Bundesliga

Intensives Spitzenspiel in Berlin: Union und Bayern teilen sich die Punkte

FC Bayern vs. Union Berlin
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat weitere Punkte in der Bundesliga liegen gelassen. Die Münchner spielten am 5. Spieltag 1:1-Unentscheiden gegen Union Berlin und bleiben damit im zweiten Liga-Spiel in Folge ohne Sieg.



Nach dem 1:1-Unentschieden vor einer Woche gegen Borussia Mönchengladbach, sind die Bayern auch bei Union Berlin nicht über ein 1:1-Remis hinausgekommen. Damit haben die Münchner die Tabellenführung verloren.

Sane und Mane bilden die Doppelspitze

Wie bereits im Vorfeld der Partie erwartet wurde, hat Julian Nagelsmann seine Mannschaft im Vergleich zum Pokalerfolg unter der Woche gegen Viktoria Köln ordentlich umgebaut. Insgesamt standen acht neue Spieler in der Anfangsformation.

Etwas überraschend saß Thomas Müller zum ersten Mal in dieser Saison auf der Ersatzbank. Leroy Sane und Sadio Mane bildeten die Doppelspitze. Zudem feierte Jamal Musiala sein Startelf-Comeback.

Becker schockt die Bayern, Kimmich antwortet prompt

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

In der Alten Försterei entwickelte sich von Anfang an eine sehr temporeiche Partie, da bei der die Bayern mehr Spielanteile hatten, Union ging jedoch in Führung. Nach einem Trimmel-Freistoß brachte Becker die Eisernen mit einer Direktabnahme mit 1:0 in Front.

Die Bayern zeigten sich jedoch nicht wirklich geschockt. Nur 180 Sekunden besorgte Joshua Kimmich mit einem strammen Flachschuss aus knapp 15 Metern den 1:1-Ausgleich für die Münchner.

Der FCB blieb im Nachgang mit knapp 70 Prozent Ballbesitz die spielbestimmende Mannschaft, Union hielt jedoch in der Defensive gut dagegen und tauchte immer wieder in der Hälfte der Münchner auf.

In der 36. hatte Leroy Sane die große Chance das Spiel komplett zu drehen. Der 26-Jährige scheiterte jedoch aus knapp fünf Metern vollkommen freistehend am starken Frederik Rönnow. Zur Halbzeit blieb es beim 1:1-Unentschieden.

Viel Ballbesitz, wenig Chancen

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Bayern sofort wieder die Initiative. Sane hatte in der 53. die erste Chancen in der zweiten Hälfte. Sein Distanzschuss aus knapp 16 Metern war jedoch nicht präzise genug um Rönnow zu überwinden. Drei Minuten später war der Union-Keeper auch gegen Mane zur Stelle.

Mitte der zweiten Hälfte entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Die Bayern drückten, erspielten sich jedoch kaum gefährliche Torchancen.

In der 75. tauchte Union aus dem Nichts vor dem Tor von Neuer auf, nach dem sich Leweling im Zweikampf mit Upamecano durchsetzen konnte. Im Anschluss scheiterte dieser jedoch am starken Neuer.

Mit Thoms Müller und Serge Gnabry brachte Julian Nagelsmann zwei neue Offensivkräfte. Die Bayern drängten in den Schlussminuten auf den zweiten Treffer. In der 93. entschärfte Rönnow einen Kopfball von Mane. Am Ende blieb es jedoch beim 1:1-Remis.

Für die Bayern geht es am kommenden Mittwoch (21 Uhr, live bei DAZN) weiter. Dann starten die Münchner mit einem Auswärtsspiel bei Inter Mailand in die neue Champions-League-Saison.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sorry Bayern, so wird das nichts. Wenn man es mit dieser geilen Mannschaft nicht schafft, diese Holzertruppe von Union an die Wand zu spielen……!
Was für eine erneute Enttäuschung – wie schon gegen Gladbach…

Sei nicht so arrogant.

