Bundesliga

Erneut nur Unentschieden: Bayern patzt auch gegen den VfB Stuttgart

Serge Gnabry
Foto: Getty Images

Der FC Bayern tritt in der Fußball Bundesliga weiterhin auf der Stelle. Die Münchner spielten auch am 6. Spieltag nur Unentschieden. Der FCB kam im Süd-Klassiker gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.



Nach dem 2:0-Erfolg unter der Woche in der Champions League gegen Inter Mailand, gab es den nächsten Dämpfer für die Bayern in der Bundesliga. Der Rekordmeister hat das Siegen in der Bundesliga verlernt. Die Münchner haben zum dritten Mal in Folge nur Unentschieden gespielt. Julian Nagelsmann und sein Team kamen in der heimischen Allianz Arena am Samstag nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart hinaus.

Nagelsmann rotiert ordentlich durch: Tel schreibt erneut Bayern-Geschichte

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hatte bereits vor dem Spiel betont, dass er seine erste Elf stärker umbauen wir als zuletzt. Im Vergleich zum 2:0-Auswärtserfolg gegen Inter nahm der 35-Jährige fünf Wechsel vor. Für Pavard, Hernandez, Sabitzer, Sané, Mané und Coman rückten Mazraoui, Upamecano, Goretzka, Musiala, Gnabry und Tel neu in die Anfangsformation.

Der 17-jährige Tel hat sich mit seinem Startelf-Debüt für die Bayern in der Bundesliga einen Platz in den Geschichtsbüchern des Klubs gesichert. Mit 17 Jahren und 136 Tagen ist der Franzose der jüngste Spieler, der je für den FC Bayern in einem Spiel in der Bundesliga in der Startelf stand.

Bayern tut sich lange Zeit schwer, Tel erlöst die Münchner

Mathys Tel
Foto: Getty Images

Die Bayern hatten in der Anfangsphase mehr als 70 Prozent Ballbesitz, taten sich gegen tiefstehende Stuttgarter aber sichtlich schwer. Die erste Torchance der Partie gab es erst in der 18. Minute, als Joshua Kimmich einen Freistoß aus knapp 20 Metern knapp über das Tor setzte. Der VfB stand in der Defensive sehr gut, beschränkte sich jedoch nicht nur auf das Verteidigen, sondern versuchte auch in der Offensive immer wieder Akzente zu setzen.

In der 30. erspielten sich die Roten nach einer Hereingabe von Mazraoui eine Doppelchance. Aber sowohl Tel als auch Gnabry scheiterten aus knapp fünf Metern jeweils am starken Gäste-Keeper Florian Müller. Sechs Minuten später war es dann aber so weit: Nach schöner Vorarbeit von Kimmich und Davies brachte Tel die Bayern mit einem präzisen Flachschuss aus knapp elf Metern mit 1:0 in Führung. Der junge Franzose wurde damit mit 17 Jahren und 136 Tagen zum jüngsten Bundesliga-Torschützen der Bayern. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Guirassy schockt Bayern in der Nachspielzeit

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Die zweite Halbzeit begann mit einem Schockmoment für die Bayern, als Guirassy in der 50. Minute den vermeintlichen 1:1-Ausgleichstreffer für den VfB erzielte. Der VAR annullierte diesen jedoch, da Führich Kimmich zuvor im Münchner Strafraum foulte. Die Bayern hatten bei dieser Szene durchaus Glück, da der Kontakt zwischen Führich und Kimmich an Grenze eines Foulspiels war.

In der 57. stand erneut Führich im Mittelpunkt. Nach einer schlechten Spieleröffnung durch Davies landete der Ball bei dem 24-Jährigen, der mit einem präzisen Rechtsschuss das 1:1 erzielte. Die Bayern zeigten sich jedoch nicht wirklich geschockt. Nur drei Minuten später brachte Jamal Musiala die Bayern mit einer schönen Solo-Aktion erneut mit 2:1 in Front.

Nur 120 Sekunden nach dem Treffer von Musiala hätte Serge Gnabry für die Vorentscheidung sorgen können, der 26-Jährige scheiterte jedoch freistehend aus elf Metern am starken VfB-Torhüter Müller. In der 74. hatten die Münchner Glück, als ein wuchtiger Distanzschuss von Guirassy an die Latte klatschte. Auf der Gegenseite traf Davies in der 77. nach einem schönen Einzelaktion das Außennetz.

Die Bayern übernahmen in der Schlussphase der Partie erneut die Kontrolle, schafften es jedoch nicht das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Guirassy glich in der 92. Minute vom Elfmeterpunkt zum 2:2 aus, nach dem dieser zuvor von de Ligt gefoult wurde. Am Ende blieb es beim 2:2-Remis.

Für den FC Bayern geht es bereits am kommenden Dienstag (21 Uhr, live auf Amazon Prime) weiter. Dann kommt es in der Münchner Allianz Arena zum Champions-League-Topspiel gegen den FC Barcelona. In der Bundesliga ist der FCB in einer Woche zu Gast beim FC Augsburg.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
177 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn Nagelsmann seine große Tonspur verwirklicht dann sitzt er als Handbremse hoffentlich nicht mehr lange auf der Bank. in 90min NULL Coaching. Nur Nägelkauen und ins Tablet glotzen. Kann es mir nicht erklären wie man mit diesem Kader so einen langweiligen und vor allem konzeptlosen Fussball spielen lassen kann.

Ist doch klar, er schont seine Stimme um nach dem Spiel bei den Interviews und der PK wieder patzig austeilen zu können xD

Last edited 19 Tage zuvor by Thomas Maier

Also bislang hab ich wirklich gedacht, Nagelsmann wäre ein außergewöhnlicher Trainer, der es trotz seines für Trainer jungen Alters bei Bayern packen wird aufgrund seiner Rhetorik,Expertise und seiner Art. Aber was seit 3-4 Spielen zu beobachten ist, macht mir wirklich mehr als Sorge. Es beginnt mit dem Spiel in Gladbach, geschenkt, viel versemmelt, guter Torwart. Union Berlin war schon ein erstes Zeichen das irgendwas nicht stimmt, man hatte nicht mehr den Punch der vergangenen Spiele. Gegen Inter war es ein ordentliches bis gutes Spiel und kein überragendes wie von manch einem hier schon glorifiziert. Gegen ein passives und langsames Inter Mailand. Der 2:0 Sieg ist ein wenig Augenwischerei, weil selbst dieses uninspirierte Mailand 2-3 Situationen hatte, die sie zum Glück nicht gut ausspielen. Und heute kommt dann die Sahne auf die Kirsche. Man holt einen glücklichen Punkt im Wohnzimmer gegen den VfB, unkreativ, einfallslos und ohne diese Gier unbedingt Tore machen zu wollen, die die Mannschaft lange ausgezeichnet hat. Bis auf das 1:0 war vieles bis alles dem Zufall überlassen und der individuellen Qualität (2:0 Musiala). So schlechten Fussball im Kollektiv habe ich zuletzt unter Kovac gesehen.
Kommen wir also dazu, welchen Anteil Nagelsmann daran trägt..
Warum zur Hölle hat er vor ein paar Spielen angefangen, das System wieder auf ein 4-2-3-1 zu switchen, was nach der ersten halben Stunde im Spiel erkennbar war, dass das mit Sadio Mane nichts wird? Das hat der Mannschaft komplett den Rhythmus gebrochen, nur um dann heute wieder in ein 4-2-2-2 zu wechseln. Hinzu kommen die für mich einfach nicht verständlichen Wechsel. Entweder kommen sie viel zu spät, man wechselt die falschen Positionen aus und/oder die falschen Leute ein. Was soll ein Musiala am Mittwoch mit 10 Minuten CL?! Was soll ein Gravenberch heute in der 80. Minute zeigen, während ein Goretzka über 90 pumpen soll und am Ende sichtlich ausgepowert war. Wie will er so alle bei Laune halten und das moderieren? Wenn mich der Trainer für 5 Minuten am Ende gebracht hat, war ich sickiger als wenn ich gar nicht gespielt hab. Und das sind nur 2 Beispiele für seine für mich des öfteren nicht nachvollziehbaren Wechsel. Da könnte man noch über Choupo und seine Rolle nach der Einwechslung diskutieren und und und..
Dann nimmt er Müller raus, Nagelsmann spricht ja gerne von kleinen Zeichen, kein Hand Shake, kein Blick in Richtung eines Thomas Müllers. Das fand ich erstaunlich, wenn man einen seiner wichtigsten Spieler im Team nach 70 Minuten vom Feld nimmt.
Dazu kommt dieses ständige Belehren der Spieler, das hier und da und hot noch Verbesserungen sind bla bla bla. Ich glaube Heynckes hat das mal gesagt, dass man den Spielern bei einem Verein nicht mehr den Fussball erklären muss, sondern sie bei Laune halten und sie in ein Gerüst stecken, dass ihnen liegt, der Rest kommt von ganz allein. Weil kicken können die alle.
Mich beschleicht daher immer mehr die Befürchtung, dass Nagelsmann doch noch zu unerfahren ist, einen Tick zu selbstgefällig und einen Hauch Blender, da er durch seine Rhetorik vieles überschatten kann.
Das ist ’ne gefährliche Mischung aktuell, liebe Bayern Freunde.

