Transfers

Transfer-Insider enthüllt: „Wenn sich die Tür bei Kane öffnet, werden die Bayern ihn verpflichten“

Harry Kane
Foto: IMAGO

Die Bayern-Offensive um Sadio Mané, Thomas Müller & Co. steckt aktuell in der Krise, laut diversen Medienberichten rückt somit Harry Kane immer mehr in den Fokus der Münchner. Die konkrete Einschätzung von Transfer-Insider Manuel Veth überrascht dabei besonders.



In der aktuellen Krisensituation beim FC Bayern wird nach den Gründen für die vier sieglosen Bundesliga-Spiele in Folge gesucht. Logischerweise fällt in dem Zusammenhang der Name Robert Lewandowski und die fehlende Verpflichtung eines Nachfolgers auf der Stürmer-Position. Ein Name, der deshalb immer wieder an der Säbener Straße kursiert, ist Tottenham-Angreifer und Leistungsträger Harry Kane.

Neusten Berichten zufolge scheint der deutsche Rekordmeister nämlich tatsächlich ernsthaftes Interesse an dem 29-Jährigen zu haben.

„Die Bayern werden reagieren, so oder so…“

So äußerte sich Transfer-Insider Manuel Veth vom Portal „transfermarkt“ nun zu einer möglichen Verpflichtung des Kapitäns der englischen Nationalmannschaft und enthüllte: „Der FC Bayern wird auf das Ergebnis gegen Augsburg so oder so reagieren. Eine Nr. 9 steht jetzt auf der Tagesordnung und Tottenham-Fans werden das nicht gerne hören, aber wenn sich die Tür für den Rekordmeister öffnet, um Harry Kane zu verpflichten, werden sie es tun.“

Laut der „BILD “ und „Sky“ haben die Bayern bereits im vergangenen Sommer ihr Interesse an dem Angreifer hinterlegt. Aktuell steht Kane bei den Spurs noch bis 2024 unter Vertrag. Zuletzt machten bereits Gerüchte die Runde, wonach die Nord-Londoner mit dem Engländer verlängern wollen, bis dato konnte man sich aber offenbar nicht auf ein neues Arbeitspapier einigen.

Nach „Sky“-Informationen kann sich der Stürmer durchaus einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister vorstellen. Kanes Marktwert wird momentan auf stolze 90 Millionen Euro taxiert. In der laufenden Saison kommt er in der Premier League in sieben Partien auf sechs Tore und eine Vorlage.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Brazzo schon wieder im Panik Modus?

Heute ist im Kicker eine lesenswerte Analyse zu JN und zwar von Karl Heinz Wild, der ja seit Jahrzehnten einer der bestinformiertesten und seriösesten Journalisten zum FC Bayern ist.

Zum Thema Mittelstürmer schreibt er:„Den Bayern fehlt die Nummer 9, wofür der Trainer mitverantwortlich zeichnet, weil er Lewandowski nicht mehr in seinem Kader haben wollte und intern erklärte, die drohende Lücke sei alternativ und problemlos zu beheben.“

@Randy Gush
Ja, habe ich auch gelesen.

gegen Inter und Barcelona – also in der CL hat er, JN, Recht behalten.
Das „Problem“ gg. Gladbach oder den Fc Augsburg ist nicht sonderlich überraschend. Eher schon einer art Bayern-Bonus

Ich hab den Beitrag gerade gelesen und finde den sehr gut.

Die Kommentare darunter allerdings nicht. Da wird über den Autor geschimpft, obwohl der die Lage sehr gut analysiert hat.

Ich glaube einfach, dass es für JN sehr schwer wird, die Mannschaft wieder hinter sich zu bringen.
Stellt auch mal vor, ihr seid Spieler von Bayern München. Habt schon alles gewonnen.
Jetzt müsst ihr auf einen Trainer hören, der nicht vorweisen kann, der aber schon das ein oder andere Spiel vercoached hat.
Das wird verdammt schwierig für JN und ich bin echt gespannt, ob der die Kurve nochmal kriegt.

Es ist egal welcher Trainer da ist. Die Spieler haben zu gehorchen. Was sind das denn alle für Egoistenschweine.

