Transfers

Bayern fordert 20 Mio. Euro für Zirkzee: Gespräche mit Stuttgart laufen bereits!

Joshua Zirkzee
Foto: IMAGO

Joshua Zirkzee soll den den FC Bayern im Sommer verlassen. Julian Nagelsmann plant nicht mit dem 21-jährigen Stürmer. Der Niederländer steht bei vielen Klubs auf dem Wunschzettel. Wie nun bekannt wurde, hat auch der VfB Stuttgart bei den Münchnern angeklopft.



In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach es Joshua Zirkzee im Sommer nach England ziehen könnte. Vor allem der FC Fulham schien gute Karten im Transferpoker um den jungen Stürmer zu haben. Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, steigt nun auch der VfB Stuttgart ins Wettbuhlen um den Angreifer ein.

Zirkzee soll Sasa Kalajdzic bei den Schwaben ersetzen

Wie Plettenberg erfahren haben will, gab es gestern ein Telefonat zwischen Bayern und Stuttgart. Grund: Zirkzee soll der favorisierte Kandidat für die Nachfolge von Sasa Kalajdzic sein, sollte der Österreicher den VfB im Sommer verlassen. Kalajdzic wird derzeit intensiv mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht.

Die Gespräche befinden sich aber noch im Anfangsstadium. Sowohl zwischen den beiden Klubs als auch zwischen dem Niederländer und den Schwaben.

Laut Plettenberg fordern die Bayern für Zirkzee knapp 20 Millionen Euro. Damit wäre der 21-Jährige, nach Robert Lewandowski, der teuerste Abgang diesen Sommer beim deutschen Rekordmeister. Zirkzee ist vertraglich nur noch bis 2023 an den FCB gebunden. Sein Marktwert wird von Transfermarkt auf elf Millionen Euro taxiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kommt denen im Preis entgegen, Hauptsache dieser charakterlose Chancentod ist aus dem Kader raus.

Mein lieber Herr Streich, einfach mal Spiele und Tore von Zirkzee anschauen und erst dann einen Kommentar abgeben. Langsam langweilen deine unqualifizierten Kommentare.

Wieso charakterlos? Fraglich, ob jemand wie du das überhaupt bewerten kann.

Völlig sinnfreier und dünnpfiffiger Kommetar. JZ ist unterbewertet. Weil er einmal in einer überheblichen Art und Weise eine Chance nicht zu Ende gespielt hat einen jungen Menschen derart abzuqualifizieren, spricht nicht gerade für den Verfasser der Nachricht. Ich würde mir sehr wünschen, JZ als Backup wenigstens bis zum Winter zu behalten und dann neu bewerten, was er zu Leisten imstande ist. Ich halte ihn für ein großes Talent, dem halt noch ein wenig Athletik fehlt. Wenn er die richtige Einstellung mitbringt, kann er es auch bei Bayern schaffen.
Daher: NICHT VERKAUFEN!

Ich verstehe das mit dem Charkterlos auch nicht.

Es gab von ihm keine negativen öffentlichen Äußerungen, keine Parties in der Nacht vor Spielen, keine Starallüren,kein ich ich ich…

Er hat auch keine seiner Freundinnen geschlagen, an den Haaren durch die Hotelsuite gezogen, Fotografen auf dem Parkplatz vor dem Haus zusammengeschlagen, oder sonstiges angestellt.

Woher nimmst Du also Deine Rechtfertigung ihn Charkterlos zu nennen?

Chancentot? Wollen wir wirklich dauerhaft den Stab über ihm brechen, aufgrund der einen Szene?

Ich erinnere an Mario Gomez und die Nationalelf…als er bei einem wichtigen Turnier frei 1m vor dem Tor mittig darüber schoss. Dennoch sind wir uns doch alle einig, dass er ein riesen Kicker und Stürmer insgesamt und für Bayern gewesen ist.

Oder Müller gegen Frankfurt! Ist er jetzt auch ein Chancentot?

Du solltest Mal zur Säbener gehen und dem Jungen Deine Meinung direkt ins Gesicht sagen…Mal sehen, ob Du dafür die Eier hast. Diese unfundierte anonyme Hetze im Netzt geht mir dermaßen auf die Nerven und solche Kommentare durften gerne von den Admins hier geblockt werden.

Wau Endlich einer mal der Sagt was Sache ist.. Mir gehen solche Typen auch so was von gegen den Strich..Wie du schon Sagtest wenn er Eier hat hat er aber nicht der Typ ist ein Weichei dann würde er auch hingehen. Vorausgesetzt er weiß wo er hin muss mm.Das ist bei dieser Leuchte nicht Voraus zur Setzen..

Das wäre ein guter Nachfolger von Sascha. Hoffentlich kriegen sie ihn, ich will ihn in der Bundesliga sehen.