Sehr gut Analysiert. Bin komplett bei dir.

Besser kann man es nicht Schreiben.. Danke dafür.. SUPER.. 👍👍👍👌👌

Sehr treffende Analyse!!!

Wirklich gute Analyse. Ich frage mich allerdings, ob das Ergebnis der Rotation geschuldet ist. Die Aufgabe von Nagelsmann ist, alle Spieler zu entwickeln. Ich fand die Aufstellung gar nicht schlecht, das Team muss sich einfach einspielen.Aber bin komplett bei dir mit den Einwechslungen. Er kann nicht nicht einwechseln und das Coaching vergessen … auf jeden Fall eine grosse Herausforderung für Nagelsmann …

Fett Respekt für deine sachkundige Analyse. Sehr gut gesehen. Wenn du jetzt noch geschrieben hättest das er Gnabry schon in der ersten Halbzeit rausnehmen müssen hätte ich gesagt Fußballweiser. ( das ist ehrlich und nicht ironisch)

Absolut bei dir, Gnabry war heute unterirdisch. Tschuldige, ich hätte auch noch mehr Dinge aufführen können, aber wie ihr anhand der Länge des Textes sehen könnt, hab‘ ich mich auch so schon genug „in Rage geschrieben“ und wollte es nicht noch länger werden lassen. 😅

Last edited 19 Tage zuvor by Renso

„Wir Fans sind der FCB“?
Wo seid ihr Fans denn? Die Kutte in der S-Bahn spazieren tragen und am Stammtisch Reden schwingen ist zu wenig! Im Stadion jedenfalls hört und sieht man von euch nichts. Außer einem Dauergebrummel kommt nichts von den Rängen, von pushen und Antreiben der Mannschaft ganz zu schweigen.
Nehmt euch ein Beispiel an Fans, die ihre Mannschaft tatsächlich unterstützen, dann könnt ihr auch wieder gröhlen „Mia san mir“.

Weiß nicht, wo du denn Satz aufgeschnappt haben magst, aber das war hier nie ein Thema. Und dazu hast du dir noch den schlechtesten Zeitpunkt ausgesucht, denn so „laut“ wie in dieser Saison war es in der Allianz Arena lange nicht. Und es liegt nicht daran, dass wir Bayern Fans nicht laut sein können oder nicht leidenschaftlich genug anfeuern, sondern dass bis auf die Südkurve und/oder Dauerkarteninhaber zu 90% wechselndes Klientel und Eventfans in der Arena sitzen hast. Da kann die Frau von nem Firmenchef am Wochenende in ihrer Pilatesgruppe Ü50 mit nem Prosecco in der Hand dann erzählen,dass sie bei ’nem Bayern Spiel war. Kannst ja mal als Normalsterblicher versuchen, 2 Spiele hintereinander irgendwo ne Karte zu bekommen. Unmöglich oder sehr sehr teuer.

Nagel erreicht leider die Mannschaft nicht mehr. Die meisten unserer Spieler sind satt und faul. Eine arrogante und lauffaule Meute.
Wir Fans sind der FCB, die Spieler bis auf wenige Ausnahmen, nur geldgierige Söldner.
Mia San Mia
Liebe Grüße an alle

Ich sehe das ähnlich wie Du.

Auch nach mehr als einem Jahr als Trainer sehe ich unter dem viel zu hoch gelobten Nagelsmann kein Konzept oder eine Verbesserung des Spielstils. Im Gegenteil: durch die starke Rotation, auch schon in Berlin, entsteht ein Bruch im Spiel und anstatt des hilflosen „peinlichen Nägelkauens“ sollte er die Mannschaft öfters mal von aussen coachen, wenn es mal nicht so läuft.

Leider muss ich Dir bei den meisten Punkten zu 100% zustimmen.

Dienstag wird wegweisend.

Am Dienstag schlägt Nagelsmann einen weiteren Nagel in seinen Sarg. Er wird Weihnachten nicht beim FCB erleben.

ja, er macht es sich irgendwie zu einfach, indem er 6 Stürmer spielen lässt und hofft, dass das von allein läuft🙄;
vor allem das „ gar nicht“ Reagieren, wenn jeder sieht, dass es so net funktioniert😵‍💫😵‍💫
allzu viel Spiele dieser Art kann er nicht mehr argumentieren – schon gar nicht seine vollmundige Ansage, dass seine Mannschaft ohne Lewa viel variabler spielt, obwohl, wenn man‘s genau nimmt, dann stimmt das ja, sie gewinnt jetzt nimmer regelmäßig🤔iss auch eine gewisse Variabilität 😌

Die schlechteste Bayernmannschaft der letzten 10 Jahre – Danke für nichts.
Über Sane ist schon alles gesagt worden, Kimmich scheint mit einer großen Gehirnerschütterung gespielt zu haben. Peinlich, peinlich, peinlich……

Niko Kovac gefällt das! 🙂

Selbst unter Kovac haben wir besser Fussball gespielt!

Nur durch Sane hat man gegen Inter gewonnen aber hast recht er war bis zur 60 Minute kaum zu sehen … ACHJA, der saß ja auf der Bank! Schau lieber mal das Spiel bevor du hier schreibst!

Last edited 19 Tage zuvor by Thomas Maier

Zumindest mir haben die 30 lustlosen Minuten von Sane heute gereicht.
Gegen Inter hatte er – bis auf zwei geniale Momente – auch maximal durchschnittlich gespielt.
Also, du Vollposten, lass dir von ihm ne Autogrammkarte schicken und freue dir einen Ast.