Das hat überhaupt nichts mit Arroganz zu tun – schau dir mal die jeweiligen Namen und Marktwerte an !

Doch du bist arrogant.schaust fusball wohl sehr oberflachlich an und denkst tatsachlich das der fcb wegen des markwertes klar gewinnen muss.sehtr naiv.dan mussten sie alle 34 spiele gewinnen wenns nach dem mw gehen wurde.

Junge, was willst du von mir !?
Mach mal die Augen auf – falls du dir die Spiele überhaupt live angucken kannst !
Spinner !

Mach du lieber die augen auf.du bist kein richtiger fcb fan wenn du so ein schwachsinn von dir gibts.

Pass mal auf, du Vollpfosten – ich bin seit über 30 Jahren Mitglied in diesem Verein ! Du Spinner bist hier höchstens geduldet, mehr auch nicht.
Und jetzt troll dich wieder zu den blauen oder gelben Zecken, wo du ja offensichtlich her kommst !

gegen Inter wird es ne Blamage geben

Ein Deutschen Meister,es gibt nur ein Deutschen Meister….Bayern,Bayern,Bayern,Bayern
⭐⭐⭐⭐⭐oder hab ich nicht mitbekommen das schon der 34.Spieltag ist?!?!?Dann hab ich ja die WM auch verpasst,wer ist Weltmeister?

Galgenhumor ??
Oder einfach nur Vollpfosten ??

Eher Vollpfosten!

Was ist das denn für eine kacke Einschätzung…..wenn du keine Ahnung hast, dann schau dir Eiskunstlauf an!!!

Wer oder was bist du denn ?
Mittlerweile wird hier wirklich jeder Honk zugelassen…. 🙄

Einfach nur dreckig wie Union gespielt hat, leider können die halt nix anderes. Naja immerhin keine Niederlage. Man wird ja nicht mit 33 siegen am Ende da stehen!

Besser, eine Mannschaft spielenden Fußball, den sie mit dem aktuellen Kader kann als andersrum.

Der Blick auf die Abschlusstabelle letzter Saison und aktuell gibt Union recht.

Man schaue mal nach Wolfsburg, Leverkusen und Leipzig wo derzeit versucht wird einen anderen Fußball zu spielen als den, den man aktuell kann.

So richtig Verantwortung übernimmt noch keiner fürs Toreschießen, wenn es eng wird. Das muss sich erst noch finden. Kein Wunder in dieser neuen Konstellation, aber auffällig in den letzten zwei ligaspielen. Daran müssen sie dringend arbeiten. Ab und zu kann das passieren, wenn es sich jetzt so einspielt, wäre es allerdings schlecht.

Langsam wird es lächerlich… wie kann es denn sein, dass ein Bayern München mit 846,53 Mio. € Marktwert einen Gegner wie Gladbach (198,70 Mio. €) oder Union (89,30 Mio. €) nicht besiegt bekommt? Und kommt mir jetzt nicht mit „Von den Chancen her hätte man ja 10:0 gewinnen müssen“ … Gegen Inter wird man soo eine Klatsche bekommen, die spielen ähnlich wie Union nur um einige Level besser.

Ich hab Inter vor einer Woche live gesehen. Das ist GAR NICHTS. Ich tippe eher auf ein 4:0 für uns.

Das markwert nichts ausmacht müsste doch jedem mal klar werden. Sonst würde ja City oder PSG jedes Jahr die CL gewinnen

Du meinst also wirklich, dass Geld im Fussball unwichtig ist.
Schön wärs.

„nichts ausmacht“ so ein Qutsch, weißt du aber sicher selbst xD

Naja, so Kommentare sind mehr als lächerlich. Also muss Bayern 34 Spiele in der Liga gewinnen, weil sie den höchsten Marktwert haben? Und die Champions League, gewinnt dann Man City? Marktwert 1,04 Mrd. Du bist in meinen Augen das beste Beispiel, für den ultimativen ERFOLGSFAN.