Mit diesem „Führungsansatz“ bekommst Du vielleicht Spieler aus Russland, China oder Südkorea im Kader moderiert. Aber Menschen in den 20ern aufgewachsen in unserem Kultur- und Wertekreis würden Dir als Trainer mal den Vogel zeigen, zurecht.

Sorry für den Tippfehler – NORDkorea – (Südkorea ist ein klasse Land mit freundlichen und selbstständige denkenden Menschen).

Hab ich auch gelesen und wo er Recht hat da hat er recht wer kann die 9 spielen? Mane‘ ist dafür nicht der Richtige. Lewa war und ist kaum zu ersetzen. Kane ja aber wann würde der kommen für viel Geld. Vor 2023 nicht und was bis dann?

Ich bezweifle, dass Kane der richtige ist. Nächstes Jahr ist er 30, wird sicherlich immer noch zwischen 70 und 80 Mio. Ablöse kosten und ein Gehalt verlangen, dass über 20 Mio. liegen wird. Auch wenn er bei den Spurs gut performt, hat er nicht das Lewandowski-Format. Und ich frage mich, ob er zum FCB passt. Warum nicht Tel aufbauen? Der Junge hat Potenzial, ist jung, athletisch und technisch versiert. Ich hoffe, er bekommt bei JN mehr Einsatzzeiten. Manchmal kann eine Entwicklung von einem jungen Spieler schnell voran gehen, Bellingham ist da ein sehr gutes Beispiel.

Stimme ich dir voll und ganz zu, ich hoffe auch dass das nichts wird. Würde eigtl ganz gern Musiala und Tel als Doppelspitze sehen. Fände ich eine interessante Kombi.

Was der kostet ist doch eigentlich egal, mit Kane zusätzlich auf der Gehalts Liste würde man auch die Spanier überholen.
Vielleicht bekommt man ja Mane wieder los, irgendwie stehen sich die ganzen Offensiv stars jetzt schon auf den Füßen rum.
Tel ist keine Alternative, wer meint der könnte Lewy auch nur annähernd ersetzen träumt

Sehr gut. Machen.

Kostet extrem viel, ist aber schon zu alt.

Brazzo hätte einfach mit Lewi verlängern müssen, als dieser wollte und dann in aller Ruhe einen jungen Nachfolger suchen können.

Lewi wollte nicht bei Bayern bleiben und Julian wollte Lewi nicht mehr in seiner Mannschaft haben. Glaubst du, dasd Brazzo der Allmächtige ist?

BITTE keinen Insel Affen Namens Kane holen,der Passt nicht zum Fcb,der lernt niemals Deutsch,ist zu Eigensinnig,das geht niemals gut

Das Thema fremdenfeindliche Äußerungen hatten wir schon mal, lass es bitte – das will keiner hier hören!

@VjekoKeskic: bitte mal einschreiten!

Als es ist wichtig eine Top 9 zu holen egal wo er her kommt oder welche Nationalität er hat und hört mit den blödsinnigen Vergleichen auf man kann die Stürmer nicht vergleichen. Und vor allem keine Beleidigungen das ist ein No Go und albern. Man kann sachlich fachlich Kritisieren aber nicht persönlich werden oder beleidigen.
Das ist mir zu billig. Man kann schreiben er passt vielleicht nicht zu uns aber nicht beleidigend werden.

Danke für die Unterstützung, Werner – finde ich gut!

Jetzt öffnet sich erst Mal die Tür für Tuchel 😉

Tuchel her Nagelsmändchen in die Wüste schicken zum durch kämen

Ich bezweifle, ob er der richtige ist. Es ist doch auch wieder nur eine kurzfristige Lösung, für 2-3 Jahre. Warum nicht einfach mal TEL diese Chance geben. Der Junge, macht einen tollen Eindruck mit seinen 17 Jahren. Er wird auch nicht jedes Spiel glänzen und gut spielen, aber das muss man ihm dann auch mal zugestehen. Musiala finde ich da vorne auch eine Waffe. Glaube man darf nicht den Fehler machen und jeden, der jetzt da vorne spielt, mit Lewandowski zu vergleichen. Er war und ist, mit Halaand der beste Stürmer der Welt.

