FC Bayern News

Bayern zu Gast in Augsburg: Die Start-Aufstellungen zum bayerischen Derby

Noussair Mazraoui
Foto: Getty Images

In knapp einer Stunde rollt der Ball in der WWK-Arena. Der FC Bayern ist zu Gast beim FC Augsburg und möchte nach drei Unentschieden infolge erneut einen Dreier in der Bundesliga einfahren. Hier sind die Aufstellungen zu der Partie.



Vier Tage nach dem 2:0-Erfolg gegen den FC Barcelona hat Julian Nagelsmann erneut die Qual der Wahl in Sachen Startelf. Bedingt durch die Ausfälle von Lucas Hernandez (Muskelbündelriss) und Kingsley Coman (Muskelfaserriss) kann der 35-Jährige personell nicht aus dem Vollen schöpfen.

Vor Manuel Neuer im Tor beginnen Noussair Mazraoui, Matthijs de Ligt, Dayot Upamecano und Alphonso Davies.

Im defensiven Mittelfeld startet Dauerbrenner Joshua Kimmich, gemeinsam mit Leon Goretzka. In der Offensive beginnen Jamal Musiala und Leroy Sane. Die Doppelspitze bilden Sadio Mané und Thomas Müller.

Die Aufstellungen in der Übersicht

FC Augsburg: Gikiewicz – Gumny, Bauer, Gouweleeuw, Iago – Gruezo, Rexhbecaj, Hahn, Demirovic – Niederlechner, Berisha

FC Bayern: Neuer – Mazraoui, Upamecano, de Ligt, Davies – Kimmich, Goretzka – Müller, Sané, Musiala – Mané

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kimmich – Goretzka bin ich sehr gespannt. Und Mane auch. Die drei müssen heute liefern

Nach den letzten Ergebnissen sollten am besten alle liefern…

Heute gewinnt Bayern München in Augsburg.3:0 oder 4:1.auf geht’s Muisiala Co.gebe ich recht Mane,goretzka,kimmich ü wenn Gnabry 2halbzeit rein kommt Gas geben ü Treffen.

Oder vielleicht auch nicht.

Last edited 11 Tage zuvor by Dosenravioli

Gegen Augsburg muss es total egal sein, wer spielt

Mane? Ab auf die Bank, kann nix! Tel rein!

Mane abermals Vollkatastrophe… geht Wege bei aussichtsreichen Bällen (3., 15.) überhaupt nicht mit, verliert ständig Bälle und dann kläglich allein vorm Tor und beim Versuch einen Konter per Sprint einzuleiten…
So langsam dürfte man echt mal überlegen, ob man irgendetwas verlieren würde, wenn man seine Einsatzzeiten lieber Tel oder Wanner (von mir aus auch Gnabry, aber der ist ja aktuell ähnlich lustlos) geben würde.

Bislang (16.13) der erwartet blutleere Auftritt, der mich stark an die Ancelotti/ Kovać – Zeiten erinnert.

So ein besch******** System. Vorne stehen sie sich mit vier Mann auf den Füßen rum oder rennen sich über den haufen

Halbzeit !
Hier kann man JEDE Woche das Gleiche schreiben – Vorne total harmlos, unglaublich schlechtrs Passspiel, hinten teilweise wie ein Hühnerhaufen…..!
Der Schiedrichter hinsichtlich seiner Foulbewertung allerdings ein Totalausfall – Augsburg dürfte höchstens noch maximal zu Neunt spielen…..!
Auf zur hoffentlich besseren zweiten Hälfte…..

Abwehr desaströs und ungeordnet. Neuer mal wieder mit furchtbarem Zuspiel. Sturm harmlos. Man bedenke, hier spielt der Tabellen 3. gegen den 14.!!!
JN sollte einige Spieler austauschen. Hoffe auf eine stärkere zweite Halbzeit.

Man sollte JN austauschen!

Tuchel holen. Kein System, kein Mut, keine Körperlichkeit. Mit diesem Kader!!!!!

Unsere Bayern sind wieder Freiwild. Hoffentlich kommen sie alle heil vom Platz. Hahn ….. zwingend Rot

Hoffentlich kommt Franz Beckenbauer aus Salzburg zum FC.Bayern und mach mal wieder eine gehörige Ansage an die Mannschaft und Trainerteam. Weil so geht’s echt nicht weiter.
Aber selbst schuld, wenn man seinen besten Stuermer links liegen lies und verkauft hat.

https://youtu.be/ydxurz6n3B4

Möchtest du das jetzt, den Rest der Saison kund tun? Er wollte weg, er ist weg und gut ist. Jetzt muss man mit dem Kader klar kommen und vielleicht nächste Saison was machen. Jetzt hört auf zu heulen!