Paar Fragen die an letzte Saison erinnern:

Was ist mit Davies los?
Bereitet Nagelsmann die Truppe vor oder hofft er nur auf das Talent?
Warum coached JN bei einer 5:0 Führung ununterbrochen und wenns eng wird sitzt er Nägel kauend auf der Bank?
Warum kriegt Upa keine zwei Spieler ohne Bock hin?

Positiv:
Sabitzer ist aktuell der Stabilste Spieler
Gravenberch ist MEGA
De Ligt schon echt ein Dirigent
Müller ist Essentiell.

Happy Weekend.

War zu erwarten, sowohl vom dominanten Spielverlauf, als auch von der Chancenverteilung – und auch vom Ergebnis her!

Tiefstehende 5er Ketten und ein defensiv orientiertes 3er MF davor und 2 super schnelle Stürmer sind nie Konstellation, die den Bayern nach wie vor nicht liegt.

Angesichts 51 Torschüssen und 2 Toren über die letzten zwei Spiele bin ich übrigens gespannt, wann die ersten hier wieder lauter nach einem klassischen 9er schreien…

Ich glaube das Ding ist gar nicht das schreien nach einem klassichen 9er, sondern vielmehr „wer dirigiert die Offensive“. zwei Jahre lang haben wir gesagt „wer ist der Defensive Leader“. Jetzt sieht man DeLigt.

offensiven Leader haben wir klar mit Müller. Man sah heute das Mane zB gar nichts dirigiert und nach hinten kaum arbeitet. Das ist jetzt jammern auf hohem Niveau.

Aber entweder Müller spielt immer. Oder Nagelsmann geht mal endlich ran, und konzipiert eine klare Hierarchie denn sonst hast du neben den 51 Torschüssen auch noch 51 mal die Situation dass sich die Offensiven schlicht weg auf den Beinen stehen.

Solange ein Fonsi über außen nicht ein mal an einem 37jährigen, und Coman nicht an – wie heißt der ?, vorbei kommen, nützt auch kein 9er in der Mitte…..!

Vielleicht solltest du erstmal die namen der jeweiligen gegenspieler nachschlagen.
Dein kommentar klingt nämlich ein wenig überheblich.

Die Gegenspieler sind national und international absolute „No Names“.
Das ist nicht überheblich, das ist Fakt.

Für mich, hat Sane nichts in der Mannschaft zu suchen. Dieses ständige festlaufen und negative Körpersprache. Bitte nach Alternativen Ausschau halten. Davis heute auch sehr sehr bescheiden. Null Schlagkraft nach vorne. de Ligt und Hernandez bitte gegen Inter. de Ligt heute mega stabil und in der Lift eine Bank. Sonst gegen eine Kämpferische Union Mannschaft gut gespielt.

Du wolltest doch sicherlich Sané schreiben, richtig?‘

Sorry, verlesen…😂
Gebe Dir 100-% Recht.

Herzlichen Glückwunsch an den Trainer. Es grenzt an eine totale Arroganz, wenn man in einem so laufintensiven und einsatzbetonten Spiel auf Müller verzichtet und dafür einen Lauf- und Kampflegasteniker, wie Herrn Sahne bringt, der kaum eine positive Aktion nach vorne und null Aktionen im Pressing und in der Balleroberung hatte. So wird es sehr schwer, den Mitspielern deren Bankzeiten zu vermitteln. Unglaublich

hauptsache wieder auf sané eintreten und beim nächsten super Spiel von ihm wieder lobeshymen schreiben!
Lasst es einfach sein
War kein schlechtes Spiel von ihm/ auch kein gutes aber er ist ein wichtiger Teil der Mannschaft

Nagelsmann hat keine Ideen wenns nicht wie gewünscht läuft.
Und auch wenns hier schon 1000 mal anders geschrieben wurde.
Man wird nicht besser wenn der Weltfussballer weg ist. Auch nicht Sane, der ja ohne Lewy endlich mal zeigen kann was er kann.

