FC Bayern News

Bericht: Nagelsmann-Entlassung ist momentan weit weg

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Nach zuletzt vier sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge nimmt die Kritik an Julian Nagelsmann immer mehr zu. Es kursieren bereits erste Gerüchte über ein vorzeitiges Aus. Aktuellen Medienberichten zufolge ist eine Nagelsmann-Entlassung beim deutschen Rekordmeister derzeit aber überhaupt kein Thema.



Sowohl Oliver Kahn als auch Hasan Salihamidzic und zuletzt auch Herbert Hainer haben in den vergangenen Tagen deutlich gemacht, dass man nach wie vor volles Vertrauen in Julian Nagelsmann und seine Arbeit hat. Laut den Bayern-Bossen beschäftigt sich derzeit niemand in München mit einem Trainer-Wechsel.

Klar ist aber auch: Die Bayern müssen in der Bundesliga schnellstens wieder in die Erfolgsspur zurückfinden, sonst wächst der Druck auf alle Beteiligten.

Duell gegen Leverkusen ist kein Endspiel

Wie „Sky“ berichtet, sind die Aussagen der Bayern-Verantwortlichen keine leeren Lippenbekenntnisse. Laut dem TV-Sender ist eine Entlassung von Nagelsmann momentan noch weit weg. Die „Jobsicherheit“ wird auf 80 Prozent geschätzt.

Interessant ist: Wie „Sky“ erfahren haben will, würde selbst eine Pleite gegen Bayer Leverkusen nach der Länderspielpause nichts daran ändern. Nagelsmann wird noch die beiden CL-Spiele gegen Viktoria Pilsen und das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund erhalten, um den Negativtrend der vergangenen Wochen aufzuhalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
59 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wird spannend. Gegen Leverkusen und Dortmund, vor allem Dortmund, wird es schwierig. Sollte man in diesen Spielen wieder so schlecht spielen…könnte es das für Nagelsmann schon gewesen sein.
Bleibt nur zu hoffen, dass Tuchel dann noch frei ist.
Wird wie gesagt spannend zu sehen. Mal gucken, ob unsere selbsternannte 6er-Koryphäe Kimmich endlich mal einen wohlverdienten Platz auf der Bank bekommt. Wäre zu schön, und sportlich sicherlich kein Verlust. Schlechte Standarts schießen, etwas chippen und sich ständig überlaufen lassen können andere vermutlich auch. Auch auf die Bank sollten im übrigen Müller, Goretzka, Davies, Gnabry und Mane. Mal nach Leistung aufstellen und nicht nach Namen, das wäre doch mal ein guter erster Schritt aus der Krise.
Meine Wunschaufstellung gegen Leverkusen: Neuer, Mazraoui, De Ligt, Upa, Parvard, Sabitzer, Gravenberch, Sane, Coman, Musiala, Tel.

Last edited 15 Tage zuvor by Martin Hagemann

Wer spielt bei dir Linksverteidiger?

Kann Parvard im Notfall auch. Davies ist so schlecht aktuell, da kann Parvard gar nicht mehr Ballverluste produzieren. Selbst, wenn man ihm die Augen verbindet nicht.

Last edited 15 Tage zuvor by Martin Hagemann

Hast spiel von Davies gegen Barca gesehen ? Da war er Weltklasse.
Schlechteren Spiele liegen daran , das er falsch eingesetzt wird. Er braucht Platzt für sein Spiel und sollte nicht immer als LA spielen.

Gegen Barca hatten wir Glück. Steht es zur Pause 0:3 kann sich keiner beschweren.

Hat ja nichts mit Florians Aussage zu tun. Gegen Barca hatten wir Glück, dennoch war Davies Weltklasse in diesem Spiel. Ich empfehle das Spiel anzusehen anstatt die Zusammenfassung auf YouTube

Anhand von Zusammenfassungen kann man sicher nicht erkennen, ob einer Weltklasse ist! Die Frage ist, woran machst du denn Weltklasse fest?

Ach so, Ergebnisse zählen nicht, sondern eher, hätte, wenn und aber? Real Madrid hat es letzte CL-Saison sehr gut vorgemacht. In Spanien fragt keiner nach hätte, wenn und aber. Typisch deutsche Diskussion.

Naja, Real Madrid hat alle top Favoriten auf den CL Titel ausgeschaltet in 2 Spielen und zusätzlich im Finale Liverpool geschlagen! Da kann man wohl kaum von Glück reden!

