FC Bayern News

Medizincheck absolviert, Vertrag unterschrieben: Tanguy Nianzou wechselt zum FC Sevilla!

Tanguy Nianzou
Foto: IMAGO

Wird der Wechsel von Tanguy Nianzou zum FC Sevilla heute offiziell verkündet? Aktuellen Meldungen zufolge hat der Innenverteidiger einen 5-Jahresvertrag bei den Andalusiern unterschreiben. Wir liefern euch alle Details zu dem Transfer.



Laut dem Transfer-Insider Fabrizio Romano hat Nianzou den obligatorischen Medizincheck heute erfolgreich absolviert und im Anschluss einen Vertrag bis 2027 beim FC Sevilla unterschrieben. Der Deal ist damit unter Dach und Fach.

Bayern hat mehrere Optionen in der Zukunft

Wie das Portal „El Desmarque“ berichtet, kassieren die Münchner eine fixe Ablöse in Höhe von 16 Millionen Euro plus vier Millionen in Form von Bonuszahlungen.

Besonders Interessant: Neben einer Rückkaufoption, haben sich die Bayern eine Beteiligung an einem möglichen Weiterverkauf gesichert. Der FCB erhält bis zu 25 Prozent von einer zukünftigen Ablöse. Damit hat der Rekordmeister mehrere Optionen: Man kann den Abwehrspieler nach München zurückholen oder man profitiert wirtschaftlich von dessen sportlichen Entwicklung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist so heftig, wie schnell FCBINSIDE immer ist

Für Bayern absolut top.
Aber für Sevilla???
Versteh ich nicht. Viel zu teuer. Und die ganzen Optionen.
Egal was für ein Talent er ist. Er hat noch nichts geleistet

Wie auch, wenn er verletzt war und fast nie eingesetzt wurde.
Bei Musiala alles richtig gemacht.
Nur was passiert mit den anderen Talenten…. Werden die auch auf der Bank versauern wie Nizou…????….
Hoffe natürlich nicht.
Ich hätte Nizou definitiv nur in der Liga weiterverliehen.
Aber gut…. Messias Brazzo wirds wissen.
Da fehlt mir schlichtweg das Hintergrundwissen und wichtige Details.
Bedauere sehr, dass der Junge von Bord geht.
Bin von ihm überzeugt.
Rücklauf Klausel… Gut…. Aber was ist wenn er ned möchte….. Papier ist im allgemeinen sehr geduldig und keinesfalls ne Garantie.
Hätte mir eigentlich von JN in Sachen Talent Förderung mehr gewünscht bzw mehr erwartet.
Klar….. Er nimmt teuere fertige Spieler, vermindert hiermit das Risiko eines schlechten Abschneidens und letztendlich auch eine Entlassung.
Er benötigt hierfür unendlich Kohle und die Talente versauern auf der Bank.
80 Mio Campus….. Für was….?????… . Hätte man sich auch eine billigere Bespassungsanlage leisten können.
Fatale Gedankenspiele der Führungsriege zum Leidwesen aller Nachwuchsspieler…..
Leider….

Sehr schwammige Aussagen, wenn man Erwartungshaltungen definitiert sollte man Hintergrundwissen besitzen.

Es können nicht alle Talente so einen Sprung wie es Jamal geschafft hat machen AW u MF sind sehr stark besetzt und soll ein Wanner mit fast 17 Jahren schon verheizt werden? Die werden schon vernünftig aufgebaut,bitte mehr nachdenken,es wird hier Hochleistungssport mit Amateursport verwechselt

wie resolut verkauft wird gefaellt mir
einziger kleiner Wermutstropfen des gelungenen Deals

nur noch 3 etatmaessige IV im Kader, 4 ist eigentlich das Soll
Pavard hat es nie gemacht und wird auch rechts gebraucht

und da rechts gibt es mit mazraoui sarr stanisic deutlich ueberhang

also sarr noch abgeben, und dann damit beginnen den naechsten IV suchen
it never ends 🙂

Pavard hat sowohl in der zweiten als auch ersten Mannschaft bei Lilles überwiegend als IV gespielt, beim VfB Stuttgart hatte er sowohl IV als auch RV gespielt. Als linker IV bspw in der Saison 18 auch beim 0:3 gegen Bayern….

