FC Bayern News

Gewagte These von Salihamidzic: „Bayern-Trainings sind besser als manche Bundesliga-Spiele“

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat einen sehr beeindruckenden Start in die neue Saison hingelegt und sich zuletzt in bestechender Frühform präsentiert. Sadio Mane & Co. überrollen ihrer Gegner teilweise mit einer geballten Offensiv-Power. Laut Julian Nagelsmann ist das „Energie-Level“ beim Rekordmeister derzeit außergewöhnlich gut, was sich vor allem an den Trainingsleistungen zeigt. Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat diesbezüglich eine sehr provokante These aufgestellt.



Mit den Verpflichtungen von Sadio Mane, Matthijs de Ligt & Co. haben die Bayern ihren Kader im Sommer nochmals ordentlich verstärkt. Der Konkurrenzkampf in München ist deutlich angestiegen. Auch etablierte Spieler müssen mittlerweile um ihren Platz in der Mannschaft kämpfen. Dies macht sich auch im Training bemerkbar, da jeder Spieler einen guten Eindruck bei FCB-Coach Julian Nagelsmann hinterlassen möchte. Das Ergebnis davon: Die Bayern-Stars stacheln sich gegenseitig zu Top-Leistungen an.

Salihamidzic schwärmt vom Bayern-Training

Nicht nur Julian Nagelsmann ist derzeit mehr als zufrieden mit der Einstellung seiner Spieler, auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic schaut gerne beim Training der Bayern zu und hat nun eine steile These aufgestellt: „Wenn Sie sich die Trainingseinheiten bei uns anschauen – da sind manche wirklich besser als manche Bundesliga-Spiele“, betonte dieser im Rahmen des gestrigen Pokalspiels gegen Viktoria Köln.

Es wird spannend zu sehen ob und wie die Klubs auf die provokante Salihamidzic-Ansage reagieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
90 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unausstehlich dieser überheblich Typ

Am besten wäre es, man würde ihm Interviews und öffentliche Auftritte verbieten!
Außendarstellung, Note 6!
Und es wird nicht besser….

Mach dir nicht ins Hemd, kleine Pussy! Oder zieh vorher Pampers an…

Dennoch hat er Recht. Ungeschickt hin oder her!

Unausstehlich!!!
So ein Prahl-Hans!!
Solche Typen braucht die Fußball-Welt nicht!

Da kann man sich für den FC Bayern nur noch schämen.

das ist wohl die Seite des Brazzo-Fanclubs!!!

Aber Hochmut kommt vor dem Fall …

Ich glaube dass er damit sogar Recht hat und – nicht nur in diesem Jahr- einen Superjob gemacht hat. Trotzdem sollte so ein Text nicht nach Aussen dringen. Aus Respektsgründen.

Welchen super Job denn?

Wir haben den Weltfussballer verloren.

Und?

Dem ist leider so.Hochmut kommt vor dem Fall.Betrachten wir alles einmal neutral und realistisch.Alaba abgegeben,weil er zuviel Geld wollte.Dafür Upamecano für 42,5 Mio.Der spielt zweimal gut und dann kommen Patzer die dem FCB zumindest den Sieg kosten.Flick wurde vergrault,ein fähiger Trainer.Die Spielereinkäufe der letzten Jahre waren der Mannschaft nicht unbedingt zuträglich.Jetzt wurde viel Geld in die Hand genommen,das können ehrlicherweise andere auch.Ob ein guter 9er fehlen wird,zeigt der Verlauf der Saison.So sympathisch wie de Ligt ist,das Geld wäre besser im einen guten Mittelstürmer investiert.Auf den Aussenbahnen tummeln sich die guten Spieler.Eines ist sicher:Lewandowski wird sich in der CL gegen Bayern zerreißen.Man kann nur hoffen,dass sich sein Verkauf nicht am Ende rächt.Dann vergeht der Hochmut schnell.

Welcher Respekt denn?
Der Typ ist so überheblich, der kennt keinen Respekt!
Kann mich noch gut an sein dümmliches Lachen erinnern als Villareal als Gegner gezogen wurde!
Ergebnis: bekannt!

