FC Bayern News

FC Bayern in der Einzelkritik gegen Wolfsburg: Musiala glänzt erneut, Müller hält den Schlappen hin

Thomas Müller und Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Auch ohne großes Spektakel hat der FC Bayern am Sonntagabend den VfL Wolfsburg in der heimischen Allianz Arena mit 2:0 besiegt. FCBinside hat die Leistung der Bayern-Spieler bewertet.



Der FC Bayern hat sein erstes Heimspiel der Saison souverän gewonnen. Auch wenn die Nagelsmänner gegen Ex-Coach Niko Kovac kein Offensiv-Feuerwerk abgefeuert haben, feierte man einen verdienten Erfolg.

Hier sind die Noten für die Bayern-Spieler

Manuel Neuer: Hatte relativ wenig zu tun. Musste in der ersten Halbzeit an der Mittellinie einen Wolfsburg-Konter verhindern. Absolvierte sein erster Spiel der Saison ohne Gegentor. Note: 2

Benjamin Pavard: Wirkte zu Beginn der Partie leicht verunsichert, fing sich aber sehr schnell und strahlte auch heute extreme Torgefahr aus. Ein Kopfball von ihm ging knapp an die Latte, ein strammer Distanzschuss wurde von Casteels stark pariert. Note: 2

Dayot Upamecano: Knüpfte an seine starken Leistungen aus den ersten beiden Spielen nahtlos an. Agiert erneut sehr sicher im Passspiel und souverän in den Zweikämpfen – sowohl am Boden als auch in der Luft. Ein Tor von ihm wurde in der zweiten Halbzeit wegen einer Abseitsposition annulliert. Note: 2

Lucas Hernandez: Hernandez lieferte erneut eine solide Partie ab. Ließ hinten wenig zu und war erneut der aggressivste Bayern-Spieler auf dem Platz. Note: 3

Alphonso Davies: Der junge Kanadier hatte auf der linken Seite defensiv alles im Griff und schaltete sich immer wieder in die Offensive mit ein. War am 2:0 mitbeteiligt. Note: 2

Joshua Kimmich: Sorgte im Mittelfeld erneut für die nötige Aggressivität in den Zweikämpfen. Versuchte sich immer wieder ins Offensivspiel mit einzubringen. Bereitete das Müller-Tor indirekt vor. Note: 2

Marcel Sabitzer: Der Österreicher hielt Kimmich bei seinen Offensivgängen den Rücken frei. Überzeugte mit einem souveränen Passspiel und viel Überblick. Note: 3

Thomas Müller: Lieferte ein typisches Müller-Spiel ab: Laufstark, umtriebig und listig. Das 2:0 war ein klassisches Müller-Tor, als dieser seinen Fuß in Kimmichs Linksschuss stellte und die Flugrichtung des Balls damit entscheidend veränderte. Absolvierte sein 417. Bundesliga-Spiel für den FCB und ist damit in der Liste der Bayern-Rekordspieler an Georg Schwarzenbeck vorbeigezogen. Note: 2

FC Bayern
Foto: Getty Images

Jamal Musiala: Musiala war mal wieder der auffälligste Münchner Akteur auf dem Platz. Starke Dribblings, kluge Pässe und ein präziser Schuss zum wichtigen 1:0. Bei seiner Auswechslung wurde er mit Standing Ovations verabschiedet, was alles zu seiner Leistung sagt. Note: 1

Serge Gnabry: Blieb sehr unauffällig in der ersten Hälfte und hatte keine echte Toraktion. Gute Ablage auf Mané, doch der stand bei seinem Treffer knapp im Abseits. Wurde zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselt. Note: 4

Sadio Mané: Hatte viel VAR-Pech bei seinem Heimdebüt. Der Senegalese erzielte zwei Tore, beide wurden wegen Abseits aberkannt. War sehr bemüht, suchte manchmal zu oft das Dribbling. Note: 3