Unterirdische Bayern
Keine Ideen, tote Mannschaft. Egal was der ahnungslose Sky Kommentator da gesehen hat. Mal abgesehen von der mal wieder grottenschlechten Schiedsrichterleistung und dem Antifussball der Unioner. Genau dafür MÜSSEN wir Antworten finden . Mir graut vor Mailand. Da kriegen wir 5

Erfolgs fan.unfassbar was hier fur scheiss von sich gegeben wird.zum kotzen

Hoffentlich geht das so weiter.
Dann will ich die 3 Musketiere Brazzo Kahn Nagelsmann sehen!
Philosophie 😂

Bin gespannt, ob Brazzo heute wiwder so arrogante Geschichten auf Lager hat

Mit dem Spielermaterial muss!!
Mehr kommen Julian……

Doch nicht alles so rosig !
Maurer Mannschaften doch nicht so leicht zu bespielen !

Gleiches Spiel wie Gladbach !
Upa wieder Unsicherheitsfaktor wie gehabt !
Neuer der schon hier arg kritisiert wurde Unentschieden gerettet !
Nicht so toll das ganze !
Bochum und Victoria Köln waren kein Maßstab !
Jetzt werden alle wieder nach einen Mittelstürmer schreien. diese Woche ! Wetten !

Ach vergessen ; und dem Schiedsrichter wieder die Schuld geben !
Objektiv und fair bleiben !
Union hat sich dieses Unentschieden verdient erkämpft , ob dreckig oder nicht !

der Schiri war nicht schuld. dass Khedira mit seinem siebten Foul (so viel hatte Bayern insgesamt) einen Konter unterbinden konnte, weil er noch nicht verwarnt war, war allerdings ein ziemlich schlechter Witz

Ein Taktisches Foul ziehen ist OK und clever , machen alle Mannschaften !

ja mache khedira wegen des taktischen fouls keinen vorwurf

der schiri muss ihn vorher verwarnen, dann fliegt er (spaetestens) da runter

Weshalb wird ein Foul ‚taktisch‘ genannt?
Ein Foul ist ein Foul, bleibt ein Foul und sollte geahndet werden.
Weshalb das Ganze positiv einfärben?
Da sollte sich generell auch der VAR melden…

Erstens war Gladbach einfach Spielpech, zweitens werden die allermeisten Sätze mit einem einfachen Punkt beendet.

Ändert aber nichts an der Tatsache !

Und schon ist die Euphorie vom Saisonstart verflogen. Sané unverändert schwach, zum Teil apathisch in den Situationen. Keine Ahnung, wieso Musiala und Coman ausgewechselt werden, aber Herr Sané mit 0,0 gefährlichen Aktionen durchspielen darf. Eine jämmerliche Vorstellung von der gesammten Truppe, muss man ganz klar so sagen.

Was regt mich der Sané mit seinen endlosen lässigen Außenristschlenzern ins Nichts auf!🙄
Fehlt es an Einsicht, oder schlicht Spielintelligenz?

Wer nicht in der Lage ist, gegen Mönchengladbach oder Union Berlin zu gewinnen, der wird als Trainer auch nicht in der UCL erfolgreich sein? Die ständigen Spieler- und Taktikwechsel von Nagelsmann, bringen nur Unruhe und sorgen dafür das die Automatismen nicht funktionieren. Ein Nico Kovac hat auch geglaubt, dass ohne den erfolgreichsten Torvorbereiter Thomas Müller, besser performt wird. Es ist immer deutlicher zu erkennen, dass Nagelsmann die riesigen Erfolge von Hansi Flick, oder Jupp Heynkes nicht nachmachen wird.

Der meist überschätzte Trainer under Buli.
Aber für Brazzo viel bequemer als Flick.
Bin gespannt wann diese Ära endet, man weiß sowas geht bei Bayern sehr schnell.