Ruhig Brauner
Macht euch doch bitte nicht so an. Wir sind alle enttäuscht. Ist aber kein Grund uns zu beleidigen

den hätte er besser mal spielen lassen;
unser „Fan“ gat den wohl mit Gnabry verwechselt😵‍💫😵‍💫;
dass der bis zur 80. Minute auf dem Platz rumstolpern darf, ist wohl einer der größeren Fehler von JN;
dass Mazraoui bei diesem Spielstand durch Stanisic ersetzt wird, der nächste Fehler🤔;
Goretzka durchspielen zu lassen, hätte er, genauso wie bei Müller, nach 60 Minuten beenden müssen;
aber…, die Chancen, die sie hatten, hätten für zwei Spiele reichen müssen – da sind wir bei Gnabry: zu seiner „excellenten“ Ballbehandlung kommt noch seine unvergleichliche Abschlussstärke😵‍💫grausam!!!!!
er alleine hätte das Spiel entscheiden müssen.
so viel zum Rotieren….

Mazraoui und Davies waren sehr gut. Die Wechselei des Trainers ist völlig unverständlich. Die ganze Tribüne hat den Kopf geschüttelt.

das Spiel war ja aus der Sicht des Tainers ja schon gewonnen…
Leider verzockt …

das foul, das zum Elfer geführt hat, war dem zögerlichen Abwehrverhalten von Stanisic geschuldet, das wiederum war der kurzen Spielzeit von Stanisic geschuldet;
de Ligt konnte man nur eine Teilschuld geben..,
Hauptverantwortlich ist tatsächlich der Trainer, weil er viel zu spät und dann auch noch auf den falschen Positionen eingegriffen hat😵‍💫😵‍💫

Sehr gut beobachtet. Warum JN Mazraoui ausgewechselt hat ist mir schleierhaft. Die Abwehr hat eigentlich gut gestanden. Wenn es 3 oder 4:1 steht kann man das machen. Oder wenn man zum Schluss Zeit von der Uhr nehmen will. Aber unser arroganter Trainer will ja seinen Kopf durchsetzen.

Wieviel ist denn noch in der Kasse?
Vielleicht darf Brazzo im Winter nochmal einkaufen.
Allerdings wird es mit den Gegaltskosten vielleicht sogar für Bayern eng.
Man muss ja auch das üppige Gehalt von Nagelsmann noch Lange bezahlen

Wen sollen wir denn noch verpflichten? Lieber mal den etablierten Kräften Beine machen oder eine gescheite Taktik an die Hand geben.

Wie schlecht Bayern einfach aktuell ist.
Gegen Barca gibt es so eine Klatsche und ich seh es schon kommen, dass Lewandowski uns 3 Buden einschenkt. Ich denke, dass wird seit langem eine Saison ohne Titel.

Kann doch gar nicht sein, in München sind sogar die Trainingsspiele besser als Buli Spiele der anderen.
Bin gespannt was Brazzo zu sagen hat. Aber eigentlich muss er ja erst in 3 Jahren wieder was sagen.

Brazzo ist morgen zu Gast im Doppelpass.

der ist morgen krank und schickt Uli Hoeneß 😀

Schlecht. Sehr sehr schlecht!
3 siege und 3 unentschieden mit so eine Mannschaft geht nicht ‼️
Also irgendetwas stimmt da nicht.
Stuttgart hätte es sogar verdient zu gewinnen.

FCBauern weiter so,sog i blos, hoffe das Lewi a den FCBaueren mindestens 3 rein haut, des wahr dann so geil, schod das da FFB Heute ned gewonnen hod wahr verdient gewesen

Alkoholproblem ?

Verschwinde hier, du Volli…t.

Und wenn sie das nächste Spiel gewinnen, schreibst du wieder: auch gut, weiter so!
Du bist ein lächerlicher Idiot!

Sag mal…. Was nimmst Du da ein….
Und dann der Mist, welchen Du von Dir gibst….
Entweder Entziehungskur, oder Einweisung in eine geschlossene P………. wäre bei dem Müll mehr als angebracht.

Bitte Anstand behalten. 👍

Bei dem wäre Abstand halten besser….

Du solltest mal über Anstand nachdenken…

Was willst du Horst denn von mir ?

der Horst bist Du, wer beleidigt und pöpelt Hier rum.
Solltest Dir mal Manieren zulegen…
Anstand ist für Dich wohl ein Fremdwort.
Hattest wohl eine schwere Kindheit und durftest in der ersten Klasse schon rauchen.

Wir sind hier nicht im katholischen Mädchenpensionat und Du nicht unser Moralapostel.

Deutsches Sprach serrr schwerres Sbrach …oder doch besoffen?

Ich befürchte, dass es nicht mehr so lange dauert, bis Oliver Kahn mal ganz vorsichtig bei Thomas Tuchel anruft, ob er denn noch einen neuen Job sucht

Ich würde Tuchel sofort holen. SO FO RT. Nagelsmann hatte jetzt fast 1.5 Jahre Zeit ein Konzept zu entwickeln. Dann darf man auch sagen: Sorry, reicht halt nicht.

Naja, zu seiner Verteidung muss man natürlich sagen, dass er nach dem Abgang von Lewy ein neues System finden muss, und das ist letztendlich auch Trial and Error. Denke nicht, dass er da jetzt schon abgesägt wird, aber bis zum Ende der Saison wird man ihm wohl keine Zeit mehr geben.

Wäre die letzte Rückrunde nicht gewesen, würde ich diese Entschuldigung noch gelten lassen. Aber selbst da hat er sich regelmäßig verzockt!

Schieb doch nicht den Lewandowski vor. Der Verein hat sich sehr gut verstärkt und er hat ein Top-Team zusammen und kann fast aus dem Vollen schöpfen. JN muss jetzt einfach sehen, dass er die PS auch auf die Straße bringt.

Richtig, der Trainer ist das Problem!

und wer hat den Trainer verpflichtet, oder ist der von alleine nach München gekommen?
Aus dieser Nummer kommt Hasan Salihamidzic nicht so einfach raus.

Wen hättest du verpflichtet? Nagelsmann war die einzige, wenn auch teure Alternative, nachdem sich Flick aus seinem geltenden Vertrag herausgeschlichen und der DFB keine Ablöse gezahlt hat. Die Pfeifen, die damals noch auf dem Markt waren, kamen nicht in Frage. Und Hassan hat diesen Typen nicht alleine verpflichtet, da gehören beim FCB mehrere Verantwortliche dazu.

Sehr treffend. Nagelsmann hat bislang 1 1/2 Jahre nur herumexperimentiert. Eine klare Taktik, ein System war zu keiner Zeit erkennbar. Dank der Doofheit der anderen Clubs haben wir wenigstens noch die Meisterschaft gewonnen.

HOFFENTLICH, den Nagelsmann ist anscheinend ein Blender.

Ich glaube sein Problem ist halt auch, dass er unbedingt der Kumpel Trainer sein will, den alle mögen. Aber verliert er hält unweigerlich Respekt, und verursacht verletzte Gefühle wenn er jemanden abserviert. Was er sich wohl nicht traut

Dass Nagelsmann ein blender und Selbstdarsteller ist, weiß jeder spätestens seit der letzten Rückrunde!
Nur wollten es die meisten nicht wahr haben.
Aber, nur mit schlauen Sprüchen gewinnt man eben keine Titel!

Viel zu schnell nach oben gekommen.