Tuchel sollte kein Thema sein. Denke er wäre auch nur ein 2 jshrestrainer dann ist er verbrannt. Man muss Julian von oben deutlich den Rücken stärken und stinkstiefeln wie Kimmich ganz klar aufzeigen was der Trainer sagt machst du!!! Fertig. Bei mir wäre er nach der Aktion mindest ein Spiel auf die Tribüne geflogen!! Austausch mit dem trainierteam ja. Was können und wollen wir spielen. Aber das ein Spieler sagt Nö da spiel ich nicht geht garnicht!!! Dann spielst eben garnicht!!!

Die Medien machen zuviel daraus.
Kane ist doch nichts…gesammtpaket zu teuer für sein Alter. Dann hätten sie bei Halland zuschlagen müssen.

Flügel : Coman, Mane, Sane ,Gnabry
Hängend : Musiala & Müller
Sturm: Tel & Schick von Leverkusen verpflichten

Bin mir nicht sicher ob Schick eine Hilfe wäre.

In der Seria A hatte er in 93 Spielen 21 Tore geschossen – davon anfangs bei Genua mehr als Hälfte, später bei der Roma in 58 Spielen 8 Tore. In der CL in 16 Spielen lediglich eine Torvorlage. Bayer würde unter 50 Mio vermutlich noch nicht mal zucken.

Für mich passt das nicht so recht zusammen.

Ich persönlich hätte meine Zweifel, ob er die richtige Lösung wäre.
Er wäre zwar ein Griff in eine sehr hohe Schublade aber sicherlich nicht in die Höchste. Das allein wäre auch nicht weiter „schlimm“, hinzu kommt aber das Alter (wäre dann wie Mane eher im Herbst seiner Karriere) und ein finanzielle Paket, dass sich in Summe sicherlich im Paket von Haaland bewegen würde.

Chancen hätte Bayern aber sicherlich deutlich bessere als vor kurzem, weil die beiden englischen Topvereine ManCity und Liverpool für die nächsten 10 Jahre wahrscheinlich keinen Bedarf an einem neuen Mittelstürmer haben.
Hauptkonkurrent wäre wahrscheinlich Real als Benzema Nachfolger.
Wobei er bei Bayern sicherlich nicht weniger verdienen würde und zudem eine Titelgarantie hätte.

Fehler !!!

Bitte NICHT schon wieder dieser Schmarrn! Thuram im Januar holen bevor er verlängert !!!

Thuram finde ich gut, es muss nicht unbedingt ein großer Name sein….. Bei der spielerischen Dominanz muss vorne drin halt ein Athlet stehen, der die Dinger versenkt. Thuram ist zusätzlich ein guter Spieler!

Kane hat in der stärksten Liga der Welt in 289 Spielen 189 Tore und 48 Vorbereitungen gemacht. 0,8 Torbeteilungen je Spiel in einer Mannschaft, die nicht zur 1A, sondern eher 2A Güte gehört sind erstmal nicht so schlecht.

Kane ist beidfüßig, hat einen sehr starken rechten Fuss und einen enorm guten Schuss. Er kann Freistöße genauso wie Fernschüsse, beides mit viel Spin aber auch hart und präzise. Er hat mit 1,88m und 86kg eine gute Physis für einen Mittelstürmer, ist robust im Zweikampf und kopfballstark offensiv wie auch defensiv. Zudem spielt er in der PL und ist die dortige härtere Gangart gewohnt.

Kane hat auch Spielmacherqualitäten, er ist kein reiner Strafraum- und Abschlussstürmer, er holt sich die Bälle oft im MF ab, steht dort als Anspielstation bereit, ist sehr ballsicher und hat einen überragenden Offensivpass und ein hohes Spielverständnis.

Kane ist bereits bei einem, im internationalen Vergleich betrachtete, Mittelklasseklub einer der besten 5 Stürmer weltweit. Seine Quote in der Nationalmannschaft ist mit 50 Toren in 73 Spielen sogar besser als im Verein, dort spielt er mit stärkeren Mitspielern zusammen. Es ist also eher davon auszugehen, dass seine Leistungen in einer stärkeren Vereinsmannschaft besser werden als bei den Spurs.

Weder Lewandowski noch Benzema sind mit ihren 34 Jahren altersbedingt ungefährlicher oder schlechter geworden – Kane ist noch nicht einmal 30 und es spricht wenig dagegen, dass er sein Niveau die nächsten 5 Jahre nicht hält.

