Champions League

Müller freut sich auf Lewy-Wiedersehen: „Mr Lewangoalski, see you soon in Munich“

Thomas Müller und Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Acht Jahre lang haben Thomas Müller und Robert Lewandowski zusammen für den FC Bayern gespielt und sich perfekt ergänzt, nun müssen die beiden erstmals wieder gegeneinander spielen. Die Münchner treffen in der CL-Gruppenphase (erneut) auf den FC Barcelona. Der Ur-Bayer freut sich auf das Wiedersehen mit Mr Lewangoalski.



„Solche Geschichten schreibt nur der Fußball“, scherzte Hasan Salihamidzic nach der CL-Auslosung am Donnerstagabend, als bekannt wurde, dass die Bayern ausgerechnet auf den FC Barcelona treffen und es damit zu einem Wiedersehen mit Robert Lewandowski kommen wird.

„Was für eine coole Auslosung“

Nicht nur die FCB-Fans freuen sich auf die beiden Duelle gegen die Katalanen und Ex-Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, auch bei Thomas Müller ist die Vorfreude groß. Der 32-Jährige meldete sich unmittelbar nach der Auslosung via Instagram-Video zu Wort: „Was für eine coole Auslosung für alle Fußballfans. Mr Lewangoalski, wir sehen uns bald in München, ich freue mich darauf. Lets go, lets rockt the Champions League-Season.“

Lewandowski wollte den Bayern aus dem Weg gehen

Während die Freude beim FC Bayern groß ist, dürfte sich diese in Barcelona in Grenzen halten. Die Katalanen haben die letzten vier Spiele gegen den deutschen Rekordmeister alle samt verloren. Im CL-Viertelfinale 2019/20 gab es eine historische 2:8-Klatsche. Auch in der Vorsaison musste man sich in der Gruppenphase in der Allianz Arena und im Camp Nou jeweils mit 0:3 geschlagen geben.

Kurios: Lewandowski wollten den alten Teamkollegen so lange wie möglich aus dem Weg gehen. Im Gespräch mit der „Sport BILD“ äußerte sich der 33-Jährige vergangene Woche wie folgt dazu: „Mein Wunsch für die Auslosung ist: Bitte nicht die Kugel mit Bayern.“ Das hat nicht ganz geklappt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Freu mich schon auf das Pfeiffkonzert in München gegen Lewandowski, das wird schön!🤭

Manche freuen sich auch auf ein Fussball Spiel

Sehr gute Antwort!!!

Und wenn dann Lewi 3 den Fcb dann rein haut,und beim Rückspiegel auch noch das Selbe,was machst Dann?

Dann schließ ich mich drei Tage ein und wein…. mein Gott, bleib doch mal locker!✌🏻🤭

Ich denk, dass er dann einen neuen Rückspiegel brauchen wird…

Die Bayern Spieler freuen sich, die sind sehr heiß auf Barca, schon alleine wegen Lewi.
ZU HAUSE GEWINNEN WIR; DER REST WIRD DANN AUCH NOCH LAUFEN-zu gewinnen,
besser als eine No Name Gruppe, man wird gefordert!
Tipp- Gruppenerster

Grammatik.gut-Scherz

Lewandooooffski im Spiel gegen Barcelona l in München auspfeifen….

Lewandowski auszupfeifen ist ein ganz schlechter Stil und zeigt dass du immer noch nicht damit klarkommst, dass er gewechselt hat. Ich freue mich auf ein gutes Spiel und hoffe, dass die Mannschaft Barca mit einer Niederlage nach Hause schickt.

Bei allem Respekt….Lewandooooofffski auspfeifen……

Langsam kennen wir deine Einstellung, du musst sie hier nicht wiederholen! Fällt dir auch etwas anderes ein?

Ich glaube gar nicht, dass es für Lewy so schlimm wird. Sehr viele Fans nehmen die vielen guten Jahre mit, die wir mit Lewy zusammen hatten.
Wir sind nicht Schalke oder Dortmund, wo einige ehemalige Spieler niedergemacht wurden.

Ich glaube ein respektvoller Empfang würde ein tolles Bild abgeben, und vielleicht Stachelt Ihn das nicht so an. Nur weil wir die letzten vier Spiele gewonnen haben heißt das nicht das „A gmaade Wiesn“ ist!
Es ist ein neuer Trainer da, es ist fast eine ganz neue Mannschaft da und es ist ein Lewandowski da!
Unterschätze niemals deinen Gegner, sonst stehen wir am Ende auf Platz vier und alle lachen über die Bayern!

Stimmt! Barca ist nicht das Barca aus der letzten Saison und Inter ist auch nicht zu unterschätzen. Deutsche Mannschaften haben oft Probleme mit italienischen Teams.

Hallo JoJo, Du hast offensichtlich heute keine gute Freunde hier, aber Deine Antworten sind klasse, echt Bayern-like. Echte Fans freuen sich auf die Spiele und feuern ihre Mannschaft an.
Und den Pfeifern schenken wir dann in der Halbzeit eine Dose Vogelfutter. Die werden sich dann in den Hintern beißen, wenn ihr Pfeifobjekt ein Tor schießt. Darum immer locker bleiben und hoffen, daß wir zu Null gewinnen. Dann genießen… so sieht wahre Bayernfreude aus

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.