Würde der BVB nicht wieder wie jede Saison reinscheißen, denke ich wäre das möglich. So kommt es meiner Meinung nach drauf an, wie es in der Champions League weiter geht. Kommt es da zu einer Blamage (vielleicht schon am Di gegen Barca) wird es Nagelsmann schwere haben zu bleiben.

Sehr glücklicher Punkt.

Übrigens Fun Fakt: Neuer bewegt sich seit ein paar Jahren bei 11ern einfach nicht mehr. kannste auch nen Gartenzwerg ins Tor stellen.

Ein 11er-killer wird er nicht mehr. Den Ball hätte aber kein Torwart der Welt gehalten

Das stimmt, unhaltbar. Aber dennoch wird es auch Zeit, sich nach einem Manu-Nachfolger umzusehen.

Aha… Und wie hätte er sich bewegen sollen um den Ball zu halten?

Der Elfmeter war top geschossen. Man bedenke dass es schon Elfmeterschützen gegeben haben soll die in dieser Lage mit dem Druck nicht so ganz ausgekommen sind und mittig oder auch nur unplatziert geschossen haben. Da in der Nachspielzeit als TW zu spekulieren ist vollkommen legitim und hat mit Gartenzwerg nichts zu tun.

Jawohl richtig geil Rotation nur zwecks dem Spiel gegen Barcelona !!!
Super gemacht es sind ja nur noch fünf Spiele in der Vorrunde dass man das schon anfangs so zu rotieren wirklich klasse bin stolz auf euch und das hat Bayern Fan unglaublich !!!!

Erbärmliche Leistung, das war doch wohl ein Witz.

Zu blöd zum gewinnen

Mit Nagelsmann wird das nichts. Denke Ende Oktober ist er weg.

Vielleicht sollte er es mit nem anderen Laptop probieren.

Gerechtes 2 zu 2, mir trotzdem schleierhaft, warum Gnabry den Ball zum 3 so 1 blank nicht versenken kann, dann wäre der Deckel drauf gewesen.

Gnabry ist zu schlecht zurzeit, total außer Form. Musiala muss gegen Barca beginnen, und nicht er. Musiala Sane Müller Mane, so würde ich aufstellen im OM/Sturm.

Aber Gnabry hatte die Haare wieder sehr „schön“, das ist für ihn nunmal wichtiger

Neuer nervt schön langsam mit seinen schwachsinnigen Pässen!

Wirkt manchmal sehr überheblich.

Mein Bedarf an J. Nagelsmann ist auf Monate gedeckt.

Mein Bedarf an JN ist seit Monaten gedeckt!

Sorry aber Herr Nagelsmann steht jetzt schon das Wasser bis zum Hals. Geblendet von den ersten Spielen stehen jetzt 3 Unentschieden HINTEREINANDER gegen nicht gerade TOP Teams aus der BL zu Buche…..peinlich,peinlich. Ich Frage mich nach einer Spielphilosophie bei Herrn Nagelsmann und das bei so einem hochkarätigen SPIELERKATER, der doch so toll doppelt besetzt ist.🤔
Rummenigge hat es ja schon angedeutet, da er enttäuscht ist. Nicht nur er, ich bin maßlos enttäuscht.
Vielleicht braucht der FC Bayern doch einen ERFAHRENEN TRAINER . 😡😡😡

Und wen holen? Alle Toptrainer sind nicht zu haben. Und sag bitte nicht Tuchel!!! Da ist Nagelsmann definitiv die bessere Lösung. Zidane fällt mir noch ein, der spricht aber kein Deutsch. Unterm Strich ist einfach keine besserer als Nagelsmann verfügbar

Jetzt muss man sich wirklich langsam Sorgen machen.
Das dritte remis in Folge und Punktverluste — genau 6 Punkte– gegen Mannschaften (Gladbach, Union Berlin, VFB Stuttgart), gegen die das einfach nicht passieren darf!

Leute, in München ist Krise! Und die Meisterschaft ist keine Selbstverständlichkeit mehr.
Das ist kein Pech mehr! Das ist Unvermögen! Das sind Defizite! Vorne werden die Chancen nicht genutzt. Und hinten ist man noch immer nicht wirklich stabil und immer gut für einen oder gar 2 Gegentreffer.

Keine Frage: Spätestens seit heute steht Nagelsmann unter Druck.

Wenn ich mir die Kommentare so durchlese verstehe ich warum uns viele erfolgsfans nennen…. Wir sind immer noch erster es ist erst der 6. Spieltag…. Nach 11 spieltagen können wir weiterreden

Schmeichelhaftes Unentschieden!
Mit einem weniger gewogenen Schiri hätte das eine saftige Klatsche gegeben.
Gegen Barca wage ich keine Prognose, außer dass Lewi zwei Tore macht – mindestens.

Was Gnabry und Sane‘ geleistet hat grenzt an Arbeitsverweigerung…!!!
Zudem konnte der VfB vor der Abwehr schalten und walten wie er wollte ohne großen Druck…! Bayern hat nur reagiert und nicht agiert…und dem Torwillen fehlt jeglicher Ehrgeiz und Konzentration…!

Mehr habe ich nicht zum Spiel zu sagen…und der Punkt war dadurch auch verdient…!

Sabitzer hat gefehlt, er ist defensiv gut, er gibt alles. Goretzka ist überbewertet.

Last edited 19 Tage zuvor by EinsZweiDrei

Finde auch, dass Goretzka überbewertet ist. Sabitzer hat zuletzt sehr gut gespielt. Verstehe nicht, warum JN Goretzka gebracht hat. Sieht so aus, als hätte er ein Recht auf einen Stammplatz wenn er gesund ist.

Das ist doch Blödsinn? Sane ist doch erst in der 60. Minute eingewechselt worden. Habe das Gefühl, dass er wesentlich stärker spielt, wenn er von Anfang an dabei ist. Habe auch nicht verstanden, warum Nagelsmann ihn nach zwei guten Spielen auf die Bank gesetzt hat. Gnabry wirkt verunsichert. Hatte das 3:1 auf dem Fuß und hätte die Bude eigentlich machen müssen. Auch seine Abschlüsse gehen weit über oder neben das Tor.

verdient. und das ist die bittere message. bayern spielt schon ne weile so wie jetzt, mal gut oft auch schwächer. also ist vielleicht nicht mehr drin insgesamt.

jedes spiel sortiert ein bisschen mehr. de ligt bisher stark heute das foul, nicht untypisch wenn man seine letzten jahre kennt. alles auch eine frage der qualitaet

Servus beieinander,
was ist jetzt vom besten Transfersommer aller Zeiten übrig?
Wo ist der variabelste Angriff aller Zeiten?
Was ist mit der teuerste Abwehr aller Zeiten?
Wo ist der erfolgreichste Sportvorstand aller Zeiten?
Was ist von den Vorschusslorbeer noch übrig?
Was ist vom einst legendären Festgeldkonto noch übrig?
Hauptsache man hat mit Hasan Salihamidzic um 3 Jahre verlängert, einen Trainer für 25 Mio. geholt und den wichtigsten Spieler der letzten Jahre ohne Not verkauft und zum guten Schluss auch noch auf einen adäquaten Ersatz verzichte.
Alles in allem ein rundum gelungener Sommer.

Du bist das Paradebeisiel dafür, dass Kiffen nicht legalisiert werden sollte….!

In seinem Kommentar steckt einiges an Wahrheit drin, auch wenn’s dir nicht gefällt!

