FC Bayern News

Bayern-Youngster Mathys Tel meldet sich fit für das CL-Duell gegen Inter

Mathys Tel
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Trainer Julian Nagelsmann. Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich Mathys Tel rechtzeitig zum CL-Duell gegen Inter Mailand fit gemeldet. Der 17-Jährige plagte sich zuletzt mit einer Kapselverletzung herum.



Der junge Franzose zog sich vergangene Woche beim DFB-Pokalspiel gegen Viktoria Köln eine Kapselverletzung zu und fiel zuletzt beim Auswärtsspiel gegen Union Berlin aus. Wie die „BILD“ berichtet, wird der Nachwuchsstürmer den Münchnern zum Champions-League-Auftakt am morgigen Mittwoch (21 Uhr, live bei DAZN) wieder zur Verfügung stehen.

Tel kehrt am Dienstag zurück ins Teamtraining

Nach Informationen der „BILD“ hat Tel in den vergangenen beiden Tagen individuell trainiert und hat keine Probleme mehr. Demnach soll der 17-Jährige am Dienstag wieder ins reguläre Mannschaftstraining der Bayern einsteigen und wird damit auch die Reise nach Mailand mit antreten. Damit kann Julian Nagelsmann gegen Inter personell aus dem Vollen schöpfen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schön, dass er wieder fit ist. Aber ich glaube nicht, dass JN ihn bringen wird.

Eine Alternative mehr auf der Bank, das ist immer gut.

Mane und Sane hatten bisher klar die meisten Torschuesse. nur, sie knipsen nicht effektiv genug. haben sie noch nie in ihrer karriere. also sollte man das auch nicht von ihnen erwarten.

unsere besten Finisher sind Musiala und Gnabry. die muss man mehr zum Abschluss bringen

und dann kommt vielleicht schon Tel ? die erste kleine stichprobe im pokal, das sah ok aus. ausprobieren

mehr spielzeit fuer die finisher und weniger fuer Mane Sane. insbesondere zusammen find ich die nicht gut

Kann man definitiv so sehen!
Mane liefert meiner Meinung nach noch weniger ab als Sane!
Von Mane seh ich bisher nur Tore wo er nur einschieben muss, oder eben Abseitstore!
Spielentscheidend oder der Unterschiedsspieler ist er momentan sicher nicht!
Und wenn man schon soviel Geld für nen 17jährigen ausgibt, der dann doch nen klasse Eindruck macht, lass ihn spielen!
Bin gespannt ob oder wann Mane seine Weltklasse zeigt, falls er wirklich Weltklasse ist!

Ja zu viele Abseitstore, da haste recht,
er ist ein Außenstürmer halt, kein Mittelstürmer-gelernter!

Von Müller müssten eigentlich auch mehr Tore kommen!

international unbedingt gnabry bringen er scored dort gefühlt am besten! Das wird richtig Hard werden in san Zero

Ich kann mich allem anschliessen. Tel zumindest in Halbzeit 2 für 25.- 30 Minuten bringen, wäre ein tolles Zeichen für die Zukunft und kann einem Jungen genau den nötigen Schub geben. Ich kann mit SPRÜCHEN wie: „bitte jetzt nicht verheizen“, eh nichts anfangen. Spieler können sich nur auf dem Feld beweisen. Ich würde Gravenberch sehr gerne von Beginn an für Sabitzer sehen. Das leider noch wenige was ich von ihm gesehen habe, hat mich überzeugt. Er bringt mindestens soviel körperlichkeit wie der kämpferische aber biedere Sabitzer auf den Platz von den spielerischen und technischen Qualitäten ganz zu schweigen. Upa, Sané und selbst der gegen Union punktuell schwache Pavard, sind für mich Wackelkanditaten. Denn de Ligt, Hernandez und der teils brillante Musiala sowie Rakete Coman müssen gesetzt sein.

finde Sabitzer ist der wichtigste Spieler bisher. der hat sich ein bisschen neu erfunden., als Graetscher. 19 Tackles, Platz 1 in der Bundesliga mit Skhiri, einem klassischen Sechser

unsere 3 Gegentore bisher 2 individuelle Fehler (Neuer, Upa) und ein Standard. aus dem Spiel stehen wir eigentlich, die defensive Balance passt ganz gut. besser als in der rueckrunde auf jeden fall. dank Sabitzer

wenn Goretzka wieder spielen will muss er das kopieren

Gravenberch kann das wahrscheinlich nicht. eleganter 8er, der kann kommen, um kimmich ne pause zu geben

Ich kann gut mit deiner Replik leben. Bin wohl kein Fan des Spielers Sabitzer obwohl er ein guter Typ scheint. Mir fehlt seit dem Weggang von Tiago das kreativ,spielerische aus dem Mittelfeld. Denn aus meiner Sicht grätschen neben Sabitzer und auch Kimmich sowie ein fiter Goretzka schon genug. Wie meinte einst ein grosser Schweizer Trainer: “ wer grätschen muss, ist entweder langsam oder hat ein schlechtes Stellungsspiel“.

