FC Bayern News

Jüngster Starter in der Bundesliga: Mathys Tel schreibt erneut Bayern-Geschichte

Mathys Tel
Foto: IMAGO

Mathys Tel hat beim DFB-Pokal-Erfolg gegen Viktoria Köln Bayern-Geschichte geschrieben und sich mit seinem Treffer zum jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte gemacht. Der 17-jährige Franzose hat sich direkt den nächsten Platz in den Geschichtsbüchern der Münchner gesichert.



Während Tel in dieser Saison zwei Mal in der Bundesliga eingewechselt wurde, feiert der Stürmer beim Heimspiel gegen VfB Stuttgart sein Startelf-Debüt für die Bayern. Mit 17 Jahren und 136 Tagen ist der Franzose damit der jüngste Spieler, der je für den FC Bayern in einem Spiel in der Bundesliga in der Startelf stand.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da geht JN aber ganz schön ins Risiko mit der Aufstellung. Hoffentlich geht das nicht schief. Sollte Dortmund gewinnen und wir nicht geht das Theater los.

Sehe ich genauso! Tel rechts, Müller als Mittelstürmer und die Abwehr – ob das gut geht! Sieht aus als ob der Julian den VfB unterschätzt.

Bislang liegt JN richtig. Tel hat seine Aufstellung jetzt schon gerechtfertigt.

Abgesehen vom Tor, habe ich nicht viel von ihm gesehen. Leider ist Musiala auch schwach heute.

Der FCB kann jede Position fast gleichwertig besetzen. Mit der Aufstellung geht er kein Risiko ein. Er muss rotieren und kann bei der Belastung, die noch auf die Mannschaft zukommt, nicht alle Spieler ständig spielen lassen.

Hättest lieber mal bis nach dem Spiel gewartet

Jüngster Startspieler und jüngster Bundesliga-Torschütze!
Wenn Gnabry auch noch trifft, hat er sich ein bisserl rehabilitiert und Nagel alles richtig gemacht.

Der FC Bayern hat eine Krise!

Die Einstellung der Mannschaft hat nicht gestimmt ob Cnabry, Müller Musiala auch Kimmich haben nicht die Leistung gebracht wie sonst man konnte den einen oder anderen ruhig mal auf die Bank setzen. Dienstag gegen Barcelona muss eine andere Leistung her sonst gibt es eine Klatsche so kann man nicht auftreten!!!!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.