FC Bayern News

Der neue Thomas Müller? So planen die Bayern mit Top-Talent Paul Wanner

Paul Wanner
Foto: IMAGO

Paul Wanner gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten im deutschen Fußball. Der Offensiv-Allrounder hat bereits mit 16 Jahren seinen ersten Profivertrag beim FC Bayern unterschrieben und soll behutsam beim Rekordmeister aufgebaut werden. Aktuellen Meldungen zufolge sehen die Verantwortlichen in dem Youngster den nächsten Thomas Müller.



Wie die „tz“ berichtet, verfolgen die Bayern-Bosse einen klaren Plan bei Paul Wanner. Julian Nagelsmann & Co. wollen das Top-Talent erst körperlich fit machen für die Bundesliga, bevor dieser regelmäßige bei den Profis zum Einsatz kommt. Demnach soll Wanner in den nächsten Wochen seinen Rhythmus und Fitness aufbauen, indem er für die U19 in der Youth League und für die FCB-Amateure in ausgewählten Regionalliga-Spielen spielt.

Wanner soll bald zur Alternative für die erste Mannschaft werden

In der neuen Saison hat Wanner bisher noch keinen Einsatz bei den Profis verbucht. Laut dem Blatt soll der 16-Jährige aber ab September „eine ernsthafte Alternative für die erste Mannschaft werden“, auch weil dann die englischen Wochen beginnen und die Bayern alle drei Tage ein Spiel absolvieren. Nach „tz“-Informationen haben Nagelsmann und sein Trainerstab sich einen klaren Plan für Wanner ausgedacht.

Wie der Bayern-Coach bereits selbst angedeutet hat, wird Wanner als Backup für Alphonso Davies auf der linken Abwehrseite spielen. Mit dieser ungewöhnlichen Rolle hat er sich bereits in der Sommer-Vorbereitung angefreundet. Als offensiv ausgerichteter Außenverteidiger wird er deutlich mehr Spielminuten erhalten, als in der Offensive der Bayern, da diese personell sowohl quantitativ als auch qualitativ zu stark besetzt ist.

Langfristig soll Wanner aber nicht zum Linksverteidiger umgeschult werden wie Davies einst. FCB-intern sehen viele in ihm eine Mini-Version von Thomas Müller.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist schon arge Zukunftsmusik beim Wanner. Ich halte da eher schon Gabriel Vidovic für einen logischen Nachfolger. Er verkörpert schon mehr den Typ Spieler, wobei ehrlich gesagt Musiala die Unberechenbarkeit von Thomas Müller abdeckt. Wobei generell es schwer ist, TM in einem anderen Spieler zu sehen. Er ist in vielem, was er auf dem Platz macht unvergleichbar und es wird auch nicht möglich sein, jemanden mit seinen Qualitäten überhaupt zu bekommen. Ich denke, die genannten Protagonisten haben ihre eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten. Die Summe dieser Skills wird GV / JM oder auch ein PW mal zu bringen, auf dieser Position eingesetzt zu werden. 1:1 ersetzen werden alle den TM nicht.

Ein wohltuend fachkundiger Kommentar. TM ersetzen kann auch nur in Bezug auf Position gemeint sein und weniger in Bezug auf Typ und Typus Spieler.
Wanner gegenüber Vidovic offenbar den Vorteil, dass man ihm die Postion links außen zutraut.
Aber vielleicht ist der Weg des Verleihens, wie mit GV angepeilt, auch am Ende der bessere.
Wir werden es erleben.

einfach gesagt: die genannten Spieler hier, also auch der Paul, sind alle besser als zB jede Mannschaft. wir können ja andere Mannschaften als helfend hinzuziehen. dann machen wir kein negatives ding. weil wir ja sowieso gegen die kämpfen.

so ist es voll genial. du Vergleichst jemand und sagst er ist besser als außerhalb Bayern. 😂😇😍😍

natürlich sind alle Spieler auf der Welt gleich stark

Na dann lassen wir uns mal überraschen.
Denn dieses ganze „wenn, aber, soll, …“ hat man bei früheren Talenten auch gelesen/gehört und dann verschwanden sie vom Radar. Lasst den Jungen Zeit, denn die bringt es ans Licht, was aus ihm wird.