Weltklasse war gegen Barca überhaupt keiner, schon gar nicht in der ersten Halbzeit! Dieses plumpe Foul von Davies an dembele hatte mit Weltklasse wenig zu tun, Glück, dass der Schiri da keinen berechtigten Elfmeter gegeben hat!

Wenn, dann eher Stanisic als Pavard als LV.
Aber dass Lieblingsschüler Kimmich auf die Bank gesetzt würde, kann ich mir kaum vorstellen.

Oder so. Meinetwegen Stani statt Parvard. Aber Kimmich muss mal raus. Seit Monaten spielt der einen Mist zusammen.

Traurig aber wahr!

Dieses Fass macht sich Nagelsmann sicher nicht auf.

Tel ist erst 17 und kann noch nicht der Heilsbringer sein. Würd so spielen Neuer, Davies, De Ligt, Pavard , Mazraoui ( ist RV nicht LV) , Kimmich, Gravenberg, Sane, Musiala, Coman und Gnabry ( muss wieder in Form kommen ist der einzige der richtig MS spielen kann).

Natürlich kann Tel nicht der Heilsbringer sein. Es geht mir auch darum, dass mal nach Leistung aufgestellt wird. Wer scheisse spielt, sitzt auf der Bank. So einfach ist das.

DAVIES KIMMICH SPIELEN IMMER WEIL SIE WELTKLASSE SIND. UND DU HAST NICHT DEN SCHATTTEN EINER AHNUNG

SO EINFACH IST DAS

Hallo,

bei Davies Weltschnelligkeit nicht mit Weltklasse verwechseln.
Sein Stellungsspiel ist sehr weit von Weltklasse entfernt.

Herzlichst
der Sir

Genauso sollte es sein, dann ist auch Ruhe in der Kabine

Was willst denn mit Sane? Seit der ständig dabei ist, klappt nix mehr. Chancentod, sch…. Abspiele, lustlos usw. Die ersten Spiele ohne ihn, waren gut. Mit IHM sind wir immer in Unterzahl …

Ist auch völliger Schwachsinn das zu fordern. Würde das Team keine Chancen herausspielen und sich ein Tor nach dem anderen fangen, dann ist es was anderes.

Was kann er bitte dafür, dass Mane, Sane & co. – 100% Chancen allein vorm Tor an sich selbst oder dem Torwart scheitern? Der kann den Jungs nicht auch noch den Ball rein tragen

Wir haben die ersten paar Spiele gesehen, dass es geht. Das wird auch wieder.

Hier direkt von sogenannten „Fans“ zu fordern, dass er gehen soll und Tuchel soll kommen, ist absoluter Schwachsinn.
Nagelsmann brauch jetzt seine Zeit und ich hoffe, dass wir dann endlich mal einen Trainer haben der hier eine lange Zeit bleibt.

Endlich mal einer. Das ist schon der Wahnsinn, was hier von manch einem sogenannten Fan abgezogen wird. Und fcb inside trägt seinen Teil dazu bei. Mal Schaun, ob dieser Kommentar durch geht, nachdem ein kritischer Kommentar vor ein paar Tagen zur Berichterstattung nicht veröffentlicht wurde. Ich zweifle hier echt stark an echter Fanschaft bei dieser mobilmachung. Ja es läuft nicht wie gewohnt. Nein es ist aber kein großes Problem und wir haben einen der besten Trainer für viel Geld und mit langer Vertragslaufzeit engagiert. Die Bayern Verantwortlichen wären höchst unprofessionell, jetzt in Panik zu verfallen und den Trainer raus zu schmeißen. Und wenn Bayern am Ende mal nicht Meister werden sollte, na und? Bei dieser Mannschaft müssen dann andere fragen gestellt werden. Nagelsmann macht doch aktuell von der taktischen Aufstellung nichts falsch. Er muss jetzt klare Ansagen im Team machen und ggf. den einen oder anderen Star dann halt mal auf der Bank lassen, wenn es nicht läuft, aber ich bin mir 100% sicher, dass er dies bereits macht. Und wenn, wie sie richtig sagen, Gnabry & Co in den letzten 4 spielen gefühlt 10x allein vor dem Torwart das Ding nicht machen, dann liegt es eben nicht an der Taktik des Trainers, sondern am Zielwasser und glück der Spieler…

Sehe ich auch so, wie Peter & Sebastian. Hatte bei allen Spielen in dieser Saison das Gefühl, das wir als Sieger vom Platz gehen ( Ausnahme gegen Barca – da kam ich in der ersten Hälfte ganz schön in schwitzen ) Fand die Spiele alle mehr oder wenig richtig gut, bis auf die Chancenverwertung. Wenn es immer gefühlt 10 Tor-Schüsse braucht bis einer drin ist, braucht es keinen zu wundern das wir nicht als Sieger vom Platz gehen. Das hat aber doch nicht mit der Spielweise zu tun, oder der Taktik ud Aufstellungdes Trainer.