Ich muss dir leider Recht geben…- wenn sich nicht bald etwas ändert, werden wir in Schönheit sterben !
Einige Spieler scheinen im Vorfeld zu sehr gehypt worden sein, andere sind nicht bei ihrer Topleistung. Und es ist nun mal so – ohne Müller läuft gar nichts. Und Müller war nich nie ein Einwechselspieler, er muss IMMER von Anfang an spielen !

Ich bin erfreut ueber die Kommentare. Offenbar verstehen doch einige etwas vom Fussball, nachdem sehr viele ja schon den CL – Sieg ausgerufen haben. Die alten Probleme ( seit der Rueckrunde der
letzten Saison) sind die neuen, genauer gesagt, von einer Mannschaft oder einem funktionierenden Kollektiv ist sehr wenig zu sehen. Es fehlt am Tempo und vor alenm am Kombinationsspiel, ganz schlimm, vwenn es uns letzte Drittel oder den finalen Pass geht. Fast jeder fummelt, bis er den Ball verliert und sehr „schoen“ sind die schlappen, hohen Bälle aus dem Halbfeld auf Mané. „Gut“ auch, wie ein vom Gegner eng gemachtes Spiel selbst noch enger gemacht wird. Spielaufbau, Raumaufteilung und Taktik ( welche??) miserabel. Selbst 11 Weltklassespieler haetten so ! gegen Union ein Problem. Der Herr Fischer hat mit einfachen Mitteln die Uebermannschaft und ihren Trainerlehrling ausgeguckt. Nicht das erste und sicher nicht das letzte Mal. Andere Trainer muessten es nun nur nachmachen, es ist taktisch nicht allzuschwer. Zu Mané : Es hilft, wenn man letzte Saison Liverpool und seine Mitspieler sowie die Spielweise von Klopp gesehen hat und dann vergleicht. Der Verein hat ein durchaus veritables, aber absehbares Trainerproblem, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Er ist derjenige, der dafuer sorgen muss, dass die PS mannschaftlich! auf das Feld kommen. So wird das nichts, egal wie schnell die einzelnen Spieler sein moegen. Fussball funktioniert jedenfalls nicht so, wie es sich Nagi , sein 4-2-2-2 und das Fummelnlassen der Akteure vorstellt. Man darf gespannt sein.

Sehr gute Darstellung , 5 Daumen von mir !

Gespannt ist zu spät…
Gegen Inter verlieren, und Sie haben dann richtig die Presse am Arsch… Berechtigt.
Julian muss liefern mit diesem Spielermaterial!!!
Wir brauchen keinen selbsdarsteller bei Presseterminen sondern Ergebnisse.

Die Schiedsrichter sind nicht auf der Bayern Seite.
Freistoß zum 1:0 darf er niemals geben.

Als Bayern München mußt du dann mit dieser Mannschaft trotzdem noch 5:1 gegen diese Mannschaft gewinnen.
Aber…..

Ich bin nur noch maßlos enttäuscht. Diese stupide Anrennen, ohne Ideen, einfach grauenhaft. Beste Leute bei uns waren Kimmich und Sabitzer. Selbst Manu hatte einige dicke Böcke dabei. Gegen tiefstehende, große Abwehrspieler gibt es Probleme.
Nagel wird die erste Krisensitzung einberufen müssen.

Was mich zusätzlich stört, das Julian zu allem seinen Senf dazu gibt, und für alles…
Aber man sieht ihn öfters hilflos an der Seitenlinie!
Da hilft es auch nicht den anderen die Schuld zu geben.
Einfach das/die besten aufstellen, das System durchziehen und sich nicht das Spiel vom Gegner aufzwingen lassen.
Er soll mal dem Mane ins Gesicht schauen… Da sieht man deutlich, dass der unzufrieden ist, und das wird seinen Grund haben.
Da sollte sich Julian darum kümmern z.b.

Ja, aber Nagelsmann ist das Problem.