Warten wir doch mal drei bis vier Jahre ab. Dann ist Thomas in der Traditionself und Wanner erst mal 20.

Nicht zu früh hochloben , sonst ist der Fall um so tiefer !

Der Junge ist erst 16 , erst einmal halblang machen , dort spielen lassen wo er noch hingehört und zwar in seine Altersklasse oder in die zweite !
Mit 17/18 wenn dann noch genügend Talent da ist , zur Profimannschaft heranführen .
Mit Eltern den Weg planen !
Alle Versuchungen , Vereinswechsel usw. derweilen verhindern , Eltern /Verein .
Absolut ist auch der Charakter des Jungen wichtig , der sich noch in seiner persönlichen Entwicklung befindet .
Es gab genügend vergleichbare , offentsichtliche Talente in Vergangenheit die es nicht schafften !

!!!!!!! Ich sage nur : Fiete ARP!!!!!!!!

Der Vergleich hinkt für mich ein wenig.

Absoluter Blödsinn , jetzt schon als den zukünftigen Thomas Müller abzustempeln .
Daran sind wiederum Medien Schuld . Der Junge weiß ja gar nicht wie ihm geschieht hier ???
Wenn er dies ließt !
Also liebe Medien , inclusive Bayern Insider , mal halblang .
Thomas Müller damals kam von der zweiten , ohne vorherige Lobeshymnen und startete voll durch !

Vergleiche sind immer mit Vorsicht zu genießen. Wanner ist 16!!! Davon zu sprechen, dass er irgendwann einmal in die Fußstapfen von Müller tritt ist reine Spekulation.
Kein Druck aufbauen, die Spieler sich entwickeln lassen, langsam ans Team heranführen und dann klappt das schon.

da stimme ich mit ein. Ich finde es immer absurd, junge Spieler als neuen Müller, neuen Messi, neuen Ronaldo etc. abzustempeln. Selbst solche Kommentare wie …erinnert mich an den jungen sounso… das ist doch albern.
Müller ist und war Müller, Messi ist und war Messi…
und genauso ist Musiala Musiala, und Wanner ist Wanner. Hört doch endlich mit diesen unwirklichen Vergleichen auf und lasst die jungen Wilden sich selbst sein-
Eine Kopie war noch nie so gut wie das Original. Und schließich möchten wir doch auch Orginale sehen… Originale mit ihrer eigenen Interpretation von Fussball und als eigenständige Charaktere.
Und außerdem ist in diesem Alter noch eine sehr große Bandbreite der Entwicklung, sowohl fussballerisch als auch menschlich in alle Richtungen möglich.
Und diejenigen, welche immer gleich Hosianah singen sind oft dan die glchen, wo in der ersten kleinen Krise mit Steinen werfen.

Aber nun ist es genug. Thomas mit Messi und Ronaldo zu vergleichen, ist gelinde gesagt ein Witz. Oder meinst du die Schnelligkeit (42 km/h) bzw. das Ausspielen der Gegner auf einem Bierdeckel) Ironie aus! Die Stärken von Ihm liegen auch neben dem Platz. Er ist Motivator und Antreiber zu gleich. Da er hoch intelligent ist, weiß er selbst, daß er sich im Spätherbst seiner Karriere befindet.

Da bin ich schon auf September gespannt. New Gen reloaded 😀 musiala … tel … wanner 😀 würde mich sehr freuen. Übrigens … der Vergleich mit Thomas Müller sollte im übertragenen Sinn gelten. Er darf ruhig seinen eigenen Stil prägen. Wer möchte schon eine identische Kopie sehen 😉

Ist Musiala nicht der gesetzte TM Nachfolger? 🤔 Findet ihr ihn auf dem Flügel besser als im Zentrum?

Ich findet ihr bei beiden Position Gut

Also wenn ich ihn dann bei einem Spiel in Bochum wo das Ergebnis zur Halbzeit feststand nicht bringe..wann dann?

Musiala und Wanner…Musik in meinen Ohren die mir das Lied der Zukunft summen 🤙

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.