Gottlob ein paar vernünftige Kommentare. Bin zwar nicht der Meinung, dass wir nur an der Chancenverwertung scheitern, sondern dass sich strukturell einiges in unserem Spiel ändern muss, aber das kriegen unser sehr guter Trainer und unsere hervorragenden Spieler „gemeinsam“ in den Griff, wenn sie zusammenarbeiten und man sie machen lässt. Es ist Spieltag 7!!!!!!!

Was hier teilweise über Kimmich geschrieben wird ist ebenfalls hanebüchener Unsinn. Klar, man kann ihn kritisieren, dass er z.T. seine Position zu offensiv interpretiert. Gib ja auch Gründe warum wir mit Laimer einen klassischen 6er als kaufen wollten ( diesen Need haben viele hier nicht gesehen ). Dass unsere Verantwortlichen das für 30 Mios und ohne Sabitzer-Verkauf nicht gemacht haben, war trotzdem komplett richtig.
Nichtsdestotrotz ist Kimmich einer der besten zentralen Mittelfeldspieler mit überragenden Fähigkeiten im Passspiel, sehr guten Standarts ( mal Statistik checken ihr Nörgler ) und Leadermentalität. Seine etwas nachlässige Positionstreue fällt aktuell vermehrt auf, weil eben die gesamte Statik unseres Spiels nicht passt.
Die beiden zentralen MF brauchen vom Trainer glasklare Vorgaben, damit das funktioniert, denn aus unseren 4 Kandidaten gibt es keine ideale Kombination, wenn die Einzelspieler nicht bereit sind etwas von sich zurückzunehmen, um im Verbund zu funktionieren. Das war / ist aber jedem mit Sachverstand längstens klar, womit wir wieder beim angedachten Laimer-Transfer wären…

@Sebastian

So sehe ich das auch.
Wir brauchen endlich wieder einen Trainer, der langfristig bleibt.
Wenn man alle anderthalb Spielzeiten den Coach wechselt, kann man keinen Umbruch gestalten.

100% Zustimmung! Wir sind im Umbruch, ein Weltfussballer ist weg. In der Offensive fehlt die Balance im Kader (kein 9er da halt, dabei mehrere ähnliche Spielertypen.). Und ich bin überzeugt JN ist lernfähig und zieht seine Schlüsse. Er müsste aber vom Tablet weg und mehr coachen. Aber nochmal, der Kader ist nicht mehr so stark wie vorher. Ich kann nicht die personifizierte Tormaschine durch ein Talent Tel und durch Mane ersetzen und denken, da gibts keine Anlaufschmerzen. Oder sollen wir auch 4:4:3 spielen wie bei Chelsea 😂

Welcher Umbruch? Es ist genau ein Stammspieler und Leistungsträger gegangen! Immer diese gerede vom Umbruch! Was war denn in der grottenschlechten Rückrunde, welche Ausreden gibt’s denn dafür?

Er muss aber langsam mal Standing zeigen und Spieler, die nicht performen auf die Bank setzen. Der Trainer ist der Boss! Es kann nicht sein, dass Kimmich sich weigert als RV zu spielen, wenn der Trainer ihn dort hin beordert. So etwas gibt mir den Verdacht, dass JN sich nicht wirklich durchsetzen kann.

Ja was sollen die Verantwortlichen auch anderes sagen ? Natürlich ist die Entlassung ein Thema wenn nicht mehr als ein Punkt geholt wird. Das ist wie in der Politik. Durchhalteparolen. Wenn wir mal wieder 9 Punkte von Dortmund weg sind …. Wer glaubt denn daran das sich so eine Sache wiederholen lässt. Trotzdem müssen sich unsere Hauptakteure mal diverse Fragen stellen: HABEN WIR ALLES GEGEBEN ❓

Selbst wenn es gegen Leverkusen und Dortmund keine Punkte geben sollte wäre das der 9. und nicht der 29. Spieltag. Alle Ziele wären immer noch erreichbar.
Da müsste schon das vorzeitige Aus in der CL drohen und damit der große Geldpott in Gefahr sein, damit Nagelsmann wackelt.