Nächte Saison was machen?
Beim angeblich besten Kader aller Zeiten. Und beim teuersten.

Das Thema ist doch nun wirklich langsam mal durch – solltest du endlich auch mal gemerkt haben !

@Fan
Doch, das habe ich sehr wohl gemerkt.

Nur es ist doch Fakt, dass das, was derzeit beim FCB abläuft, nicht den Vorstellungen und Anforderungen des FC.Bayern entspricht. Leon Goretzka schießt eine hundertprozentige Chance 20 Meter über das Tor. Thomas Müller ebenfalls wieder nur Mister Stolperstein und Chancenvernichter. Leroy Sane auch alles andere als lobenswert. Einzige Hoffnung ist bisher Jamal Musiala.

Aber keine Bange. Der FC.Bayern wird schon noch das eine oder andere Tor machen und gewinnen. Mir geht es nur ums Prinzip und das das alles was derzeit abgeht, der pure Wahnsinn ist. Aber unsere Razzia-Anhänger wissen ja eh immer alles besser und sehen den FC.Bayern jetzt schon wieder als Deutscher Meister und CL-Gewinner. Und JN sitzt auf der Bank, glotzt ständig in sein Tablet und nuggert an seinen Fingernägeln. Sorry, aber das kann ich wirklich nicht fuer gut heißen.

Sorry, ich meinte nicht Razzia-Anhänger, sondern Brazzo-Anhänger:-)

Das bezog dich auf dein Gejammer wegen der Abgabe von Lewandowski

Wenn man seinen besten Spieler durch pure Inkompetenz vergrault und anschließend die erwartet beschissene Saison spielt, warum sollte das Thema erledigt sein ?!

Halbzeitfazit: Hinten vogelwild, die Mittelfeldzentrale bringt keine Ordnung bzw Ruhe in das Spiel und vorne stimmen die Laufwege nicht! Und klare Chancen werden wieder vergeben. Ohne Mittelstürmer geht es wohl nicht! Kleiner Trost: mit 3 Siegen und 31 Unentschieden wäre der Klassenerhalt aber gesichert… Gibt ja aber noch eine zweite Hälfte!

vorne und hinten zu wenig

de ligt laesst sich einmal ganz leicht von niederlechner wegschieben, so dass der frei auf neuer gehen kann

ein anderes mal geht er suele-style einfach nicht zum ball, wieder torschuss niederlechner

es ist wieder dieser 75%-ballbesitz-aber-ausgeglichenes-chancenverhaeltnis mist

augsburg spielt so gut, dass es fuer bayern reicht bisher
muss man auch anerkennen

Last edited 11 Tage zuvor by Torsten Krause

Super!!! Genau so schaut’s aus. 1:0

Am Ende vom Spiel wird Julian Nagelsmann gar keine Fingernaegel mehr haben.

Wir liegen in Augsburg nach 63. Minuten 0:1 zurück!
Das darf wohl alles nicht wahr sein!

Bislang, was man als Fernsehzuschauer sehen kann , katastrophal. Null Komma null System. Nagelsmann sichtlich ratlos und überfordert.

@Challenger 2. 0

Wenn das heute schief geht…
Bei allem Verständnis– neue Mannschaft bzw. neue Spieler etc.– solche Ergebnisse gegen Mannschaften aus dem Mittelfeld und unteren Mittelfeld wird sich Nagelsmann nicht mehr lange leisten können.

Einfach nur ģeil wos Augsburg so Spielt,geiles Tor für Augsburg,weiter so immer weiter so Bitte noch mal

Halts Maul!

Auch wenn’s beim Kollegen schwerfällt: anderen Ton bitte!

Ja sorry, aber der geht gar nicht!
Ich versuch mich in Zukunft zurück zu halten!

Warum wird Mane nicht ausgewechselt??? JN scheint absolut ratlos gegen den FCA, der heute ein super Spiel macht.

