zu keinen Einsätzen mehr > wie Ullreich, Schenk, Nianzu, Stanisic, Zirkzee, Wanner, Vidovic, Sarr, Fein.
Gerade wenn ich Spieler verkaufen will ist doch wichtig das die sich zeigen können. Wer zahlt den sonst viel Geld für einen Spieler den ich weggeben will?

Interessant, dafür dass die Zuschauerzahlen aufgrund der chaotischen Rechte Vergabe angeblich zurück geben… Die Telekom erreicht ja immer weniger potentielle Kunden damit.

Immerhin ein kleiner Erfolg,sind es 5 Millionen mehr ab 2023 als sonst!!

Natürlich ist die PL=Premiere Leaque das nonn plus Ultra, in allen Bereichen:Trikot, Werbeverträge,Verdienst, Prämien u.s.w.
Somit muß sich da die Bundesliga noch viel heraus arbeiten, und die 50+1 Regel abschaffen,
sonst wird es auf Dauer…….immer schlechter.

Weltweit wird zuviel Geld in den Profifußball gesteckt. Will man den Millionäre noch mehr Geld in den arsch stecken. Das ist kein einziger Spieler wert. Sind so schon alle weit von der Realität entfernt und abgehoben. Einzelne Spieler fliegen ja nur noch mit gemieteten Jets.

Die Bayern verschenken sich!

Ist im Vergleich zu Barcas Spotify Deal garnicht viel schlechter, allerdings sehe ich Bayern derzeit deutlich vor Barca aber vermutlich mangelt es an alternativen, daher reißt man es vermutlich mit b und c Sponsoren raus. Wie dem auch sei, ich hoffe man trifft auf Barca in der Champions League, dann wird man sehen wo wir stehen und bis dahin sollte die Abwehr endlich wie ein Uhrwerk funktionieren, dann sollte das kein Problem sein.

Alles einfach nicht mehr normal, immerhin sind das alles Steuergelder

Hallo Herr Thierrer, die Telekom AG ist ein Wirtschaftsunternehmen und lebt nicht von Steuergeldern!

Wieso sind das Steuergelder? Wenn die Telekom von ihrem erwirtschafteten Geld in den FCB investiert, sollte jeder Fan froh sein. Das hat nichts mit Steuergeldern zu tun. Nicht immer nur meckern, auch mal überlegen, was der Verein mit dem Geld alles anfangen kann

Bundesliga – deutscher Sponsor. Richtig!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.