An Zirkzee scheiden sich die Geister.
Sicherlich hat er einiges drauf, dass er ja auch bei seiner letzten Leihe unter Beweis gestellt hat.
Die Frage ist halt nur, ob er dies auf Dauer und höchstem Niveau bringen kann….
Es wäre zwar schade, aber ich glaube nicht wirklich…..
Deswegen finde ich den aufgerufenen Preis für durchaus gerechtfertigt und sollte es zu einem Verkauf zu diesem Preis kommen, als ein gutes „Geschäft“.

Der Preis ist „aktuell“ ok.
Hinterher kann man erst ein Fazit ziehen. Geht er z.B. in Stuttgart durch die Decke und bringt Top Leistung, wird man sagen: wie konnte man den nur für 20 Mio ziehen lassen…. bringt er Flop Leistung, haben wir einen Super Deal gemacht.
Ich hätte ihm gerne mal eine Chance gegeben. Vermute aber das er auch vom Spielertyp nicht ins Konzept passt, daher hat man auch Mathys Tel gekauft.

Besser als tel. Auf jedenfall aber wenn man keine schance bekommt ist das schlecht. Zu Stuttgart wechseln und dann die Bayern abschießen wäre toll

Junger Mann Belgien-Liga ist wie bei uns zweite Liga etwa!
Auch für einen Simon Terodde-Schalke würde es bei uns-FCB. nicht reichen,
dauerhaft zu spielen!

Unsere zweite ist glaube ich besser 😉

Danke für den jungen Mann…
Das Belgien was anderes ist, hat sich auch bei mir rum gesprochen, aber danke für den Hinweis …😋
Du solltest aber net Äpfel mit Birnen vergleichen!
Terodde ist fast doppelt so alt wie Zirkzee und „durfte“ sein können a scho in der 1. Liga unter Beweis stellen, was niemals geklappt hat und bei Schalke mit Sicherheit a net!
Ich bin sicher kein heißer Verehrer von Zirkzee, aber warum einem solchen Mann net a Mal a Chance geben??

Richtig, die belgische Liga hat drei starke Clubs, der Rest würde bei uns zweite oder dritte Liga spielen. Und Anderlecht hat im letzten Jahr auch nichts gerissen, trotz Zirkzee.

Was mich bei der Diskussion an Zirkzee stört ist die Tatsache, dass wir ihn nach solch einer Saison, die er in Belgien abgeliefert hat, vermutlich auf der Watchlist hätten oder gar teuer einkaufen würden, hätte er zuvor nicht bei uns gespielt und wäre quasi frische Ware.

Wenn das wahr wird, und der VfB für den tatsächlich um die 20mio hinblättern, dann kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Im Abstiegskampf (und davon muss ich leider zunächst ausgehen) bekommt der keinen Fuß auf den Boden. Da fehlt ihm einfach alles!!!

Note 1 für den transfersommer von Bayern München in diesem Jahr.
Ich verstehe nur überhaupt nicht warum man zirkzee weggibt und man chupo behält.
Er ist 10 Jahre jünger und hat letztes Jahr auch gute Leistungen gebracht.

Verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht.

Choupo gibt sich im Spätherbst seiner Karriere halt mit der Backup-Rolle zufrieden, Zirkzee will möglichst viel Spielzeit.

Zirkzee will von Beginn an spielen. Choupo-Moting sitzt auf der Bank und kommt wenn man ihn braucht.

@Scholli: Ganz einfach, weil Choupo Moting eine Klasse besser ist als Zirkzee, mit Sicherheit!
Dies bitte -Ansehen in CL-Vertretung für Lewi, als der ausfiel-sonst, Training ansehen-urteilen, warum!!!

Also ich würde ihn nicht gehen lassen. Der FCB sollte ihm einfach mal ne faire Chance geben sich zu beweisen. Eine klassische Nr.9 sollte man selbst bei der internernen super guten Konkurenz dennoch in der Hinterhand haben.

Hoffentlich macht bayern da keinen Fehler. Ich schätze ihn so ein, dass er vertrauen braucht über einen längeren Zeitraum. Dann kann der Knoten bei ihm platzen. Er ist noch sehr jung, und ich denke in 2-4 Jahren reist sich ganz Europa nach ihm.

Mein Tip, geht für 10 plus rückaufoption;)

Das Problem mit dem Vertrauen über einen längeren Zeitraum bei Bayern ist das Umsetzen in der Praxis. Nagelsmann kann ja nicht ernsthaft zu Mane oder Gnabry sagen: Du bist jetzt mal die nächsten 5 Wochen auf der Bank, weil jetzt der Zirkzee die nächsten 5 Spiele von Anfang an machen soll.
Bei Bayern musst Du halt besser sein als der jetzige Positionsinhaber oder der muss verletzt ausfallen.