Weil dann das Brazzo Denkmal bröckeln könnte

Komisch, Goretzka war bislang der stärkste im Mittelfeld, für ihn kommt Sabitzer. Spielt Nagelsmann auf Ergebnis halten?

mané hat jede chance durch egoistisches Verhalten sabotiert
nächstes spiel bitte mal ohne ihn

Wohl eher Nagelmanns

Nur aufgrund der Vertragslaufzeit wird Nagelsmann das Saisonende als Trainer bei Bayern noch erleben.
Das ist ist völlig konzeptlos bzw. funktioniert in keiner Weise. Erinnert mich alles an Kovac.
Aufgrund der individuellen Klasse sind die Ergebnisse (Bundesliga) nicht noch schlimmer.

Was ist nur mir dem FCB los?

3 Unentschieden 1 Niederlage in den letzten 4 Bundesligaspielen mit so einer Mannschaft…da läuft etwas ganz gewaltig schief!!! 😠

Wir haben schon die ganze Zeit kein System, hatten es auch Mittwoch nicht. Mit Nagelsmann wird fas definitiv nichts mehr.

sané auf rechts damit mané links spielen kann, bringt leider garnichts

15 Min. vor Ende. Die Trainerdiskussion dürfte so langsam mit voller Berechtigung aufgenommen werden. Man stell sich die Frage was und ob überhaupt lässt Nagelsmann trainieren. Und taktisch scheint es zappenduster zu sein.

Das Spiel der Bayern ist leider ziemlich ideenlos. Warum kommt Choupo-Moting statt Tel und warum wechselt JN erst so spät? Musiala war stärker als Müller, warum steht er noch auf dem Platz? Hätte auch rausgemusst. Das Problem: man kann nur 5x wechseln.

Wenn Leute wie ich das im Vorfeld bereits ansprechen, kommt große Kritik wie z.B. ihr könnt keine echte Fans sein!
Und jetzt wo es eintrifft, kommen genau solche um die Ecke und heulen!
Nochmal, da sind ganz viele Fähnchen im Wind unterwegs!
Mane, Weltstar? Totalausfall!

Nagelsmann , Brazzo , Kahn und Hainer sofort abtretern.

Die finden bestimmt wieder ne Ausrede, Schiri, Pech oder sonst was! Von denen ist doch keiner Kritikfähig!

Du machst es dir einfach… Du kritisierst alles und jeden und wenn es scheiße läuft bist du der schlaue und alle anderen sind deine dämlichen Fähnchen im Wind.

Ich sehe das gleiche Problem wie bei Klinsmann und Kovac. Der Trainer stellt irgendwas auf und das ganze Spiel ist auf die individuelle Klasse einzelner Spieler ausgelegt. Manchmal geht es gut wie z.B. gegen Barca und meistens geht’s halt schief wie zuletzt in der BL. Wann haben wir spielerisch zuletzt ein Spiel gewonnen oder könnten ein Spielverlauf ändern durch das ändern einer Spielweise während eines Spiels.

Und wenn nahezu jeder Spieler schlechter spielt als er kann dann liegt es meines Erachtens auch am Trainer. Als Kovac Trainer war wurde diskutiert ob nicht die halbe Mannschaft zu schlecht wäre für den FCB. Ein halbes Jahr später war es die beste Mannschaft der Welt.

In der 81. Minute wechselt JN bei einem 0:1-Rückstand Choupo ein….— sorry, das verstehe ich nun gar nicht.

Die Wechsel sind nicht nachvollziehbar, Du liegst zurück und bringst anstatt Gravenberch den defensiveren Sabitzer für Goretzka. Warum bleibt EMCM 78 Min auf der Bank?

Mir erschliesst sich da kein Plan des Trainers.

So. Währenddessen führt Barcelona 2:0 bei Elche, Lewandowski hatte schon.

Und der BVB geht gerade auch noch in Führung.

Inzwischen haben es wohl fast Alle gemerkt, wie man gegen die Bayern spielt, wobei „spielen“ die Sache nicht ganz trifft. Man gehe immer, gerne auch nachdem der Ball weg ist, auf den Mann. Den „Rest“ erledigen die Herren aus Muenchen selbst. Das „Spiel“ vor oder im letzten Drittel, die Aktionen im Strafraum, die Zuspiele, die reihenweise falschen Spielentscheidungen, der (gewollte) Tempoverlust, je naeher es dem Strafraum geht, so dass der Gegner nachruecken kann, eine Offenbarung. Die Zuspiele, fast egal von wem, unterirdisch. Und dass die Torhüter, nicht alle „Weltklasse“, alles halten, liegt weniger an ihnen selbst, als an den blinden Abschlüssen, hirnlos könnte man auch sagen. Wie gesagt : Man sollte sich nach einem anderen Trainer umsehen, wenn die ganze Mannschaft permanent ausfällt.

