FC Bayern News

Nagelsmann mit Sonderlob für Mazraoui: „Er hat es herausragend gut gemacht“

Noussair Mazraoui
Foto: Getty Images

Noussair Mazraoui scheint sich in die Mannschaft des FC Bayern zu kämpfen. Nach einem herausragenden Auftritt gegen den FC Barcelona lobt nun auch Cheftrainer Julian Nagelsmann den marokkanischen Neuzugang – und stellt ihm einen Startelf-Platz gegen Augsburg in Aussicht.



Als Benjamin Pavard in der 21. Minute beim CL-Heimspiel gegen den FC Barcelona verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, gab Julian Nagelsmann Noussair Mazraoui die Chance, sich endlich zu beweisen. Der Rechtsverteidiger zeigte prompt, warum die Münchner ihn im Sommer geholt haben. Bereits in der Partie gegen den VfB Stuttgart wusste der 24-Jährige zu überzeugen und konnte eine Torvorlage beisteuern. Die Folge: Mazraoui wurde nun auf der Pressekonferenz vor dem Augsburg-Spiel von Julian Nagelsmann mächtig gelobt – und darf am Samstag von Beginn an ran.

Nagelsmann über Mazraoui: „Er hat es herausragend gut gemacht“

Der 35-Jährige sagte über Mazraouis Performance gegen die Katalanen rückblickend: „Hervorragend. Er hatte gute Offensivaktionen, aber hat auch sehr gut verteidigt. Er hat es herausragend gut gemacht und hat selber mehr Vertrauen in sich.“ Und somit wird der Rechtsfuß am Samstagnachmittag auch belohnt, denn Nagelsmann ergänzte: „Er wird morgen beginnen und kann zeigen, was in ihm steckt.“

Somit spielt Mazraoui das zweite Bundesliga-Spiel in Folge von Beginn an und könnte nun endgültig beim deutschen Rekordmeister ankommen. Bisher verzeichnet er 264 Einsatzminuten. Wird er sich nun also einen Stammplatz erkämpfen? Die Begegnung mit dem FC Augsburg könnte diesbezüglich schon für mehr Klarheit sorgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Flick: halt’s Maul

Hervorragend Herr frieling!
Die anderen Kommentare geloescht und genau diesen einen sinnbefreiten von einem komplett verpeilten Menschen als 1. Stehen lassen…. großes Kino

Gut das JN keine Tomaten auf seinen Augen hat…!? Mazraoui hat wirklich performt!! Genau aus diesem Grund hat Bayern seine Abwehr in der Tiefe auch verstärkt. Hernandez kann fit zur WM und Bayerns Neuzugänge bekommen die Spielzeit die sie auch brauchen.

JN hat recht.
Mazraoui war gegen Barca herausragend.
Gut zu wissen, dass der Junge dieses Niveau hat.
Ein prima Transfer von Brazzo.

Ganz genau, den hatten sie schon lange auf dem Radar. Jetzt war er ablösefrei zu bekommen. Entgegen vieler Experten- Meinungen hier hat Noussair nach kurzer Eingewöhnungszeit überzeugt.

Ein Megatransfer von Brazzo mal wieder!

Schade, musste verletzt raus. Gouweleew hat ihm schön eine mitgegeben.

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.