Tel ist ein talentierter junger Spieler mit (für mich) überraschend guten Ansätzen, dessen Entwicklung jedoch a) noch Zeit braucht b) auch noch Schaffenskrisen durchlaufen wird und c) in jegliche Richtung offen ist. Bayern München ist kein Ausbildungsverein. Wir diskutieren hier auch medial nach drei Unentschieden und einer Niederlage bereits in der Art, als wäre die Saison verloren und urteilen einen Mané nach 5 Spielen ohne Tor ab. Auf tel alleine zu setzen wäre aus Vereinssicht grob fahrlässig, genauso wäre es schädlich dem jungen Mann mit keinen 300 Minuten Erstligaerfahrung schon den schweren Rucksack der Münchner Mittelstürmerzukunft alleine aufzusetzen.

Einen Kane zu holen, der sofort funktioniert und liefert, während ein Tel in Ruhe reifen kann wäre der richtige Schritt.

Fraglich nur, ob man Kane bekommt – falls ja: definitiv verpflichten, es gibt wenig (verfügbare) bessere Mittelstürmer.

Natürlich ist Tel noch nicht so weit und er ist auch kein Lewandowski-Ersatz. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass er mit Spielpraxis auf hohem Niveau in die Rolle der MS reinwachsen kann. Ich denke, nicht umsonst hat der FCB so viel Geld für ihn auf den Tisch gelegt.
Eine Verpflichtung von Kane würde aber bedeuten, dass Tel die nächsten 3-4 Jahre auf der Bank sitzt. Welcher junge Spieler macht das so lange mit. Und dann geht das Problem von vorne los.

Stimme Dir zu, dass er Einsatzzeit braucht um sich zu entwicklen. Bei 60 Spielen pro Saison sollte da bei Bayern grundsätzlich einiges abfallen – sofern er nicht als Torwart versucht von Neuer Spielzeit zu bekommen.

Bayern ist kein Ausbildungsverein, hier ist immer Druck auf dem Erwartungskessel. Fans und Medien diskutieren nach drei Unentschieden und einer Niederlage bereits Krise und Trainerwechsel. Ein nachweislicher Topspieler Mané wird zerpflückt und infrage gestellt, weil er in 5 Spielen kein Tor schoss.

Die derzeitigen Diskussionen um Bayern fokussieren sich auf die mangelhafte Chancenverwertung. Warum fragen wir uns nicht, warum die MF Spieler beim Augsburger Tor den Konter zulassen oder wo die Abstimmung zwischen AV und IV bei den beiden Stuttgarter Toren war? Der Stürmer, der Tore liefern muss, steht tendenziell eher alleine im Fokus sofern er nicht trifft – bei Gegentoren spricht man meist von nicht gutem gesamthaftem Abwehrverhalten.

Dieser Druck auf den Mittelstürmer das Tor machen zu müssen und wenn nicht die Schuld an der Niederlage zu sein ist alles andere als das Ambiente für ein 17 Jähriges Talent um lernen und reifen zu können. Tel muss spielen – aber er darf die Bürde der Mittelstürmerlast (noch nicht) alleine tragen müssen.

Daher braucht es einen, der nachweislich funktioniert, Reife hat und Verantwortung trägt – und in dessen Schatten kann ein Talent wie Tel sich entwickeln.

Und wenn jetzt Leute sagen Tel sei schon so weit, man müsse eben manchmal etwas Geduld haben – dann sind es oft dieselben, die 10 Spiele später den Verein für schlechte Kaderplanung verantwortlich machen und eine Alternative zum „Lehrling“ fordern; weil bei Bayern weder Verein, noch Spieler, Medien oder Fans bereit ist auf Erfolg zu verzichten.

Last edited 11 Tage zuvor by Dosenravioli

Natürlich ist Tel noch nicht so weit, das sehe ich genauso. Aber so ein junger Spieler braucht auch Einsatzzeiten, da reicht es m.E. nicht, ihn ab der 75. Minute zu bringen. Habe nur Angst, dass bei einer Verpflichtung von Kane Tel auf der Bank versauern wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass JN ihm auch mal längere Einsatzzeiten zur Verfügung stellt, wenn Kane da ist. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Tel Lust hat die nächsten Jahre mit Kurzeinsätzen auf der Bank zu verbringen.
Ähnliches Problem hat gerade der BVB mit Moukoko, der sich nicht mehr damit zufrieden gibt, auf der Bank zu versauern.