Stimmt, die Begrüssung war gelungen !

muss auch blöde Leute geben, werden nur immer mehr…

Ja, leider – du bist das beste Beispiel dafür !

was kümmert es den Mond wenn ihn der Mops anbellt…

Bei dir brennt bestimmt auch ständig der Joint…..

So ist es

Ich zweifele langsam an die Qualität von Nagelsmann. Diese Saison wird sehr lang! Mit dieser heutigen Leistung hat Bayern definitiv keine Chance gegen Barcelona. Jeder im offensivem Bereich will sein eigenes Tor machen, anstatt besser platzierten Mitspieler den Ball vorzulegen. Bsp. Choupo Moting hat selbst abgeschossen und dabei stand Mane total frei und sein Schuss wurde von Stuttgarter-Defensivspielern abgeblockt. Auch wenn man Konkurrenz-Kampf in offensiven Bereich hat, sollte der Trainer die Mannschaft immer wieder appelieren, wie wichtig es ist, Torvorlage zu machen, anstatt eingennützig zu sein. Ich sehe ein Trainer-Problem bei Bayern!!!

Hasan bitte schnell nagelsmann freistellen , sonst wird es nicht mit unseren fussball! Heute war ja eine der grotten schlechten mannschaftsleistung , die ich gesehen habe. Kein pressing , wenn stuutgart angreift. Dein spielwitz, rum laufen wie amateur, kimmich und können kein gescheiter passe geben! Nagelmann danke

Der FC Bayern hat in der Bundesliga, in den letzten 3 Spielen, von 9 möglichen Punkten nur 3 geholt. Warum lässt der Trainer nicht, zumindest in der Startformation, eine Stammelf spielen, um dann, bei einem ausreichendem Vorsprung, andere Spieler einzuwechseln. Ein rotieren mit 6 neuen Spielern ist taktischer Selbstmord. Gerade die Innenverteidigung mit Hernandes und de Ligt hat doch eine gute Bilanz und sollte sich weiter einspielen. Das jetzt noch stärker über den Trainer diskutiert wird, hat sich Julian Nagelsmann selber eingebrockt. Sollte im nächsten Spiel Barcelona, evtl. mit Lewandowski Toren, gewinnen, dann dürfte der Baum in München brennen.

bitte Uli Hoeneß komm sofort zurück.
Hier ist in den letzten beiden Jahren wohl einiges schief gelaufen.
Präsident Heiner, ohne Sachverstand im Fußball.
Vorstand Oliver Kahn ohne Farbe und mit wenig Präsenz und Ausstrahlung.
Sportvorstand Hasan Salihamidzic wird es nichtmehr lernen.
Cheftrainer Julian Nagelsmann ohne Plan.
Wenn nicht sofort etwas passiert, dann sehe ich schwarz.

Flick nach der WM zurück holen und dafür Nagelsmann und Brazzo raus.

Das ist doch nicht die Schuld von Kahn, Heiner und Brazzo.
Die Mannschaft wurde gut verstärkt und hat starke Spieler im Kader. Es stimmt einfach zurzeit auf dem Platz nicht. Ausgenommen gegen Inter konnte das Potential der Mannschaft nicht voll ausgeschöpft werden.
Vielleicht liegt es tatsächlich an JN. Manchmal fehlen die Ideen. Statt schnell zu spielen, wird um die Box herum gespielt, so lange, bis sich der Gegner in der Abwehr formiert hat. Nachlässigkeit und unsauberes Passspiel führen dazu, den Gegner ins Spiel zu bringen. Gerade Neuer bringt die Abwehr mit schlechtem und ungenauen Zuspiel immer wieder in Verlegenheit. Der VfB ist nun wirklich kein Spitzenteam und hat sich in der 2. Hälfte auch nicht hinten rein gestellt. Im eigenen Stadion hätte man die Stuttgarter eigentlich abschießen müssen.
Es ist leicht, alles immer auf den fehlenden Neuner zu schieben. Es hat ja in den ersten Spielen ohne klassischen MS funktioniert. Irgendwie ist in der BL gerade der Wurm drinnen.

Und wer hat der Trainer verpflichtet?
Wer hat 25 Mio. bezahlt?

Der Vorstand etc. ist davon ausgegangen, dass JN der richtige Trainer für den Verein ist. Hätte man vorher geahnt, dass Nagelsmann aus dem Spielermaterial nicht mehr rausholt, hätte man ihn sicherlich nicht verpflichtet. In Hoffenheim und Leipzig hat er sehr gute Arbeit geleistet. Das war auch der Grund, warum der FCB ihn verpflichtet hat. Über die Höhe der Ablösesumme lässt sich natürlich streiten.

er war da schon ein Blender, hat er mit Hoffenheim oder Leipzig etwas gewonnen?
Robert Kovac mußte nach dem Gewinn des Double gehen.

Wenn es einem Trainer mit diesem Spieler Material nicht gelingt, den Abstiegskandidaten Stuttgart zu schlagen, hat er nichts auf der Trainerbank zu suchen!

Das mag stimmen. Denke auch, dass seine Zeit langsam abläuft.

wenn Du es, wie auch viele andere hier nicht hören wollt, wer hat Hansi Flick vergrault und für teures Geld Julian Nagelsmann verpflichtet?

Nicht schon wieder, nicht immer diese Leier.

Stimmt! Langsam Klopp fliegt in Liverpool und dann JN in München. Dann wäre der perfekte Trainer frei.

Stuttgart Abstiegskandidaten – eher nicht

By by Nagimann. It was again embarrassing. That not the way of football for an Weltklasse team. Welcome ZIZOU.

Do you have a problem with drinking too much alcohol ??

als es der das Hirn regnen lies, hast Du wohl den Regenschirm aufgespannt…

Und du standest in der Tiefgarage, du Spinner !

Momentan brennt die Hütte.
Fehlt nur noch Niederlage am Dienstag !

Hoffentlich macht Lewi aus dem Fcb dann eine lach Nr,und er haut 3 Dinger rein ,des wahr dann so geil, a als Rache wegen Brazzo schon

Wir haben es dir schon 100mal mitgeteilt.
Verschwinde aus dem Forum.

Wann Verpisst du dich.. Du Depp.. Ich kann dir auch eine auf M… mal 🥊🥊… Pisser

Hallo miteinander, bin sauer auf den Trainer, hab es jetzt schon mal hier geschrieben, mit dem Spielermaterial muss!! Mehr kommen, oder der Trainer ist überfordert…
Bei jedem Spiel eine Modeschau vor zu laufen, will ich nicht sehen!
Pep wäre schon öfters hier/jetzt ausgeflippt, auf dieser Stufe sieht sich Nagelsmann ja?

Geheimtip von mir an Brazzo mache schnell mit Tuchel einen Vorvertrag solange er noch am Markt ist, denn er kann mit Superstars umgehen.
Und versteht mehr, wie die verschiedenen Nationen Ticken und von Taktik alle mal.

Wenn Nagelsmann am Dienstag nicht liefert ist er weg !