Bis jetzt haben sie noch nichts geholt in der neuen Saison – Abwarten.
Solche Aussagen sind jedenfalls fehl am Platz. Das führt nur zur Unmut bei den anderen Vereinen und provoziert unnötig. Ich werde an diesen Ausspruch erinnern, wenn die eins auf die Mütze bekommen. Ich sag nur letzte Saison im DFB-Pokal 0:5 gegen Gladbach und das Ausscheiden in CL gegen den Underdog Villareal.
Oh Salihamidzic… hättest Du den geschwiegen wärst Du ein Philosoph geblieben. Der darf jeden Tag glücklich sein und sollte beten, dafür dass er den Job bei Bayern hat…würde Jürgen Klopp sagen.

Alle anderen haben allerdings auch noch nichts gewonnen. Nur nicht allzu enttäuscht sein, wenn sie am Ende wieder alles abräumen. Die Quote dafür wäre deutlich niedriger, als wenn einer der anderen Bundesligisten auch nur einen Titel holen. Ach ja, da das ja für dich von Relevanz zu sein scheint, in den 70er haben Beckenbauer und Co. 7:4 in Saarbrücken verloren. Wenn das mal kein Beweis für deine Thesen ist, Nostradamus.

4:7 war das legendäre Spiel in Lautern (nach 4:1 Führung unter die Räder gekommern), Saarbrücken war 1:6. In der Zeit damals gabs auch binnen kurzem Zeitraum ein 0:6 bei den Offenbacher Kickers und bei der Eintracht. Dennoch holten die Bayern z.B. 74-76 3x in Folge den Landesmeistercup (CL). Damals wurde nach Siegen noch ordentlich gefeiert, auch mal die Nacht durchgemacht … ach ja, die legendäre 0:7 Heimpleite gegen Schalke fiel, wen wunderts, auch in diese Zeit Mitte/Ende der 70er.

Last edited 28 Tage zuvor by Volker Gröschl

Wann hast Du das letzte Trainingsspiel gesehen?
Schau es Dir selbst an, bevor Du irgend einen Blödsinn von Dir gibst.

Solche Aussagen müssen nicht sein und werden sehr sehr oft falsch interpretiert. Die meisten der sogenannten „Hater“ nehmen solch provokanten Aussagen vollkommen ernst.

Vorbild Ulli! MiaSanMia! Das passt schon so…. Die Wahrheit liegt auf dem Platz, wir können uns nur selbst schlagen. Ich gehe davon mit min 20Pkt Abstand die 11. einzufahren. Freue mich sehr auf die Partien vs Inter und Barca. Schade, dass sich Lukaku verletzt hat

Sieht man ja alleine hier, wie die intelligenzbefreiten Forumsdeppen sich drauf stürzen!
Leider kann man es den ganz Doofen nie recht machen. Und Ironie kapieren die nicht mal, wenn man sie mit rotem Leuchtstift markiert. 🤨

Provokant geäußert und Hektoliter Wasser auf die Mühlen aller sportlichen Neider und Habenichtse welche nun bestimmt wieder aus den Löchern kommen.

Für uns eingefleischte Bayern Supporter nichts anderes als Ausdruck fussballerischem Selbstbewusstseins.

So schaut’s aus!

Objektiv gesehen sicher keine unwahre Aussage, aber es gibt Positionen, in denen man das nicht so deutlich aussprechen kann ohne berechtigte Arroganzvorwürfe als Backlash zu bekommen.

Das kann der große FC Bayern verschmerzen.

Und schon haben wir den nächsten arroganz-Anfall!
Sehr sympathisch!

Du bist besser bei Arminia Bielefeld aufgehoben.
Mia samma mia und koa Mauabläamerl (kein Mauerblümchen.)

Das ist leider die Wahrheit.Punkt.