Geht auch ein bisschen auf Nagi,Goretzka brennt und bekommt 10 Min,gegen den im Augenblick 3. Platzierten lässt man den besten Passgeber der letzten Saison Müller,nicht Anfang Saison wo alle noch fit sind 60 Min. auf der Bank sitzen.Aber das ist ja kein Weltuntergang.Was ist schon Passiert,haben wir jetzt keine Chance mehr Deutscher Meister zu werden?Ich glaube doch.Oh unser Superextrainer(wenn wir Thomas brauchen bekommt er seine Minuten)hat schon wieder verloren.MIA SAN MIA

Nicht Marktwert braucht man sondern ein Mannschaft wo alle gleichberechtigt und den selben Stellenwert haben und für einander da sind davon hat Bayern nur Müller der Rest spielt als hoffentlich sehen alle mich und nicht für die Mannschaft jeder denkt da nur ans Geld

Ich bin auch enttäuscht. Gegen Gladbach gab es ja noch Chancen zu hauf, aber gegen Union
fiel der Mannschaft nichts ein. Das Ergebnis war o.k..
Gegen Inter und Barca muß mehr kommen, sonst ist nach der CL-Vorrunde Schluß.
Der Tabellenplatz 3 ist ein objektiver Maßstab für das bisher gezeigte.
Ich glaube und hoffe, dass Bayern sich steigert wenn Dortmund, Freiburg und andere
Schwergewichte kommen.
Wenn nicht, reden wir schon bald nach dem Rekord-Start über die tiefe Krise und den Abschied von allen Titelambitionen. So schnell kann`s gehen!

Schon interessant, wie viele hier direkt an die Decke gehen und wieder alles in Frage stellen, nachdem wir 2 Spiele unglücklich nur Unentschieden gespielt haben. Wir waren bislang in jedem Spiel die klar überlegene Mannschaft. In den letzten beiden Spielen hat uns größtenteils schlichtweg das Spielglück gefehlt. Wenn wir so weiterspielen, mach ich mir überhaupt keine Sorgen, wenn man unsere Leistung zb. mit der der Dortmunder vergleicht. Vor allem wenn man Bedenkt, dass wir erst am Anfang der Saison sind und die Mannschaft Zeit braucht um sich perfekt einzuspielen.

Last edited 1 Monat zuvor by Fleno

Na das ist doch mal eine richtige Analyse….- es fehlt nur am nötigen Glück !! Dann brauchen wir ja nur zu warten, bis das wieder zurück kommt !
Hoffentlich sind wir dann nicht schon Tabellen- Fünfter und aus der CL ausgeschieden !
Zur Erinnerung – gegen Viktoria Köln hatten wir glücklos bis zur 20 Minute KEINEN Torschuss…

Ich habe bereits vor der Saison bei FCB Inside geschrieben, das wir ohne einem klassischen 9er keine Titel holen werden, dafür wurde ich ausgelacht und habe Shit Storm bekommen. Mane wurde überall gefeiert, als der Transfer bekannt gegeben worden ist. Mane kann und wird keinen Lewy oder einen guten Mittelstürmer ersetzten können, da er keiner ist. Nagelsmann ist für mich noch kein Top Trainer für einen Verein der Größen Ordnung wie der FCB es ist. Ich hoffe das wir es schaffen die Qualifikation der Champions League erreichen. Es kommen noch Gegner die fast alle so Spielen , wie Gladbach und Union und das ist für diese Taktik nicht gut, da wir keine gelernten Stürmer auf den Platz haben. Unser Spiel ist zu einfach und nach Gladbach, stellen sich die Gegner auf eine kompakte , aggressive Verteidigung ein und auf ein schnelles Konterspiel. Ich glaube Herr Watzke hat mit seiner Aussage recht, Bayern steht vor der Ablösung der Meisterschaft und das dauerhaft. Brazzo , Kahn und Heiner können Uli und Kalle nicht ersetzten, die Erfahrung fehlt. Der FC Bayern steht vor dem Abgrund. Schade und Leider

Gott sei Dank spielen nicht alle so einen Anti-Fußball wie Union. Gegen Gladbach hatten wir noch jede Menge Chancen, gegen Union bekommst du sie nicht. Eine reine Zerstörertruppe. Hier werden noch ganz andere Schwierigkeiten bekommen. Man stelle sich Mal vor, die kommen in die Championsligue.