Die Drohung des Herrn Nagi fuer Dienstag hat offenbar nichts gebracht. Mit Verlaub, aber die Rueckrunde letzte Saison wurde mit einer Mannschaft miserabel gespielt, die durchaus ordentliche Einzelspieler hatte. Dass einzelne Akteure wieder einmal unter Form spielen ist kein Zufall. Ein, noch nicht ganz erwachsener, menschlich unteifer, narzissistisch anfälliger Trainerlehrling hat einen Erfolgs trainer ersetzt, der das aktuelle Personal sicher gerne gehabt haette, der aber beim Patriarchen nicht so beliebt war. Warum, wissen wir. Uebrigens waren auch aus Leipzig durchaus kritische Stimmen ueber Herrn Nagi zu hoeren, natuerlich erst, nachdem er weg war. Der Laptoptrainer hat es nicht so mit Menschenfuehrung. Er glaubt, die Loesung liegt im PC und wird wieder und wieder von seinen TrInerkollegen ausgeguckt, was nicht sehr schwer ist. Man weiss inzwischen, wie man gegen diese „Mannschaft“ ohne Tempo, Kombination und Inspiration zu agieren hat. Mit den Einzelaktionen noch dazu launischer Herren wie Sané wird es nicht reichen. Aus diesem Personal muss deutlich mehr herauszuholen sein, allerdings nicht von Herrn Nagi mit seinen infantilen „Spruechen“. Das wird eine interessante Saison. Vielleicht merkt es irgendwann noch jemand rechtzeitig , dass die Spieler unter ihm nicht besser, sondern schlechter performen. Da kann letztlich auch spielen, wer will.

Das Problem ist nicht Nagelsmann sondern das Lewandowski/Haaland Versagen der sportlichen Leitung um Kahn und Salihamidzic.
Wollte ja keiner hören hier.

Bullshit. Chancen sind in jedem Spiel vorhanden. Wenn Gnabry auch mal das 3te Ding macht, gewinnen wir und jeder redet hier anders!

Da gebe ich dir grundsätzlich Recht, man sollte nicht alles an Nagelsmann auslassen.
Ohne Lewy haben wir keine Wucht mehr in der Mitte. Wir müssen jetzt immer hoffen, dass wir um den Steafraum herum, irgendeine Chance bekommen, die dann zwar kommen, aber die anderen Spieler haben einfach nicht die Präzision beim Torabschluss.
Die Entscheidungen der sportlichen Leitung sollten nicht bei aller Kritik an Nagelsmann vergessen werden.
Mir wechselt Nagelsmann viel zu viel, wir haben noch keine echte, eingespielte Elf. Erst dann sollte man anfangen, zu rotieren, wenn ein echter Stamm feststeht.

Genau so ist es …

Sehe ich nicht so. Die Mannschaft hat in den ersten Spielen ohne klassischen Neuner sehr gut performt. JN ist kein Taktiker und es scheint so, als fehlen ihm momentan die Ideen. Es dauert manchmal zu lange, bis man zum Abschluss kommt.
Ballbesitzfußball schön und gut, aber man muss schnell spielen und den Abschluss suchen. Einige Spieler laufen zu lange mit dem Ball bevor der Pass zum Mitspieler kommt.
Habe bei JN, wie andere User auch, das Coaching vermisst. Vielleicht etwas weniger das Tablet bearbeiten und sich lieber mal bemerkbar machen.

Und wie erklärt sich dann dass wir seit einem halben Jahr überwiegend einen scheiß von den Alpen herab spielen sei es mit Lewandowski oder ohne? Wenn man es genau nimmt geht des gegurke saisonübergreifend seit Monaten. Anfang der Saison würde die Mannschaft neu zusammen gestellt und taktisch umgebaut. Dann hat es drei Spiele lang gedauert bis es so durchschaubar war wie man gegen uns spielen muss und seither geht wieder nichts. Also von der Variabilität sehe ich zumindest nichts. Variabilität heißt in meinen Augen nicht dass immer ein anderer den Ball nehmen soll und 50 Meter möglichst schnell nach vorne rennen und dann das Tor machen soll. Das funktioniert vielleicht in den Amateurklassen aber nicht bei den Profis. Unser ganzes Spiel ist mir viel zu sehr auf individuelle Einzelleistungen ausgelegt. Aber eigentlich würde ich mir dann schon wünschen dass ein Cheftrainer vom FC Bayern den Spielern einen Matchplan mit gibt, bzw. wenn der nicht ganz aufgeht so coacht, dass man gegen einen VfB Stuttgart zu mehr Chancen kommt als der VfB selber.

Das will hier immer noch keiner hören, du Spinner

Es brodelt in der Mannschaft! Anders ist dieser Leistungsabfall so extrem nicht zu erklären.

Nagelsmann ist zu jung und unerfahren um diese Mannschaft dauerhaft zu moderieren. Zugegeben. Ich habe mich blenden lassen von den ersten Erfolgen.

Wer die Münchener kennt weiß, daß solche Leistungen nur mit der internen Unzufriedenheit etwas zu tun haben.

Nagelsmann fehlt die Autorität und die Kommunikationsfähigkeit um so ein Topteam zu moderieren. Jedem sollte doch klar sein, daß es hier nicht an der Qualität des Kaders liegt. Eine Klatsche gegen Barca zuhause und in der Liga noch ein Unentschieden und dann sollte man das Projekt beenden. Langsam mal die Telefonnummer von Tuchel auf den Tisch legen. Vielleicht wird auch Klopp frei.

Infaßbar solche Arroganz und Lustlosigkeit. Die ist auch schon in den letzten Minuten gegen Inter aufgefallen.

Das war leider ein Grottenkick. Ohne Musiala wenig Ideen, Gnabry verliert jeden Ball. Gravenberch kam viel zu spät.
Gewinnt man gegen Barcelona, ist der Haussegen wieder halbwegs da, aber in der Bundesliga braucht man dringend eine Steigerung.

Ich sag nur eins……..Tuuuuuuuuchel.

Ich finde es schlimm. Da kommen 75000 Zuschauer und 90% davon wollen den FC Bayern spielen sehen (Rest aus Stuttgart). Die zahlen richtig Kohle dafür und fahren teilweise viele Kilometer und sehen dann eine lustlose Mannschaft ohne Kampf und Einsatzwillen. Die reden von Respekt und bringen ihren Mannschaft genau o davon entgegen. Hauptsache das Konto ist voll. Kimmich meint er ist der König und merkt nicht mal nach seinem großen Bock, der eigentlich ein reguläres Tor war nicht was zu tun ist. Gnabry fürchterlich (wie die letzten 2 Jahre schon). Goretzka fordert Einsatz und dann kommt nichts von ihm. Wann hat Neuer zuletzt mal einen Ball gehalten usw. Sabitzer spielte gut und mannschaftsdienlich und sorgte für Ausgewogenheit auf dem Platz, hat aber keine Lobby. Nicht mehr tragbar ist der Trainer. Ein Dampfplauderer ohne Inhalt. Kein Plan, kein Konzept und überhaupt keine Mannschaftsführung. Das haben die Spieler schon bemerkt. Deshalb konnte ja Goretzka seinen Einsatz fordern und bekommt ihn prompt. Die Auswechslungen in seiner Amtszeit sind unfassbar (siehe Villareal). Heute knappes enges Spiel und er bringt Choupo (bisher kein Spielrhytmus), Stanisic (bisher kein Spielrhythmus) und Granvenberch auf links vorne (hab ich da bei seiner Verpflichtung bzgl. der Position was wichtiges verpasst?). Die Frages ist aus meiner Sicht, ändert man schnell was (sinnvoll und sehr teuer) oder erst in 2 Monaten (spät, sinnvoll und teuer). WIr haben ja beim Wechsel Kovac/Flick gesehen, dass ein Trainer sehr wohl Einfluss auf die Mannschaft hat und daher wird uns wohl in diesem Fall nur ein Tausch Nagelsmann/Tuchel (oder wer sonst) helfen.