Gerade wenn man sich das Spiel gegen Gladbach anschaut: Gespielt hat nur eine Mannschaft (mit sehr unglücklichem Ergebnis). Da bin ich mehr sehr sicher, dass die Trainingsspiele tatsächlich wesentlich mehr Spannung bieten. Also kurz gesagt, die Aussage stimmt zu 100% -aber man sollte sie trotzdem nicht aussprechen. Das gehört sich einfach nicht. So, wie man einem Dicken auch nicht sagt, dass er dick ist. Nicht jede Wahrheit gehört ausgesprochen.

gibt viele sachen die man nicht macht: so gehört es sich auch nicht, sich unter eine Gruppe von Fans zu mischen und so zu tun als sei man einer von ihnen, wenn man in wirklichkeit nur versucht, im auftrag die meinung in eine bestimmte richtung zu lenken

Last edited 29 Tage zuvor by FCB 2022

Ja, auch das gehört sich nicht. Und nu?

halten wir fest, dass diese schäbige, da anonyme, Auftragstexterei den schlechten Eindruck, den der Vorstand zuletzt oft gemacht hat, im Grunde nur verstärkt

gleichzeitig gibt es Mitleid mit Phil Johannes Liath und wie sie alle heissen
sich verleugnen zu müssen, wer will das schon

Jetzt aber Mal halblang , das Du Meinungen anderer immer wieder als schäbige , anonyme “ Auftragstexterei “ bezeichnest . Diesen Satz hab ich von Dir zum wiederholten Mal hier gelesen . Und es langweilt schon , gähn …
Lass dir Mal was anderes einfallen !
Möchtest dich teilweise als Gutmensch hier abbilden , aber machst genau das Gegenteil , langweilst mit deinen Beiträgen

schreibst du, weil ich dich nach deinem fürchterlichen „alle Spanier sind bl…“ Text, den die Pro Bayern Klicker als Applaus Vorlage benutzt haben, kritisiert habe

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Mitarbeiter aus dem Staff oder gar der Vorstand sich für das Geschreibsel hier im Forum interessieren?!
Bleib mal mit der Kirche im Dorf auf dem Teppich! 😀

Jetzt mal ehrlich, was hast du geraucht? Man versucht, sachlich zu bleiben, aber das ist bei solchen Vögeln wie dir, die meinen irgendeine Deutungshoheit zu haben, manchmal echt schwer.

und hier. phil auch so ein lügenwurst wie die anderen der denkt er kann uns zum narren halten mit seinem geseiere

hab ich schon mehrfach gesehen der schreibt immer nur diese vorbereiteten pressetexte. und wenn einer was merkt kommt genau so ein blödsinn hier als antwort

diese inieten möchte man gerne mal treffen

Dann bist Du ein besserer Diplomat!
Beispiel
Bin im Sternzeichen Schütze, der hat seinem obersten Chef mal gesagt,
heute tritt der § 1, der Chef hat immer recht, nicht in Kraft,
heute tritt der § 2 in Kraft der Eugen hat 200% recht,
und Eugen hatte recht, konnte es beweisen…..!
Also nur Mut,
kuschen ist auch nicht immer gut.
-Hatte kurz gebrüllt bei der Antwort, ja aber:
„Habe meinen Chef ca. 1,5 Jahren nicht mehr gesehen.“

Er hat’s ja ja im Vorbeigehen in der Mixed Zone sozusagen fallen lassen.
Da hat „ein Lodda Maddäus“ schon ganz andere Dinge rausgehauen!

Das haben lange vor ihm schon andere gesagt.

Entschieden wird ein Bundesligaspiel nach dem Anpfiff auf dem Spielfeld im Stadion und nicht auf dem Trainingsplatz!!!

@Futbalisto

So isses.
Die Aufregung um diese Aussage ist völlig überzogen.

Sowas passt perfekt ins Arroganz-Klischee. Ich hatte gehofft, das er die Tollpatschigkeit in Interviews abgelegt hat 😕

Einfacher kann man die Gegner nicht motivieren, unsinnig und idiotisch

Also wenn solche Aussagen die Motivation unserer Gegner beeinflusst dann würde ich mich sehr wundern!
Mia san mia und unsere Gegner sind grundsätzlich motiviert!

Wahrscheinlich hat er wirklich recht, er sollte sich solche Kommentare aber sparen.
Wirkt doch nur überheblich und was sollen den die übrigen Bundesligisten dazu sagen?
Die können sich doch nur (zu Recht!!) beschweren.