Könnte sogar stimmen. Aber wenn wir gg Bayer und den BVB verlieren sollten…kann und darf man nicht mehr länger warten. Dann ist es fast schon zu spät.
Wobei ich persönlich glaube, dass es nicht nur an Nagelsmann liegt, sondern an Stinkstiefeln wie Kimmich. Die müssten konsequent auf die Bank oder Tribüne. Das ist seit Jahren das Problem, dass hier einige Spieler zu viel Macht haben. Hätte sich bei Heynckes gar keiner getraut, bzw. der hätte durchgegriffen. Aber dazu ist Nagelsmann schlicht zu jung…aber das wusste man vorher. Steht man wirklich hinter Nagelsmann, muss der Verein ihm helfen und die Kimmichs und Goretzkas einnorden und mal als Denkpause für ein paar Spiele aus dem Kader werfen. Könnte helfen, dass der völlig überschätzte Joshua mal etwas demütiger wird und aufhört, wie ein kleinwüchsiger John Wayne über den Platz zu stolzieren.

Last edited 15 Tage zuvor by Martin Hagemann

So sehr ich Deiner Argumentation folge fehlt mir der Glaube daran. Kimmich ist neben Neuer und Müller der einflußreichste Spieler und wird im Verein als künftiges Aushängeschild gesehen.
Dass der mal geparkt wird, fehlt mir der Glaube – das Fass macht sich Nagelsmann in der derzeitigen sportlichen Situation kaum auf.

Halte Kimmich übrigens für hervorragend, aber als zentralesn Spielgestalter überfordert. Er ist keiner, der sein Spiel lesen und den Rhythmus geben kann – er spielt nur Vollgas nach vorne. Ihn wieder auf die defensive 6 zu ziehen und einen Typ wie de Jong, Jorginho oder Verratti neben dran stellen – das würde Sinn ergeben.

Das ist das Problem. An Kimmich trauen die sich nicht ran, und das ist falsch. Wie Du sagst, er kann kein Spiel lesen und rennt immer nur nach vorne. Daher ist das Mittelfeld offen und die Abwehr sieht blöd aus. Kimmich hält sich für einen überragenden Strategen, aber davon ist der meilenweit entfernt. Alonso heute mit 3 Promille im Blut…ist talentierter, als Kimmich auf der Position jemals sein wird.
Übrigens sollte man auch mal über Neuer reden. Diese Saison ist der komplett unsicher, ständig schlechte Bälle hintenraus. Aber auch hier traut man sich nicht.
Ich wünsche mir schlicht und ergreifend das Leistungsprinzip. Keine Entscheidung nach Namen. Sollte in meinem naiven Weltbild eigentlich selbstverständlich sein.

Last edited 15 Tage zuvor by Martin Hagemann

Was ist das Problem mit Vollgas nach vorne? „Wenn der Ball vorn ist, kann man hinten keinen reinbekommen“. Ganz einfache Regel. Mia san Mia. Das wir dann momentan am Ende die einfachsten Bälle nicht im Tor unterbringen? Wollen wir jetzt weniger Chancen erspielen und mit dem Chancenwucher bei weniger Chancen mehr Tore machen? Was mir auffällt, die Gegner brauchen alle gefühlt nur 1,5 Chancen um ein Tor zu machen und wir zwölf. Defensive Stabilität fängt ganz vorne an. Kimmich hat richtig Ehrgeiz, was ihm hier im Forum als Stinkstiefel ausgelegt wird, lächerlich! Wir brauchen eher mehr Kimmichs. Die letzten % im Fußball auf Profi Niveau ist nicht PS5 und Statistik sondern hauptsächlich Mentalität.

So wird vielleicht in der Kreisliga gedacht und gespielt 😂😂

Oder Gravenberch…

Ich finde den Ansatz das Problem zu lösen, indem man die Spieler mal „einnordet“ oder „auf die Tribüne setzt“ wenig erfolgsversprechend.
Sowas kommt bei manchen Fans zwar immer gut an, bringt aber nur etwas, wenn die Spieler sich nicht richtig engagieren würden. Aber sie spielen ja nicht mit Absicht schlecht. Und insbesondere die genannten Kimmich oder Goretzka sind doch die letzten, die von ihrer Persönlichkeit her mit einer lala-Einstellung in irgendein Fußballspiel gehen.