Jetzt kommt erneut die Mittelstürmer-Diskussion auf. Man merkt deutlich, dass JN kein Taktiker ist. Augsburg ist keine Mannschaft, die sich hinten reinstellt.
Das Problem: ungenaue Zuspiele. Wenn man das Spiel schnell machen will, muss das Abspiel stimmen.
Man hat das Gefühl FCA will den Sieg mehr als der FCB.

Und täglich grüsst das Murmeltier. Ein verdammt hässliches.

Börsenjargon : The trend is your friend.

Das kommt einer Aufgabe gleich…..

Katastrophe! Nagelsmann RAUS!!!

Der FC Bayern hat ein Nagelsmann Problem!!!! Löscht mal wieder

Bayern verliert heute 2:0 , Nagelmann weg.

Wenn man die letzten Spiele, inklusive dem glücklichen Sieg gegen Barca und dem heutigen, beurteilt, kann man nur zu dem Schluss kommen, daß es sehr sehr eng für Julian Nagelsmann wird. Es ist Länderspielpause und Thomas Tuchel ist frei. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das ohne Konsequenzen bleiben wird. Das Spiel der Bayern wirkt einfach zu Konzept und Ideenlos. Glückwunsch an den FCA. Den Sieg haben sie sich wirklich verdient!

Last edited 11 Tage zuvor by Tom Meier

Der Kerl muss weg!!!

Ich denke auch, dass es jetzt für Nagelsmann eng wird. Dieser FCB Kader muss einfach mehr bringen.

Die erste Saisonniederlage. Und wieder am 7. Spieltag.
Oli sollte sofort „Don Jupp“ anrufen!

Julian Nagelsmann feuern und Zidane holen.Ganz erlich ein so schlechter Saisonstart.😡

Und zur Belohnung wird Brazzo der Mannschaft und Trainerteam bestimmt den Besuch auf dem Münchner Oktoberfest und danach in Discos zu den legendären After Wies’n Partys erlauben. Weshalb sollte er es ihnen auch verbieten. Ganz egal ob heute deren Leistung gestimmt hat, Hauptsache seine Mannschaft hat ihren Spass auf der Wies’n.

Mir kommt echt das kotzen.

Ab heid werds bei uns bald „Tucheln“
Des war ja der Tiefpunkt bisher

Ich glaube nicht,dass es eine Systemfrage ist.

Ob sie nun 4-2-2, 4-2-3-1, oder wie am Ende 3-2-4-1 auflaufen, wird an der Problematik wenig ändern.

Aktuelles Problem ist meiner Meinung nach zum einen der Einsatz, Laufbereitschaft und das agieren als Team. Das ist,was die Mannschaft selbst beheben kann.

Was mich schockiert, sind die Ballannahme und Mitnahme Fehler… unglaublich teilweise. Dazu ein nichtmal Kreisklassen würdiges Passspiel.

Wenig Passschärfe, dazu selten in den Fuß, oder gar auf den starken Fuß.
Da setzt den annehmenden Spieler ein agressives Team natürlich sofort unter Druck.

Was mich an Nagelsmann zweifeln lässt ist seine erkennbare Planlosigkeit. Die Wechsel muss mir in der Schlussphase Mal jemand erklären. Da kommt Choupo und man spielt weiter klein klein, statt eine Flanke nach der anderen zu schlagen.

Dazu dann noch diese unfassbare Arrogante und teils nicht professionelle Art. Warum schaut er sich vor dem Spiel die Aufstellungen von anderen Spielen an? Sorry, aber ich kann nicht von Spielern verlangen 100% Fokus auf das Spiel zu haben, wenn ich den selbst nicht habe.

Solch ein Verhalten sollte man sich nicht Mal erlauben, wenn es gerade rund läuft.

Was augenscheinlich zu wenig trainiert wird sind klare Spielzüge über 5-6 Stationen.

Die Spieler bieten sich an, bekommen den Ball und schauen dann, wie es weiter geht.
Bei Guardiola hat man sowas bis zum Erbrechen geübt. Da wussten die Spieler ganz genau „wenn ich mich jetzt in diesen Raum bewege, dann bekomme ich in 3 Spielzügen den Ball“.

So erlebt Nagi kein Weihnachten

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.