Leroy Sane: Musste sich erneut mit einer Joker-Rolle zufrieden geben, kam diesmal jedoch bereits zur Halbzeitpause für Gnabry. Agierte neben Müller als Zehner. Sane zeigte sich erneut sehr aggressiv gegen den Ball und sichtlich bemüht. Einen abgefälschten Schuss in der Nachspielzeit wurde von Wolfsburg-Keeper Casteels stark pariert. Note: 3

Tel (80.) und Gravenberch (83.): Wurden in der Schlussphase erneut eingewechselt und feierten ihr Heim-Debüt für den deutschen Rekordmeister. Ohne Note

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mane einfach schon 4 Abseitstore in 3 Spielen. Wie der mit ein bisschen besserem Stellungsspiel durch die Decke gegangen wäre :O

Er bewegte sich in Liverpool schon immer im Grenzbereich. Da geht es um Zentimeter.

Nun, es war nicht immer sein eigenes Stellungsspiel. Heute, z.B. war beim zweiten Abseitstor ein Schuh von Th. Müller am knappen Abseits Schuld – natürlich ohne Absicht.
Aber so ist das nun mal mit den VARs jetzt geworden.

Da fehlt noch die allerletzte Feinabstimmung, das wird mit jedem Spiel besser.

Der Trainer darf 5 mal wechseln und hat ein paar neue Spieler auf der Bank, die sich ins Team integrieren müssten. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und dennoch lässt er sie draußen. Kann ich nicht verstehen. Ich bin bei weitem kein Nagelsmann-Kritiker, aber das er da nicht anders handelt und den Spieler auch Spielzeit gibt kann ich nicht nachvollziehen. Anders wäre es gewesen wenn Wolfsburg so Druck gemacht hätte, dass Nagelsmann mit neuen Spielern keine Unruhe reinbringen wollte. Aber das war nicht der Fall

der wuerd die schon fruher bringen, aber offenbar schlicht nicht gut genug aktuell

die Bank ist ein Problem. Ajax, tel (17y) und ne Gruppe Aussortierter (Sarr Zirkzee Vidovic Nianzou)

Tel hatte einen guten Auftritt und zwei starke Szenen.

Da gebe ich dir recht. Zeigt einmal mehr, dass für Spieler wie Nianzou oder Stanisic dringend ein passender Leihverein her muss. So bringt es die Jungs keinen Schritt weiter in ihrer Entwicklung. Beiden sollte es möglich sein bei einem soliden Bundesligisten Stammspieler zu werden und Spielpraxis zu sammeln

Dass du das nicht verstehen kannst liegt wohl daran dass du nicht der Trainer bist. So safe war das Spiel in der Schlussphase auch wieder nicht dass man viel wechseln sollte. Hätte er mehr gewechselt und der FC hätte nicht gewonnen wärst du wahrscheinlich der erste gewesen der mosert warum er soviel wechselt. Hinterher sind wir alle schlau!

Eine richtig komfortable Führung war das 2:0 aber auch nicht. Lass Sane einmal zu oft den Ball verlieren und bei nem Konter den Anschlusstreffer kassieren und dann wirds hinten raus nochmal schwierig, v.a. wenn die Säulen des Kaders schon auf der Bank sitzen wird das Umschalten nicht so leicht. Man hat 2 Auftaktsiege seit Kovac nicht mehr gehabt, daher war das geringe Risiko heute schon okay. Mit DFB-Pokal und CL Gruppenphase kommen noch genug Spielminuten für die neuen dazu.