Also 4 etatmäßigen und gelernte IV! Zudem noch Stanisic, der ebenfalls IV spielen kann.

Pavard ist seit 5 Jahren RV, auch bei Frankreich

in Stuttgart war er hauptsaechlich der rechte Spieler in einer Dreierkette, bevor er auch da RV wurde

und in Lille war er 18 und hat uberall mal ein paar Minuten bekommen. DM RV IV
etatmaessig und gelernt ist was anderes

aber gut, soll er halt die no4 sein
dann muss nur noch mazraoui zeigen, dass er in dem fall gut genug ist…..

Pavard hat bereits mehrfach in der IV gespielt.
Sarr wird der FCB nur schwer los werden. Hier bekommt er 5 Mio., das zahlt kein Verein für einen eher durchschnittlichen Spieler. Ich vermute einmal, dass Sarr seinen Vertrag aussitzen wird.

Haben nicht Rangnick und andere Experten von einem der grössten Talente der Welt gesprochen? Ich meine, er kann und muss sich noch tolle weiterentwickeln. Aber wie kann man auf der Bank glänzen und sich empfehlen? Ich hätte lieber Sabitzer abgegeben und ihm eine Chance gegeben. Allerdings ist die Rückkaufobtion eine clevere Sache. Wenn es jetzt noch irgendwo einen IV gibt mit Gardemass hätte ich nichts dagegen. Denn nochmal, keiner unserer Verteidiger die zur Zeit auf dem Platz stehen, misst auch nur 1.85 m. Da mache ich mir bei Standars v.a international schon Sorgen, denn Lewa fällt ja auch schon weg und der hat bei Ecken vieles weggeköpft. Mal schauen, hoffentlich irre ich mich.

schlotterbeck ist 1,91. und besser als unsere IVs (wird gut ankommen, dieser kommentar)

naja upa 186 hernandez 184
das reicht

Schlotterbeck hätte bei uns zwei Spiele auf der Bank gesessen, neben Süle.

Suele ist fort, guter Mann

es haette alles so perfekt sein koennen (ein letztes Mal heule ich zu dem Thema rum)

hernandez muss naechstes jahr verkauft werden, da er den 2024 vertrag nicht verlaengert. seinen nachfolger/upgrade S haette man fuer ein drittel des De Ligt Pakets verpflichten koennen

und der ist BESSER. plus, er ist ein LEADER. seine Klappe ist jetzt schon groesser als De Ligts Oberschenkel

das gibts doch nicht. jung deutsch gut guenstig

wie kann Bayern das verpassen.
mit Uli in charge nie passiert……

Schlotterbeck ist ein toller und talentierter Spieler, den ich ebenfalls gerne bei Bayern gesehen hätte. Es sollte nicht sein. Trotz allem halte ich das Triumvirat der ersten 3 IV Hernandez, de Ligt und Upamecano bei Bayern insgesamt für stärker, weil auch international erfahrener. Mal schauen, wie sich manchmal fast schon nervös-aggressiv wirkende Schlotterbeck gegen abgezockte Spieler wie Benzema, Vlahovic, Mbappe oder gegen die schiere Naturgewalt von Haaland, Lukaku und Darwin schlägt. Abwarten!

Du schreibst Schlotterbeck ist besser als die die aktuelle Bayern IV – besser als….. bzgl was?

So pauschale Aussagen sind immer schwierig, ich könnte ja schreiben: Upamecano und Hernandez sind beide schneller, de Ligt ist kopfballstärker und hat die bessere Spieleröffnung, Upamecano und de Ligt sind robuster um Zweikampf weil schwerer, Hernandez ist aggressiver und vielseitiger (auch LV)….

