FC Bayern News

Ladehemmungen in der Allianz Arena? Diese Lewandowski-Statistik dürfte viele überraschen

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski hat in den vergangenen Jahren Tore wie am Fließband für den FC Bayern geschossen. In 375 Einsätzen für den deutschen Rekordmeister kommt der Pole auf 344 Treffer. Einen Großteil davon hat Lewandowski in der Allianz Arena erzielt. Kurioserweise tut sich der zweifache FIFA-Weltfußballer aber schwer gegen die Bayern in München zu treffen.



Am 17. Mai 2014 hat Robert Lewandowski sein letztes Spiel gegen den FC Bayern bestritten. Im DFB-Pokalfinale musste sich der Angreifer damals mit 0:2 nach Verlängerung gegen die Münchner geschlagen geben. Knapp zwei Monate später wechselte der polnische Nationalspieler an die Isar.

Lewy hat nur ein Tor gegen die Bayern in der Allianz Arena erzielt

Nach acht sehr erfolgreichen Jahren in München, folgte vergangenen Sommer der Schritt in die spanische La Liga zum FC Barcelona. Dort hat der Stürmer einen Traumstart hingelegt und kommt auf neun Tore in sechs Spielen. Beim 5:1-Erfolg gegen Viktoria Pilzen erzielte Lewandowski auf Anhieb einen Hattrick.

Was jedoch die wenigsten Fußballfans wissen: Die persönliche Bilanz des Polen gegen die Bayern sieht nicht so berauschend aus. In 14 Spielen gegen den FC Bayern kommt Lewandowski „nur“ auf fünf Treffer. Drei davon erzielte er im Pokalfinale 2021. In den letzten acht Spielen gegen die Münchner konnte sich der Angreifer nicht in die Torschützenliste eintragen.

Zudem: Während seiner Zeit beim BVB hat Lewandowski sechs Mal gegen die Bayern in der Allianz Arena gespielt und konnte nur einen Treffer im DFL Supercup 2012 erzielen, den Dortmund jedoch mit 1:2 verloren hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Soso 3 Treffer im Pokalfinale 2021 gegen Bayern? 😀

Lewandowski ganz stark in der 1.ten Halbzeit. Dusel für die Bayern.
Lewandowski hätte 3 Tore machen können (müssen)!
Ich weis nicht was mit Bayern heute los ist: Irgendwie haben die die Hosen voll vor Barcelona.
Barca hat Bayern regelrecht an die Wand gespielt.

Last edited 17 Tage zuvor by Club Manager

also Hosen voll und gegen die Wand gepielt sieht etwas anders aus…
der letzte Pass kam in der ersten Halbzeit nicht richtig, drum waren die Chancen natürlicherweise optisch nicht so stark wie von Barca.
Barca war auch geistig schneller in den Aktionen. Aber trotzdem war Bayern immer auf Ballhöhe…
Und dann die zweite Halbzeit. Also das war einfach superklasse… schön, daß wir so eine Mannschaft haben…

Ja Barca war besser als die Bayern gestern, aber Bayern war effektiver in der Nutzung von chancen. Mit ein bisschen Pech und ner besseren Chancennutzung hätte Barca ein Punkt geholt. Aber Sieg ist Sieg und den nimmt man immer gerne mit egal wie.

schade das Lewi keine 3 Tore gemacht hod, und den FCB nicht abgeschossen hod, sehr schade, kannst dann beim Rück-Spiel dann gerne machen

Raus aus dem Chat, du Oberzecke.

Robert hat Glück, dass er in so positiver Erinnerung geblieben ist. Es gibt aber auch Leute, die ihm schon immer nachsagen, dass er nicht trifft, wenn es drauf ankommt.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.