Ja man, genau meine Gedanken. Natürlich ist das Meckern auf hohem Niveau bei 3 klaren Siegen aus 3 Spielen. Trotzdem kamen mir die Wechsel letzte Woche in Frankfurt schon zu spät bei dem klaren Spielstand und diese Woche ebenfalls zu spät bzw gar nicht. Wie willst du einen de Ligt matchfit kriegen, wenn du ihm nicht grade in einem Spiel wie heute mal ne Halbzeit oder mindestens 30 Minuten gibst? Zumal jetzt Hernandez (Mal wieder) auch nicht super auffällig agiert hat. Ebenso Mazraoui.. und was soll Gravenberch mit 8 Minuten anfangen? Und was zur Hölle hat bitte noch ein Bonus Sarr auf unserer Ersatzbank zu suchen? Erst Recht wenn du Wanner, Vidovic, Stanisic & Zirkzee als Alternativen hast. Auch absolut kein Nagelmann Kritiker im Generellen, aber das ist/war für mich absolut nicht nachvollziehbar.

Ich glaube, das lag vor allem daran, dass er das „zu Null“ über die Bühne bringen wollte und nicht durch Wechsel in der 4er Kette nochmal wie im Supercup ein wackeliges Ende oder gegen Frankfurt ein unnötiges Gegentor zulassen wollte. Noch dazu Lob an die Abwehr, hat denen heute sicher auch gut getan, die vollen 90 durchspielen zu dürfen. Besonders Pavard und Upa waren sehr griffig. Sabitzer fand ich btw auch underrated in Sachen Balleroberung, Pressing und Lenkung des Spiels. Kann aber auch verstehen, dass man Nou und De Ligt hätte reinwerfen können/sollen/müssen.

Aber rein theoretisch: Upa und Sabitzer spielen lassen, obwohl keine Neuzugänge, zählt für mich auch noch als Spieler integrieren, einfach weil sie nicht angekommen waren letzte Saison. Zum Glück kommt das jetzt so langsam richtig ins Rollen. Vielleicht gut, nicht zu viele Spieler, die integriert werden sollen, gleichzeitig reinzuwerfen.

Was bringen 24 Spiele zu null wenn andere auf der Bank versauern. Die Saison ist so lange und wenn nicht alle genug Spielpraxis haben gehst du mit winkenden Fahnen unter. Verletzt sich ein Mane oder Müller uns. und du hast keine Spieler mit Erfahrung dann gute Nacht. Aber JN. scheint das nicht zu stören.

Nagelsmann und auch die Spieler wissen ganz gut, dass spätestens in den Champions League Wochen extrem rotiert werden muss. Da bekommt jeder noch genug Spielzeit.
Warum also Pavard, Hernadez, Upa, Sabitzer rausnehmen, wenn die alle in sehr guter Form sind und abliefern.

Woher kommt die Note 2 für Sane?
Für mich nicht besser als ne 4.
Für mich ist er am weitesten von der Stammelf entfernt…
Er muss weiter an sich arbeiten. Mit solchen Noten macht man ihm keinen Gefallen….

Sane wurde mit 3 bewertet, ich würde eine 3 minus geben wg. Seiner Unkonzentriertheit.

Wo hast du denn ne 2 gelesen?

Er hat eine 3 bekommen , man sollte nicht alles schlecht reden. Es läuft doch bei uns .
Die schweren Spiele kommen noch. Für Sane ist noch viel Luft nach oben.

Note 3.

Wieder jemand der keine Ahnung von Fußball hat

Dann ist es ja toll, dass wenigstens du mit Ahnung hier Kommentare abgibst!

hauptsache wieder über ihn meckern.
Hat schon immer mehr gebracht nur auf Leuten rumzuhacken- nicht

Sane hat sich sehr schlecht bewegt. Das war nun mal so. Ich wollte er könnte sich zusammen reißen. Weil er wirklich enorme Fähigkeiten hat.

Schämst du dich nicht, dich so zu blamieren?!

recht positive Noten wenn man beruecksichtigt, dass es unterhalb der Erwartungen lief

der gute Mane wird bisher sehr ziwespaeltig gesehen von den Ratingseiten

im ersten Spiel immerhin noch getroffen, aber jetzt schon 4 gute Chancen verballert und nur 2/13 Zweikaempfe gewonnen insgesamt. gestern war es Note 4 bis 5

Sane ne 2?? Für die ganzen Rückpässe und Stoppfehler? Fand wenig aggressive Momente und wenig Offensivdrang in seiner Spielweise…

Note 3 für Sane????
Eine glatte 5 wäre richtig.
Gnabry Note 4😂😂😂😂😂😂
Seltsames Spiel ohne Spaß.