Wieso Fehler? Sie können ihn im Moment nur auf die Bank setzen, da genug bessere da sind,
haben ihne lange -getestet.
Bank sitzen Spieler will dies nicht, haben 3 Stürmer im Moment-bessere!
Verkaufen mit Rückkaufoption, oder mit Verkaufsbeteiligung-möglich!

Richtig, eine Perspektive hat er beim FCB nicht.

Ja 20 Millionen werden gefordert,gehen tut er wenn dann für 15 Millionen was auch okay wäre! 😄

Wäre okay, aber bitte mit Rückkaufoption!

Kann man nicht Choupo für 2 Mio verkaufen und Zirkzee behalten?

Nichts verstanden, leider.

20 Millionen sehr guter Deal

so nett ihn alle finden, aber er kommt ja nicht mal an Choupo Moting vorbei

Wenn man ihn mal spielen lassen würde. Da passiert im moment das selbe wie bei Sanchez. Der geht seinen Weg. Sanchez wurde auch als nichtskönner abgestempelt. Obwohl er vielmehr drauf hatte wie Tollisso

Du hast es genau gesehen-recht, der Zirkzee ist mindestens eine Klasse tiefer als Choupo M. anzusiedeln.
Fussball richtig anschauen und beurteilen, so sieht man dies, warum er evtl. verkauft wird!

20 Mio, das wäre eine Traumablöse. Hoffentlich zahlt das ein verrückter Verein.

Sollen sie gerne bekommen, nur wäre das knapp die Hälfte der Ablöse eines Lewandowski. Was wiederum die Hälfte der Tore von Lewandowski auf ihn lasten würde. Sein junges Alter und seine Entwicklungsfähigkeit spricht für ihn und der FC Bayern muss auch lernen, vernünftige Ablösen aufzurufen, anstatt halb zu verschenken. Bin sehr gespannt, ob das klappt und wieviel dabei herausspringt. Die Bundesliga kennt er ja und Bayern könnte ihn im Auge behalten…

Ich habe ihn 5 Mal live in Belgien gesehen, gegen Eupen, Standard, Cercle, Club Brügge.
In dieser Liga ein richtig guter. Aber noch weit vom europäischen Spitzenfußball entfernt.

Ja etwa wie 2te Bundesliga, nicht erste!!!

Für 15 Mio. an Stuttgart verkaufen, aber auf jeden Fall eine Rückkaufoption i.H.v. 35 Mio. für 2024 und 25 sichern! Zirkzee wird Stammspieler in der BL, kann Spielpraxis sammeln und Bayern kann ihn bei starker Entwicklung relativ günstig zurückholen!
Alternative wäre in für 20 Mio.+ x in die PL ohne RKO zu verkaufen!

Liebe Bayern,
ich will euch nicht eurer Illusionen berauben, aber diese Meldung ist aus mehreren Gründen eine Ente. Zum einen gibt es beim VfB keine konkreten Angebote für Sasa Kalajdzic und damit bisher keinen Grund für eine Nachfolge. Und selbst wenn der VfB Kalajdzic für die kolpotierten 25 Mio. EUR verkaufen könnte, so ist garantiert, dass nichtmal die Hälfte davon für einen Nachfolger investiert würde. Gerade in Zeiten, in denen beim VfB die Kaderkosten weiter reduziert werden sollen und das Stadion für über 60 Mio. EUR modernisiert wird, ist die Wahrscheinlichkeit dass plötzlich die bisherige Rekordablöse von ca 9 Mio. mehr als verdoppelt wird. Und selbst wenn der FCB Zirkzee für 15 Mio. weggibt, dann wird es sicher nicht der VfB sein der diesen Betrag an den FCB überweist. 10 Mio. wären evtl. realistisch, aber was man hier so liest möchte niemand Zirkzee für so einen Betrag abgeben. Also…alles Blödsinn. Grüße aus Stuttgart

Laut mehreren verschiedenen Quellen scheint der VFB tatsächlich in Verhandlungen um den Stürmer zu stehen, der FC Fulham bietet anscheinend ebenfalls mit – Deine 10 Mio werden sicher nicht ausreichen.

Du schreibst in deiner Headline von Bayerns 20 Mio Forderung und von laufenden Gesprächen mit Stuttgart.

Auf meinen Kommentar antwortest Du es gäbe keine Verhandlungen weder mit Stuttgart noch Fulham.

Anschließend schreibst Du noch Fulham würde mit der Spielerseite verhandeln („es gibt keine Verhandlungen….“)

Ich schieb‘s mal auf das schwülheisse Wetter 😉

Keskic: Genau richtig, dies kapieren die Jungfüchse-Jungen noch nicht, wenn man richtig lesen würde-wird…..