Ein junger Spieler wie Tel steht natürlich unter Druck und da kommt es auch extrem auf den Teamgeist an. Gerade die Stürmer sind da gefordert. Dort sehen ich das größte Problem, da es in letzter Zeit immer wieder vorgekommen ist, den besser postierten Nebenmann nicht anzuspielen, um selbst das Ding zu machen. Wenn alle Spieler ein wenig ihren Egoismus runterschrauben würden, wäre man wohl auch als Team erfolgreicher.

Man könnte theoretisch auch mit Kanal UND Tel spielen. Das sollte kein Problem sein, man muss es halt so angehen wie bei Jamal. Unser Bambi macht ja bis jetzt auch eine super entwicklung und die wird Tel auch machen weil die Fähigkeiten sind da. Z.b ein Tel könnte von einem Ka ne lernen wie man sich verhält mit dem Rücken zum Gegenspieler und wie man die Bälle fest macht das die anderen nachrücken können. Weil Lewa z.b konnte das in Perfektion die Bälle annehmen mit dem rücken zum gegner ohne das er 1,90 groß war. Ich bin tatsächlich davon überzeugt das ein Tel von einem Kane sehr profitieren könnte und sehr viel lernen könnte. Aber im Mittelfeld muss noch ein Spielgestalter her wie es unser Thiago oder Xabi Alonso war, Josh will zu viel machen. Als Thiago noch da war wars mit Josh besser weil die Spielgestaltung und Eröffnung in Thiagos metie gefallen ist und Josh das kämpferische reingebracht hat. Deswegen kann ich es jetzt auch mehr nachvollziehen warum sie La im er holen wollten weil der mal auch einen umgrätscht und so leute brauchst du. Da ist Javi das beste beispiel aber am ende müssen die jungs auch mal die 100% chancen Reinmachen

Finde Deinen Beitrag inhaltlich echt richtig gut und auch klar analysiert – gerade die Brücke zum Thema fehlender Spielstratege seit Thiagos Abgang spricht mir aus der Seele. Prima!

Bin in weiten Teilen bei dir. Nur bei TEL sehe ich es anders. Natürlich wird er noch ca.3 Jahre brauchen, aber soll er so lange, nur Sporadisch zum Einsatz kommen? Warum nicht einfach mal versuchen? Bei Dortmund, klappt dies jede Saison, mit anderen jungen Spielern. Jaja Bayern ist nicht Dortmund, aber trotzdem, sollte man mehr Mut zeigen und einfach mal das Risiko über einige Spiele hinweg eingehen. Aber das ist halt meine Meinung dazu😉

Das geht bei Dortmund, Leverkusen, Augsburg, Freiburg und in anderen Platz 4-10 Vereinen in anderen Ligen. Bei Bayern, PSG, Real, City hast Du diese Zeit nicht. Da erwartet die Öffentlichkeit qua Vereinsanspruch, dass der Stürmer gleich und konstant liefert.

Vinicius Jr durfte nicht umsonst im Schatten von Vasquez, Ronaldo, Bale, Asensio und Hazard reifen bis er soweit war. Und auch Mbappe hat erstmal 3 Jahre lang bei Monaco Erstligatauglichkeit im Schatten von Falcao, Vagner Love und Jovetic gesammelt. Der Erfolg zeigt den richtigen Weg.

Da gehört natürlich auch Mut zu, einen jungen Spieler zu bringen. Beim BVB hat es sich ausgezahlt, jungen Spielern wie Bellingham, Sancho, Dembele etc. Einsatzzeiten zu geben. Aber du hast es ja bereits gesagt: Bayern ist nicht Dortmund. Der Druck ist da größer. Manchmal ärgert es mich, wenn ich sehe, dass ein junger Spieler mal in einem Spiel nicht performt und dann gleich wieder für die nächsten Spiele auf der Bank landet.

Absolut richtig – aber die Erwartungshaltung kommt von allen Seiten, auch und gerade von den Fans!

Bezweifle, dass es viele gäbe, die bei gleichzeitigem Ausscheiden aus der CL Gruppenphase die vielen Einsatzzeiten von Nachwuchsspielern super toll und zukunftsorientiert hielten. Schon gar nicht die Herrschaften mit den Budgets.

Wahrscheinlich nicht.

