FC Bayern News

Neuer Mittelstürmer für den FC Bayern? Kingsley Coman bietet sich als „Übergangslösung“ an

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Nach dem Weggang von Robert Lewandowski haben sich die Verantwortlichen in München dagegen entschieden im Sommer einen „echten“ Nachfolger zu verpflichten. Bedingt durch die aktuelle Bundesliga-Krise ist die Stürmer-Diskussion neu entfacht. Aktuellen Medienberichten zufolge bietet sich nun ein FCB-Stars als „Übergangslösung“ an.



Während es zum Saison-Auftakt noch so aussah, als wären die Bayern in der Lage den Abschied von Top-Torjäger Robert Lewandowski im Kollektiv zu kompensieren, wächst die Kritik nach vier sieglosen Spielen in der Bundesliga an der Offensive der Münchner. Julian Nagelsmann hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Spieler im Sturmzentrum eingesetzt, eine nachhaltige Lösung hat der 35-Jährige bis dato nicht gefunden. Egal ob Serge Gnabry, Thomas Müller oder Sadio Mané, keiner konnte auch nur im Ansatz an die Vollstrecker-Qualitäten von Lewandowski rankommen. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Nagelsmann nach der Länderspielpause eine neue Option im Bayern-Sturm ausprobieren.

Coman kann sich den Posten als Stürmer gut vorstellen

Wie der „kicker“ berichtet, könnte Kingsley Coman künftig ganz vorne in der Bayern-Offensive laufen. Das Blatt beruft sich dabei auf Informationen aus dem Spielerumfeld. Demnach kann sich der Franzose den Posten als Stürmer gut vorstellen. Dies jedoch nicht als Dauerlösung, sondern übergangsweise bis zum kommenden Sommer. Laut dem „kicker“ soll spätestens im Sommer 2023 eine echte Neun verpflichtet werden.

Mit Blick auf die „nackten Zahlen“ ist Coman kein wirklicher Vollstrecker. In 237 Spielen für den deutschen Rekordmeister hat der 26-Jähirge „nur“ 50 Tore erzielt. Der Flügelflitzer glänzte in der Vergangenheit primär als Vorlagengeben und kommt bisher auf 56 Assists für die Bayern.

Wer spielt künftig im Sturmzentrum?

Es wird spannend zu sehen ob und welche Veränderungen Nagelsmann nach der Länderspielpause im Sturm der Münchner vornehmen wird. Gerüchten zufolge wird Mané künftig nicht mehr im Zentrum spielen, da die Bayern den Senegalesen eher auf dem Flügel sehen.

Allzu viele Option hat Nagelsmann derzeit nicht. Serge Gnabry steckt in einem Formloch. Auch Müller hat in elf Spielen nur ein Tor erzielt. Neben Youngster Mathys Tel und Routinier Eric Maxim Choupo-Moting könnte auch Jamal Musiala als „Überraschungskandidat“ in Frage kommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mané ———musiala———sané
——————-müller———————-

Ansonsten fällt mir auch nichts an. Sané als linksfuß würde aber häufig in die Mitte ziehen. Was er aber ähnlich wie Robben kann (wenn er will). Und könnte Musiala unterstützen und dahinter ist ja noch müller

Pavard auf der rechten abwehrseite müsste dann allerdings wirklich Höchstleistungen vollbringen. Stark genug wäre er. Und goretzka müsste auf rechts das ein oder andere Loch mit ner Grätsche im kampf um den zweiten Ball stopfen. Kimmich sollte defensiver absichern. Oder sich besser mit goretzka absprechen.
Auf links mache ich mir weniger Sorgen, da Davies und mane sicherlich die schnellere und aggressivere Seite ist.

Sane spielt rechts leider meistens Scheissdreck zusammen. Weiss Gott warum…

Ja genau, wenn ich das als Trainer weiß stell ich ihn da nicht hin.
In der Mitte mit Freiheiten gibt’s zumindest die Chance auf Weltklasse statt Kreisklasse

😂😂harte, aber wahre Worte😅

Er ist kein robben das ist nicht sein spiel der muss in dribblings 1 gegen 1 situationen nicht reinziehen und schiesen

Bei Sane müsste man zunächst an der Einstellung arbeiten.

Sane funktioniert links viel besser und eröffnet durch sein bevorzugtes Spiel im Halbfeld auch Davies genug Freiräume im Spiel nach vorne

Noch stärker jedoch in der Mitte auf der 10 – wie damals bei Schalke und anfangs bei City. Aber erklär das mal dem Müller….

Was? Musiala als Mittelstürmer, René kommst grad vom Oktoberfest! Müller auf die Bank und Musiala hinter der Spitze.

Warum immer wieder Müller??

Müller auf die Bank!
Sane ist eigentlich am stärksten wenn er durch die Mitte kommt.