Die könnten sich mal anstrengen!
Was hat Effe weiland gesagt? „Der FC Bayern wird wieder Meister, weil die anderen zu blöd sind.“

Natürlich hat er damit recht. Die anderen Vereine sollten das als Ansporn verstehen, eine bessere Jugendarbeit zu machen und besser einzukaufen. Wenn alle so arbeiten würden wie Amsterdam z.B., könnte Salihamidzic das nicht mehr sagen.

Dein kommentar ist an Naivität nicht zu überbieten.

Lern Deutsch und shut up!

Was magst du mir damit sagen?😘

Ziemlich arrogante Aussage! Das wird jetzt wieder von den Medien aufgebauscht und ihm um die Ohren fliegen.

So what!

Die These ist doch noch nicht mal neu. Ich meine es war sogar Hoeneß, der das schonmal gesagt hat. Also was soll das ganze Geschrei? Ist jetzt ja auch nicht völlig überraschend bei dem Kader. Hörts auf mit dem Geheule und mit den vielen Klugscheißer Kommentaren von wegen prahlhans und und. War einfach nur nüchtern auf Punkt gebracht. Wer seid ihr überhaupt, solch eine Überheblichkeit an den Tag zu legen, zu glauben, man wäre im Recht das zu be- und verurteilen

Dito.

Ich frage mich warum sich einigr Idioten hier so aufregen, obwohl sie ganz genau wissen, dass Herr Salihamidzic die Wahrheit gesagt hat. Ich war am Samstag von Gladbach total enttäuscht, habe mit mehr Gegenwehr gerechnet. Das traurige ist, dass die Gladbacher in der Medienlandschaft für diesen erduselten Punkt noch gefeiert werden. Es ist traurig was in diesem Land medial veranstaltet wird.

Genau, du solltest ganz alleine bestimmen was die Medien berichten dürfen.

Das möchte ich überhaupt nicht. Ich sage lediglich, dass die Gladbacher, für was auch immer, medial gefeiert werden. Hier werden erduselte Punkte gg. FCB als überragende Lestungen gefeiert. Das ist lächerlich. Du kannst ruhig die Show genießen, ich gönne es dir. Viel Spaß!

Wieso lächerlich?
Nach salihamidzic aussage, kann man sich doch für ein erduselten punkt gegen die übermächtigen bayern feiern lassen.
Wo doch die Trainingseinheiten besser sind als manches Bundesligaspiel.

Wieder mal einen Satz aus dem Kontext gerissen. Ausserdem hat er nicht alle anderen Spiele herab qualifiziert. Wir können uns freuen, dass dieser Zustand wieder im Training herrscht. Das war vor einigen Monaten leider nicht der Fall. Im Moment – mit diesen Ergebnissen in Liga und Pokal – kann man das als gesundes Selbstbewußtsein und nicht als Arroganz bezeichnen. 😀👍

Mia san hoid mia.

Bitte mal entspannt bleiben!
Also ich muss auch mal sagen das ich wahrlich nicht immer glücklich mit Brazzo war. Aktuell hat er mit Transfers geliefert und das „muss“ man sehen und respektieren.
Wenn er dann so eine Aussage trifft, ist das meiner Meinung absolut Bayernlike!
Ich will nichts darüber sagen wie Uli und Kalle polarisiert haben!

Mir ist bewusst geworden, egal wie positiv seine aktuelle Billanz ist, genug sogenannte Fans können nichts positives abgewinnen!

Sollten wir das Tripple holen (meine Worte in Gottes Gehörgang), dann waren alle geil! Aber ohne Brazzo wären wir (FCB) sogar Mondmeister geworden!

Erst denken dann nochmal denken und die hater sollten dann mal andere Vereine haten anstatt immer nur bei uns selbst!

Die Hater gehören nach Bielefeld.

Ohne Hochmut !B Mannschaft der Bayern würde auch um die Europa League Plätze in der BL mitspielen.
Ullreich – Upa – Stanisic Mazraoui – Sarr – Gravenberch -Sabitzer -Wanner -Tel -Gnabry – Chopu
Das Trainingsspiele eine hohe Qualität haben ist dann vollkommen klar .
Nur sollte man das nach außen nicht so kommunizieren weil das äußerst Arrogant wirkt !
Erst denken und dann Reden Brazzo !

