FC Bayern News

Nagelsmann bestätigt: Sabitzer rückt gegen Barça zurück in die erste Elf, de Ligt muss bangen

Marcel Sabitzer
Foto: IMAGO

Der FC Bayern empfängt morgen Abend den FC Barcelona in der heimischen Allianz Arena. Im Vergleich zum 2:2 gegen Stuttgart wird Julian Nagelsmann seine Mannschaft umbauen. Der 35-Jährige hat bereits erste Entscheidungen in Sachen Startelf getroffen.



Auf der Abschluss-PK vor dem Spiel verriet Nagelsmann, dass „auf vielen Positionen schon klar“ ist, unter auch im defensiven Mittelfeld: „Neben Joshua Kimmich wird Marcel Sabitzer spielen. Die defensive Stabilität von Leon Goretzka gegen Stuttgart hat mich dazu bewogen, ihn drinzulassen über 94 Minuten. Deshalb wäre ein zweiter Einsatz nach kurzer Zeit morgen zu früh. Sabi ist sehr wichtig im defensiven Umschalten. Ich bin froh, dass wir ihn gerade in dieser Verfassung haben.“

Upamecano oder de Ligt: Wer stoppt Lewy?

In der Innenverteidigung hingegen hat Nagelsmann die Qual der Wahl: „Alle drei Innenverteidiger sind auf einem guten Niveau. Ich weiß noch nicht, wer neben Lucas Hernández beginnen wird. Ich habe noch keine Entscheidung getroffen. Upa hat schon ein paar mehr Duelle mit Lewy gehabt und hat immer gut gegen ihn verteidigt.“

Der FCB-Coach machte zudem deutlich, dass er bei seinen Personalentscheidungen nicht gewillt ist auf persönliche Befindlichkeiten Rücksicht zu nehmen: „Mein Job ist es, die Spieler möglichst fit durch die Bundesliga zu führen. Wie fit sie dann bei der WM ist, ist dann Hansis Verantwortung. Generell habe ich ein Interesse, dass sie fit dort hinfahren und fit zurückkommen. Die Rotation jetzt hat aber noch nichts mit der WM zu tun.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Goretzka hat auch nichts gezeigt, was einen Startelfeinsatz rechtfertigen würde. Wer starten will, muss Leistung bringen und nicht von der Vergangenheit zehren. Sabitzer hat sich diese Saison enorm verbessert. Nach vorne hat er noch Steigerungsbedarf, aber defensiv enorm Zweikampfstark. Er spielt sicher keine Weltklasse, aber momentan für mich die Nummer 2 hinter Kimmich im Mittelfeld.

Kimmich Sabitzer logisch, auch wenn sich natuerlich alle die gern ergebnisabhaengig nach dem spiel eine aufstellung kritisieren, den beliebteren gravenberch statt weltklasse kimmich vorbehalten 🙂

mit upa statt deligt macht er sich keine freunde. wer besser ist, unklar, aber applaus auf den Nagelsmann schon angewiesen ist jetzt gibts nur fuer deligt

In meinen Augen ist de Ligt bislang sehr viel besser gewesen als Upamecano. Di Ligt hat bis zum Elfmeter eine tadellose und extrem starke Saison gespielt und kam beim Elfmeter auch nur eine Millisekunde zu spät, sein Einsatz war auch nicht übertrieben. Der Gegenspieler hat beim Schuss mit dem Fuß eine schnellere Bewegung auf ihn zugemacht als umgekehrt. Da kann so eine Berührung schon mal passieren. Upamecano hatte schon sehr viel mehr und stärkere Schnitzer in dieser Saison. Ich sehe auch nicht, warum es ein Vorteil sein soll, dass Upamecano häufiger gegen Lewandowski verteidigt hat. Denn Lewandowski kennt dadurch Upamecanos Schwächen auch deutlich besser. Und Lewandowski ist auch nicht der Schnellste, was wohl am ersten die Stärke von Upamecano wäre.

Last edited 24 Tage zuvor by ZeitLupe

geschmackssache. upa hatte 3 gute spiele zu saisonbeginn. dann de ligt 3 mal gut. ratings sagen die nehmen sich nicht viel. austauschbar, auf nem guten aber leider nicht ganz auf weltklasseniveau

ob musiala 60 oder 80 minuten spielen kann ist wichtiger als upa oder deligt 😀

Und der Elfer Heizung 50 Prozent auf Stani.

🤔

Am besten Barca gleich die komplette Aufstellung und Taktik zufaxen.

Stimmt schon aber Barcelona wird schon bis auf 1-2 Positionen wissen was auf sie zukommt genauso auch andersherum 🤝🏻😁

Dass Sabitzer und Hernandez spielen werden, darauf ist man im Barcelona sicher auch von allein gekommen

Ich denke Upa wird spielen.
De Ligt zu unbeweglich.

