FC Bayern News

Nagelsmann verrät: Darum sind Upamecano und Hernandez derzeit gesetzt beim FC Bayern

Dayot Upamecano und Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Mit Matthijs de Ligt haben die Bayern ihren absoluten Wunschspieler diesen Sommer für die Defensive verpflichtet. Der 23-jährige Niederländer muss sich derzeit jedoch mit einer Reservistenrolle zufrieden geben. FCB-Coach Julian Nagelsmann hat nun verraten, warum er derzeit voll und ganz auf Dayot Upamecano und Lucas Hernandez in der Abwehrmitte setzt.



Auch wenn die Bayern vier Gegentore in den ersten beiden Spielen in der neuen Saison kassiert haben, ist Nagelsmann grundsätzlich zufrieden mit dem Defensiv-Verhalten seiner Mannschaft. Vor allem in der Innenverteidigung haben die Münchner laut dem 35-Jährigen einen Sprung nach vorne gemacht, was insbesondere an Dayot Upamecano und Lucas Hernandez liegt.

„Beide sind aktuell in der Lage, sehr, sehr gute Leistungen abzurufen“

Wie Nagelsmann vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg verriet, sieht er keinen Grund etwas an seiner Defensive zu verändern. Damit muss Matthijs de Ligt nach wie vor auf sein Startelf-Debüt warten. Aus Sicht des Bayern-Trainers präsentieren sich Upamecano und Hernandez derzeit einfach zu stark: „Beide sind sehr konzentriert, machen keine leichten Fehler. Sie haben mit Ball Geduld dazu gewonnen und haben eine bessere Passqualität. Bei Upa ist ein sehr großes Plus, dass er sehr fit aus dem Urlaub gekommen ist. Er hat keine körperlichen Beschwerden. Beide sind aktuell in der Lage, sehr, sehr gute Leistungen abzurufen“, betonte dieser auf der Abschluss-PK vor dem Duell gegen die Wölfe.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

So einen Quatsch habe ich ja selten gehört. Der OPAmecano hat in der der ganzen Zeit vielleicht 1-2 gute Spiele bei Bayern gemacht. Ich betone GUTE , keine sehr guten . Den Bockmist den der bisher gespielt hat überwiegt doch wohl . Der ist nur da weil es Nagelsmann Ziehsohn ist und er ihn immer wieder aufstellt weil er sonst zugeben müsste welchen Kreisligaspieler uns da eingeschleust hat. Da waren Süle und Boateng 2 Klassen besser.

Bisschen bin ich bei dir was Ziehsohn angeht. Aber Süle behalten?? Nee , das wird die Zukunft bei Dortmund zeigen

Diese Saison spielt er Top

Süle ist höchstens beim Wettessen 2 Klassen besser. Bin gespannt wann Hummels spielt wenn alle drei bei Dortmund fit sind.
Stellt sich dann nur die Frage ob süle oder schlotterbeck auf der Bank sitzen.

Süle sitzt auf der Bank im McDonald’s beim Stadion… 😄

Hätte sich der gute JN in der Rückrunde nicht regelmäßig verzockt, hätte sich der FCB 70 Millionen sparen können!
Bin gespannt ob er diese Saison, wenn’s wichtig wird, sein Ego hinten anstellt und nicht zeigen will welch Genie er ist. Hat bei Pep schon nicht funktioniert!

Ich frage mich, warum hat man 70 Mio. für einen Verteidiger ausgegeben, der meiner Meinung nach kein Weltklasse-Niveau hat und der jetzt auf der Bank sitzt. Einen Backup für Upamecano und Hernandez hätte man wesentlich günstiger bekommen. Außerdem ist da ja auch noch Pavard.

De Ligt hat aber Weltklasse Niveau.

kompletter schwachsinn

Ist Fakt.
Oh man blamierst du dich.

Er will zurück zu seinem Ajax-Niveau, er sagt also selbst, dass er außer Form ist! Da kann dann aktuell von Weltklasse keine Rede sein! Und dafür knapp 70 Millionen zu bezahlen ist schon sportlich!

Er hat Weltklasse Niveau, was ist daran so schwer zu verstehen?

Ich will endlich den Holländer spielen sehen !

Aber knapp 70 Mio. für einen M. de Light ausgeben der dann nicht unbedingt spielen muss. Und nein, der Trainingsrückstand ist laut Nagelsmann aufgeholt. 🤦

Die anderen sind ja auch nicht so schlecht

besser als De Ligt

Dann eben Hernandez auf die Bank

PRIMA eine gute Verbesserung, dies brauchen jetzt alle-!
Da hat Jeder Spieler einen Ersatzspieler im Nacken,
somit müssen sich alle Defensiv Spieler +offensive mehr anstrengen,
u. werden auf Dauer noch besser werden!
Dies kann am Ende nur die 11te Meisterschaft bedeuten,
alles andere wäre mit dem Mannschaftskader eine Enttäuschung.
Allen Sportfans, viel Glück- für die neue, und spannende Saison.

So ist das. Leistungsprinzip ist Kriterium Nr. 1. De Ligt ist wichtig und wertvoll, aber die Höhe der Ablöse bestimmt nicht die Startelf.

So ist es. Wir werden noch sehr froh sein dass er da. Endlich Konkurrenzkampf! Wichtig war auch Pavard zu halten. Im 3-5-2 brauchen wir jeden Saisonübergreifend und Winter WM! Sollte Sane‘ wechseln, brauchen wir in der Offensive auch noch einen…Sperren/Verletzungen sind jederzeit möglich!

Einer der wenigen vernünftigen Antworten hier. Ablösesumme ist nicht das Kriterium für die Startelf, sondern die Leistung ! Und mit der wahnsinnigen Belastung diese Saison werden alle Spieler die ihre Leistung bringen eingesetzt werden.

Was mich wundert dass Mazroui oder Stanisic (noch) nicht eingesetzt werden als Schienenspieler. Ich halte ja JK auf rechts für stärker als im ZM, dafür habe ich hier jedoch schlechte Bewertungen bekommen. mE wird auch Coman‘s Form entscheidend sein ob Müller spielt im 3-5-2. Sollte ManU tatsächlich 60-70m für Sane‘ bieten, sollte man ihn abgeben und nächstes Jahr Nkunku holen.

Mane‘ – Gnabry – Coman

Davies – Musiala – Kimmich auf rechts und ZM je nach Form (Gravenberch scheint aktuell keine Wahl zu sein)

Lucas – DeLigt – Pavard/Upa

Das wäre mein präferiertes System: 3-4-3

warum nach 2 bombenspielen ein anderes system ?

Weil Coman spielen sollte mE.

Bei Abwehrspielern sieht man schnell wenn er Bockmisst macht. Und Upa hat nunmal viele Einsätze bekommen im ersten Jahr. Sein ,und das das gewöhnen vieler Spieler im ersten Jahr in einem Verein hat nicht jeder Spieler. Man es
BEI UPEMECANO UND SABITZER GESEHEN. Wie wir sehen, können wir ERSTMAL NICHT SAGEN # FEHLEINKAUF # ODER ??

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.