Sag mal gehts noch?

Erste kleine krise bei JN und fc bayern. Glückwunsch union berlin , ihr hab fc bayern gezeigt , wie es gegen so eine mannschaft übersteht und bisschen mit glück hättet ihr auch 3 punkte mitnehmen könnt. Ja brazzo du bist und bleibt arroganz ! Bayern training ist besser als andere mannschaft . Die quittung folgt ! Brazzo lasst die arroganz sein , sonst wird nöchst woche klatsche gegen inter 😆😆😆

Vielleicht mal ne Tüte Deutsch kaufen…!?

Also ich verstehe genau was er s hreibt.
Wenn du nicht, liegts an dir

Ja, dir täte so eine Tüte auch ganz gut…..

Ohne Einen gescheitem Stürmer… wird das wohl nix… schade das der Vertrag von Brazzzo verlängert wurde…

Mein Gott Leute, es ist erst der 5 Spieltag und gegen
Union haben andere schon verloren. Im Laufe der Saison werden wir noch genügend Punkte holen und am Ende oben stehen.

Guten Abend. Ich möchte euch Fans Mal kurz etwas über euer verhalten gegen über anderen Bundesliga Clubs schreiben. Wir könnt ihr sie so niedermachen. Sie spielen Fußball mit den Spielern die sie haben. Weil Bayern München alles wegkauft was auf dem Markt ist. Nur so kann Bayern überleben. Und das auch nur in der Bundesliga, International werder sie sich bald wieder verabschieden. Keine Chance. Trainer ohne Fachwissen. Führungskräfte ohne Plan. Ich denke das die Zeit der bayrischen Dominanz vorbei ist. Oder ihr holt Lewandowski wieder zurück, sonst wird es nichts mehr. Schönes Wochenende. Glück auf.

Jo, „Glück auf“ sagt wirklich alles….!
Wann haben wir denn von eurer Trümmertruppe das letzte mal einen Spieler gekauft ? 😂

Zwei Unentschieden nacheinander und die ‚Heuschrecken‘ fallen in Schwärmen wieder über das dürre Bayernland und den Trainer, die Struktur, die Spielphilosophie, die Spieler, den Sportvorstand, den Vorstand überhaupt und den Verein her!
Irgendwie glaube ich nicht, dass ich hier in einem Fan-Forum bin.
Der FCB hat schon vorher in der alten Försterei unentschieden gespielt – das ist nicht das erste Mal. Und da war sogar ein gewisser Lewandowski dabei.
Es ist auch nicht das erste Mal, das der FCB nach ein paar Spielen nicht auf Platz 1 der Tabelle steht- aber am Ende der Saison war es bisher 10.Mal nacheinander so!
Ich glaube daran, dass diese Mannschaft gut genug ist in dieser Saison Titel zu holen. Wer behauptet, die Spiele gegen Gladbach und heute gegen Union wären grottenschlecht gewesen, der steht , zumindest nach Meinung der Fachwelt, ziemlich alleine da. Die Spiele waren gut, aber leider nicht so erfolgreich wie gewünscht. Aber das wird diese Mannschaft auch noch lernen – und damit wäre sie auch nicht die erste FCB-Mannschaft, die sich das erst erarbeiten muss..
Ein bisschen mehr Geduld und Vertrauen würde ich mir von einer Fan-Landschaft schon erhoffen. Es sind erst zwei Unentschieden und nur 1 Punkt hinter Platz eins!
Noch ist nichts verloren!
Und Freiburg und Dortmund müssen auch noch gegen Union spielen.