Arroganz ist okay, wenn sie berechtigt ist.

der arme Hasan. der satz ist nicht dramatisch, sowas hat uli sicher auch mal gesagt
er hat niemanden direkt angesprochen, und das war vermutlich nur ein Gespraechsfetzen den irgend jemand aufschnappte

ein bisschen mensch sein lassen. was sagen wir nicht alles wenn der tag lang ist

Ja, nun haben die BrazzoBasher sachliich nix zu kritisieren, da Brazzo diesen Sommer einen guten Job gemacht und fantastisch eingekauft (und verkauft) hat.
Also konzentriert man sich auf die angeblich „unmögliche Außendarstellung“ und „Überheblichkeit.“

Meine Güte, solche Sprüche hat „Saint Uli“ Hoeneß in seiner langen Amtszeit häufig im Wochentakt abgelassen. Und jeder hat gesagt: „Super! Gib´s Ihnen, Uli!“

Klappern gehört zum Handwerk.
Und gelegentlich mal einen raushauen, das ist völlig okay.

Schleißlich müssen wir Bayern auch viel einstecken und uns so manches unsachliches anhören.

Der Uli hat’s viel derber getrieben.

Hochmut kommt vor dem Fall!

Man nennt dies ein gewisses Selbsbewusstsein, sowie positives denken, und die Wahrheit.
Wer das Training sieht, glaubt es,
nur zwischen Training und Realität heißt beim Spiel,
da gibt es immer noch Unterschiede, dies sollte man auch als Laie wissen.
Es gibt auch Spiele wie gegen M´gladbach, da wo der Tormann fast alles hält,
und man an ihm fast verzweifelt?

Was hat denn diese Aussage mit positivem Denken zu tun????

Aus Eugen spricht die Weisheit!

Nüchtern betrachtet hat Brazzo in den letzen 5 Jahren seit er im Amt ist einen guten Job gemacht.
Es wurden 5 Meisterschaften geholt, 2x der DFB-Pokal gewonnen und die CL. Es war 2020 sogar das „Triple.“ Plus noch einige Titel mehr. Ich glaube, es waren in der Saison 2019/20 insgesamt 6 Titel. Wir haben in dieser Saison alles gewonnen, was man überhaupt gewinnen konnte.
Und neben dem damaligen Trainer Hansi Flick hat an dieser fantastischen Saison auch Brazzo seinen Anteil.

Ich dachte immer, der FC Bayern ist eine große Familie. Ich dachte, das gilt auch für die Bayern-Fans.
Dem ist offenbar nicht so, wie ich hier bedauerlicherweise feststellen muss. Jedenfalls nicht, wenn es um die Person Brazzo geht.

In einer Familie kracht es gelentlich auch mal. Ja, und es werden auch Fehler gemacht.
Und mit dem einen Familienmitgleid kommt man besser aus, mit dem anderen weniger gut.

Aber was jeder in einer intakten Familie verdient, das ist Fairness, Anstand und Respekt.

Das lassen hier manche gegenüber Brazzo leider vermissen.

Die große Familie wurde spätestens bei der letzten JHV aufgelöst

Immer wieder amüsant, wie starke Aussagen im Kontext von Bayern bzw. Hasan so auf die Goldwaage gelegt werden. Wer immer Angst vor negativen Kommentaren hat, die da drohen können, hat bei Bayern nichts verloren. Wenn starke Aussagen, die polarisieren in der Vergangenheit nicht gefallen wären, dann wäre das Selbstverständnis von Bayern nicht das, welches es nun mal ist. Also ich habe keine Probleme damit anzuerkennen, dass das Niveau im Training extrem hoch zu sein scheint. Und warum sollte man das nicht sagen dürfen? Bloß immer trendy sein, sich weck ducken und nicht anecken. Das können die anderen Mannschaften auch, man sieht ja wie die tabellarisch und in der Aussendarstelluhg so stehen…

Last edited 29 Tage zuvor by Jonny

Wir scheißen uns nix. Wär ja noch schöner!