ich bin da voll bei dir; ich vermisse Thiago auch…
aber nebenbei: der konnte auch sehr gut grätschen, wenn es galt…

der wird heute auch spielen und kann dann auch zeigen, ob es für die große Bühne reicht🤔
ehrlich, ich bin da skeptisch…
aber wer weiß…

Ich hoffe der Scheiss FCB verkackt die Saison,dieser hochnäsige,Arrogante Verein hat Mal langsam einen Dämpfer verdient.Am meisten gönne ich das den Fans des FCB, für mich die größten Heuchler ever.🤮🤮🤮🤬🤬🤬

Ach Gott, geh doch ins BVB-Forum, da könnt ihr dann um die Wette weinen!
Welch dämlicher Kommentar!

Ist der Mike Thompson wirklich ein BVB-Fan? Es gibt doch jede Menge Leute, die nicht BVB-Fans und auch so denken.
Inhaltlich ist da ja nicht ganz falsch, somit auch nicht dämlich. Ich weiß, ihr Bayern-Fans lest so etwas nicht gerne. Aber die Ausdrucksweise ist schon ziemlich proletenhaft.
PS: ich bin kein Bayern-Gegner. Ich erkenne die hervorragende Arbeit des Vereins an und bewundere den teilweise überragenden Fußball, den die Mannschaft über Jahre hinweg immer wieder spielt, zumindest national. Die Dominanz der Bayern ist für die Liga auf Dauer Gift. Das liegt allerdings hauptsächlich an der sehr ungleichen Verteilung der Fernsehgelder und an der noch ungleicheren Verteilung der UEFA-Erfolgsprämien. Da ist doch diese finanzielle Ungleichheit zementiert. Das ist es doch kein Wunder, wenn solche Meinungen zustande kommen und auch noch verbreitet werden.

…wenn man es so ausdrückt wie Karl Eisele ist das wirklich in Ordnung und inhaltlich punktuell recht. Nicht aber in dieser inhaltslosen Gossensprache. Auch wenn einige Punkte nur für die BULI gelten, nicht aber international. So hat zum Beispiel der Letze der Premierleague mehr TV Geld zu Verfügung als Bayern. Zudem gilt Bayern international als der wohl familiärste und als einer der sozialsten Clubs der Welt. Das scheinen viele Personen zu vergessen. Zudem, und das ist ein gesellschaftliches Problem, werden immer nur die Erfolgreichen als arrogant bezeichnet. Wenn Union holzt ist das sympatisch, Früher bei van Bommel und dem Indianer galt es als grob. Wenn Freiburg wegen eines für 10 Sekunden 12. Feldspielers Protest einlegt ist das richtig. Wenn Nagelsmann sagt, das erste Tor für Union hätte wegen eine Schwalbe nicht gelten dürfen, ist er eine Heulsuse und die nicht Bayernfans schreien: geschieht ihnen recht. Das hat mehr noch mit Neid als mit Objektivität zu tun. Und den Neid hat sich der FCB über 55 Jahre erarbeitet und hat ihn nicht geschenkt bekommen. Da könnten sich andere Grossstädte wie Berlin, Hamburg oder Stuttgart oder Dortmund mit 80’000 Fans im Stadion aber gehörig was abschneiden.Punkt.

… das ist jetzt heute schon die dritte kultivierte Ausdrucksweise, welche ich hier lese. Lass dir von Mutti dein Taschengeld auszahlen und kauf dir davon einen Forenknigge und gib heute bitte vor 20.00 Uhr dein Handy und all deine technischen Geräte dem Internatsleiter ab, bevor du noch mit dem Gesetz in Konflikt kommst. Wobei ich mir vorstellen kann, dass du bei solch einer hochkarätigen und brillanten Ausdrucksweise bereits den einen oder anderen Gesetzeshüter kennst. Grüsse an die Biene Majas. Für die ich im Übrigen dankbar bin, dass es sie gibt. Toller Club.

Wer solche Ausdrücke benutzt denkt meist negativ,
bei dem geht vieles schief,
und er ist auch meist primitiv?
Ein fairer Sportmann macht sowas nicht,
sage deinem BVB, sie sollen besser einkaufen,
dann werde sie sich am Ende nicht die Haare raufen???

Sorry heißt werden!

…schon wieder ein Flitzer😂😂

Endlich mal konstruktiv und ohne diese typischen Floskelvorurteile, sowie auch rhetorisch einwandfrei!!
Das war Sarkasmus, sorry Hr. Thompson aber beim nächsten Aufschlag vielleicht nen neuen Ball?

Auf jeden Fall ein Plus auf der Bank.

Tel kommt als Ersatz, wenn nichts geht, mit den andern Spielern,oder wenn sie 3:0 führen-Scherz!
Italien-INTER macht Catenaccio.
Tipp:1:1, oder: 2:2?

Gut so, Nagelsmann sollte ihn dann aber auch einwechseln!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.