Sabitzer ist besser als Goretzka, Gnabry verkaufen und Nkunku holen.

Bins nochmal, zu Goretzka und wieder zum Chancentot Grabny…
Sie sollen Trainieren und den Mund halten, und z. b. Sabi nicht aus der Mannschaft vorderen.
Die besten müssen immer!! beginnen, dann können die nächsten weiterspielen.

@Remis

In der kompletten Saison 2021/22 gab es gerade mal 5 remis.
Nun sind es nach 6 Spieltagen bereits 3.
Keine gute Bilanz.
Nagelsmann muss in der Liga schnell die Kurve bekommen. Sonst ist er schnell weg.
Mal Kovac und Ancelotti fragen.

Nagelsmann erinnert mich immer ein wenig an unseren Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck.
Der kann jede Krise prima erklären. Nur lösen kann er sie bisher nicht.
Ähnlich Nagelsmann: Der kann hinterher auf der PK auch immer wortreich erläutern, warum es (mal wieder) nicht geklappt hat mit 3 Punkten.

Er muss schauen, dass wieder gewonnen wird.

Kommende Woche in Augsburg MUSS gewonnen werden! Ansonsten stellt sich die Trainerfrage.

Kimich schlechtester Mann heute gegen Stuttgart. Soviel dazu.

Kimmich wird sowieso immer überbewertet. Er war total schlecht heute.

Eigentlich sehe ich ihn aktuell nicht als gesetzt an. Teils grausam was er im Moment abliefert.

Last edited 19 Tage zuvor by Bei

Nagelsmann hat keine Ausreden mehr!
Vergangenes Jahr konnte er es noch auf den Kader schieben.
Diese Ausrede ist nun weg!

Nagelsmann muss endlich (wieder) liefern!
Ein Witz, gegen Teams wie Gladbach, UB und nun den VFB Stuttgart 6 Punkte abzugeben.

Servus beinand,
Tja…. Leider wieder mal NICHTS MIT SIEG.
Gut der Elfer aus dem der Ausgleich hervorgeht war schlichtweg ein Witz.
Das hat er (JN) jetzt davon, dass sich die Schiedsrichter Gilde samt Keller, mal für seine permanente Diskutiererei, Theater und permantes Reklamieren revanchieren……
Da wird als Dank auch künftig des öfteren mal auch gegen JN Unzufriedenheit gegenüber den Schiedsrichtern gepfiffen.
Aber die Einstellung mancher Spieler heute, gibt so hoffe ich der Führungsetage den Anlass, dem Ganzen auf den Grund zu gehen und vor allem….. das Ganze intern lückenlos zu hinterfragen.
Bin ja mal ganz gespannt, ob ihm das heutige Unentschieden wieder scheiß egal ist.
Nur so sehe ich für Dienstag schwarz…..
So wird des nix…… Heute war er mehr oder minder anteilloser, regungsloser und total lebloser Platzhalter….
Irgendwie fehlt ihm hier das Fingerspitzengefühl und Balance.
Denke auch, dass er so manchen Spieler nicht mehr richtig abholen kann.
Fachlich bin ich total von ihm überzeugt. Einer der besten Übungsleiter seines Jahrgangs weltweit….
Und Tuchel….. den Besserwisser und Gesundheits Apostel zu holen, wäre wahrscheinlich die schlechteste Wahl…. Der würde definitiv nicht zu unserem F. C. Bayern passen.

Gesundheitsapostel würde dem Verein gut tun.

Sehe ich nicht so, den 3 mal nur 1 Punkt holen, da würde Tuchel wohl einen Sportlichen Selbsmord ausführen, mit dem Spielermaterial!

Hast du denn das Spiel gesehen?
Bayern würde vom Schiri eindeutig bevorzugt.
Das Schiri gelaber wird langsam peinlich.
Man muss fairerweise sagen, du bist da der einzige

Fand den Schiri heute auch gnädig.

Grossverdiener Gnabry wieder mal vor dem Tor versagt.
Das sind die typischen Bayern Spieler
Verträge aushandeln, Millionen im Jahr kassieren
und bringt die größten Chancen nicht
unter. SOLCHE DINGER hätte der Lewy noch
mit verbundenen Augen gemacht.
Viele Möchte Gern Stürmer im Kader.
Aber die meisten mit miserablen Quote!!!

So ein Schwachsinn. Lewandowski wäre genauso abgemeldet. Wenn die Mannschaft versagte, kam von ihm gar nichts.

Da hat Nagelsmann, seinem Trainer Kumpel aber ein schönes Geschenk gemacht. Da hat der VFB doch gleich gedacht,das ist unsere Chance. Man muss ja noch froh sein, das der Schiri das VFB Tor nicht gegeben hat, was für mich eines war. Ich sag es nicht gerne, aber Lewa fehlt vorne. Die machen die Hundertprozentigen nicht rein. Und warum spielt Kimmich immer, nacher ist er wieder total überspielt. Das war echt Sch…. Nagelsmann.

Hauptsache jedes Outfit von Herrn nagelsmann sitzt jedes Spiel aber sein Styleberater wird glaube ich nicht mehr lange diesen Job haben.
Tut mir leid aber Herr Nagelsmann ist einfach unfassbar unsympathisch. Seine Möchtegern Sprüche in den Interviews sind eine light Version von Kloppo und seine Spielweise ist einem Fc Bayern nicht würdig.

Abwehr: an sich heute gar nichts zu
Meckern. Aber warum wechselt er mazraoui aus, nachdem seine Vorlage das 2:1 gebracht hat ? Der junge hat heute nichts Aber auch nichts falsch gemacht. Dann bringt er stanisic aus welchem Grund? Der Junge ist nicht schlecht aber es gab einfach keinen Grund für diesen Wechsel.

Mittelfeld: kimmich/goretzka ist einfach die größte Schwachstelle in diesem Konstrukt.
Ich als Bayern Fan hätte mir gewünscht das das erste Tor zählt nach diesem zupfer an kimmich. Was denkt er denn wo er gerade Fußball spielt. Wie kannst du dich nach so einem zupfen so theatralisch fallen lassen. Unglaublich.
Goretzka von Anfang an zu bringen nachdem er seit 10 Tagen erst im Kader steht ist eine Frechheit. Da draußen sitzen sabitzer, der einfach solide ist und ein gravenberch, der es heute verdient hätte Stamm zu spielen.
Er zeigt jedes Mal stabil bis Top Leistung wenn er kommt, also warum ihn nicht heute mal belohnen, sondern an dem schwächsten zentralen Mittelfeld seit den goldenen Jahren des Fc Bayern festhalten ?
Kimmich goretzka. Die Zeit ist einfach vorbei.

Sturm:
Danke, dass es einen jamal musiala gibt.
Danke, dass es einen Mathys Tel gibt.
Sané mal hü mal hott, da habe ich aufgehört
Mich aufzuregen.
Gnabry sage ich seitdem er für 8 Mio aus Bremen kam bitte für mehr verkaufen, dann wurde alles richtig gemacht. Seine ballannahme ist einfach unterirdisch.
Müller ist einfach Müller – er muss spielen aus bayrischen Prinzip – ok seh ich ein.

Geschenkter Samstag heute einfach wieder

Nagelsmann raus

Wenn ich schon Belastungssteuerung höre, könnte ich im Strahl kotzen, die in England lachen uns aus.