Weisst ja wie es ist: die Wahl ist zwischen Nachwuchsförderung und Erfolg zu treffen – eine Melange ist bei Bayerns Anspruch unmöglich, eine Verbindung aus beidem (wie bspw Mbappe, Gavi, Bellingham) fast unbezahlbar.

Haaland war zu teuer, aber Kane soll bezahlbar sein? Nun gut…

Ja, Haaland war schlichtweg zu teuer. Das Gesamtpaket des Transfers soll sich um die 350 Mio bewegt haben, da hatte sogar City am Ende noch gezuckt.
Selbst bei 100 Mio Ablöse käme ein Kane Transfers mit 3 Jahresvertrag und Option auf ein viertes auf die gute Hälfte des Haaland Pakets.

Sicher, da war das Problem mit dem Handgeld und der Beraterprovision! Das wird/würde bei Kane aber sicherlich ähnlich üppig ausfallen. Dazu kommt, daß man mit Haaland, wenn er sich wohl gefühlt hätte, über viele Jahre die MS Position geschlossen gehabt hätte oder gegenteilig, einen sehr hohen Transfererlös bei einem Verkauf Haalands erziehlt hätte. Beides wäre bei Kane nicht der Fall, anbetracht seiner fast 31 Jahre bei einem Wechsel 2023.

Last edited 11 Tage zuvor by Tom Meier

Stimme dir zu. Beim Vergleich Haaland/Kane ist auch das Alter entscheidend. Haaland wäre für den FCB eine Investition in die Zukunft gewesen.

Haaland war die heißeste Aktie des Sommers, zudem war seine Ablöse vergleichsweise zu Marktwert niedrig fixiert. Daher sollen um die 70 Mio Handgeld/Provision verlangt und bezahlt worden sein. Bei einem ablösefreien Alaba wurden um die 20 Mio Handgeld gezahlt. Bei Kane gibt es einen laufenden Vertrag ohne Ablöseklausel, daher ist es ausgeschlossen dass da hohe Provisionen und Signing Fees realisiert werden.

Welchen Verkaufserlös Haaland erzielen würde ist spekulativ, wenn er bei City 4 von 5 Vertragsjahren bleibt zahlt Real vor letztem Vertragsjahr sicherlich keine 150 Mio und somit unter Kostendeckung Ablöse und Provisionen.

Stimme dir jedoch zu, dass Kane im Gegensatz zu Haaland keine Aktie wäre sondern eine Verpflichtung für den Kader. Die Frage ist, was will ein Verein? Spekulative Spielertransfers oder sportlich passende Transfers?

Denn eines sollte nicht vergessen werden: Haaland hat noch keine 10 Spiele für City bestritten und die Gazetten spekulieren bereits über verfrühten Abgang aus Manchester nach Madrid – weiß nicht, ob das ein Getöse wäre das Bayern oder jeglicher Verein braucht.

Die Gazetten haben schon kurz nach der Vertragsunterschrift spekuliert, dass Haaland seinen Vertrag nicht über die volle Laufzeit erfüllen wird.

Dass Haaland extrem teuer gewesen ist, steht außer Frage. Die Frage ist natürlich auch, hat der Verein das Geld und ist er bereit für einen Spieler so viel Geld zu zahlen? Dass der Spieler außergewöhnlich ist, zeigt er Woche für Woche in der PL und CL. Seine Quote von 14 Toren in 10 Pflichtspielen ist schon herausragend. Warum sollte er sportlich nicht zum FCB passen? In meinen Augen wäre es DER Lewandowski-Ersatz gewesen, gerade in Hinblick auf die Zukunft.

Seine Stürmerqualitäten stehen völlig außer Frage, er wäre ein optimaler Nachfolger für jeden Top Stürmer in jedem Verein der Welt.

Nur wissen er, sein Papa und seine Berater das alles und kennen die Begehrlichkeiten des Marktes und somit seinen Wert. Und das Wesentliche: der Spieler hatte zudem eben schlichtweg keine Lust nach München zu kommen. Das muss man dann akzeptieren.