Lewandowski ist nicht der schnellste, er ist kein Mbappé. Und de Ligt ist auch nicht unbeweglich. Mit Lewandowskis Beweglichkeit kann er mit Sicherheit mithalten. Lewandowski lebt von seiner Schusstechnik und natürlich auch von seiner Kopfballstärke. Und de Ligt traue ich eher zu, dass er Lewandowski am Schuss hindert und vor allem dass er die Kopfballduelle gegen Lewandowski gewinnt.

Lewandowski ist sehr schnell, und zwar im Kopf. Er weiß genau wohin der Ball kommt und er nach instinktiv meistens das richtige.
Aber wenn die Bayern als Mannschaft funktionieren, wird er nicht viele Gelegenheiten haben

Du hast kein Spiel gesehen.

Also bei denen beiden (Upa & Ligt) kann man sich fast nicht festlegen. Das ist derzeit ne Wundertüte. Schade eigentlich bei diesen ausgaben.

Geile Logik von Nagelsmann:

Goretzka kann nicht gegen Barca spielen, weil er sich am Samstag verausgabt hat. 🤦‍♂️

Gerade auf SPOX / SKY gelesen, dass Goretzka angeblich morgen nicht in der Startelf steht, weil Kimmich sich gegen ihn ausgesprochen haben soll.

Unabhängig von der Frage ob er nominiert werden sollte oder nicht wäre das ein heftiges Stück von Kimmich und ein noch heftigeres von Nagelsmann sollte er sich tatsächlich die Aufstellung diktieren lassen.

Eines ist sicher, langweilig wird es bis zur WM bei den Bayern nicht.

sicher ist ausserdem : jede kleine Vorlage, um Kritik an Kimmich zu platzieren, wird von Dosenravioli eiskalt verwandelt 😉

Da schätzt Du mich falsch ein, Torsten.

Ich mag und schätze Kimmich als Spieler und Typ sehr.
Habe nur ein Problem damit wenn ihm zu viel der „Göttlichkeit“ und Unantastabarkeit angehängt wird.

JN ist doch noch nie der Chef gewesen, also was sich Spieler wie Müller, Kimmich, Neuer und auch Goretzka herausnehmen ist schon stark. Müller geht als Aufpasser mit zur PK…… und warum muss bei der PK schon gesagt werden, wer spielt –

OMG, was für ein Quatsch.

De Ligt oder nix…..

Was Upamecano angeht und ob dieser Lewa eher abkochen kann, als das de Ligt tun könnte.

DAS kann kein Trainer besser wissen als Nagelsmann.
Hat das ja als Leipzig Trainer live gesehen und auch täglich im Training in der letzten Saison.

Das Problem das ich sehe ist nur, dass Lewa Upamecano auch ganz gut aus dem Training kennt.

Ich bin gespannt.

Hätte vermutlich eher auf de Ligt gesetzt, da er der bessere Organisator in der IV zu sein scheint und den werden wir vermutlich dringend gegen Baca benötigen, wenn die erstmal ins Rollen kommen.

Aufgrund der aktuellen Form, sehe ich uns als Außenseiter…aber das waren wir in der Vergangenheit schonmal und das hat der Stimmung im Stadion nie geschadet.

Die Hütte muss morgen brennen.

Lewa auspfeifen…wer unbedingt muss, soll es machen.
Spart euch einfach die Schimpfwörter aus der untersten Schublade.

Ob man ihn als Söldner beschimpfen muss, bleibt auch jedem selbst überlassen.

#Auf geht’s Bayern kämpfen und siegen!

Egal wer morgen spielt wir müßen ganz anders auftreten als wie zuletzt nach dem Spiel werden wir sehen wo wir stehen ich dachte Wir hätten eine der besten Kader seit ich Fan bin das sind gut 40 Jahre ich hoffe das ich nicht falsch Liege danach sind wir schlauer

Ich würde Lewandowski de Ligt auf die Socken stellen, 90 Minuten. Bis es weh tut.

Würde mit Upa und Hernandez starten , beide kennen Lewangoalski 😉 Und Hernandez ist wie ein Pittbull. Ansonsten hätte ich zwischen den 3 jedes mal rotiert (upa hern , upa ligt , ligt hern) aber nicht bei diesem Gegner 😉 neuer – pavard upa hernan davis – kimmich sabitzer – musiala sane müller – mane

Das Sabitzer wieder spielt finde ich Richtig. Spielt einfach Super bis jetzt. Da kann Goretzka nach der Verletzung nicht mithalten.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.