Vielleicht passt der Trainer trotz seinen Qualitäten einfach nicht zu einer absoluten Topmannschaft. Das beste Beispiel was ein Trainer mit demselben Kader plötzlich bewirken kann, haben alle ja damals beim Wechsel Flick – Kovac gesehen.

Vielleicht hat man auch unterschätzt was der „schlechte Stimmung verbreitende“ Lewandowski für eine Winnermentalität auf dem Platz ins Team gebracht hat und was der „ewig gestrige“ Hermann Gerland eigentlich für die Mentalität im Team bedeutet hat.

Es geht ja nicht nur um die Punkte, sondern auch das ganze drumherum, nehmen ihn die Spieler noch ernst, hat er genügend Autorität….wenn sie tatsächlich beide Spiele verlieren sollten, dazu die Rückrunde mit dem peinlichen Aus gegen villareal, kann ich mir nicht vorstellen, dass der FC Bayern es laufen lassen würde!

Ist richtig so. Bester Trainer für Bayern. Die werden auch mal wieder viele Chancen verwerten die sie haben und dann sieht es schon anders aus.

Es wird sich zeigen, wie die Mannschaft zu Nagelsmann steht.

Und das ist das entscheidende Kriterium!

Tel in den Sturm..der hat es mit 17 drauf….

Wozu unsere Mannschaft in der Lage ist, das hat sie doch schon gezeigt.
6:1 in Frankfurt, das ist doch schon ne SAnsage gewesen. Die Frankfurter sind immerhin amtierender EL-Sieger.
Leverkusen und der BVB dürften uns besser liegen als UB oder Stuttgart.
Bayer und der BVB snd spelende Mannschaften, wo wir uns leichter tun als gegen Gegner, die unser Spiel nur zerstören wollen.
Die Leistungen des BVB waren in dieser Saison bisher äußerst durchwachsen. Sie hatten viel Dusel und die Schiedsrichter auf ihrer Seite.
Dinge, die wir bisher gerade nicht hatten.

Wir sind de beste Mannschaft der Liga. Wir müssen es nur endlich wieder auf den Platz brngen.
Was könnte eine besssere Gelegenheit sein, als Spiele gegen 2 weitere Spitzenteams?

Die Mannschaft ist sicher die Beste der Liga. Aber leider ist es derzeit keine „Mannschaft“. Wenn man alles ganz nüchtern betrachtet passt es ja schon seit der Rückrunde nicht mehr. Sicherlich hat man ein paar gute Spiele gezeigt aber letztlich lügt die Tabelle nicht. Das Kadermanagement von Nagelsmann ist schlicht katastrophal. Gegen Augsburg: Kimmich auf auf die RV Position gesetzt, dann Stanisic eingewechselt und Kimmich wieder ins Mittelfeld und dann noch einen Choupo Moting eingewechselt der verletzt war, statt einen Tel einzuwechseln ist mir völlig rätselhaft.

@HpL

Da bin ich ganz bei dir.
Eigentlich spielen wir schon seit der Rückrunde der vergangenen Saison durchwachsen.
In der Rückrunden-Tabelle waren wir auch nur Verter. Meister geworden sind wir dank unserer überragenden Vorrunde und dem obligatorischen Schwächeanfall des BVB.

Ja, die Wechsel in Augsburg habe ich auch nicht verstanden.
Aber bei unseren Punktverlusten die letzten 4 Spiele war auch viel Pech dabei.
Alle 4 Spiele– gegen Gladbach, bei UB, gegen Stuttgart, in Augsburg– hätten mit ein bisschen Spielglück auch für uns laufen können.

Das wird aber wieder. Das pendelt sich schon wieder ein.

Man kann aber die aktuelle Vorrunde nicht mit der letzten Rückrunde vergleichen.
Wir haben praktisch eine neue Truppe. Vele neue Spieler, die sich erst ntegreren müssen in unser Spiel.

JN íst jung. Man sollte ihm schon die Zeit geben, die ein junger Trainer wohl braucht.
Und man muss ihm auch Fehler gestatten. Wenn er daraus lernt und sie abstellt, dann wird das schon.

Sarkasmus?

Welcher echte Bayern Fan hofft auf Tuchel? Selten einen so unsympathischen,arroganten und Empathielosen Menschen gesehen….ich kriege das Kotzen wenn ich mir vorstelle der wird Bayern Trainer!!!!

Keskic warum sollte man den Trainer entlassen weil 1 Spiel verloren wurde ?!

Wenn beim neuen Trainer 2 Spiele verloren werden nächste Entlassung ?