Mane – —- Sane ——- Coman

Musiala — Kimmich

Gravenberg

Also ich finde die Formation An sich auch einfach nicht gut Bayern sollte es Mal mit der Formation 4-3-3 falsche 9 probieren da dort die flügelspieler mehr ins Geschehen ein integriert werden und die 9 sich ein ticken fallen lässt und da Nagelmann mané eh auf den flügel spielen lassen möchte würde ich diese elf bevorzugen

Mané Sané
Musiala
Goretzka Kimmich
Davies. Pavard
De Ligt Hernández
Neuer

Müller einfach Mal draußen lassen und wie gesagt musiala ZOM bzw Falsche 9 spielen lassen musiala kann nämlich auch zurückfallen lassen die räume für Mané und sané öffnen und schöne bälle auf die außen spielen zudem ist musiala auch mittlerweile ein sehr sicherer Schütze geworden also auch einfach Mal ein paar bälle von außerhalb des 16ners versuchen also das wäre meine elf die Bayern sicherlich gut tuhen könnte und Gnabry kann für sané dann reinkommen Conan für Mané und müller könnte für musiala kommen also überall 2 Mann besetzt

Dafür müsste er erstmal das Tore schießen erfinden!

Coman ist ein super Außenspieler, aber zum Mittelstürmer fehlt ihm jeder Killerinstinkt.

1 gegen 1 vermutlich in den Top3 Europas, aber als Scorer fällt Coman dann doch deutlich ab. Sollte lieber auf den Flügeln bleiben, im Zentrum nur bei tiefstehendem Konterspiel sinnvoll.

aktuell gaben wir keinen Scorer, eär doch n‘ Versuch wert…

Bevor man Coman als 9er bringt, sollte man es lieber erst einmal mit Tel probieren. Verstehe nicht, warum man 20 Mio. für ihn bezahlt hat und ihn dann auf der Bank versauern lässt. Bislang hat er noch keine wirkliche Chance bekommen. Liegt wohl daran, dass er nicht einen Namen hat wie Mané.

Dem stimme ich Voll zu! Einfach Mal ins „kalte Wasser“ werfen und Vertrauen schenken, war schon Manchmal in der Vergangengeit EIN erfolgreicher Schachzug….und ganz Ehrlich….viel schlechter kann er’s Auch nicht machen (als die ausprobierten Kandidaten)

Diese Selbstlosigkeit ist super. Er weiß dass der Club einen stürmer braucht und dass er weiß wie man als stürmer spielt. Sich dort anzubieten obwohl er auf dem flügel in seiner Form auch gesetzt wäre ist stark. Trotzdem Zweifel ich an ihm als Stürmer, er war halt nie stark im Abschluss oder Kopfball.

In einem Spiel war er gut im Kopfball, obwohl er die Augen geschossen hat als er das Tor machte 😀

Wofür wurde den Tel geholt? Gibt dem junge eine Chance! Der hat Potenzial

Kann ich mir schwer vorstellen. Er würde dort seiner grössten Stärken beraubt. Sané kommt ebenfalls nicht in Frage. 2 der anderen 5 sehe ich jeweils ganz vorne. Oder Choupo alleine, wenn man denn unbedingt mit einer Spitze spielen will. Alle anderen haben als alleinige Spitze eigentlich zu wenig körperliche Präsenz.
Musiala oder Tel könnte man zumindest mal probieren.

Wenn man tatsächlich mit einer echten 9 spielen möchte, dann passen alle genannten nicht in dieses Profil. Sind eher wuselige Dribbler denen das körperliche fehlt. Choupo ist für mich nur Ersatz und Tel noch nicht so weit. Wenn es um körperliche Präsenz und Kopfballstärke geht, dann gibt es im aktuellen Kader nur einen. Wie wäre das Experiment Goretzka auf der 9? Also Übergangsweise.

Wenn man mit einer echten 9 spielen möchte, schlägst Du Goretzka vor? Wie besoffen bist Du denn? Ich würde Neuer nehmen. Vielleicht 2 Zentimeter größer als Goretzka und ganz toll Kopfballstark🙄🙄🙄
Tel ist noch nicht soweit? Er hat 2 Einsätze bei 2 Toren. Er ist noch nicht so weit…🙄🙄🙄
Geh mal Tischtennis spielen.

Last edited 2 Monate zuvor by Bernd Einhoff

Bleib mal locker du Experte. Aber das scheint hier ja normal zu sein. Schon mal was von Ironie gehört. Wenn sich Coman als Übergangslösung anbietet, dann kann ich doch Goretzka anbieten.

Mane Mathys Tel Sane
Musiala Müller
Tooooooooore ohne Ende 👍👍👍

Tja, nun rächt sich der Abgang von Zirkzee!!!! Super Planung!!!