Teuren Millionen-Neueinkäufe putzen nur die Ersatzbank. Dank An den Praktikanten und den Titan. Wäre billiger gewesen den verhätschelten Stars in den Allerwertesten zu treten. Mit Druck von der Bank können die Alstars plötzlich wieder kämpfen. Nur das Festgeldkonto ist futsch.

Du kanst nicht da oben mit halten wen du nicht fast jeden spieler gedoppelt auf gleichen niveau hast ,warte mal bis sich jemand verletzt,dan bist du froh ein guter ersatz auf der bank zu haben

Wir brauchen kein ST wir haben Musiala

Musiala einfach sehr gut, vielleicht wird er noch Torjäger Nr.1?
Mané muß einfach mehr aufpassen beim Abseits zu viele-Dato.
Bayern hat nicht alles gegeben-geschont, es waren mehr Tore drin gewesen!
Hätte gerne noch 2 Auswechslungen gesehen!

Genau diese Idioten die Musiala jetzt in höchsten tönen loben sind die wo ihn vor 2 Monaten zum Teufel wünschten als unbrauchbar….

Kommt nur mir so das vor, oder hat Sane angefangen jeden Angriff erstmal komplett zum Stehen zu bringen? Total schade aber er nutzt sein tempo gar nicht mehr.

Fcb soll zur Sicherheit noch Samba Diallo ,Laimer und Jonathan David kaufen

Kannst alle drei in der Pfeiffe rauchen…

Wer braucht schon Sane? Würde ihn sofort verkaufen. Der kann absolut nichts.

Sane hat Kicker Note 3,5 das trifft es sehr gut 👍

Liebes Team FCB INSIDE,

wenn ihr euren Bericht nachträglich ändert, insbesondere die Benotung wäre ein Hinweis am Ende des Textes hilfreich!
Bei Sane stand definitiv die Note 2 nach Erscheinen des Berichts. Diese Note wäre den anderen Noten 2 nicht gerecht geworden.
Aber so kann man ja auch Diskussionen provozieren 😉

Die Tasten 2/3 stehen auf der Tastatur unglücklicherweise nebeneinander. Trotz mehrmaligem Kontrolllesen schleicht sich leider manchmal ein Fehler ein – auch wir sind nur Menschen. Uns hier Absicht zu unterstellen ist unsportlich. 😉 Wir haben den Fehler umgehend geändert, entschuldigen uns aber dennoch, falls es für Verwirrung gesorgt hat. Hoffe dennoch, dass du mit den anderen Noten was anfangen kannst und uns ggf. zustimmst.

Danke für eure meist sehr guten Berichte! Unsportlichkeit war nie erwähnt, daher der Smiley!
War nur der Hinweis nachträgliche Änderungen/ Korrektur zu erwähnen im Text.

Besten Dank und weiter so 👌👌

Da bin ich ganz sicher, dass es immer besser wird ohne Lewandowski!
Vielleicht können wir sogar Meister werden was wir mit Lewandowski seit i acht Jahren nicht geschafft haben.
O Gott seid Ihr Scheiße!

Es wird Zeit, dass Coman wieder spielt. Herr von Sahne ist wieder nach anfänglichen ersten 10 Minuten nur durch ein sehr elegantes Traben aufgefallen mit null positiven Einfluss auf das Spiel und einem Aktionsradius eines Gehfussballers. Bezeichnend für die Leistung war das Abwehrverhalten in der 75 Minute am eigenen Strafraum. Das grenzt an Arbeitsverweigerung. Er wirkt wie ein Appendix in einer funktionierenden Einheit

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.