FC Bayern News

Entwarnung bei Gnabry: Bayern-Star meldet sich fit für das Spiel gegen Bochum

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Cheftrainer Julian Nagelsmann. Serge Gnabry plagte sich zuletzt mit Adduktorenproblemen herum und konnte nur individuell trainieren. Der 27-Jährige hat sich nun jedoch im Mannschaftstraining der Münchner zurückgemeldet.



Gnabry wurde am vergangenen Sonntag, beim 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg, in der Halbzeitpause angeschlagen ausgewechselt. Laut Julian Nagelsmann hatte dieser Probleme mit den Adduktoren. Zu allem Überfluss zog sich der Stürmer auch noch eine Blessur am Handgelenk zu. Gnabry trainierte zuletzt nur individuell im Leistungszentrum der Bayern.

Gnabry meldet sich wieder fit

Wie „BILD“-Reporter Heiko Niedderer berichtet, hat der 27-Jährige am Donnerstag sein Comeback im Team-Training gefeiert. Auch wenn dieser nach wie vor eine „dicke Handbandage“ hat, konnte dieser am regulären Bayern-Training teilnehmen. Damit dürfte dieser auch am kommenden Sonntag, beim Auswärtsspiel beim VfL Bochum mit von der Partie sein.

Gnabry hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt und agiert gemeinsam mit Sommer-Neuzugang Sadio Mané als Doppelspitze in der FCB-Offensive. In drei Spielen kommt der deutsche Nationalspieler bereits auf zwei Tore und zwei Vorlagen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gnabry und Coman – beide wieder zurück!
Das paßt denn da ist m.M.n. doch noch eine Wiedergutmachung gegen Bochum offen – oder?

Schlechte Nachricht für Sane.
Nicht mehr lange bis zur WM

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.