Du hast vollkommen Recht….
Brazzo lässt sich dafür lieber in Sachen Rekord Erlöse bei den Abgängen feiern.
Hat aber wohl vergessen, dass er hierfür bei dessen Verpflichtungen überwiegend Rechnung trägt.
Nur halt, dass er diese für viel Geld zuvor verpflichtet hat.
Jetzt lieber dann nochmal einen für 80 Mio holen.
Macht nix….. Kohle is ja genug da…..
Was dieser Kerl bereits an Kohle verbrannt hat, sucht seines Gleichen….
Auch eine Philosophie, welche ich definitiv NICHT teilen werde.

Du bist auch so einer, der NICHTS für den Verein tut, aber ALLES haben will. Sowas brauchen wir 👍🏼

Was tust du denn für den Verein? Ich bin gespannt?..

Müll erzählen!!!

Du meinst wirklich unironisch, der Mann, der sich beim FC Bologna innerhalb eines Monats nicht durchsetzen konnte, wäre der Heilsbringer für den FC Bayern München Sturm gewesen? 😀

Für zirkzee reicht es nicht mal bei Bologna! Ein paar Minuten durfte er bislang ran…

Aber nur gegen Viktoria Köln 😉

Coman ist Winger und kein zentraler MS. Dann würde ich eher zu Musiala als falsche 9 oder Tel tendieren, Sane auf die 10 ziehen, Coman nach rechts, Mane nach links und Müller einige Pausen gönnen.

Tel mal von Anfang spielen lassen schlechter als jetzt kann es ja nicht werden. Sonst wäre da noch Davies der Sturm spielen kann wäre mir lieber als Coman. Einen richtigen 9er kann keiner von den ersetzen die zurzeit in München spielen ausser Sane würde ich das zu trauen war in der Campion League vorne effektiv . Im Notfall Neuer im Sturm ist gelernter Stürmer in seiner Jugend gewesen 😁. Falls es bis zur WM nichts mehr wird muss man halt in der Winter Pause aktiv werden und einen Stürmer holen.

Choupo oder Tel eine Chance geben

Mich würde mal interessieren aus welchem Grund man Herrn Choupo Moting im Kader hat?
Ich stell mir gerade vor wie der sich fühlt wenn über seine Position gesprochen wird und sein Name nicht mal erwähnt wird.
Also wenn die Verantwortlichen glauben, dass er gegen Stuttgart oder Augsburg kein Tor machen kann, für was hat man ihn denn im Kader?
Also rein mit ihm, der macht das schon.

Das hat man gegen Paris in der CL gesehen, als Lewandowski verletzt war und sie ausgeschieden sind. An ihn lag es definitiv nicht und seine Tore hatte er gemacht. Man sollte ihm eine Chance geben.

Auch DAS IST Eine angemessene Variante, die einen Versuch wert IST!

Aber der FC Bayern hatte in den Spielen gegen PSG eine ganze Fülle von Torchancen! Ein guter Stürmer hätte da evtl das ein oder andere mehr gemacht… ansonsten ist er ein Spieler, der reinkommt, wenn die Spiele entschieden sind, da hat er in der Vergangenheit die Tore zum 4 oder 5:0 gemacht! Der war in seiner ganzen Karriere kein top Stürmer, der regelmäßig getroffen hat…

Schaust du eigentlich auch Bayernspiele? Die letzten Einsatzzeiten von CM waren einfach nur egoistisches Verteidiger-Anschießen, null Übersicht und Blick für den besser postierten Nebenmann. Das ist genau die Art Spiel, die Bayern in der aktuellen Form NICHT gebrauchen kann.

Ja, ich hab die Spiele ohne choupo angesehen. So erfolgreich war das ja nicht

Bei Kurzeinsätzen diesseits der 20/25 Minuten bin ich kein Freund davon erfolglose Kurzeinsätze negativ zu bewerten, dazu fehlt oftmals die Zeit um ins Spiel zu kommen. Es gibt wenige Stürmer, die von der Bank reinkommen und direkt im Spiel sind. Europäisch müsste übrigens Andrea Belotti vom AS Rom mit 5 Jokertoren in 10 Spielen Spitzenklasse sein, alle anderen brauchen näherungsweise doppelt so viele Spiele für weniger Tore.

Choupo durfte dieses Jahr zwei mal eine Halbzeit spielen, ein mal im Februar ein anderes Mal im April. Seine Performance in 15″ Auftritten bewerten zu wollen halte ich für schlichtweg unseriös.

Warum lässt man Choupo Moting oder Tel nicht vorn in der Mitte spielen? Ich kenns vom Fußball so, dass wenn man schlecht ist oder formschwach – auswechseln bzw.nicht von Anfang an…in dem Fall Mane zum Beispiel. Oder auch im Mittelfeld Gravenberch für einen andern bringen. Das verstehe wer will

Einfach mal Choupo und Tel spielen lassen. Wenn Sie nicht spielen, können Sie auch nicht treffen.

Tel als 9er wäre interessant.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.