Ja, man kann sich natürlich auch alles schön reden. Ist es aber nicht. Die Mannschaft zeigt leider nicht, wozu sie -alleine schon von den Namen her- in der Lage sein müßte. Die Abwehr ist nicht fehlerfrei, der Spielaufbau ist schläfrig, es fehlen das Tempo und Durchsetzungsvermögen über außen, kein Direktspiel, schlechte Pässe.
Das alles kann man nicht übersehen.

Ok und das sag icj dir als dortmunder…
Du scheinst andere spiele gesehen zu haben. Bis du dir sicher das du dir bayernspiele anschaust?

Da stimme ich zu! Wenn ich die Reihe der Spiele vom WE so durchgehe, dann treffen seine Aussagen frühestens in der 2.Liga beim FCN zu! Vielleicht verwechselt er ja nur FCN und FCB.

Was haben in diesem Chat gelbe Zecken zu suchen…..!? Schleich dich, du Pisser.

Glück auf 🙏 Bayern Fans. Ich verstehe eure Aufregung nicht!!!!! Es ist doch erst der fünfte Spieltag. Schreibt doch einfach . Neuer war nicht gut drauf.( Restaurant noch nicht in trockenen Tüchern) . Sane‘ hat schlecht geschlafen, wie immer. Kein Sturm?! Mane hat noch kein Geld 💰 überwiesen bekommen. Sie waren einfach nicht gut drauf die Bayern Elf. Und der Schiedsrichter war ja ganz schlimm, nur gegen Bayern gepfiffen. Frechheit. Nagelsmann ist im kommen. Jedenfalls in den nächsten Jahren. Der Vorstand ist einfach spitze. Aber alles wird gut,aber nur wenn Hoeneß und Rummenigge Mal richtig reinhauen . Wird nicht mehr lange dauern liebe Bayern Fans. Viel Glück in der CL. Und natürlich Glück auf

Sag mal du Schwuchtel, bist du hier nicht im falschen Chat ?
Verpiss dich !
Ach ja – Glück auf 🤮

Mich beruhigen die beiden Unentschieden gegen zwei gut organisierte und tief stehende Gegner in der Liga.

Warum das so ist?

Man Stelle sich vor, man hätte bis zur CL KO Phase nur gegen mitspielende Gegner gespielt und diese Reihenweise zerlegt.

Denn dazu hat unsere Mannschaft, AUCH nach den beiden enttäuschenden Spielen/Ergebnissen noch immer das Potential.

Man stelle sich also vor, man hielte sich für unschlagbar, als hätte man mit dem 4-2-2 und der in der Offensive herrschenden „gewollten Anarchie“ den Fußball neu erfunden.

Und dann kommt plötzlich eine Truppe wie Atletico Madrid, oder Sevilla, oder eine andere Truppe mit hoher Qualität im Defensivverbund und einem großen Willen zu verteidigen.

Wie schnell wäre dann überraschend die CL vorbei gewesen und alle hätten bedröppelt aus der Wäsche geschaut.

Nein nein…so ist jetzt hoffentlich JEDEM klar, dass wir Lösungen finden müssen, um gut organisierte, tief stehende und ausgebufte Mannschaften zu bezwingen.

Welche Lösungen dafür die besten sind, bezogen auf unser Spielermaterial, dafür haben wir ein sehr großes und sehr sehr gut bezahltes Trainerteam.

Und sollten sie dafür keine Lösungen finden, dann hat sich das Thema (passt Nagelsmann zu Bayern) bald schnell erledigt.

Ich denke positiv und dass wir das schon schaffen.

Angepasste Laufwege, Schüsse aus zweiter Reihe, da haben wir ja einige, die eigentlich das Potential dafür haben.
Die kopfballstarken ZM (Goretzka oder Gravenberch) müssen dann doch mal mit in die Box.

Lieber jetzt aufwachen und daran arbeiten, als plötzlich mit leeren Händen in den Pokalspielen dazustehen.

Last edited 29 Tage zuvor by Larry
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.