Dann der 3. Trainer 1 Sieg 1 Niederlage 2 x Remis dann CL raus und wieder Entlassung
usw usw usw
DU hast voll Ahnung das merkt man gleich !
😃😁😅😂🤣

Julian Nagelsmann steht nicht in er Diskussion, weil er 1 Spiel verloren hat, sondern…

…weil wir trotz des mit Abstand besten und teuersten Kaders in der Liga in der letzten Rückrunde nur 4. und in der neuen Saison nur 5. sind.

…weil wir in der CL verdient gegen den 7. der spanischen Liga ausgeschieden sind

..weil die Mannschaft sich seit der Übernahme durch den neuen Trainer kontinuierlich nach hinten entwickelt hat

…weil sich außer dem Jahrhunderttalent Jamal so gut wie kein Spieler weiterentwickelt hat

…weil auch nach 1 1/4 Jahren ein System bestenfalls fragmentarisch erkennbar ist und darüber hinaus ein perfekt funktionierendes System ohne Notwendigkeit pulverisiert wurde

…weil wichtige Kaderpersonalien falsch bewertet wurden

Ich hoffe, der Dieter Albrecht kommt mit soviel Ahnung zurecht! Alles richtig!

Ob du der richtige bist, um anderen Ahnungslosigkeit vorzuwerfen, na ja und das nach dem Kommentar….

Bin absolut sicher gerade gegen BVB und Bayer wird FCB voll Punkten und in CL auch. Das Problem sehe ich eher in teils neu aus zutarrierende Hierachie nach Lewi Abgang. Mane ist zu lieb und Müller hat sich auf Lewi bedienen eingestellt und Gnabry und Musiala sind nicht stabil bzw noch nicht so weit regelmäßig zu scorren. Ich denke Mathys Tel wäre die richtige Antwort.👍

Musiala ist fast jedes Mal Man of the Match. So ein Blödsinn. Er ist der stabilste Spieler bei uns überhaupt, wenn er 90min spielt. Ohne die kleine Verletzung ist er schon jetzt sicher Nr. 1 in der Torschützenliste. Ist einerseits ein Fluch das der FCB von einem 19 jährigen abhängig ist, aber auch ein Segen, wenn ich den Jungen sehe.

Hallo Leute heiser Tip Favre wird bald frei hat nur 5 Punkte aus 8 Spielen !!!
😃😆😅🤣😂

Ich denke, man wartet auf jeden Fall bis zur WM und Winterpause und sieht sich dann die Bilanz. Wenn dann der Champions-League-Platz in der Bundesliga in Gefahr ist, dann wird man JN entlassen und sich einen Trainer holen, der dann in der Winterpause Zeit hat, sich ein Konzept zu überlegen.

Glaubt hier denn jemand noch ernsthaft, dass die Spieler Nagelsmann noch folgen werden? Die haben ihm 1,5 Jahre und 3 Chancen gegeben seinen Fußball zu vermitteln. Die Spieler glauben da nicht mehr dran, es sei denn er kehrt konsequent zu dem System am Anfang der Saison zurück und hört mit der Rotation sowie den ständigen taktikumstellungen auf. Heißt aber auch, dass sich die Mannschaft quasi selber aufstellen wird und er nur noch als Handlanger der Spieler arbeiten wird

Wir werden sehen 🤔‼️

Weit weg? Vermutlich noch nicht mal am „Biebelrieder Kreuz“.
Noch ein, zwei Pleiten, dann tschüss Bubi.

Also ich muss mich als eingefleischter BVB Fan auch mal einschalten und ein Statement dazu abgeben und ich hoffe, dass der gebührende Sarkasmus auch ankommt.
Für mich und meine schwargelbe Seele würde es ein rot weisses“Fix Luja-i gfrei mi“beschreiben, denn es würde bedeuten, dass trotz der halbwegs geglückten Vereinsführung der wohl beste Trainer hinter Ancelotti und Klopp gehen müsste.
Was für ein Verlust das für die Zukunft bedeuten würde, wäre eine Katastrophe.
Denn Olli und Hassan haben einen Killer im Strafraum gehen lassen, der Gerd Müller eingeholt hat.
Das müssen die anderen erst mal kompensieren-und man hat es definitiv drauf.
Ich wäre schwer enttäuscht, dem Trainer eine Schuld zuzuweisen, teilweise 10 100%ige pro Spiel zuzuordnen
Schaltet endlich eure Vorstandsköpfe ein-schliesslich ist Lewa auch kein Fallobst bei Barca-im Gegenteil

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.