FCB Frauen

Pflichtspielauftakt: FCB Frauen treffen im Pokal auf Ingolstadt

FCB Frauen
Foto: IMAGO

Heute Abend (18:30 Uhr, live auf Sky) starten die FC Bayern Frauen in die neue Saison. Für die Mannschaft von Trainer Alexander Straus geht es in der zweiten Pokalrunde zum FC Ingolstadt bevor es dann am Freitag zum Bundesligaauftakt nach Frankfurt geht. Trainer Straus freut sich auf den Pflichtspielauftakt und blickt auf eine erfolgreiche Vorbereitung zurück. 



Nach der Europameisterschaft 2022 blicken die Münchenerinnen auf eine kurze, aber intensive Vorbereitung zurück. Im Rahmen des Trainingslagers in Italien und dem Gewinn des AMOS Women’s French Cups in Toulouse haben die Bayern gute Härtetests gegen den FC Barcelona, Manchester United & Co. absolvieren können.

„Jetzt sind wir bereit, in die neue Saison zu starten“

Mit Blick auf den heutigen Pflichtspielauftakt im Pokal zieht Straus ein positives Vorbereitungsfazit: „Durch die Europameisterschaft, bei der viele unserer Spielerinnen lang im Einsatz waren, war die Vorbereitung etwas anders als sonst und mitunter hektisch. Aber die Zeit, die wir gemeinsam hatten, konnten wir sehr gut nutzen. Wir waren im Trainingslager in Italien, wo wir ein gutes Spiel gegen Sassuolo gemacht haben. Außerdem hatten wir zwei sehr gute Spiele in Frankreich gegen Barcelona und Manchester United. Nach dem Test gegen Atlético hier am FC Bayern Campus mussten wir noch an ein paar Dingen arbeiten. Jetzt sind wird bereit, in die neue Saison zu starten.“

Pokal-Derby gegen Ingolstadt

Der Zweitligist aus Ingolstadt konnte sich in der ersten Pokalrunde nur knapp im Elfmeterschießen gegen den FFC Wacker München durchsetzen. Zum Saisonstart in die zweite Bundesliga trennte sich der FCI mit einem 1:1-Unentschieden von der TSG Hoffenheim II.

Trainer Alexander Straus freut sich auf das Pokal-Derby, aber ist sich auch der Favoritenrolle bewusst: „Es ist ein Derby, weil Ingolstadt und München so nah beieinander liegen. Wir respektieren Ingolstadt und freuen uns auf das erste Pflichtspiel und natürlich auf das große Stadion. Ich denke, wir haben bei diesem Spiel die Favoritenrolle inne. Nichtsdestotrotz respektieren wir jeden unserer Gegner und hoffen, dass es für alle Zuschauer ein unterhaltsames Spiel wird.“

Gwinn meldet sich wieder fit

Die Nationalspielerin Giulia Gwinn verpasste aufgrund von anhaltenden Kniebeschwerden das letzte Vorbereitungsspiel gegen Atlético sowie die Länderspiele mit dem DFB. Doch nun meldet sich die 23-Jährige zum Saisonstart rechtzeitig fit und wird voraussichtlich wieder im Kader der Münchenerinnen stehen. Dennoch muss Trainer Straus auf vier verletzte Spieler gegen Ingolstadt verzichten. Hanna Glas fehlt aufgrund einer Knie-OP und Karólína Lea Vilhjámsdóttir, Cecilía Rán Rúnarsdóttir sowie Laura Benkarth befinden sich nach ihren Verletzungen in der Reha bzw. im Aufbautraining.

Den Pflichtspiel-Auftakt der FC Bayern Frauen wird ab 18:30 Uhr live auf Sky zu sehen sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hört endlich mit diesem Frauenfußball auf. Diese App ist doch für das Männer Fußball Profi Team und nicht für Basketball, Junioren oder Mädchen.

es ist 2022, geh mal vor die Tür du Primat xD

Um das geht es doch gar nicht, aber das übersteigt offensichtlich deinen Horizont.

Ich kanns kaum erwarten 😏

Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.