Bringe denen eine Goldwaage vorbei!!!
Die Bildzeitung schreibt auch,man fuhr Nackt im Auto-Foto reinkopiert,
nennt man Fotomontage-heutzutage.

Wie meinen?

Auch diesen verwirrten Beitrag muss man wahrscheinlich auf das schwülwarme Wetter zurückführen…

von einer Seite FCBInside könnte man eigentlich seriöse Berichte erwarten im Gegensatz z.Bsp. zu einem großen Boulevardblatt, welche von Sensationsüberschriften lebt…
Herr Keskic, ich finde es billig,mit Ihrer obigen Sensationsüberschrift für den Artikel zu werben und sich dann in der Diskussionsrunde ganz billig mit dem Hinweis auf den Unterschied zwischen Gespräch und Verhandlung (sowieso nur ein unscheinbar schmaler Grat) aus der Schlinge zu ziehen.

Da übernehmen sie unfundierte Sensationsmeldungen in eigene Sensationsmeldungen -billiger Journalismus aus einer der unteren Schubladen.
Das hat mit dem Namen FCBInside kaum was zu tun. Da könnte man eigentlich fundiertes Insiderwissen erwarten und keine Übernahme von 08/15 Berichten anderer Quellen. Etwas entäuschend, wie ich finde

Du sagst es. Nochmal, Stuttgart ist klamm, einen solchen Transfer können die nicht stemmen.

Ein Verein würde das zahlen und das wär der FCB selber,wen ich nur an den Transfer Tel denke, einen 17 jährigen,der 5 Mal in französischen Suppenliga gespielt hat.da gebe ich lieber einen zirkzee eine Chance,der hat es schon bewiesen .

@Feda. Die Suppe steht bei mir in der Küche und die Liga-Liege auf der Gartenterrasse-Scherz!

Warm soll er ein charakterloser Chancentod sein?

Mal im Ernst würde mann dem jungen das Selbstvertrauen Schenken, wird es ein super Stürmer, sobald Mann keine Wertschätzung bekommt, ist es doch eh klar, wie willst dir da was großes aufbauen..
Sowas kann auch ein lewa oder sonstiges werden, wenn er die Wertschätzung hätte….

Hmn, wenn man wie ich den Spieler schätzt, dann tendiert man natürlich eher zu für 10 Mios +RKO an Stuttgart als für 15-20 ohne RKO nach England.

Ein Spieler sollte in Sachen Talent, Einstellung und Persönlichkeit zum jeweiligen Verein passen – dann ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche gemeinsame Zeit gegeben.

Bei Zirkzee hat man den Eindruck, dass er in mindestens einem der drei Parameter nicht zu den Bayern passt.

Man erinnert sich an spektakuläre Auftritte unter Flick und anschließendes Abtauchen und Flicks Kommentar im Herbst 2020 Talent alleine würde nicht ausreichen, Zirkzee müsse an sich arbeiten.

Der Aufenthalt in Belgien hat ihm anscheinend gutgetan, seine Statistik liest sich mit 16 Toren vielversprechend.

Dennoch scheint es keine Passung zwischen den Bayern und Zirkzee zu geben, manchmal ist das eben so.

Verein und Trainer sind der Meinung er sei keine Alternative zu geradezu geräuschlosen Teamspieler EMCM und planen nicht mit ihm.

Vielleicht sind Vereine der zweiten oder dritten Reihe eher passend für Zirkzee, Stuttgart und Fulham haben Interesse angemeldet.

Ganz einfach, er hat nicht die Qualität, die zum FC Bayern passt,
für Belgien = 2te Liga bei uns etwa, da reicht es,
sonst würde er 40 Millionen aufwärts kosten!!!

Qualität kurz gesagt, dies passt nur für die zweite Liga,
nicht zum FC Bayern, ganz einfach, darum Verkauf!!
Z. B. wie *Simon Terodde kein Erstliga Spieler ist….anschauen, der schießt noch mehr Tore wie Zirkzee, Terodde ca. 14-16 in der Saison o. Verletzung etwa!!

Schade ich hätte ihn gerne gesehen und bin der Meinung er hätte gute Akzente als 9er setzen können wenn man ihm etwas Spielzeit gegeben hätte.

Reichen Akzente beim FCB für die Nachfolge eines R.L.?

Das Problem ist wenn er bleibt, bringt ihn das persönlich überhaupt nicht weiter. Deshalb muss er immer spielen. Eventuell hätte man ihn noch 2 Jahre bei Ajax parken können um zu schauen wie er sich entwickelt. Die Entscheidungen sind halt nicht immer einfach.

Sollten sie Zirkzee verkaufen an wen egal; dann wenn er günstig verkauft wird mit Wiederverkaufsbeteiligung- %tuale-Beteiligung!!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.