Guter Spruch, aber leider wirklich so!
Dass Lewa jetzt erst recht motiviert ist, ist doch klar.
Und ob unser Trainer überfordert ist, sehen wir gegen Barca.
Und Nagelsmann kann Dan nicht sagen, dass er Lewa und Dembele nicht kennen würde.
Hoffentlich nimmt er dann gleich seinen Hut,wenn Sie verlieren und er wieder ein wirr warr aus/eingewechselt hat.

Das war heute leider kein gutes Spiel!
Bei dem Unentschieden gegen Gladbach und tlw. auch gegen Union konnte man noch sagen: „Gut gespielt – kein Glück gehabt!“
Aber heute haben wir es selbst vergeigt. Es gab wieder eine Menge von schlecht ausgespielten Angriffen, misslungenen Pässen, Ballannahmen und Torschüssen. Vor allem Serge Gnabry tut sich da in letzter Zeit besonders hervor, aber auch andere waren unkonzentriert – die Stuttgarter in den Zweikämpfen einfach entschlossener und schneller.
Ob man den Trainer jetzt dafür verantwortlich machen kann, ist eher fraglich.
Wofür er die Verantwortung trägt, ist die richtige Aufstellung und Einwechslung. Und das sollte bei solchen Spielen eben nicht nach der vorher festgelegten Belastungssteuerung im Tablet geschehen, sondern nach den Erfordernissen auf dem Spielfeld.
In der zweiten Halbzeit hatte Stuttgart im Ballbesitz sehr deutliche Überzahl im Mittelfeld und vorm Strafraum und konnte schalten und walten wie beliebt! Ich denke Gravenberch oder Sabitzer wären nach Musialas 2:1 die richtige Auswechslung gewesen um Stuttgart in der eigenen Hälfte zu binden. Das ist nicht mehr gelungen. Folgerichtig fielen zwei Tore – eines davon mit Glück ungültig!
JN muss man heute vorwerfen, dass er nicht situationsgerecht gehandelt hat, sondern wieder nach Plan.
Einigen Spielern muss man vorwerfen, dass sie ihre Unkonzentriertheit nicht in den Griff bekommen.
Und Neuer muss man vorwerfen, dass er sich bei einem Elfer hinkniet (!) anstatt auf gut Glück eine Ecke zu wählen. Was bringt es hinterher zu sagen: „er war unhaltbar, deswegen habe ich es gar nicht erst versucht!“

Jetzt reicht es. Wenn Nagel in der Liga weiter so performt, ist er zum Jahreswechsel weg. Er muss so langsam den Spielern Feuer unter dem
A…h machen. Was diese arrogante Meute so anbietet, ist ein Skandal. Die hätten andere Fans
(Hertha, Dynamo Dresden z.B.) schon an den Kragen gepackt. Wir Fans sind der FCB, ihr seid bis auf wenige Ausnahmen erbärmliche Söldner.

Ich frage mich, wie man so gegen Barca nicht verlieren will. Stuttgart hat das Unentschieden ganz klar verdient. Wann lernen die Spieler des Fc Bayern endlich das es ohne Kampf nicht geht? Kimmich braucht ganz klar eine Pause, da hätte man Sabitzer ohne weiteres nach 60 Min. bringen können. Bei Gnabry frage ich mich ob es richtig war ihn mit Geld voll zu schütten.

Ich finde den Upamecano einfach nur schlecht. Immer wenn er den Ball bekommt, muss man Angst haben, dass er ihn vertendelt oder verliert. Der hat überhaupt nicht die Qualität, die ein Verteidiger haben muss. Und de Ligt hat ja schon bei Inter zig Elfmeter verursacht…

Die erste Halbzeit war gut. Du musst eine tiefstehende Mannschaft müde spielen. Die zweite Hälfte habe ich als teilweise arrogant empfunden. Diese Mannschaft ist noch nicht soweit, mit Hacke und Spitze alles in Grund und Boden zu spielen. Und sie ist offensichtlich taktisch nicht gefestigt, was die defensive Ordnung angeht. Das Problem zieht sich seit Hansi Flick. Dazu kommt der offensichtlich fehlende Mittelstürmer. Das will ich gar nicht an Robert Lewandowski festmachen. Gegen Teams wie dem VfB oder Union fehlt die Besetzung in der Box. Ich habe es immer für falsch gehalten, Zirkzee abzugeben und fühle mich immer mehr bestätigt. Er hat alle Fähigkeiten, die den Bayern da vorne aktuell fehlen. Natürlich können die 4 Flitzer da vorne unglaublich viel Speed nach vorne bringen, aber sie machen keine Bälle fest, sie binden keine 1 bis 2 gegnerische Verteidiger. Und damit wird es sehr eng da vorne, wie man heute erneut gesehen hat. Aber es gibt auch Lichtblicke wie Tel und Musiala. Auch Marzaoui fand ich gut. Wenn man ehrlich ist, hatten die Bayern das Spiel auch verlieren können. Das nicht gegebene Tor des VfB ist wirklich ein Witz. Der Elfmeter für den VfB…,na ja! Wohl regelkonform, aber der Spieler wurde, weder vor noch beim Torschuss gefoult. Erst als die Situation abgeschlossen war, gab es Kontakt. Daß es bei solchen Situationen Elfmeter gibt, verstehe ich nicht so ganz.

Nachdem wir nach 3-4 Spielen schon Meister waren und nachdem sich alle noch in den Armen liegen, wegen des erfolgreichsten Transfersommer aller Zeiten, kehrt so langsam Herbsttristesse ein. Die von Startrainer JN angesprochene positive Energie ist vollends vertrieben.
Ein paar Beispiele für den erfolgreichen Sommer:
Lewy hatte keinen Bock mehr auf Bayern. Ok muss man akzeptieren.
Mit SG7 wurde ein mehr als ein halbes Jahr diskutiert, mit dem Ergebnis einer Verlängerung zu satten Bezügen. Die Zeit und das Geld hätte man sinnvoller einsetzen können.
Zum Glück hat sich Leipzig bei Laimer quergestellt. Was soll der hier?
Von den Neuen seh ich noch keinen, der jetzt nen massiven Qualitätssprung bringen würde.
Generell ist zusagen es wurde sich im Sommer abgefeiert ohne Ende, aber die Wahrheit liegt nun mal auf dem Platz.
Ende!

Schade nach dem guten Start. Wird in der Liga jede Woche etwas schwächer. Vor allem in der 2. Hälfte teilweise lethargisch. Da war vermutlich viel Barcelona im Kopf. Hoffentlich ist Musiala nicht schwerer verletzt. Er war offensiv wieder der gefährlichste

Musiala war bis zur 60en Minute kaum zu sehen. Das war alles andere als gefährlich. Dann gab’s halt das Tor, aber das war auch alles.

Naja 3 Spiele 3 Unentschieden. Ist jetzt kein Beinbruch, aber eine leichte Verstauchung. Es sieht so aus, als wenn Intern wieder etwas nicht stimmt. Sane finde ich sinnbildlich dafür. Nur am Meckern mit alles und jedem. Gnabry spielt seit Wochen nur Grütze und lässt die dicksten Chancen liegen. Manchmal rennen die rum, wie ein Hühnerhaufen, ohne Sinn und verstand. Nagelsmann hat darauf keine Lösung parat und wirkt völlig ratlos. Jetzt haue ich mal einen raus:
Klopp wird in ein paar Wochen frei werden, wenn es weiter nicht läuft mit Liverpool. Nur mal so im Raum geworfen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.