Denn ansonsten hätte irgendwer aus der Reihe Spieler, Papa Haaland und Beratungsagentur ggfs eben auf etwas Geld verzichtet, dabei immer noch ausreichend für das Leben von 5 Familiengenerationen verdient um bei Bayern zu spielen. Mit 25/26 hätte er noch früh genug zu Konditionen die auch noch weitere 10 Generationen versorgen, irgendwo hin wechseln können. Geld alleine ist in diesen abartigen Dimensionen kaum das finale Kriterium, zumal seine Karriere erst am Anfang steht und es nicht um den letzten und abschließenden Rentenvertrag geht.

Er wollte anscheinend schlichtweg nicht zu Bayern.

Last edited 11 Tage zuvor by Dosenravioli

Scheint wohl so gewesen zu sein. Schade, hätte ihn sehr gern bei Bayern gesehen.

CR7 wäre der Richtige gewesen aber mit so einem starken Charakter können doe halt bei Bayern nicht umgehen… wird dann abgetan als, „passt nicht ins Bayernkonzept“! Bei 20 – 30 Torschüsse pro Spiel würde der locker 1-2 Buden machen! Und alleine schon seine Präsenz würde den Gegner weiter hinten halten. Naja aber hätte, wenn und aber zählt jetzt nicht mehr, es ist kein eiskalter Stürmer vorne drin, dann muss man halt so schauen das man das irgendwie geregelt bekommt. Ist nicht unmöglich aber mit JN wird es nix werden!!!

Bitte nicht schon wieder CR7.

Bei allergrößter Wertschätzung für einen der größten Fussballer der Geschichte mit einer der spektatulärsten Karrieren: seit 5 Jahren wäre Ronaldo der richtige für die Harlem Globetrotters oder eine Showtruppe – aber für keinen leistungsorientierten Verein mit seriösem Plan und Zielen um die CL zu spielen.

Seine Leistungszeiten hatte dieser begandete Fussballer und disziplinierte Profi bei ManU und größtenteils bei Real – von da hätte er zu Beckham nach Miami gehen sollen und ein wenig am karibischen Strand kicken um den Fussball im Land der NHL, NBA und NFL zu promoten.

Zu den Aussagen von..Mario Basler..in einem Punkt geb ich im recht.die ständige.kritik und rausfordern(Rausschmiss)von.Nagelsmann nach 5 Spieltagen finde ich unberechtigt. Nur trotzdem Nagelsmann muss ein bisschen Kritik ertragen das er als Trainer mitverantwortlich ist.und wenn ein Spiel nicht läuft er schneller wechseln muss und nicht nur in der 80min und dann denn richtigen Spieler wechseln muss.und zwar wenn die gegnerischen Manschaft mit 10 man verteidigt und aber ein schnellen Spieler hat immer eine Absicherung hinten mit Neuer bleiben muss und zweitens .Wenn man .die Manschaft die mit 10mann am Strafraum verteidigt. Man als FCBayern aufhören mit dem ballgeschiebe..hin und her zu spielen.oder zum Torwart.oder diese unnötiger Versuch sich durch 10spieler bis ins Tor zu dribbel.sondern öfter bei Gelegenheit aus der Distanz zu schießen. Noch ein Kommentar zu..Basler. er hat zu der Aussage zu Thomas Müller nicht Recht. Der kämpft wenigstens.gnabry nicht wenn er den Ball verliert.Gnabry ist wie er(Basler als Fussball Spieler)am Ball Weltklasse mit guter Technik aber lauffaull

Ich finde Kane ist ein sehr guter Stürmer der bei Bayern höchstwahrscheinlich sogar noch mehr Tore machen kann. Mich nervt es nur, dass jetzt schon so viel darüber diskutiert wird. Es ist respektlos gegenüber den Spielern die momentan ihr beste geben (reine Vermutung von mir).

Tel ist ein großartiger spieler vor allem für sein Alter. Nicht umsonst wird er in Frankreich als nächster mbape gehandelt.

Man kann und darf nicht davon ausgehen das wir dieses Jahr alle Titel gewinnen ! Aber irgendwie kommt es mir so vor als ob alle das schon eingeplant haben.
Meister werden können wir noch locker. Dortmund ist nicht weit weg und die anderen lassen eh noch genug Punkte liegen.
Champions League wäre nice wenn wir weit kommen aber Sie zu gewinnen nach so einem Umbruch wäre schon ein kleines Wunder (aber natürlich glaube ich daran).

Ich finde man muss dem Trainer Zeit lassen und ihm und den Sportvorstand die nötige Zeit geben um was großes aufzubauen.