Eine Anmerkung: Körpergröße ist nicht entscheidend für Kopfballstärke – Sprungkraft und Timing sind wichtiger (wir erinnern uns an Ivan Zamorano, Klaus Fischer, Karlheinz Riedle die alle unter 1,80m waren und als die besten Kopfballspieler ihrer Zeit galten).

Übrigens hat Nico Schlotterbeck in den 56 Pflichtspielen für Freiburg 3 Kopfballtore erzielt.

passt schon. Bayern hat gute IV

und muss seine Spieler und Investitionen verteidigen
ihr macht das richtig

@Walliser Fan,

klar hatte Nianzou nicht alle Zeit der Welt, sich zu entwickeln und sein Talent zu zeigen. Wir sind hier schließlich beim FC Bayern. Einige Chancen dazu gab es aber dennoch, er hat immerhin 28 BL-Einsätze zu verzeichnen. Im Vergleich zu anderen hat er bei diesen aber nicht unbedingt geglänzt; im Gegenteil, er war ein Unsicherheitsfaktor, hat mehr Fehler gemacht als andere und war oft zu ungestüm.
Klar, man hätte auch erstmal über eine Leihe nachdenken können; aber da unsere sonstigen IVs auch noch recht jung sind, wäre ihm gesicherte Spielzeit selbst bei positiver Entwicklung trotzdem nicht gewiss gewesen. Daher ist die RK-Option, wie du schreibst, ein guter Kniff.
Bei der fehlenden „Länge“ unserer Spieler gebe ich dir nur bedingt recht; Wir haben zwar keinen Riesen im Team, aber Kopfballstärke ist ja auch von Timing, Stellungsspiel und Sprungkraft abhängig. Und bisher haben wir ja alles per Kopf ganz gut wegverteidigt.

Und zuletzt: Wenn man Sabitzer abgeben würde, wäre dadurch in der IV auch kein Platz für Tanguy frei geworden. Und im MF müsste er u.a. an Kimmich, Goretzka und Gravenberch vorbei, die mit Ihren Gehältern bzw. Ablösen wohl erst mal vor ihm ihre Plätze sicher haben.
Laimer, den JN sich wünscht, wäre zudem noch ein ganz andere Spielertyp als ein klarer defensiv orientierter Sechser, was ja Tanguys alternative Position sein soll.

oh Gott der Laimer. erinnere die Leipziger bloss nicht daran

unser aktueller Plan: schweigen bis Deadline, nächsten Sommer ablösefrei, ein halbes Jahr 5 Mio Gehalt zahlen, dann im Winter für 15 Mio verkaufen

Gewinn 10 Millionen
Ende

Herzlichen Dank. Mit diesen Antworten kann ich viel anfangen und sind mir sehr einleuchtend. Mal jemand der Anworten gibt ohne zu diffamieren und fachlich bleibt. Zudem finde ich die Einnahmen wichtig, gerade weil wir sehr viel ausgegeben haben. Wobei ausser Mane noch keiner von den Neuen glänzen konnte. Vor allem wenn ich mit Wehmut daran daran denke, dass für Havertz damals die 75 Mio zuviel waren und jetzt nach Corona sind plötzlich 150 Mio möglich. Das ist aber ein anderes Thema. Wenn allerdings Deutsche Topspieler zu haben sind und die kämen nach München, wäre ich nicht traurig. Gruss an DannyDyer.

Guter Deal! FCB sollte öfter bei Verkäufen Rückkaufklauseln in Verträgen einbauen.
Nianzou und Zirkzee sind beides Spieler, die sich noch entwickeln können.

Sehr guter Deal👍

Sollten gleich mal fragen, ob sie nicht auch Sane Interesse haben.

Der Transfersommer ist bis jetzt absolut gut verlaufen, nur dass man Schlotterbeck verpennt hat, ist eine Katastrophe – jung, relativ günstig, Nationalspieler…….., dass da der Patrone vom Tegernsee nicht eingegriffen hat, ist nicht zu verstehen….

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.