Nur die Wahrheit stört, und deshalb sind wohl einige hier über ihre Persona non grata Hasan Salihamidžić, aka Brazzo, so aufgebracht. Üblicherweise versucht man, wenn jemand, den man schätzt, etwas äußert, das einen befremdet, zumindest zu ergründen, warum er diese Aussage getätigt hat, bzw. was er damit bewirken wollte, aber wenn man den Betreffenden von Grund auf missbilligt, dann dient seine Aussage eben freilich als Alibi, um ihn in Verruf zu bringen, wohl wissend, dass an ihr nichts Verwerfliches ist und davon ausgehend, dass ein Teil der Lesern seine Beweggründe nicht nachvollziehen kann. Wie dem auch sei, Brazzos Aussagen sind für diesen großen Verein keine atomare neue Erkenntnis und reihen sich nahtlos in die Wirkungsweise und Attitüde seines Vorgängers und ehemaligen Bosses Uli ein, Stichwort Abteilung “ Attacke“! Ich zu meinem Teil kann daran nichts schockierendes erkennen, darum halten wir einfach mal den Ball flach und nehmen den Kern der Aussagen auf und weiter geht’s. Am Ende des Tages steht der Verein an erster Stelle, no matter what happens! #MiaSanMia. FCB4Ever und einen schönen Tag!

und weil wir „den Ball flach halten“, haben Johannes, Brazzo4ever, RadioM, Phil allein auf dieser Seite, nach einem eher harmlosen Spruch von Salihamidzic, den man tatsächlich einfach stehen lassen kann, 50 Zeilen Kindertext produziert. damit der Fan weiss, wie er zu denken hat

Jungs, das ist vor allem auch peinlich
wir schämen uns, das erleben zu müssen

deine Meinung

Und wer meint das?
Wir, FCB2022, von Gottes Gnaden…
Pluralis Majestatis: alle Achtung – weit gebracht!

ja ! Forumswürmer. erbärmlicher Beruf. Lügen Beleidigen Schmieren

pfui Teufel

noch so’n Verschwörungstheoretiker!
Die Paranoia greift um sich im Lande.

was willst du ??? jämnerlicher Troll

glaubt ihr Kreisliga Verarscher wirklich, dass das niemand merkt ?

niemand schreibt freiwillig so eine gequirlte Scheisse wie ihr

Sag ich doch : paranoid!

Die Frage ist: Wer beleidigt jetzt wen?

Für mich absolut unverständlich, dass man wegen einer solchen Lappalie ein solches Gezeter anstimmt!
Brazzo freut sich darüber, dass im Training die Qualität und das Engagement stimmt – was es in etlichen BL-Spielen eben nicht tut. 90 Minuten Langeweile sind halt nun mal nicht selten!
Wer sich als Bayern-Fan – womöglich noch langjähriger – über solch eine Äußerung echauffiert, der hätte das schon jahrelang bei Uli und Kalle auch tun müssen. Da war ‚Selbstbewußtsein‘ – ja Provokation – ja durchaus Tagesordnung.
Da haben nur wenige von ‚Hochmut vor dem Fall, unausstehlich, arrogant‘ gesprochen.
Es wird doch noch erlaubt sein, einen Vergleich, noch dazu einen recht sachlichen, zu ziehen, den jeder verstehen kann.
In welchen Hals die Konkurrenz diesen Vergleich bekommt, kann uns doch eigentlich nicht so sehr tangieren!

Eine Aussage, wie man sie auch früher schon von Hoeneß, Beckenbauer u.a gehört hat. Und damals wie heute, fand und findet jeder Nicht Bayernfan solche Sprüche nicht ganz so toll. Allerdings sind solche Aussagen aber auch mitverantwortlich für den Jahrzehnte langen sportlichen Erfolg des Klubs. Das sind schlicht beabsichtigte Aussagen, die das eigene Team auf vielfältige Weise stark macht!

stark zusammengefasst!

@Tom Meier

Perfekt auf den Punkt gebracht.

Brazzo hat 100% Recht es ist ein Hochgenuss 24 Weltklassespieler beim Training zu sehen
allemal besser als Werder gegen Schlacke !
🤣🤣🤣🤣🤣

Wosisog.

Es wäre ja schlimm, wenn er nicht Recht hätte. Ist auch nix neues.

Manche Begegnung in der Buli ist so spannend, wie dem Gras beim Wachsen zuzuschauen.
Da guck ich mir allemal lieber ein Trainingsspielchen an der Säbener Straße an! 😀

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.