Kane kann nur England. Weder in Frankreich, Deutschland, Spanien – vielleicht noch Italien, würde der was nützen. Zudem will der mit Geld zugeschüttet werden.

So ist es. Im übrigen sind bei seiner zugegebenermaßen starken Quote sehr viele Elfer dabei.
Unser Problem ist nicht das neue System, sondern die letzte Präzision. Mane‘ ist Flügelspieler und keiner fürs Zentrum. Davies-Mane‘ über links, Kimmich-Coman über Rechts, Musiala-Sane‘ variabel zentral, so sehe ich das. Müller und Gnabry gehören mE nicht in die Start11.

Mane‘ – Musiala – Sane‘ – Coman

Davies – Goretzka – Kimmich

Lucas – DeLigt – Upa/Pavard

Thuram sollten wir im Januar holen für 15m (!)

Eine Mannschaft, die seit 2009 in der derselben Grundordnung 4-2-3-1 spielt und diese von Spielergeneration zu Spielergeneration weitergibt und stetig verfeinert und ein Verein der alle Transfers der letzten gut 20 Jahre danach ausgerichtet hat haben sehr wohl ein Thema mit dem Wechsel eines Spielsystems.

Und schiessen nicht Lewandowski und Benzema nicht auch alle Elfer ihrer Teams?

Lewangoalski wollte gehn, es gab kein Ersatz. Somit musste das System geändert werden. Mane‘ ist im Zentrum ein Fremdkörper! Er muss auf den Flügel. Ist so. Hoffe wir holen Thuram im Januar für 15m !

Habe Zweifel, dass Marcus Thuram das Bayern Problem löst. Sehe ihn nicht so als Zielspieler auch mit dem Rücken zum Tor. Auch er bevorzugt tiefe und schnelle Läufe – da hätten wir schon Gnabry.

Angesichts des aktuellen Managementwechsels würde ich zudem nicht ausschließen, dass demnächst Eberl bei ihm anruft.

Kannst Du bitte begründen, weshalb Kane Deiner Meinung nach in keiner ausländischen Liga funktionieren soll?

Sorry ohne den Thomas als Vorbereiter wer macht dann die Tore? Wer den Thomas in unserer Mannschaft in Frage stellt hat keine Ahnung vom Fussball und dem FCB. Da war auch mal ein Trainer, der Herr Kovac der dachte auch ohne den Müller geht’s. Warte was war passiert, Und tschüss sagt man bei uns . Wir haben eine geile Mannschaft man muss sie nur richtig stellen und spielen lassen

Harry holen und Tel heranführen. Der Junge braucht einen zum Heranführen an die Stammelf. Harry kann noch 5 Jahre auf hohem Niveau spielen

Hielte ich für den richtigen Weg!

Bitte nicht Kane! Der ist so überbewertet.

Hallo ihr bayern bosse wir haben doch eine sehr jungen stürmer mathys tel . Warum geben wir ihm nicht mal den vertrauen , was ihm steckt . Er hat doch gezeigt , was er kann . Er ist schnell technik stark. Wozu geben wir mio aus für kane oder irgend jemanden aus. Bitte geben sie tel einen chance das zu zeigen , was er kann . Wir haben für ihm auch menge geld gekauft, also ihr bayern bosse stellt ihm in den mannschaft auf oki JN.!

Bayerns Mittelstuermer Problem ist gewaltig und akut, daher: im WINTER bitte !

vielleicht fliegt tottenham aus der CL, dann waere es einfacher. und irgend ein angeschlagener premier league verein zahlt im winter auch noch 25plus fuer mane

olli hasan, an die arbeit. ihr braucht mal nen pluspunkt !

Habt ihr eigentlich das letzte Spiel gesehen. Der ach so geniale Sane hat mal wieder seine Auszeit zur Unzeit genommen und damit überhaupt erst den Treffer für Augsburg ermöglicht.

Wie der Kane ist zu haben? Den hole ich persönlich mit dem Fahrrad aus Tottenham. Solle der wirklich wollen und bezahlbar sein, dann her damit. Müller und Kane ich glaube ich spinne das ist wie Weihnachten und Silvester. Wenn mich einer gefragt hätte, dann würde Lewa die Tore weiter bei uns schießen njcht bei dem möchte gerne FCB

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.